Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Solarenergie
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Umwelt und Energie Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Solarenergie
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11003
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Grossanlage Antworten mit Zitat
bei meiner letzten Reise machte ich auch halt bei einer Solaranlage im grossen Stil.
Leider sind einige Bilder sowie ein grossteil der Videos nicht zu gebrauchen.
Dadurch habe ich auch keine Angaben über die Leistung.

Die Anlage befindet sich zwischen Phibun Mangsahan und Kong Chiam linkseiteig an der Strasse 2222.
Einiges befindet sich noch im Aufbau, nur einer von drei Inverter ist angeschlossen und speist ins Netz.

Imposante Anlage, hat mich echt überrascht.









Da sie die Dünnfilm Solarpanelen mit 100W Panelen (oder grössere) erweitern wollen, sind laut Anlageüberwacher 50W Panelen mit 5000 Baht pro Stück relativ günstig zu haben.
Leider ist die Nennspannung mit 39 Volt zu hoch für meine bestehenden Teile wie Laderegler und Sinus-Konverter/Inverter.

Specification
ELECTRICAL CHARACTERISTICS
Cell type A-si thin film solar module
Norminal Power Pmax=50W
Open Circuit Voltage Voc=55V
Short Circuit Current Isc=1.75A
Voltage at Pmax Vm=39V
Current at Pmax Im=1.29A
TOLERANCE: ±10%
RELIABILITY CHARACTERISTICS
Junction Box IP65 rated
Mechanical load test 5400Pa
Manufactured in ISO9001 certified factory
MECHANICAL SPECIFICATION
Dimensions (H*W*T) 1645*712*27mm
Weight 19.5kg
Front cover TCO glass
Back Cover Tempered glass
Frame Silver anodized aluminum
Bypass Diode Installed

Die Panelen werden anscheinend direkt aus China importiert.



Herstellungdatum Oktober 2009 (wobei dies auf einer von Tausenden von Panelen gelesen wurde. Es können auch neuere installiert sein)



Dünnfilmzellen liefern auch bei Bewölkung noch gute Energie.

Die Grösse der Anlage ist im Videoclip besser zu erahnen.



_________________
in Gedenken an einen guten Freund:
Ehemalige Süchtige sollten sich bewusst sein, dass eine Sucht zwar weg, jedoch nie gelöscht ist.
Sie schläft nur und warte darauf, wieder geweckt zu werden
25.06.2011 18:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rong kwang



Anmeldungsdatum: 05.10.2008
Beiträge: 568
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Rong Kwang /Phrae / Nordthailand

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
solar bzw. eine Photovoltaikanlage sicherlich ein Interesanntes Projekt
nur lohnt sich für Otto Normal Verbraucher/ hausbesitzer  eine eigene ohne Einspeiseverguetung ?
ich Denke nein
http://www.photovoltaik.eu/nachrich....rk-in-thailand_100005000/
01.07.2011 01:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11003
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Rendite Antworten mit Zitat
ich habe vor nicht ganz 2 Wochen beim EGAT eine Anfrage betreffend Vergütung gestartet, aber bis heute noch keine Info erhalten.
Leider kam auch keine Rückmeldung betreffend Inverterpreise

Immer wieder kommt die Überlegung, ob sich eine Photovoltaic Anlage rentiert.
Gedanken, Berechnungen, Übersicht:
bei Netzeinspeisung entfallen die Batterien und die Anlage wird dadurch um einiges billiger und wartungsarmer.
Grob gerechnet liefert eine 1KW Anlage etwa 3.4 – 3.6KW pro Tag.
Nicht mal genug um eine Aircon die ganze Nacht zu betreiben.
Also sollte es schon ein wenig mehr sein.
Rechnen wir mal pro Forma mit 4KW und Erstellungskosten (bei Eigenarbeit) von grob 500'000 Baht.
In dieser Summe sind Panelen sowie Inverter inbegriffen.
Die Halterung muss selber gemacht werden, das Material ist aber auch im Preis enthalten.
Bei 4 Baht pro KW könnten wir dementsprechend für denselben Betrag 125'000KW verbrauchen.

Eine 4KW Anlage liefert pro Jahr grob 5000KW
Das würde bedeuten, dass bei gleichbleibenden Strompreisen und ohne Ausfall irgendwelcher Komponenten sowie ohne Leistungsabfall der Panelen 25 Jahre gebraucht wird um die Anlage bezahlt zu haben.
Ganz schön lang
(bewusst habe ich nur KW und nicht auch noch KWh geschrieben)

Was folgern wir daraus?
Eine Photovoltaic-Anlage (Netzeinspeisung) rentiert sich erst dann wenn genügend Sponsoren ihr Scherflein dazu beitragen.

Ach ja, ich such noch einige.
Wer will mitmachen und investieren?
Als Gegenleistung wird der Sponsor namentlich erwähnt und seine Insignien gross und gut leserlich irgendwo bei der Anlage aufgemalt.
Desweiteren hat er bei Besichtigungen Anrecht auf Kaffee und Kuchen

_________________
in Gedenken an einen guten Freund:
Ehemalige Süchtige sollten sich bewusst sein, dass eine Sucht zwar weg, jedoch nie gelöscht ist.
Sie schläft nur und warte darauf, wieder geweckt zu werden
03.07.2011 03:10 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cybersonic



Anmeldungsdatum: 10.09.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag ...alten Fred aus der Versenkung holen... Antworten mit Zitat
Eine Frage an unsere Solar Freunde:

Ich "lade" mit Solarpanelen 12 Volt Autobatterien auf und hänge einen Wechselrichter (Inverter) daran um eine 230 Volt Wechselspannung zu erhalten.

Die Grundlagen habe ich mir nun angeeignet - bezüglich Amperstunden, Ladestrom, etc.

Wenn ich also eine zB 37 Ah Autobatterie habe kann ich (theoretisch) einen Verbaucher von 1 Ah 37 Stunden lang betreiben.
So weit - so gut.

Was ich nicht finde ist die Lösung für das folgende Problem:

Ich habe 2 Batterien mit 12 V und 37 Ah.
Beide sind randvoll. Also verfüge ich nun (theoretisch) über 74 Ah.

Nun hänge ich einen Wechselrichter 230 V dran weil ich meine eletrische Pumpe betreiben will.

Wie lange kann ich diese nun mit dem "Saft" der beiden Batterien betreiben? (Sagen wir, die hat eine Leistung von 600 Watt)

Hintergrund der Frage:
Ich habe in Thailand eine gute Pumpe - jedoch elektrisch.

Und ! um meine Hunde vom Streunern abzuhalten, ungebetenen Besuch bemerken zu können und vielleicht auch einen Kobra-Schutz zumindest halbwegs etablieren zu können, werde ich mir ein Elektrozaungerät mit nehmen - die gibt es auch mit Solarausrüstung - jedoch habe ich eines und würde dies gern nutzen.

Meine Panele sind:
Nennleistung        120 Watt
Abmessungen HxBxT (gefaltet)         67 x 52,5 x 10,5 cm
Abmessungen HxBxT (aufgestellt)      67 x 157,5 x 3,5 cm
Laderegler Ausgangsspannung      12 Volt
Gewicht:      10 KG
Technische Daten der einzelnen Panels (3 Stück)
Abmessungen (H x B x T) in mm      669 x 525 x 35
Leistung max. (Pmax)      120W (40W je Panel = 120W)
Spannung max.      18 V
Strom max. (Imp)      6,67 A
Leerlaufspannung      21,6 V
Kurzschlussstrom      6,92 A
Modulwirkungsgrad      16,04%
Max. Systemspannung      600 V

3 Panele sind hier zu einem "Koffer" zusammen gebaut.
2 Koffer habe ich mir erworben.

Beste Grüße und besten Dank
Cyber

P.S.: Wie sind die Preise für Solarzellen in Thailand?

_________________
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden! Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern! [Konfuzius (551-479 v.Chr.)]
16.09.2012 22:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11003
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Solar Antworten mit Zitat
na da freut sich doch mein altes Herz, endlich mal jemand,der weiter macht  

Wenn du die beiden Batterien mit dicken (6 - 10mm2) und je 40 – 50cm (oder länger) langen Kabeln parallel verbindest, hast du logischerweise die doppelte Stromstärke, somit auch doppelte Leistung.
Die Kabel sollte nicht zu kurz sein.
Damit gleichst du die internen Batteriewiderstände aus,deine Batterien danken es dir mit einer längeren Lebensdauer.
Solche Kabel sind einfach zu bekommen: nicht zu dicke Starterkabel für Autos.
Achtung, es gibt solche mit dicker Isolierung, aber dünnen Drähten.
Immer bei den Klemmen innen nachschauen.
Die musst du nicht einmal auseinanderschneiden und mit Batterieklemmen versehen, einfach anklicken.
Batterieklemmen und kurze Kabel sind jedoch ästhetischer und bei kleinem Platz auch von Vorteil.

Zur Berechnung sollte etwas nicht vernachlässigt werden.
Gibt der Inverter eine echter Sinusspannung ab, wie hoch ist der Wirkungsgrad, wie der CosPhi?
Leonix bietet Inverter mit "angepasster"Sinusspannung sowie einem Wirkungsgrad von gerade mal etwas über 80% an.
Nicht gerade ideal, aber günstig zu haben.

Wenn deine Pumpe 60W braucht, dann ist die Rechnung einfach(oder auch nicht).
Die angegebene Pumpenleistung ist meistens abhängig von der Leistung, die sie abgeben muss, also Wasseransaugtiefe und benötigter Druck(Höhe des Verbrauchers in Relation zur Pumpe).
Normalerweise brauchen sie etwas ¾ der angegebenen Leistungsaufnahme.
Auch haben sie einen hohen Anlaufstrom, also sollte dein Inverter die entsprechende Leistung besitzen.
Das nur mal so am Rande vermerkt.

OK, zur einfachen Berechnung:
12V mal 74A =888Wh
888 / 600 ergeben knapp 1 ½ Betriebsstunden bei 100%Wirkungsgrad.
Nun aber etwas wichtiges: wenn die Sonne scheint, hast du mit deinen Panelen noch Zusatzleistung, die deine Panelen liefern.
Diese liefern im Tagesdurchschnitt 3.4 mal 240W, aber nur wenn du einen MTP Laderegler besitzt, ansonsten sollte mal mit  200W gerechnet werden.
Ladung pro Tag grob 700W
Nun, wenn es ein paar Tage regnet, ist nicht mehr viel zupumpen.

Ein Elektrozaun benötigt wenig Leistung.
Ich denke, am Tag vielleicht 10 - 20W


Solar ist billig geworden
http://german.alibaba.com/products/solar-panel-with-1wp.html
komplette Inselanlage (2000Wh)
http://german.alibaba.com/product-g....anel-2000w-566342079.html

Weniger als 1000 USD pro KW.
Bei diesen Preisen hätte ich gern bestellt, kenne mich jedoch mit der ganzen Abwicklung (Importieren, verzollen, liefern) nicht aus.
Gibt es jemand, der das erledigen könnte (selbstverständlich nicht gratis)?
Man sollte eine Sammelbestellung machen, ich wäre, je nach Panelen, an ca. K5W interessiert.
Das müsste ich aber wegen der Modulgrössen und Typ vorher abklären (Dünnfilm ist auch gut bei Bewölkung, braucht aber mehr Platz).
Müsste noch anfragen wegen Einspeisung (auch ohne Vergütung, aber als eine Art Speicher)

_________________
in Gedenken an einen guten Freund:
Ehemalige Süchtige sollten sich bewusst sein, dass eine Sucht zwar weg, jedoch nie gelöscht ist.
Sie schläft nur und warte darauf, wieder geweckt zu werden
17.09.2012 01:25 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cybersonic



Anmeldungsdatum: 10.09.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag Dankeschön Antworten mit Zitat
Die Pumpe pumpt (wenn ich mich recht erinner) 3.800 Liter/Minute bei Vollast.
Würde die wahrscheinlich keine 10 Minuten am Tag brauchen - eigentlich nur, um Wasser vom Teich in 3 Tonnen a 200 Liter zu pumpen und diese zu befüllen.
Daher wäre der verfügbare Strom ausreichend.

Das Elektrozaungerät brauch 7 W/h, hier die Daten:

Weidezaun-Netzgerät »AgrarGIGANT N 6500«

    sehr schlagstarkes Netzgerät
    verwendbar von mittlerem bis starkem Bewuchs – unser Allroundgerät; für Pferde, Rinder, Schafe, Ziegen, Wildabwehr
    Leistungsaufnahme 7,0 Watt
    produziert nach der neuen europäischen Sicherheitsnorm EN60335
    mit zwei Zaunausgängen (stark/ schwach) ausgerüstet
    optische Zaunspannungskontrolle und separate optische Erdungskontrolle (Mängel werden jeweils durch rotes Blinken angezeigt)
    Mikroprozessor gesteuert
    Made in Germany
    3 Jahre Garantie



Zusatzinformation
Breite [cm]      22
Stromverbrauch [W]      7
Tiefe [cm]      10
Zaunlänge bei wenig Bewuchs [km]      45
Zaunlänge bei starkem Bewuchs [km]      4.5
Zaunlänge bei mittlerem Bewuchs [km]      8.0
Spannung bei 500Ω [V]      7500
Ladeenergie [J]      7.00
Max. Entladeenergie [J]      5.0
theor. Zaunlänge [km]      140
Länge [cm]      30
Anzahl empfohlener Erdstäbe (1m)      3
Verpackungseinheit      1
Marke / Hersteller      AgrarGIGANT GmbH
Max. Anzahl zu betreibender Netze      15
Max. Spannung [V]      10000




P.S.: Wegen Importieren, Verzollen und Transport: Ich habe vor 3 Jahren etwa 2 qm Souvenirartikel vom LukDot-Shop in Pattaya zu mir nach Hause transportieren lassen.
Transport Thailand/Hamburg Hafen, Verzollung und Transport bis vor meine Haustür hat ein Unternehmen durchgeführt - sehr professionell und gut.
Kostenpunkt für die 2 qm damals ca. € 380 all in.

Kann ja mal schaun, ob ich die Unterlagen noch habe, wenn Du magst.

_________________
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden! Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern! [Konfuzius (551-479 v.Chr.)]
17.09.2012 19:14 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11003
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Import Antworten mit Zitat
warte mal ab, ob noch jemand Interesse zeigt.
Es braucht nicht nur die Module, auch Inverter mit integriertem Laderegler sowie ev. Montage-Rahmen.
Ideal wäre wohl ein direkter Draht nach China, ein Geschäft das alles besorgt und auf einmal schickt.

_________________
in Gedenken an einen guten Freund:
Ehemalige Süchtige sollten sich bewusst sein, dass eine Sucht zwar weg, jedoch nie gelöscht ist.
Sie schläft nur und warte darauf, wieder geweckt zu werden
17.09.2012 21:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cybersonic



Anmeldungsdatum: 10.09.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Schau mal hier:
http://www.globalmarket.com/

Ist eine Plattform für Unternehmen in China, die Produkte ins Ausland verkaufen möchten.

Hab mich da registriert - Du kannst nach Produktfamilien suchen (Suche: Solar) und erhälst viele Produkte zum Thema - mit Produktbeschreibung und Kontaktdaten zum Verkäufer.
Gestern hab ich 4 Preise nachgefragt - bereits heute morgen schon 3 Antworten erhalten.

_________________
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden! Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern! [Konfuzius (551-479 v.Chr.)]
17.09.2012 22:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11003
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag englisch Antworten mit Zitat
ich muss dir gestehen, dass meine Englischkenntnisse nicht gerade überwältigend sind, werde aber mal ein wenig durchlesen
danke

_________________
in Gedenken an einen guten Freund:
Ehemalige Süchtige sollten sich bewusst sein, dass eine Sucht zwar weg, jedoch nie gelöscht ist.
Sie schläft nur und warte darauf, wieder geweckt zu werden
17.09.2012 22:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
wini
Gast








Offline

Beitrag Photovoltaik Antworten mit Zitat
x


Zuletzt bearbeitet von wini am 28.07.2013 21:02, insgesamt einmal bearbeitet
18.09.2012 09:21
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Umwelt und Energie Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, ... 9, 10, 11  Weiter
Seite 2 von 11

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album