Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Nachrichten, News, Aktuelles aus aller Welt (2010)
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Der Rest der Welt Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Nachrichten, News, Aktuelles aus aller Welt (2010)
Autor Nachricht
Werner
verstorben


Anmeldungsdatum: 03.09.2008
Beiträge: 147
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nakhon Ratchasima

Offline

Beitrag Betrug an kranken Menschen? Antworten mit Zitat
NDR Info exklusiv | 21.04.2010 06:38 Uhr

Abrechnungsbetrug: Sanofi-Aventis erstattet Anzeige

Haben bundesweit Apotheker die Krankenkassen um Millionen betrogen, weil sie Krebsmedikamente billig aus dem Ausland importiert und hier in Deutschland zu höheren Preisen abgerechnet haben? Die Wahrscheinlichkeit ist groß, schließlich ermitteln Staatsanwaltschaften bundesweit gegen 60 Apotheker, denen genau diese Masche vorgeworfen wird. NDR Info hatte in der vergangenen Woche ausführlich über diesen Skandal berichtet. Jetzt sieht es so aus, als wenn er noch weitere Kreise zieht, denn nach neuen Recherche-Ergebnissen hat sich auch ein großer Pharmakonzern eingemischt.

Von Ilka Steinhausen und Arne Meyer, NDR Info

Im Fall des Abrechnungsbetrugs mit Krebsmedikamenten ermitteln Staatsanwaltschaften nach Recherchen von NDR Info bundesweit gegen 60 Apotheker.

Wie groß ist der Abrechnungsbetrug um ausländische Krebsmedikamente? Eine Frage, die mit letzter Sicherheit noch niemand beantworten kann. Fest steht, dass die Unruhe groß ist; vor allem bei der Pharmaindustrie. Für sie geht es um viel: Um Millioneneinnahmen, um das Vertrauen der Patienten und um geschützte Patente. Nach Recherchen von NDR Info hat sich der Pharma-Riese Sanofi-Aventis in den Skandal eingeschaltet und bei der Staatsanwaltschaft Mannheim Anzeige erstattet. "Auf diese Anzeige hin ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen Verantwortliche einer anderen Pharmafirma wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Patent- und Markengesetz", sagte Staatsanwältin Christina Arnold.

Sanofi-Aventis ist bereits Ende vergangenen Jahres auf die Behörde zugegangen, wie der Leiter der Rechtsabteilung des Pharmaunternehmens, Kurt Arnold, erklärt: "Wir haben erfahren, dass nach Arzneimittelrecht unerlaubte Importe stattgefunden haben, die auch Marken- und Patentrechtsverletzungen begründen." Arnold betonte allerdings, dass es bei dieser Anzeige nur um den Import von Krebsmedikamenten aus dem Ausland geht, die in Deutschland nicht verkehrsfähig, also: nicht zugelassen sind. "Wir haben insofern Glück, dass es nur Originalware war. Wir kennen Fälle, da waren es Fälschungen. Davon sind wir nicht betroffen", so Arnold.

Hat Apotheker aus Braunschweig 1,6 Millionen Euro kassiert?

Die Ermittlungen um den Abrechnungsbetrug mit Krebsmedikamenten waren ins Rollen gekommen, weil ein Pharmagroßhändler über Dubai auffällig günstige Präparate angeboten bekommen hatte. Bei Tests dieser Präparate kam heraus, dass diese wirkungslos waren. Daraufhin informierte der Händler die Krankenkassen. Die AOK Niedersachsen und die Techniker Krankenkasse gehen inzwischen von einem bundesweiten Schaden im hohen zweistelligen Millionenbereich aus. So ermittelt die Staatsanwaltschaft in Braunschweig gegen einen Apotheker, der alleine einen Gewinn von rund 1,6 Millionen Euro eingestrichen haben soll. Gerd Glaeske, Pharma-Experte von der Universität Bremen, hält das Vorgehen von Sanofi-Aventis für nachvollziehbar, allerdings auch für bemerkenswert. "Ich glaube, wenn es nicht gerade Krebserkrankungen wären, dann würde ein Pharmaunternehmen noch einmal überlegen. Aber das ist ein Punkt, bei dem man nicht mehr besonders freundlich darüber hinwegguckt, dass es zu dieser kriminellen Energie gekommen ist. Es ist einfach eine Betrügerei bei denjenigen, die am schlimmsten erkrankt sind."

Mit Hilfe der Anzeige ziehe Sanofi-Aventis eine Grenze und zeige, dass es mit solchen Machenschaften nichts zu tun haben wolle, so Glaeske weiter: "Das heißt, es werden Patienten um ihre wirkliche Therapie betrogen. Und wenn es Arzneimittel sind, die von einer bestimmten Firma kommen, die dann hier vielleicht nicht genutzt werden, dann ist es glaube ich im Interesse des pharmazeutischen Unternehmens, deutlich zu machen, wir sind daran nicht beteiligt. Sondern es sind andere Firmen, die an der Krankheit verdienen und daran verdienen, dass Betrügereien stattfinden."

Ein Opfer dieser Betrügereien ist offenbar Sanofi-Aventis geworden. Der Konzern hat nach eigenen Angaben durch die Machenschaften der jetzt angezeigten Mitarbeiter eines anderen Pharmaunternehmens viel Geld verloren. Wie viel, wollte der Konzern mit Verweis auf die laufenden Ermittlungen nicht sagen.

Autorin/Autor: Ilka Steinhausen und Arne Meyer, NDR Info
Stand: 21.04.2010 06:00
21.04.2010 16:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag Ablenkmanöver? Antworten mit Zitat
Strassenverkaeufer alamiert die Polizei. Bombenbauer Stuemper oder sollte die Bombe nicht hochgehen.

Wer steckt dahinter, Bin Laden oder FBI?

http://www.youtube.com/watch?v=jTKONdjnxX8
02.05.2010 23:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Taliban bekennen sich zu Attentat in New York(76)


2. Mai 2010, 20:11 Uhr

New York in Angst: Nur knapp konnte ein Bombenanschlag am belebten Times Square verhindert werden. Inzwischen hat sich eine Gruppierung pakistanischer Taliban im Internet zu dem Anschlagsversuch bekannt – und einen Grund angegeben. Die Polizei sucht nach einem "weißen Mann in den Vierzigern".
Eine pakistanische Taliban-Gruppierung hat sich nach Informationen von Terrorexperten zu dem fehlgeschlagenen Anschlag in New York bekannt. Die Gruppe Tehrik-e-Taliban Pakistan (TTP) habe in einem Video erklärt, der Anschlag sei die Vergeltung für den Tod zweier Islamistenführer Mitte April. Das teilten die auf die Beobachtung terroristischer Aktivitäten spezialisierten amerikanischen Institute SITE und IntelCenter mit.
03.05.2010 16:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
oh ja die verschiedenen hier direkte Quellen   von http://www.20min.ch/news/

Video von Mehsud aufgetaucht

Die pakistanischen Taliban drohten unterdessen nach Erkenntnissen einer US-Organisation in einer Videobotschaft mit Anschlägen auf amerikanische Grossstädte. Wie das IntelCenter, das militante Medienäusserungen beobachtet, mitteilte, handelt es sich um den pakistanischen Taliban-Anführer Hakimullah Mehsud, der mit Anschlägen in «einigen Tagen oder in einem Monat» droht. Das neunminütige Video ist demnach auf den 4. April datiert und scheint echt zu sein. Der gescheiterte Anschlag auf den Times Square in New York ist darin nicht erwähnt.

merkwürdig merkwürdig

_________________
http://thaileben.net/  http://www.schnupperseiten.de/
http://thailandbilder.npage.de/ http://drehort.thaileben.net/
03.05.2010 18:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag Griechenlandpleite Kommt die NWO, Neue Welt Ordnung? Antworten mit Zitat
Das Ziel der Weltfaschisten und ihre NWO: "Ein Weltvolk, ein Weltreich, eine Weltregierung und eine Weltwährung".

Die Strategie der wirklichen Besitzer dieser Welt ist es, zuerst geben die Länder ihre Souveränität auf und werden zu grösseren Einheiten zusammengefasst, wie Europäische Union, Nordamerikanische Union, Afrikanische Union und die Asiatische Union, aber dies ist nur ein Zwischenschritt, danach erfolgt die Verschmelzung aller Unionen in eine Welteinheit, mit nur noch einer Regierung und einer Weltwährung.

Jeder soll wissen, die EU und der Euro sind Kinder der NWO, wurde von ihrem Kontrollgremium der Bilderberger in den 50ger Jahre beschlossen, danach von den hörigen Politikern schrittweise umgesetzt und kontrollierten Medien verkauft. Mit dem Lissabon-Vertrag haben sie es geschafft, die Souveränität der europäischen Länder zu zerstören und eine Diktatur aus Brüssel zu etablieren, geführt von einem nicht gewählten Präsidenten, der von den Bilderbergern ausgesucht und ins Amt gehoben wurde.

Jeder der die EU fördert und toll findet, ist bewusst oder unbewusst ein Werkzeug der NWO, hilft den Weltfaschismus!

Die ganzen Krisen die wir erleben, ob 9/11, die Gefahr des Terrors, die Finanzkrise, die Pandemiepanik, die Klimaerwärmung oder die Krise in der Euro-Zone, werden bewusst gemacht, um damit ihre lange vorbereiteten Pläne als "Lösung" bei den geschockten, verängstigten und weich geklopften Menschen durchzudrücken. So bringt man die Bevölkerung dazu, alle neuen Gesetze die gegen sie selber gerichtet sind zu akzeptiere und es wird ihnen als "Wohltat" und nur zu ihrem eigenen "Schutz" verkauft.

Die "Lösung" heisst, eine Weltzentralbank, eine Weltgesundheitsorganisation, eine Weltpolizei und eine Weltregierung, die alle Problem löst und für "Weltfrieden" sorgt. Nur dieser Frieden ist der eines Friedhofs. Leider fällt die Mehrheit darauf rein, weil sie die wirklichen Absichten dahinter nicht durchschauen, die totale Kontrolle und völlige Unterwerfung der ganzen Menschheit.
12.05.2010 16:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
(Inhalt gelöscht.
Jeder darf lesen was er will und dies mittels Lesevorschau und Link anderen zugänglich machen.
Respektiere seine Meinungen
mindestens so wie er auch deine respektiert/Mod)
12.05.2010 20:54
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag nicht mal so abwegig Antworten mit Zitat
wenn wir auch mal bissli andersgeschriebene Artikel , Kritischdenkende Webseiten lesen .
Einige Forummitglieder haben da schon ganz gute links gesetzt dazu .
einfach bissli durchstöbern und diese auch lesen bei interesse.

hier mal Wikipedia über die "Bilderberger " Konferenz

zudem denke ich , ist wiedermal an der Zeit den link einzustellen ist ein ca. 2 Stündiger Film



mit sehr Nachdenklichen grüssen
Jürg

_________________
http://thaileben.net/  http://www.schnupperseiten.de/
http://thailandbilder.npage.de/ http://drehort.thaileben.net/
13.05.2010 21:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
wiena



Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 767
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: buriram

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Momentan sieht sich die Eurozone in der Medialen Welt geprügelt und getrieben. Jene Zeitungen, die eben noch lobten, lassen nun keine Gelegenheit aus um dem Euro einen weiteren Blattschuss zu verpassen. Liest man sich ein wenig über den Rettungsfonds an, ist eine leichte Verwirrung nicht auszuschließen.


Was genau wissen wir eigentlich über dieses Konstrukt, welches quasi über Nacht beschlossen und installiert wurde? Ja, es ist teuer für uns, auch dass unser Geld sehr wahrscheinlich weg ist. Doch folgende Zeilen aus der Financial Times Deutschland finde ich beachtlich:


Zurzeit basteln Juristen an der Rechtsform für den Feuerlöscherfonds. Das würde noch mindestens zwei bis drei Wochen dauern, hieß es in EU-Kreisen. Herauskommen kann dabei alles. “Von einer Aktiengesellschaft belgischen Rechts bis hin zu einer Art IWF ist alles möglich”, sagt Müller-Graff.
“Eine rechtlich separate Gesellschaft hat natürlich immer den Vorteil der Haftungsbeschränkung”, meint Christoph Teichmann, der an der Universität Würzburg europäisches Gesellschaftsrecht lehrt.[1]


Ist jetzt im Hinterzimmer doch der Europäische Währungsfonds entstanden? Wie ist denn das mit der Haftungsbeschränkung gemeint? Wer oder was wird denn hier nun von der Haftung befreit und unter welchen Bedingungen? Fragen über Fragen. In dieser Sache ist mit Sicherheit das letzte Wort noch nicht gesprochen und es werden noch Überraschungen aufkommen, da bin ich mir sicher.

[1] http://www.ftd.de/politik/europa/:s....chen-bergen/50114046.html

Quelle
Der Rettungsfonds          
Von Cheffe | 14.Mai 2010
14.05.2010 15:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
wiena



Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 767
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: buriram

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
hobanse @

Zitat:

Die "Lösung" heisst, eine Weltzentralbank, eine Weltgesundheitsorganisation, eine Weltpolizei und eine Weltregierung, die alle Problem löst und für "Weltfrieden" sorgt. Nur dieser Frieden ist der eines Friedhofs. Leider fällt die Mehrheit darauf rein, weil sie die wirklichen Absichten dahinter nicht durchschauen, die totale Kontrolle und völlige Unterwerfung der ganzen Menschheit.


Aber ganz so einfach ist es anscheinend doch nicht.......Die Tatsache, dass die Elite ursprünglich plante ihre Weltregierung im Jahre 2000 vollständig errichtet zu haben und diese nun seit zehn Jahren überfällig ist, sei eine große Sorge unter den Trilateralen gewesen, so Tucker.

Ein Mitgliedder Trilateralen Kommission sprach irrtümlicherweise mit einemWeAreChange-Aktivisten über die Pläne für eine Weltregierung

17.05.2010 13:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Seit über 2000 Jahre arbeiten SIE daran, da kommt es auf 10 Jahre nicht an
17.05.2010 14:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Der Rest der Welt Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 4 von 10

 

Schnell Antwort:
Benutzername:

» Weitere Smilies ansehen
 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: Inhaltsverzeichnis "Pampa News" Jack Pampa-News 0 30.06.2015 22:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was ist los in der Welt ? herbi Der Rest der Welt 11 19.06.2014 05:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die etwas anderen Nachrichten hobanse Der Rest der Welt 10 20.04.2012 12:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Boese Welt hobanse Der Rest der Welt 0 16.04.2012 18:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Kriegsgrund mehr auf der Welt hobanse Der Rest der Welt 0 22.03.2012 09:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gefaelschte Nachrichten von Syrien durch Blogger hobanse Der Rest der Welt 2 16.03.2012 18:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die etwas anderen Nachrichten hobanse Der Rest der Welt 0 14.03.2012 18:39 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album