Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

ein neues Zuhause ensteht
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 117, 118, 119, 120, 121, 122  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Hausbau in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

ein neues Zuhause ensteht
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10826
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Hybrid Inverter Antworten mit Zitat
am Anfang einspeisen, jedoch mit Zuschaltung der Mehrenergie beim Betrieb der Poolpumpe.
Die Idee ist ein Hybrid Inverter, Batterieen und bei zu wenig Energie automatisches Zuschalten des Netzes.
Werde es nächstens etwas genauer beschreiben.

Wasser auch  26°C, wenig Chlor da kein Regen

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
12.11.2019 03:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10826
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag billiger geworden Antworten mit Zitat
ein off Grid Hybrid Inverter mit 1 Jahr Garantie.
https://www.lazada.co.th/products/h....0e441bFzLiRw&search=1




Die Beschaltung erfolgt mit Batterien.

Die Idee basiert darauf, dass am Tag Energie von den Solarzellen gebraucht wird und in der Nacht mittels Batterien.
Ist zu wenig Ladung vorhanden schaltet das Netz dazu.
Bei kleiner Batteriekapazität ist es aber nicht ideal, denn dadurch werden die Batterien oft geladen/entladen, was deren Lebensdauer verkürzt.
Da die SZ Spannung 190-500VDC sein kann, braucht es keine dicken Drähte und bei parallel Schaltung (2 Strings) nur 2 Dioden.

Wie erwähnt werden Anfangs der Nutzung die alten Solarzellen weiterhin den On-Grid Inverter nutzen und einspeisen.
Dabei wird die Poolpumpe direkt am Netz angeschlossen.
Somit ist der Hauptverbraucher vom "neuen Netz" abgekoppelt.

Wie geschrieben ist es erst mal als Idee zu betrachten, denn noch sind die Panelen nicht montiert und auch keine Rohre für die Drähte.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung

Zuletzt bearbeitet von Jack am 16.11.2019 14:04, insgesamt einmal bearbeitet
12.11.2019 21:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10826
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag am Anfang war die Arbeit Antworten mit Zitat
dank der Hilfe von Kurt, einem Bekannten, wurden die ersten 4 Panelen  (1200Wp) montiert.


Noch sind sie nicht angeschlossen, denn mit den alten in Serie ergibt es ein zu hohe Spannung.
Des Weiteren haben die alten Panelen andere Stecker, aber das ist vorläufig Nebensache.

Was mir aufgefallen ist:
Lufttemperatur 32°C, alte Panelen 68°C, neue 72°C, beides unten gemessen.
Es liegt ev. an der Bauart, denn die alten sind schwerer.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung

Zuletzt bearbeitet von Jack am 16.11.2019 15:14, insgesamt einmal bearbeitet
16.11.2019 13:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10826
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Pool betreffend Antworten mit Zitat
Hi ThaiGer,
da der Pool mit Grünzeug umrandet ist verfärbt sich das Wasser oft, was die Zugabe von Chlor nötig macht.
Pro Woche etwa 2 der grossen Tab's und bei Anzeichen von Trübheit noch eine grosse Tasse Chlorgranulat.
Früher war es 2-3 mal soviel.
Die Tab's setze ich nicht mehr in den Skimmer denn die Siebe wurden brüchig und zerfielen nach wenigen Jahren.
Ein schwimmendes Gehäuse zur Aufnahme der Tab's wurde gekauft, jedoch verklebte es sich innen.
Seither werfe ich die Tab's in den Pool  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
16.11.2019 14:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bello



Anmeldungsdatum: 04.08.2019
Beiträge: 63
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Österreich

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Der Wechselrichter gefällt mir, schade das er erst bei 190V anfängt, ich würde einen nidrigeren Spannungsbereich brauchen (bis 200V würde reichen).
Hätte nicht gedacht, das der Wechselrichter auch "Mischbetrieb" von PV und Netz erlaubt, das find ich super. a007
16.11.2019 21:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10826
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag andere Typen Antworten mit Zitat
Beispiel


Gibt einige Anbieter mit unterschiedlichem Input.
Serie und parallel Schaltung der Panelen.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
16.11.2019 22:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bello



Anmeldungsdatum: 04.08.2019
Beiträge: 63
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Österreich

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Danke, aber genau da liegt das Problem.
Ich hätte insgesamt 4 Module mit jeweils etwa 38V Leeralufspannung (etwa 34V MPP)
Ich hätte da theoretisch zwei Möglichkeiten, entweder 1 String aus 4 Modulen oder 2 Strings aus je 2 Modulen.
Aber bei 1 String hab ich etwa 150V Leerlaufspannung und bin damit vermutlich zu hoch (die steht leider im Datenblatt nicht) oder ich hab 2 String mit etwa 80V Leerlaufspannung (ca. 70V MPP), was aber auch nicht optimal ist, weil es am unteren Ende des MPP-Bereichs ist. Optimal sollte man im oberen Drittel liegen.
Letzte Option ist überhaupt alle Module paralell zu betreiben, da gibts dann wieder andere WR mit anderen MPP-Bereichen.
17.11.2019 01:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10826
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
"Maximum PV Arrai open Circuit Voltage" liegt beim vorher beschriebenem Inverter laut Datenblatt bei 145V.

Soweit mir noch bekannt ist der beste Bereich eines MPPT Reglers zwischen 1,5 und 2 mal Batteriespannung.
In diesem Bereich sollte sich die Spannung UMPP befinden.
Deine Solarpanelen sind dementsprechend für 2 in Serie mit jeweils 2 parallel für die meisten Inverter mit/oder MPPT Regler geeignet  
   Unbedingt nach jedem String (in Serie) eine 10 - 20A/400V Diode zum entkoppeln einsetzen

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
17.11.2019 04:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10826
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag ältere Module, andere Stecker/Buchsen Antworten mit Zitat
zum Testen habe ich 2 neue Module mit den alten gekoppelt.
Bei den 285Wp Modulen ist ein MC3 (3mm2) Stecker montiert, bei den 305Wp Modulen ein MC4 (4mm2).
Dementsprechend durften neue Stecker/Buchsen gekauft und montiert werden.
Voc ist knapp an der oberen Grenze, aber noch OK.
Leider ist es etwas bewölkt um eine klare Aussage betreffend Gewinn zu machen, jedoch scheint es zu stimmen.
Im Internet kursieren gegensätzliche Informationen betreffend Anschlusspolaritäten  
Einmal war der Stecker Plus, einmal die Buchse
Bei den 2855Wp Modulen ist die Polarität auf der Box angezeichnet, bei den 305Wp nicht.
Messen brachte das nötige Wissen

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
18.11.2019 15:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bello



Anmeldungsdatum: 04.08.2019
Beiträge: 63
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Österreich

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Bei 2 Modulen ist es egal wie du es machst, wenn du aber mehr Module hast mit anderem Stecker als dein bestehender String dann mach dir nur "Adapterstücke", dann brauchst du nur zwei, an jedem Ende des Strings. Vor allem ist es VIEL WENIGER Arbeit
Eine Buchse, ein Stecker und 10cm Kabel. Fertig.
19.11.2019 03:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Hausbau in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 117, 118, 119, 120, 121, 122  Weiter
Seite 118 von 122

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge neues Thema Auswandern (Abgetrenntes) Gast ...und so leben wir in Thailand 16 07.06.2015 21:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge neuer Pass und entsprechend neues Visum Jack Der Amtsschimmel wiehert 2 25.06.2014 21:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kauft kein neues Motorrad von nicht autorisie... Bagsida Tipps und Tricks 7 11.01.2014 20:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ein neues Zuhause wächst weiter herbi Hausbau in Thailand 81 14.11.2013 07:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neues Google Map TeigerWutz PC und Internet 1 30.07.2013 15:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 2013 Mal was Neues: dies und das Aufgeschnappte gerhardveer Das Besondere am Alltäglichen 21 27.02.2013 18:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein neues Spielzeug hobanse PC und Internet 10 05.07.2012 03:47 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album