Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Einfacher Brotbelag.
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Mal wieder in der Küche..... Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Einfacher Brotbelag.
Autor Nachricht
Mex
Gast








Offline

Beitrag Einfacher Brotbelag. Antworten mit Zitat
Heute will ich mal in lockerer Reihenfolge einfache Brotbelaege, hier zeigen, die man leicht selbst herstellen kann.

Hier, ein einfacher Hackbraten, oder auch "Meatloaf" hier in Thailand genannt.

Dazu braucht ihr eine Backform und einen Backofen, kann auch so ein "Turbo-Ofen" sein.

Zutaten,

1000gr Hackfleisch, nicht so fettarm.

3         Eier

3 EL     Semmelbroesel

1 Tas.  frischen gruenen Peffer

16gr.   Salz/Poeckelsalz

          Peffer, gemahlen, nach Geschmack

(Man kann auch etwas Weinbrand und Majaetic-Cherry dazu geben, bekommt dann so den Geschmack einer franz. Pastete)

Das Hackfleisch mit den Zutaten gut mischen und evtl. je nach Geschmack mehr wuerzen.

Das ganze in eine Backform und bei 180 Grad etwa eine Stunde abbacken, zwischendurch Fleischsaft, abkippen.

Abkuehlen lassen und auf Brot.


Zuletzt bearbeitet von Mex am 14.01.2009 08:33, insgesamt einmal bearbeitet
07.09.2008 15:32
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ich riech es biss hier sieht toll aus
mit dem "Turboofen" meinst Du dass Ding dass ich bei Brot reingestellt hab ?

Ich wünsch mir schon lange wiedermal einen Gebackenen
Fleischkäse weiss nicht ob Du da vielleicht auch was hättest  :)

mit erwartungsvollen grüssen

Jürg
07.09.2008 16:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mex
Gast








Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ja, diesen Ofen mit dem Motorkopf kann benutzen, die Dinger sind gut, damit habe ich auch dieses Produkt hergestellt.

Fleischkaese, kann man auch selbst machen, man sollte dann aber eine gute Kuechenmaschine haben, die mit den Sichelmessern, da dass Braet sehr fein sein muss. Auch muss etwa dreizig Prozent Crasheis mit verarbeitet werden.

Wenn diese Paste, oberhalb verspeist ist, zeige ich mal diesen von Dir gewuenschten Brotbelag.

Da "Wursten" mein Hobby ist, habe ich mir einen Tischkutter gekauft, war teuer, aber es macht halt Spass

Frische Zwiebelmettwurst ist auch im Programm.



Die "Daerme" sind aus DE.

.....alles zu seiner Zeit, zuerst kommt dann mal der Fleischkaese, nicht sofort, aber bald. :wink:
07.09.2008 16:41
Retepom
verstorben


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm, Mex, Du bist ja ein Sadist. In der Pampa gibt's nur Fisch-Mett-Sägemehlwurst.

Der Tischkutter interessiert mich. Ich kann zwar auf unserem Markt Fleisch hacken lassen. Das hat allerdings den Nachteil, dass ich dieses Hackfleisch mindestens 2- 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren muss. Ja, so lange, in etwa, dauert es, bis sich der Anblick der Hackmaschine in meinem Gedächtnis ein wenig vernebelt hat. Ja, dieses "Luxusgerät" wurde wahrscheinlich schon zum Herstellen der Verpflegung der Soldaten eingesetzt, die einst Ayutthaya gegen die Burmesen verteidigt haben. Seither ist es auch nicht mehr gereinigt worden.

Also, Mex, wo gibt es so ein Ding und was sollte es können. Ich möchte auch mal Fleischkäse damit zubereiten. (Wenn ich das blicke)

Zwiebelmett.......     Ich glaub' ich hab doch das richtige Forum hier!!!!!!!!

_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
08.09.2008 17:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11071
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Brösel Antworten mit Zitat
OK, der Hackbraten sagt mir dass die paar wenigen heruntergehungerten und verlorenen Pfunde schnell wieder gefunden werden

Pöckelsalz, hmmm wo kriege ich das wieder her.
Muss zuerst mal Brösel herstellen.
Damit ist sicher das schweizerisch ausgesprochene Panirmehl gemeint.
Also Brot backen, in 2cm Würfel schneiden und hart werden lassen (heul).
Benötigte Menge gut zerbröseln.

Nun Eier quirlen und würzen, die restlichen Brotwürfel in die Masse geben und eine Weile ziehen lassen.
Anbraten aber nicht schwarz verfärben und danach in die Suppe. Mhmmmm, schmeckt auch ganz gut.


Zitet Peter

"Der Tischkutter interessiert mich"

Ich war mal auf einem grossen und habe geangelt.
Die heissen jedoch Fischkutter           


_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
09.09.2008 01:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Piya



Anmeldungsdatum: 31.07.2008
Beiträge: 745




Nickpage
Offline

Beitrag Mein Brotbelag! Antworten mit Zitat
  



Mmhmmm,mampf...

_________________
Wenn jemand ein Problem mit mir hat kann er es behalten es ist ja schliesslich sein`s!!
09.09.2008 05:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Freu mich schon aufs Fleischkäserezept

NIT hat dass föllig drauf mit dem kleinhacken auch ohne Maschiene

Ja dass Pökelsalz ist wahrlich schwer

Paniermehl gibts zum glück hier zu kaufen in verschiedenen
gröben  icon_question Wow ist dass wieder ein Deutsch
feinheiten  icon_question auch nicht besser

Jürg
09.09.2008 13:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wiena



Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 767
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: buriram

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
hallo,
also Semmel habe ich noch nicht gefunden,Brötchen sind keine Semmel (Österreichische).
Aber ein guter Ersatz ist das Toastbrot,natürlich nicht süss.
Trocknen lassen wie normal die Semmeln auch und genauso verarbeiten.
Mache damit hier meine Semmelknödel.
Toastbrot hat eine ähnliche Konsistenz wie Semmel.

Gruss wiena
09.09.2008 16:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Mex
Gast








Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Der Tischkutter, habe ich von der Firma CHAMP, ansaessig in Bangkok gekauft, die haben so alles was man braucht zum Wursten. Von dieser Firma habe ich auch einen Industriewolf.

Gekauft habe ich in CNX, vor der Macro, da haben sie einen Laden.


Poeckelsalz, gibt es auch in Bangkok, aber auch hier, bei unserem de. Metzger. Ich bin gerne bereit zu jeder Adresse ein Kilo zu liefern. Fuer den Hackbraten braucht man das allerdings nicht, da genuegt auch einfaches Salz, mit Poeckelsalz sieht es natuerlich schoener aus. Es gibt aber auch ein Steinsalz? auf den Maerkten in Thailand, das roetet, aber dazu kann ich nichts schreiben, vielleicht kann Tigerwutz dazu was sagen.

Falls jemand an einem Rezept fuer einfache Leberwurst interesiert ist, koennte ich auch hier reinstellen, werft die "Twist off" Glaeser nicht weg, die brauchen wir.!!

Ich koennte das mal step by step mit Votos hier reinstellen. Dazu brauche ich aber etwas Zeit, vielleicht am Wochenende, wenn es recht ist.

Fleischkaese, dauert noch etwas, da ich die Pastete erst auffuttern muss.

Achso, Semmelbroesel/Weckmehl gibt es im Carrefour.
10.09.2008 17:58
wiena



Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 767
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: buriram

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
ne,ne mex keine Semmelbrösel für die Semmelknödelzubereitung.

Semmeln in dünne Scheiben schneiden und mit heißer Milch übergießen.
Toastbrot (nicht kotz...) brechen.

Achso,Carreffour ist nicht in meiner Nähe (Buriram).
Danke trotzdem für den Tip.
Gruss wiena
10.09.2008 19:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Mal wieder in der Küche..... Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album