Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

neue Idee: Wärmemotor
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

neue Idee: Wärmemotor
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11196
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag neue Idee: Wärmemotor Antworten mit Zitat
bedingt durch meine angeschlagene Gesundheit der letzten Tage hatte ich viel Zeit um in den langen, schlaflosen Nächten viel über den Heissluftmotor nachzudenken.
Dabei fand ich eine noch nirgendwo gelesene Neuerung betreffend Luftumwälzung.
Um diese Art des "nicht Kolbens" zu testen, suche ich eine Modellbau Dreh - Fräsbank.
Es kann eine Kombimaschine sein oder beides einzeln.
Nicht unbedingt für ganz kleine Sachen, jedoch auch nicht gross.
Dasselbe gilt für den Preis

Da ich betreffend Heizung Regenerator und Kühlung eigene Vorstellungen verwirklichen möchte, habe ich die Idee, aus einem alten Kompressor mit  2 Zylindern (V ca. 90°) einen einfachen a-Typ zu konstruieren.



Bild aus: http://www.stirling-fette.de/howdo.htm

Dementsprechend wird noch ein alter aber nicht eingerosteter V Kompressor gesucht.
Antriebsteil und eventuelle Lufttanks werden nicht benötigt.
Für Verhandlungsgespräche und Ideen bitte hier schreiben oder PM senden oder eMail an koenigsthal(at)gmail.com oder bei Skype melden

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
16.01.2011 21:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MooHo



Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 301
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Das problem bei α-maschinen ist, daß die Kolben unterschiedliche Volumina haben sollten.  daraus resultieren dann wiederum unterschiedliche Hübe.

Noch etwas achte auf die Drücke, bei Luft bist du sehr begrenzt, max. 13,5 bar. Bei Helium-Füllung kannst du den Druck auf 35 bar erhöhen und einen höheren Wirkungsgrad erziehlen. Luft bei 500Upm ca. 30kW, Helium bei 1300Upm ca. 129kW. Suche Koichi Hirata und Hans Kraus (Schmidt-Theorie und vereinfachte Berechnung)

Wenn du den Winkel auf 180° vergrößerst und auf jeder Seite zwei kammern über rekuparator verbunden installierst, könntest du auch eine doppelt wirkende Sterling konstruieren. In Verbindung mit einem Limeargenerator sollte man das maximum herausholen.

17.01.2011 05:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11196
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Zylinder Antworten mit Zitat
danke dir Mooho.
Meine Idee benötigt keinen Kolben für eine Luftverschiebung.
Der Arbeitskolben ist der Luftausdehnung entsprechen zu konstruieren und dank einfachem Aufbau wenn nötig auch leicht zu wechseln.
Welches Gas benötigt wird ist am Anfang nebensächlich.
Der ganze Motor könnte ohne weiteres in einem total geschlossenem und dichtem System gebaut werden,, insofern die Kraftübertragung per Magnet erfolgt, was jedoch noch nicht relevant ist.
Zuerst mal muss eine Funktion nachgewiesen werden, wenn auch nur in Modellbauweise.
Ist die Idee realisierbar dann wäre es eine neue Art des Wärmemotors, der Eta-Typ
Möglich dass schon einige den gleichen Gedanken durchdachte, jedoch nie realisierten.
Ich bin hier  nicht sehr nahe bei Firmen die mir die Teile einzeln und aus verschiedenen Materialien herstellen.
Darum suche ich eine Dreh-Fräsbank.


Die Idee resp. die Funktionsweise als solches gebe ich noch nicht bekannt.
Funktioniert es wie erwartet dann wird man irgendwann darüber lesen.
Ist es nur eine "Schnapsidee" dann werde ich es hier auch diskutieren, kein Problem

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
17.01.2011 12:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MooHo



Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 301
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Die gängigsten Mini-Drehbänke kommen aus China. Sieh mal in den englischsprachigen Foren nach, habe den Namen vergeßen.

Es gibt auch einen Vertreter in Bangkok, aber direkt in China zu bestellen ist auch möglich und billiger.
17.01.2011 12:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11196
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag BKK Antworten mit Zitat
wenn ich (oder ein Bekannter?) mal in "little China" bin werde ich so etwas suchen.
Mit importieren habe ich keine Erfahrungen.
Etwas teurer ist mir die Sache wert, insofern das Gerät auch zufriedenstellend funktioniert.
Wichtig ist, dass ich quadratische Stücke mit einer Kantenlänge von ca. 150mm einspannen und in das Stück ein mittiges Loch von um die 100mm drehen kann.

Fremd vergebene Herstellung und Bau mittels Handzeichnung ist viel Zeitraubender als selbst machen.
Hat jauch den Nachteil dass Änderungen lange dauern.
Vieles wird ohne grosse Berechnungen gemacht und muss "Step by Step" angepasst werden.
Dies betrifft vor allem den/die Arbeitskolben, resp. dessen Durschmesser und Hub.
Der Temperaturbereich wird Anfangs bei 30°C - 90°C liegen.
Die Volumenänderung wird mittels Ballon einfach erkundet.
Der ideale Wert kann errechnet werden, jedoch weiss ich noch nicht wie sich das Gas (Luft) bei meiner Idee verhält.

Auch die Verbindungen Alu-Kunststoff verlangen verschiedene Test.

Ich habe Zeit (hoffe ich)
Jedoch muss ich zugeben dass ich mich zur Zeit ein wenig "kribbelig" fühle, da ich es gerne schon gestern fertigggebaut hätte

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
17.01.2011 23:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11196
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Programm Antworten mit Zitat
Mohoo, arbeitest du mit ACAD?
Deine Zeichnungen lassen diesen Schluss zu.
Vor vielen Jahren arbeitete ich kurz mit ACAD und Tablet, jedoch nur ganz kurz.

Heute sind diese Programmen viel mehr als nur zum simplen zeichnen der Konstruktionen.
Simulation und 3D Darstelleungen gehören dazu.
Nun habe ich das Autocad Inventror von Autodesk.
Kennst du es?
Hat jemand Erfahrung damit?
Könnte mir jemand eine einfache Handzeichnung in 3D umsetzen?

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
27.01.2011 02:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MooHo



Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 301
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Nein ich arbeite nicht mit AutoCAD. Vor vielen Jahren lernte ich damit zu arbeiten, als 3D aufkam, war es zu kompliziert damit zu arbeiten, da alles von 2D-zeichnungen aus aufgebaut wurde. Ich weiß nicht wie es heute ist, da ich dann auf andere Programme auswich.

Für 3D-Zeichnungen nutze ich IronCAD, Spaceclaim oder SolidWorks.
IronCAD ist meiner Meinung nach sehr leicht und intuitiv zu bedienen. Dort arbeite ich von Anfang an im 3D-Modus, erstelle das Modell mit einfachen 3D-Objekten, die kombiniert und bearbeitet werden. Als Schmankerl  erstellt Ironcad automatisch 2D-Werkstattzeichnungen aus dem 3D-Modell. Jedem Objekt kann ich auch materialeigenschaften zuordnen und es werden Volumen und Gewicht berechnet, die auch automatisch in Stücklisten auftauchen. Animation ist auch möglich und sehr anschaulich. Die Standardbibliothek enthält auch viele Objekte wie Lager, Zahnräder und vieles mehr.
27.01.2011 13:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
@ Jack

Wenn ich in Thailand bin, und Du noch willst, hole ich Dir einen Drehbank in China, habe da so meine Beziehungen.

Sowas wäre doch das richtige für Dich?

Gruss HJ
28.01.2011 02:46
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11196
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag oha Antworten mit Zitat
zu gross für meine Sachen.
Und mit 260Kg auch nicht unbedingt ideal um das Teil zu verschieben.
Wie gesagt, ich brauch es nur um Modelle zu bauen.
Die Dreh- sowie Fräsbank darf auch einzeln sein.
Habe ein wenig gesucht und ein paar Bilder gespeichert.
Die leichteste Drehbank hat gerade mal 6Kg, was meines Erachtens doch wie ein Spielzeug wirkt.

  

einzeln
  



oder kombiniert




Allgemein:
so 20 - 40Kg schwer, 230VAC, 0.2 - 0.5KW
Fräsen muss ich einen Klotz von 110 x 110 x 110mm
diesen einspannen und mittig ein Loch mit 100mm Durchmesser drehen sollte möglich sein
20% kleiner geht gerade noch, aber nur wenn es denn sein muss

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
30.01.2011 03:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ThaiGer



Anmeldungsdatum: 10.08.2009
Beiträge: 255
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nong Bua Lamphu

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
na das ist ja ein ding...  die obere drehbank habe ich im keller (in grün) hat keinen wandler, müssen immer die zahnräder gewechselt werden für andere drehzahl. aber trotzdem gut und kräftig.

_________________
Frank  ^_^
30.01.2011 03:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Neue verschärfte Gesetze [Alkohol] TeigerWutz Nachrichten aus Thailand 4 17.06.2018 16:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge V_Gate, neue Ideen Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 25 01.04.2017 00:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Induktion (abgetrennte und neue Beiträge) Bernhard Erfinder, Tüftler, Bastler 5 22.01.2017 01:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge neue Idee mit Magneten und Spule Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 13 30.01.2015 13:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schlaraffenland - oder doch eine Idee? thedi Der Rest der Welt 50 07.08.2013 14:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich habe eine Neue Jack Mitglieder (und Gäste) als Literaten 1 07.07.2013 01:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neue Küchengerätschaften! Franz Mal wieder in der Küche..... 1 14.08.2012 12:33 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album