Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Die Große Verschwendung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Umwelt und Energie Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Die Große Verschwendung
Autor Nachricht
rong kwang



Anmeldungsdatum: 05.10.2008
Beiträge: 568
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Rong Kwang /Phrae / Nordthailand

Offline

Beitrag Die Große Verschwendung Antworten mit Zitat
jrgendwie kommt es mir so vor als ob man keine Produkte mehr kaufen kann die von langer Haltbarkeit sind.
so kann man in Deutschland mittlerweile noch mehr Schrott kaufen als in Thailand
mein neues Handy gab schon nach 8 Mt den geist auf ,jetzt arbeite ich wieder mit meinem Altem das ich schon jahre benutzte nun mit dem kann man nur telefonieren aber es geht.
in unserem Wohnung habe ich schon 3x die glühirnen ausgetauscht in 6 monaten
kann das sein ?
gibts keine Produkte mehr mit langer Haltbarkeit ?

In Thailand kann ich mich bei manchen Gebrauchsgegenstände ja noch wehren , so kann ich meine Möbel aus Teak beim ortsansässigen Schreiner bauen lassen  diese Möbel überleben mich wahrscheinlich.
aber bei Plastik schüsseln ect. da habe ich noch nichts gescheites gefunden.
Aber diese Scheiße hatt sogar einen Namen

Geplante Obsoleszenz
http://de.wikipedia.org/wiki/Obsoleszenz
18.02.2011 18:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
wiena



Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 767
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: buriram

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
jaaa ist ja auch schon fast alles made in China
18.02.2011 18:56 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Gebaut fuer Philips. "Made in China" steht drauf.

Das ist reiner Wirtschafts-Terrorismus!

Wirtschafts-Terroristen, Bankster, Boersengauner, Schieber, Wallstreetmafia und Spekulanten knechten die Welt!!

Gruss von der sonnigen Trauminsel bei 30°


Zuletzt bearbeitet von hobanse am 18.02.2011 20:14, insgesamt einmal bearbeitet
18.02.2011 18:57 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waitong



Anmeldungsdatum: 16.01.2011
Beiträge: 27
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Bangkok

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Mein HP-55 Rechner den ich 1974 (fuer 1200DM) gekauft habe funktioniert immer noch. 37 Jahre ist er alt und 'Made in Singapore' !
18.02.2011 19:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Josef



Anmeldungsdatum: 06.12.2010
Beiträge: 151
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Doonside, Australien

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ja, das ist die Chinesische Verkaufs  Theorie, mache es ein paar Cent billiger, was macht das schon bei ueber 1000% gewinn,  dann wird es gekauft egal wie lange es hält, je kürzer desto besser.
Der Kunde schaut heute nur aufs Geld nicht mehr auf die Produkte ob sie gut oder Schlecht sind.
Das hat alles mit der Buchhaltung zu tun.
Vor 30 Jahren in Deutschland war es nicht anders, von der Firma hatten wir Werkzeuge und besonders Messgeräte erhalten, mit denen konntest du wirklich nichts produzieren, aber der Buchhalter  bestand darauf das wir die verwenden müssen da es billiger ist.
Uns blieb nur die Möglichkeit das wir es auf der Baustelle zerstörten und uns das Kauften was wie benötigten.
Ich habe noch das Nivelliergerät in Erinnerung, es kostete die Hälfte aber an Reparatur und Zeitverlusten kostete es uns Zigtausende von Mark, dafür hätten wir uns ein Goldenes Machen lassen Können.

_________________
See you later Mate
18.02.2011 19:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Waitong hat Folgendes geschrieben:
Mein HP-55 Rechner den ich 1974 (fuer 1200DM) gekauft habe funktioniert immer noch. 37 Jahre ist er alt und 'Made in Singapore' !


http://www.computerwoche.de/heftarchiv/1975/5/1203678/
18.02.2011 20:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Waitong



Anmeldungsdatum: 16.01.2011
Beiträge: 27
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Bangkok

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
1975 ?

Wie auch immer, so schaut er aus...

http://www.rathlev-home.de/museum/rechenmaschinen/hp.html


Also, was Langlebigkeit angeht, hab ich noch einen kleinen E-Motor aus einem Trix-Baukasten und eine Dampflok, beide sind etwa 50 Jahre alt und funktionieren .
18.02.2011 20:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MooHo



Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 301
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag Re: Die Große Verschwendung Antworten mit Zitat
rong kwang hat Folgendes geschrieben:

in unserem Wohnung habe ich schon 3x die glühirnen ausgetauscht in 6 monaten
kann das sein ?

Ja das kann sein, liegt aber nicht an den Glühbirnen, sondern am E-Werk. Früher wurden max. 230V eingespeist und dafür sind auch die Gerätschaften ausgelegt, heute speist man 240-250V ein. Hat auch den schönen Nebeneffekt (für die E-Werke), daß man mehr Strom verbraucht, ohne es zu wollen.
19.02.2011 11:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Robert



Anmeldungsdatum: 29.11.2009
Beiträge: 133
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag Re: Die Große Verschwendung Antworten mit Zitat
MooHo hat Folgendes geschrieben:
...heute speist man 240-250V ein. Hat auch den schönen Nebeneffekt (für die E-Werke), daß man mehr Strom verbraucht, ohne es zu wollen.


In der Schule nicht aufgepaßt?
Dein Zähler mißt den Leistungverbrauch, nicht den Stromverbrauch
Die Leistung ist das Produkt von Spannung und Strom.
Wenn also nun ein Gerät 1100 W Verbraucht, dann sind das 5 A bei 220 V,
da der Verbrauch gleich bleibt ist der Strom bei 240V niedriger.
Dein Zähler mißt kWh, sprich Kilowatt pro Stunde.
Deswegen interessiert es den nicht die Bohne, mit welcher Spannung bei welchem Strom Dein gerät die 1100 W Verbraucht!

_________________
Robert / โรแบร์ต
Nicht da
21.02.2011 05:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10909
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag wer hat in der Schule nicht augepasst Antworten mit Zitat
jedes elektrische Gerät hat einen Innenwiderstand.
Dieser Widerstand lässt einen bestimmten Strom fliessen.
Spannung mal Strom ergibt Leistung.
Je höher die Spannung desto grösser die Leistung resp. desto mehr Watt wird verbraucht.
Je niedriger der Widerstand desto grösser der Strom resp. die Verbrauchsleistung.
U=R*I wobei U = Spannung (Volt), R = Widerstand (Ohm), I = Strom (Ampère).
P=U*I wobei P = Leistung).

Nun für solche die es auch bewiesen haben wollen.
Innenwiderstand einer 220 Watt Glühlampe.
Der rein ohmsche Widerstand beträgt im heissen Zustand 1 Ohm.
Dementsprechend fliesst bei 1 Volt ein Strom von genau 1 Ampère.
Speise ich nun 220 Volt ein so verbraucht die Lampe 220 Watt.
Bei 230 Volt sind es 230 Watt.

Das Problem liegt nun darin, dass sich bei einer grüsseren Leistung der Wolframfaden mehr erhitzt und dementsprechend auch schneller zerstört wird.
Darum die kürzere Lebenserwartung.

Der Zähler misst nicht die Leistung direkt sondern in Abhängigkeit vom Strom und Spannung.
Daraus wird eine magnetisches Wechselfeld erzeugt, der das Rad drehen lässt und so den Verbrauch anzeigt.
Bei den elektronischen Zählern macht dies ein integriertes Bauteil.
Es fliesst eine Spannung über einen geeichten, niedrigen Widerstand und daraus wird die Leistung berechnet.

Nun Robert, wer hat nun in der Schule nichtaufgepasst

_________________
wenn sich eine Tür schliesst öffnet sich irgendwo ein Fenster
21.02.2011 11:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Umwelt und Energie Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Fon - Nachbars "Große" gerhardveer Das Besondere am Alltäglichen 9 06.01.2012 19:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Grüner Tee und große Oberweite Retepom Nonsens und sonstiger Schwachsinn 5 05.08.2010 12:54 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album