Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Youtube und die GEMA
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » PC und Internet Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Youtube und die GEMA
Autor Nachricht
MooHo



Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 301
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag Youtube und die GEMA Antworten mit Zitat
Youtube muß nun Uploads vor der Verfügbarkeit in Deutschland prüfen, ob nicht die Verwertungsrechte der GEMA verletzt werden. Aber kann diesen Aufwand der GEMA nicht in Rechnung stellen.

Seit 2009 kommen GEMA und Youtube bezüglich der Gebühren nicht überein, die GEMA ganz im Kielwasser der Abmahnzocker sieht für Musikverwertung im Internet Wahnsinsgebühren vor. Durch die Uneinigkeit entgehen den Künstlern Tantiemen.

Als Verantwortlicher bei Youtube, würde ich die deutschen IPs einfach sperren und schon hätte ich kein Problem, aber die GEMA und leider auch die Künstler das Nachsehen.

Deutsche Internetnutzer würden einfach über Proxy sich Youtube legal ansehen.
20.04.2012 22:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Wenn man Proxy benutzt funktioniert der player nicht,wenn der player nicht funktioniert erfasst der grab des orbitdownloaders das video nicht.Ist also fuer die Katz.
gruss  heinz
21.04.2012 14:10
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10838
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag ANT Antworten mit Zitat
ich benutze das Add-on ANT.
Sobald ein Film zum herunterladen ist, wird das angezeigt und mittels 1 Click wird er gespeichert.
Ob das mit Proxy geht weiss ich aber nicht.
Wenn ich den Proxy einschalte, werden sowieso viele Sachen gesperrt, auch Videos (kein Rückschluss auf mich)-

"hätte ich kein Problem, aber die GEMA und leider auch die Künstler das Nachsehen"
Ach ja?
Und diejenigen, bei denen mit dem Kauf von Kassetten, CD''s, DVD's, Videoabspieler, CD/DVD Player, PC's usw. einen Teil vom Verkaufspreis abgezockt wird und für diesen Teil auch noch die Steuer bezahlen müssen, ist das gerecht?
Niemand fragt, ob der Käufer die Sachen nur für seinen persönlichen Gebrauch kauft und benutzt.
Das ist meines Erachtens die grosse Sch.... der Medienindustrie und der vor denen kriechenden Politiker.
Heisst es nicht, der Kläger muss die Schuld beweisen, nicht der Angeklagte.
Gilt aber nicht für Medienmogule

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
21.04.2012 20:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag Auch die Autoindustrie sollte auf den GEMA Antworten mit Zitat
Abzockewagen springen, jeder der ein Gebrauchtwagen kauft oder geschenkt bekommt muss eine Gebuehr berappen.

Diese kommt dann den Arbeitern zu gute, die den Wagen zusammengesteckt haben!


Internetmobbing das sind Sachen, die Kindern grosse Freude machen.

mfgvdi
22.04.2012 09:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Das Internet muss frei sein und frei bleiben.
Keinerlei zensur und auch die urheberrechte muessen im internet enden.
gruss  heinz
22.04.2012 15:50
MooHo



Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 301
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
heinz hat Folgendes geschrieben:
Wenn man Proxy benutzt funktioniert der player nicht,wenn der player nicht funktioniert erfasst der grab des orbitdownloaders das video nicht.Ist also fuer die Katz.
gruss  heinz


Wenn man Webproxies nutzt, dan kann ein Downloadprogramm nicht darauf zugreifen. Über Webproxies kannst du dir die Videos ansehen, wenn der Player nicht funktioniert, liegt es deinem Rechner.

Zum Download braucht man Proxyserver, da muß man die Einstellungen des Proxy eintragen und jeglicher Datenverkehr des Rechners läuft über den Proxy.
23.04.2012 12:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
hobanse



Anmeldungsdatum: 19.10.2009
Beiträge: 2059
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: DE, Singapore, Samui

Offline

Beitrag ixquick suchmaschine Antworten mit Zitat
https://www.ixquick.com/

Geht das??
23.04.2012 15:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10838
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag niemals Antworten mit Zitat
Heinz,
"Keinerlei zensur und auch die urheberrechte muessen im internet enden"
stell dir ml vor, du schreibst in jahrelanger Arbeit ein Buch resp. eine wissenschaftliche Abhandlung und willst mittels Verkauf die Unkosten wieder herein holen.
Dann aber setzt irgendwer deine Arbeit ins Internet und du hast gar nix davon.
Oder du und deine Freunde haben eine Band und nach Jahren endlich einen Hit geschafft.
Nun wollt ihr eure Songs selbstverständlich auch vermarkten.
Eine CD wird verkauft und vom Käufer ins Internet gestellt und sofort haben alle auf dieser Welt eure Songs frei Haus.
Immer noch der Überzeugung, dass alles frei sein muss, dass keine Copyrights gelten sollen?
Es könnte ja auch mal so ablaufen: alles was gepflanzt wird, darf von jedermann auch geerntet werden.
Oder noch einfacher: alles gehört allen und jedem

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
23.04.2012 16:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
MooHo



Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 301
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Urheberrecht (Copyright) ist ein unheimlich komplexes Thema.
Was jedoch sehr auffällig ist, mit dem Thema kann sehr, sehr viele Kohle gemacht werden und die schaffenden Künstler haben nichts davon. So ist der fall, das das Urheberrecht beim Urheber liegt ein sehr seltener Fall. An sogenannten Urheberrechtsverletzung verdient eine ganze Industrie, nicht die Künstler oder Urheber.

Die Gelder, die die GEMA verteilt, veteilt diese erst nach Abzug der Verwaltungskosten und Rückstellungen. Man kann sich denken, daß diese nicht unerheblich sind. Die verteilten Mittel werden nach einem Schlüssdel verteilt, der Verwertungsagenturen bevorzugt und einzelne Künstler stehen nicht sonderlich hoch auf deren Liste. Anwaltskanzleien erstellen Broschüren, in denen sie berechnungen aufstellen, wie viel geld damit zu verdienen sei. Den rechteinhabern bleibt a Ende nach Abzug von Gebühren, Verwaltungskosten und Einschaltung Dritter jedoch recht wenig. Es wird also ein Schema geschaffen, mit dem am Schaffensprozess völlig Unbeteiligte den Rahm abschöpfen können.

Seit 2009 versucht die GEMA von Youtube Gebühren zu holen, man kann beinahe sagen Abzocken. Mit dem zuvor gültigen Abkommen hat die GEMA nichts mehr am Hut. Die GEMA scheint Vorstellungen von den zu erziehlenden Werbeeinnahem zu haben, die sich kaum erwirtschaften lassen.

Youtube hat Abkommen mit über 30 Gesellschaften in der Welt, die ähnliche oder gleiche Funktionen, wie die GEMA haben. Selbst die Musikindustrie ist mittlerweile sehr unzufrieden mit der GEMA, denn selbst wenn die GEMA höhere Gebühren durchsetzen kann, so werden diese kaum für die entgangenen Einnahmen von 3 Jahren aufkommen.

Und ann sich die GEMA nicht zu einem real möglichen Abkommen entschließen, werden weiter Einkünfte verloren. Youtube kann sich sogar entschließen Deutschland nicht als Markt zu bedienen. Dann gehen wirklich Einkünfte den Bach runter.

Daß Künstler gvon dem Ertrag ihrer Arbeit leben wollen ist verständlich, das Medium Internet ist zwar kein rechtsfreier raum, jedoch die 100%ige Durchsetzung würde zum Totalirismus führen. Jeder mensch muß komplett verkabelt sein, um sicherzustellen, daß er keine Maßnahmen zur Umgehung nutzt. Das aber widerspricht einem grundlegenden Rechtsprinzip: ein mensch muß nicht nachweisen, daß er unschuldig, sondern es muß ihm bewiesen werden, daß er schuldig ist.
24.04.2012 01:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10838
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag schon öfters erwähnt Antworten mit Zitat
"Youtube hat Abkommen mit über 30 Gesellschaften in der Welt"
und trotzdem werden meine Videos mit Musik gesperrt oder tonlos abgespielt, schon erstaunlich.

"Das aber widerspricht einem grundlegenden Rechtsprinzip: ein mensch muß nicht nachweisen, daß er unschuldig, sondern es muß ihm bewiesen werden, daß er schuldig ist"
das gilt aber nicht für die Medienindustrie.
Wie bereits mehrmals geschrieben, unterstützen die Staaten deren Machtgehabe mit Steuern und Abzocke im grossen Stil.
Irgendwann haben die Konsumenten genug und es wird geteilt, bei dem das Internet die Schnittstelle darstellt.
Diesem Prozess Einhalt zu gebieten wird sehr schwer, wenn nicht gar unmöglich sein

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
24.04.2012 07:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » PC und Internet Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Youtube Bernhard allgemeine Diskussionen, Texte, Bilder, Videos 0 26.02.2019 12:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Youtube Jack Nonsens und sonstiger Schwachsinn 0 27.06.2015 00:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein BEdini, nach Roy Kontusch Youtube Video Jo-EL Erfinder, Tüftler, Bastler 1 18.04.2015 09:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge YouTube: Deutsches Gericht verbietet "GE... TeigerWutz PC und Internet 2 26.02.2014 19:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge "Isaanerisch" auf YouTube TeigerWutz Nonsens und sonstiger Schwachsinn 7 21.05.2011 07:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Free YouTube to MP3 Converter 3.1.5.55 TeigerWutz PC und Internet 1 08.07.2009 23:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Youtube Retepom PC und Internet 9 30.03.2009 14:30 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album