Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Meine erste Reise ins Land des Lächelns
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Unterwegs in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Meine erste Reise ins Land des Lächelns
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10632
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Meine erste Reise ins Land des Lächelns Antworten mit Zitat
Teil 1

Ich hatte wieder mal ein alte DVD hervorgeholt und Erinnerungen aufgefrischt.
Dann kam ein Gedanke, der lange nicht mehr aus dem Kopf wollte.
Könnte man so etwas nicht auch öffentlich zeigen?
Warum eigentlich nicht?
Einige Arbeit wartet.
DVD zerlegen und in mehreren Teilen neu erstellen, neuen Sound einspielen, Titel machen usw.

Je nach Lust, Laune und Zeit werde ich weitere Teile hinzufügen, bis der ganze Film zu sehen ist.
Persönliches wurde wenn immer nötig entfernt.

YouTube machte darauf aufmerksam dass einige der folgenden Videos wegen diversen Songs und deren Urheberrechte unter Umständen in Deutschland und/oder in anderen Ländern nicht abspielbar sind (sorry).
(dann einen Download versuchen)



Ende 2000 begann ein neuer Lebensabschnitt.
Niemals zuvor reiste ich raus aus Europa.
Auch hatte ich mich kein bisschen über Thailand informiert, erfolgte die Reise (Tour) für mich doch ungeplant und kurzfristig.
Leider sind mir Route, Tempelnamen, Orte und Städte nicht mehr im Gedächtnis, darum auch sehr wenig Text.
Einiges ist aus dem Video zu erkennen, anderes hoffe ich, dass jemand Auskunft geben kann und auch geben wird.

Claude brachte uns mit dem Auto nach Stuttgart, danach flogen wir nach Wien und von dort nach Bangkok, Don Mueang Airport.

Teil 1
Bangkok und eine Fahrt mit Langboot zum schwimmenden Markt

Bangkok, eine Stadt in einer mir bis dahin unbekannten Grösse.
(folgendes wusste ich damals noch nicht)
Bangkok, von den Thai's Krung Thep (Stadt der Engel) genannt.
Bangkok, die Stadt mit dem längsten Namen:
Krung Thep Mahanakorn Amornrattanakosin Mahinthara Mahadhilokphob Nopparatratjathani Burirom Udomratjanivet Mahasathan Amornpimarn Auwatharnsathit Sakaraya Vishnukarmprasit"

Die Fahrt im Langboot hat auch seine Reize.
Was mich störte war das laute Geknatter der Motoren.
Die Geschwindigkeit war meines Erachtens oft zu hoch, aber auch das gehört irgendwie zum Ganzen.
Schwimmwesten gab es keine.

Beim schwimmenden Markt merkte ich schnell dass es nicht nur Lächelnde Gesichter gibt.
Wir holten Getränke und setzten uns an einen der vielen freien Tische.
Sofort war ein murmelndes, jedoch nicht allzu leises Geschimpfe voneinigen Frauen in ihren Booten zu vernehmen.
Ach so, die Tische gehören zu einer anderen Verkaufsgruppe.

Die Dame mit dem "goldenen Hütchen" wollte 100 Baht für eine Aufnahme.
Soll sie es wollen, gegeben habe ich nichts, warum auch.
Für 20 Baht gabs Schlange um den Hals als Fotomotiv.
Diesen "Service" hatte niemand von unserer Tour in Anspruch genommen.
Die Hallen waren gefüllt mit Sachen, die schön anzuschauen waren.

Seht selbst



_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung

Zuletzt bearbeitet von Jack am 18.05.2010 13:03, insgesamt 7-mal bearbeitet
19.04.2010 23:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag interessant Antworten mit Zitat
aus diesem Blickwinkel --- sprich Reise ausserhalb --- gefällts mir

ansonsten BKK ist für mich furchtbar musste da ein paar Tage zubringen wegen den Heiratspapieren.

Hab mich sowas von unwohl gefühlt -------- ja auch vorallem wegen der Stadt

wie ergings Dir ? Alles so neu , und der erste Eindruck ( Gedanke )erinnerst Du Dich noch daran ?
so ohne vorrabinfo knallt Thailand ganz schön rein

in gespannter erwartung der Fortsetzung


Jürg

_________________
http://thaileben.net/  http://www.schnupperseiten.de/
http://thailandbilder.npage.de/ http://drehort.thaileben.net/
20.04.2010 12:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10632
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag nur kurze Zeit Antworten mit Zitat
BKK war eigentlich nur der ersten kurze Zwischenhalt in Thailand.
Nachmittags und Abends ein wenig einkaufen und erstaunt feststellen dass 2 Cola nur 20 Baht kosteten.
Nach der Übernachtung gings am nächsten Morgen weiter (Busfahrt).
Es war schon ein tolles Erlebnis.
Allein hätte ich mich bereits beim Ausgang des Hotels verlaufen
In den Gassen lag ein aufdringlicher Geruch eines Gewürzes in der Luft, weiss aber nicht mehr um welches es sich handelte.
Ein grosses Einkaufszentrum sowie die Verkaufsstände auf den Gehsteigen faszinierten mich, auch wenn ich normalerweise kein Freund grosser Menschenansammlungen bin.
Es war eng, kaum Platz um entgegenkommenden Personen auszuweichen
Ist immer noch so und wird sich in nächster Zeit wohl kaum ändern.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung

Zuletzt bearbeitet von Jack am 18.05.2010 13:07, insgesamt einmal bearbeitet
20.04.2010 14:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10632
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag warten Antworten mit Zitat
Teil 2
Besuch im Museum der Todesbahn
eine weitere Tempelbesichtigung
Kanchanaburi und "die Brücke am Kwai"
Saiyoknoi Wasserfall
Fahrt mit der Todesbahn
alte Khmer-Tempel Anlage
Restaurant am Fluss

Das Museum war in einer einfachen, schlecht gebauten "Hütte" integriert.
Viele eindrückliche Bilder liessen ein ganz klein wenig fühlen, was damals passierte.
Viele Kriegsgefangene mussten beim Bau der Todesstrecke ihr Leben lassen.
Überarbeitung, Krankheiten, zu wenig Essen, verseuchtes Wasser und Folter liessen sie sterben.

Danach besichtigten wir einen Tempel mit schönen Wand- und Deckengemälden.

Die Brücke am Kwai ist nun aus Eisen, die Hölzerne wurde kurz nach dem Bau zerstört.

Der Wasserfall gefiel den allermeisten, war uns doch etwas heiss.
Nur baden konnten wir schlecht, da keinerlei Badezeug mitgenommen wurde.

Die Fahrt mit der Todesbahn war ein Erlebnis für sich.
Die oft abenteuerlich anmutenden Brückenkonstruktionen liessen auch schon mal ein Ungutes Gefühl aufkommen.
Der Zug fuhr langsam.

Die Kmehr-Tempel Anlage imponierte mich, ist sie doch weitläufig, aber gut gepflegt.
Jedoch fiel mir auf dass einige der Steine nicht am richtigen Platz waren und architektonisch manchmal nicht alles stimmte.
Aber kein Problem, man soll nicht immer alles hinterfragen.

Gegen Abend wurden wir in einem Restaurant am Fluss kulinarisch verwöhnt und schliefen in einem Hausboot, das am Ufer befestigt war.
Ein Hotel eigener Art.



_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung

Zuletzt bearbeitet von Jack am 19.05.2010 18:52, insgesamt einmal bearbeitet
18.05.2010 11:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag Erinnerungen Antworten mit Zitat
..werden wach

Oh ja da war ich mit G... und unseren damaligen Freundinnen . Wir waren mit 2 Minibussen unterwegs .
Wir hatten ja dass ausgesprochene Glück dass Die Reiseleiterin sehr gut Deutsch sprach und in unserem
Bus war .Zudem war sie sehr Taff . Beim Einsammeln der anderen Leute motzte einer gleich drauflos zuwenig platz usw.usw sie reagierte sehr gut und hat ihn in den anderen Bus plaziert wo jedoch noch mehr Leute abholte (aus den Augen aus dem Sinn )
Wir 4 und ein völlig unkompliziertes Deutsches Ehepaar echt ne tolle Gruppe wir hatten sehr viel Spass .
hier die Übernachtung


Parkausflug



und zum Glück gibts noch andere Stellen die nich sooo abenteuerlich sind mit der Bahn



der zusammenhalt unseres grüppchens zeigte sich nachdem bei unserem Fahrzeug die Wasserpumpe ihren Geist aufgab der Reiseleiterin war dass nicht sonderlich angenehm , umsomehr erstaunt war sie als wir alle einwilligten mit auf einem Pic-up weiter zu fahren bis der Mini-Van wieder einsatz bereit wäre .
oh ja an dass erinnere ich mich gerne zurück

dass Museum hat mich sehr traurig gestimmt und auch an dieser Stelle möcht ich kein 2 tes mal stehen

mach bitte weiter Jack (gute Musik gewählt )

_________________
http://thaileben.net/  http://www.schnupperseiten.de/
http://thailandbilder.npage.de/ http://drehort.thaileben.net/
18.05.2010 18:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10632
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag irgendwo Antworten mit Zitat
Teil 3
keine Namen der besuchten Orte
Tempel, Krokodilfarm, Khmer Ruinen, Zoo, Khmer-Tempel....

die Fahrt führte zu einem weiteren Tempel.
Die Krokodilfarm hat in einem Nebengebäude auch eine Hühnerfarm.
Warum dem so ist kann im Video gut erkannt werden.
Was die Tierhaltung betrifft, war der kleine Zoo teilweise sehr beschämend
Wieder eine alte Ruinenstadt sowie eine andere alte Tempelanlage.
Später durften wir über eine Hängebrücke marschieren.
Mein etwas absichtliches Schaukeln liess beinahe einen Motorradfahrer stürzen.
Schon damals schüttelte ich ungläubig den Kopf, sich, Frau und Kind so leichtsinnig  zu gefährden.
War wohl näher als über die Umgehungsstrasse.
Als ich die Holzstühle sah leuchteten meine Augen.
Reisernte anschauen gehörte auch zur Tour, was  gar nicht so abwegig war, ist Reis doch das Grundnahrungsmittel
Dann eine erneute Tempelbesichtigung.
Immer schön zur Nachmittagszeit, damit wir die Hitze des Landes besser spüren konnten.
Was mich damals wunderte waren die kleinen Geisterhäuschen.
Trauten die Leute Buddha zu wenig?
Damals war mir dies alles fremd.

Ach ja, die Linse wurde immer noch nicht gereinigt  



_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung

Zuletzt bearbeitet von Jack am 23.05.2010 12:39, insgesamt einmal bearbeitet
20.05.2010 21:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag fragen Antworten mit Zitat
hi Jack interessante fortsetzung.

Wie war dass , habt ihr schon in der Schweiz alles fest gebucht , also Flug , Hotel und Besichtigungstour ?

War die Gruppe Ländermässig gemixt beim Ausflug und wie gross ?

Der Reiseleiter wie hat er euch unterhalten Thai - Englisch oder evt. auch Deutsch .

_________________
http://thaileben.net/  http://www.schnupperseiten.de/
http://thailandbilder.npage.de/ http://drehort.thaileben.net/
22.05.2010 13:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10632
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Buchung Antworten mit Zitat
alles in Deutschland gebucht, war um einen Drittel billiger.
Darum fuhr uns Claude früh am Morgen über die Grenze.
Von der Schweiz aus wäre der Zug zu spät angekommen.
Es war eine 2 Wochen Tour mit beinahe allem inklusive.
Die meisten der Teilnehmer waren aus Deutschland.
Wie viele es waren weiss ich nicht mehr, kannst aber nachzählen
Der Reiseleiter war ein Thai und sprach ein relativ gutes Deutsch.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
22.05.2010 14:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10632
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag ein Stück Kultur Antworten mit Zitat
Teil 4
Tanz

Damals war es für mich eine gewöhnliche Tanzshow.
Dank weiterführenden Infos von Su erkenne ich nun den tieferen Sinn der einzelnen Tanzgruppen.
Die mittels Tanz dargestellten Gesten und Gebärden zeigen Leben und Arbeit einzelner Provinzen/Regionen.
Sei es Beeren sammeln, fischen, Seide herstellen oder was auch immer, alles findet sich in den Tänzen wieder.

Der Tanz mit den Schwertern soll zeigen wie kampeslustig die Thais früher waren.

Der Höhepunkt von allem war meines Erachtens das Trommeln.
Die Trommeln sollten die Krieger aufwiegeln und zum kämpfen anspornen, was in der Masse auch funktioniert, da der Adrenalinspiegel hochgeputscht wird.

Dieses trommeln war früher auch in anderen Ländern zu finden.



_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
23.05.2010 13:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
nokgeo
Gast








Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hallo Jack,

Tolle Filme und super überarbeitet.
Den Film über Kantanaburi kan ich leier nicht sehen.
War ja heuer im März auch eine Woche dort, hat mir gut gefallen und werde ich sicher wiederholen.
03.07.2010 12:40
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Unterwegs in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Meine Projekte & Basteleien von jan_2017 jan_2017 Erfinder, Tüftler, Bastler 11 15.12.2018 02:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine kleine Farm Guido Hausbau in Thailand 409 15.07.2018 05:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Erfahrung mit dem Postrentenservice. Ha... rama6 Der Amtsschimmel wiehert 5 31.01.2017 14:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wissenswertes zu Leasingsverträge von Haus un... Coffy Der Amtsschimmel wiehert 6 29.08.2016 23:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine V-Gate Versuche Jo-EL Erfinder, Tüftler, Bastler 4 26.01.2015 05:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Ausflüge in der Kälte herbi Ein Farang bleibt ein Farang. Fast überall auf der Welt 45 22.12.2013 10:44 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album