Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Nachrichten, News, Aktuelles aus aller Welt (2010)
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Der Rest der Welt Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Nachrichten, News, Aktuelles aus aller Welt (2010)
Autor Nachricht
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag 15 Tote bei Loveparade in Düisburg Antworten mit Zitat
http://videos.wittysparks.com/id/69914293
25.07.2010 13:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Retepom
verstorben


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag 19 Tote bei Massenpanik auf Loveparade Antworten mit Zitat
Bei einer Massenpanik auf der Loveparade in Duisburg sind mindestens 19 Menschen ums Leben gekommen. Wie die Polizei mitteilte, starben 16 Menschen am Unglücksort, drei weitere Menschen erlagen ihren Verletzungen im Krankenhaus. Nach Angaben eines Polizeisprechers wurden 342 Menschen verletzt. Wie schwer ihre Verletzungen sind, ist noch unklar. Einige von ihnen mussten reanimiert werden.


Zu der Panik war es in einem Tunnel vor dem Loveparade-Gelände am ehemaligen Güterbahnhof gekommen, dem offiziell einzigen Zugang zum Veranstaltungsgelände. Nach Darstellung des Leiters des Krisenstabes der Stadt Duisburg, Wolfgang Rabe, wollten Menschen die Absperrungen an den Seiten überwinden und seien dabei abgestürzt. Durch diese Situation sei offenbar die Panik ausgelöst worden, sagte Rabe in den Tagesthemen. Dadurch sei offenbar eine "Kettenreaktion" ausgelöst worden. Zum Zeitpunkt des Unglücks sei das Gelände noch nicht voll gewesen. Die Menschen hätten sich jedoch nicht schnell genug auf dem Gelände verteilt, sagte ein Polizeisprecher.Schwierige Rettungsarbeiten
Hilfskräfte versuchten, sich durch die Menschenmassen zu kämpfen. Polizei- und Rettungswagen rückten auf der benachbarten Schnellstraße zum Großeinsatz an. Sanitätshubschrauber landeten auf der Autobahn 59 neben dem Güterbahnhof. Nach dem Unglück wurden laut Polizei alle Notausgänge des Areals geöffnet, auch die für den Verkehr gesperrte A59 wurde als Fluchtweg freigegeben.

  




Die Techno-Party wurde nach dem Unglück zunächst fortgesetzt. Es wurden aber keine Besucher mehr auf das Areal gelassen. Der städtische Krisenstab habe gewollt, "dass diese Veranstaltung in Ruhe ausklingt" und keine neue Panik entstehe, begründete Ordnungsdezernet Rabe die Entscheidung.
Laut Polizei wurde die Musik gegen 23 Uhr abgestellt und die Besucher per Lautsprecher aufgefordert, das Gelände zu verlassen. Bei der Abfahrt der Teilnehmer am Duisburger Hauptbahnhof gab es laut Bundespolizei keine Probleme mehr. Zwischen 20 und 21 Uhr war der Bahnhof gesperrt worden, weil Besucher Zäune umgestoßen hatten, die anschließend auf die Gleise fielen.

Kritik am Sicherheitskonzept
Unter dem Motto "The Art of Love" hatten ab 14 Uhr rund 1,4 Millionen Technofans auf dem Musikfest gefeiert und getanzt, das erstmals auf einem abgeschlossenen alten Bahngelände stattfand. Nun mehren sich die Vorwürfe, das Gelände sei für die Großveranstaltung nicht geeignet gewesen. So viele Besucher habe es nicht aufnehmen können. Der einzige Zugang zum Festgelände führte durch zwei sehr lange Straßentunnel unter den Bahngleisen.





Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland verteidigte das Sicherheitskonzept. Es sei "stichhaltig", wahrscheinlich seien "individuelle Schwächen" Auslöser der Katastrophe gewesen. Ein Sprecher der Stadt Duisburg wies den Vorwurf zurück, das Gelände sei für die Veranstaltung zu klein gewesen. Es sei ausreichend Platz für die Besucher gewesen, betonte er. Neben dem Haupteingang sei noch ein Nebeneingang geöffnet worden, als der Andrang zu groß wurde.
Panikforscher: Tunnel war groß genug
Auch der Panikforscher Michael Schreckenberg verteidigte das Sicherheitskonzept, an dem er selbst beteiligt war. Der Tunnel sei groß genug ausgelegt gewesen, sagte er im WDR. Seinen Aussagen zufolge wurden vor der Veranstaltung viele mögliche Notfälle durchgespielt. "Es gibt aber immer Menschen, die sich nicht an die Spielregeln halten", fügte er hinzu.
Die Loveparade
:
Die Loveparade ist die bekannteste Technoparty der Welt. Sie wurde 1989 von Elektro-DJ Dr. Motte als "politische Liebes-Demonstration" in Berlin gegründet. An der ersten Veranstaltung unter dem Motto "Friede, Freude, Eierkuchen" nahmen rund 150 Raver teil. Zehn Jahre später pilgerten 1,5 Millionen Menschen nach Berlin.

Nach einem Urteil des Bundesverfassungsgerichts fand die Loveparade 2001 erstmals nicht als Demonstration, sondern als kommerzielle Veranstaltung statt. Vor drei Jahren zog die Parade von Berlin ins Ruhrgebiet, wo sie zunächst in Essen und 2008 in Dortmund stattfand. Im vergangenen Jahr sollte die Loveparade in Bochum stattfinden. Die Veranstaltung wurde jedoch abgesagt, da die Stadt den Besucherandrang nicht bewältigen konnte.





Die Loveparade, die früher in Berlin gefeiert wurde, hatte vor drei Jahren in Essen ihre Premiere im Ruhrgebiet erlebt. Vor zwei Jahren gastierte sie in Dortmund. Im vergangenen Jahr war die in Bochum geplante Loveparade abgesagt worden, da die Stadt den Besucherandrang nicht bewältigen konnte.

Quelle: ARD Tagesschau.de
http://www.tagesschau.de/inland/loveparade114.html

_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
25.07.2010 17:14 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Make love zu Hause, nicht aber bei der Parade!
26.07.2010 14:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10949
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag zu Hause Antworten mit Zitat
was aber, wenn die Frau früher nach Hause kommt?  

_________________
wenn sich eine Tür schliesst öffnet sich irgendwo ein Fenster
26.07.2010 17:14 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag Man merkt, Antworten mit Zitat
aus Erfahrung schlau!!!
26.07.2010 18:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag Neue Nachrichten der anderen Art Antworten mit Zitat
http://info.kopp-verlag.de/index.html
30.07.2010 09:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag Flutwelle erreicht Sachsen 3 Tote Antworten mit Zitat
Rekordpegelstände in Görlitz
Die Lage in den sächsischen Hochwassergebieten ist äußerst angespannt: In Görlitz wurden am Morgen Rekordpegelstände von 7,07 Metern gemessen - das ist der höchste Wert seit Beginn der Messungen im Jahr 1912. Normal ist in Görlitz ein Mittelwert von 1,70 Metern. Für den Vormittag erwartet das Hochwasserzentrum in Dresden den Hochwasserscheitel vom Oberlauf der Neiße in Görlitz. Der Wasserstand der Neiße in Görlitz könnte noch bis auf etwa 7,20 Meter steigen. Zudem sagen die Meteorologen weitere Regenfälle voraus.

http://www.tagesschau.de/inland/hochwasser360.html
08.08.2010 16:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TeigerWutz



Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 2990
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: VIE

Offline

Beitrag Chinesische Beerenpflücker protestieren in Lappland Antworten mit Zitat
Schon vergangenes Jahr mussten zahlreiche aus Vietnam und Thailand stammende Beerenpflücker wegen der schwachen Ernte die Heimreise mit Schulden antreten.

Jetzt hat es auch die chinesen "erwischt"

Chinesische Beerenpflücker protestieren in Lappland

Mit falschen Lohnversprechen seien die Saisonarbeiter ins Land gelockt worden

Stockholm - In Nordschweden protestieren rund 200 chinesische Beerenpflücker gegen ihre Dumpinglöhne und ihre Arbeitsbedingungen. Die Saisonarbeiter brachen am Donnerstag "SOS" und "Help"-Schilder tragend von ihren Unterkünften im lappländischen Langsjöby in das Richtung des regionalen Verwaltungszentrum Storuman auf. Nach einem teilweise in den Nachtstunden geführten Marsch legten sie bis heute Vormittag rund die Hälfte der Strecke zurück und ließen sich resigniert am Straßenrand nieder, berichtete das Online-Portal der Regionalzeitung "Västerbottens-Kuriren" am Freitag.......weiterlesen

Quelle: derstandard.at

_________________
.

09.08.2010 20:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hauptsache die unermesslich reichen arbeitsvermittler verdienen dabei.
Darauf kommt es auch und gerade den verantwortlichen fuer solche deals an.
gruss heinz
09.08.2010 20:24
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag Mohnanbau in Afghanistan auf Rekordhoehe! Antworten mit Zitat
http://info.kopp-verlag.de/video.html?videoid=18
26.08.2010 11:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Der Rest der Welt Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 6 von 10

 

Schnell Antwort:
Benutzername:

» Weitere Smilies ansehen
 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: Inhaltsverzeichnis "Pampa News" Jack Pampa-News 0 30.06.2015 22:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was ist los in der Welt ? herbi Der Rest der Welt 11 19.06.2014 05:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die etwas anderen Nachrichten hobanse Der Rest der Welt 10 20.04.2012 12:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Boese Welt hobanse Der Rest der Welt 0 16.04.2012 18:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein Kriegsgrund mehr auf der Welt hobanse Der Rest der Welt 0 22.03.2012 09:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gefaelschte Nachrichten von Syrien durch Blogger hobanse Der Rest der Welt 2 16.03.2012 18:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die etwas anderen Nachrichten hobanse Der Rest der Welt 0 14.03.2012 18:39 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album