Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Lügen-geschichten / Missverständnisse
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » ...und so leben wir in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Lügen-geschichten / Missverständnisse
Autor Nachricht
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag Lügen-geschichten / Missverständnisse Antworten mit Zitat
möchte hier mal diese frage in die Runde stellen

Wie verhaltet ihr euch wenn ihr angelogen werdet .

Ich komm auf dieses Thema weil es sehr actuell ist .Ich darf sagen dass ich ein euserst friedfertiger und geduldiger Zeitgenosse bin

was mich wütend macht ist wenn ich offensichtlich angelogen werde , klar kleinere schwindeleien sind an der Tagesordnung.

Aber : heute haben wir unsre Haus -Telefonrechnung bekommen ich dacht ich spinn oder meine Lesebrille ist hinüber
ich sah die zahl  1204.82  .

erster gedanke falsche adresse nein die stimmt sah ich weil unsere no.drauf ist also kuken klar ich hab mit meiner lieben Schwester in die CH telefoniert dass zählt sich 693 Baht

aber der Rest unverständlich es stehen ja tel.no.zeit länge kosten datum alles drauf also werkwürdig an diesem Datum waren wir wegg

einige No. konnte ich nachvollziehen mittels der Telliste von NIT aber andere gänzlich unbekannt.

Während NIT noch am Rätseln war wer denn telefoniert haben könnte war mir schon lange klar weil ausser den Hunden Fischen und sonstigen Tierischen Lebewesen keiner hier wohnt

es konnte nur TOY sein.

Sie kam von der Schule und ich fragte sie ganz höflich wer hat  Telefoniert als wir nicht hier waren --TOY und nicht lügen !
Vielleicht hattest Du Angst alleine

Ich wusste die Standartantwort kam sofort sagt sie immer egal bei was

  aw . habe nicht gemacht

also TOY jetzt nochmal lies mir die Zahlen da vor und sag mir bitte wer dass sein könnte

aw. weisse nicht

aha also Kalender und telefonliste geholt . TOY da waren Mama & Papa nicht da also hier dass ist No. von TODO hattest Du doch Angst und hast Ihm angerufen ?Ist doch nicht schlimm möchte nur nicht Lügner !

aw. keine angst nur angerufen

danke TOY also weiter wer sonst noch ? sind über 500 Baht

aw. weise nicht

während NIT ziemlich heftig am schimpfen war ging ich eine Rauchen um mich zu beruhigen denn dass oben geschriebene ist die
extreme Kurzform die aw kamen bei jeder frage von mir, was sich hinzog .

Also nochmals TOY ich hab nichts dagegen wenn Du telefonierst aber bitte sag doch einfach die Wahrheit.

Anscheinend hatte NIT kräftig mit ihr Geschimpft denn siehe da auf einmal war TOY eingefallen dass sie mit freundinnen
telefoniert hatte , aber was mich auf Hundert brachte dass argument da mit Mama -- dass sehe ich TOY dass sind 3 Baht .

keine Spur von Entschuldigung oder schlechtem Gewissen

TOY ist 13 Jahre jung aber dass verhalten von ihr-- kommt manchmal einer 6 jährigen gleich.

Also wie verhaltet ihr euch bei solchen oder ähnlichen sachen

es grüsst ein Nachdenklich entäuschter   Jürg


Zuletzt bearbeitet von carabao am 12.04.2010 17:45, insgesamt einmal bearbeitet
31.10.2008 19:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Retepom
verstorben


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Na ja, Jürg, diese Geschichte hätte Dir ebenso in der Schweiz passieren können. Wenn wir nun bedenken, dass es hier in Thailand nicht so sehr auf die Wahrheit ankommt und Wahrheit mit Lüge zusammen in einen Topf geworfen werden, dann ist dieses Verhalten einer 13 jährigen doch gar nicht so abwägig. Wenn wir nun auch noch sehen, dass die Jugendlichen hierzulande auf vielen Gebieten weit hinter der Entwicklung der Kids in Europa hinterher hinken, um so verständlicher.

Vielleicht hast auch Du hier einen Fehler gemacht. Du hast sie zur Rede gestellt, ihr zum Beweis Zahlen vorgehalten. Nun, denk mal an die eventuellen Qualen, mit der sie ihren Gesichtsverlust vermeiden wollte. Vielleicht hättest Du das etwas einfühlsamer eruieren können, ihr etwas mehr Zeit zum Überlegen geben können. Vielleicht hättest Du ihr eine Brücke bauen können.

Ich breche hier keineswegs eine Lanze für die Lüge, jedoch sollten wir hierzulande auch Dinge berücksichtigen, die bei uns vollkommen unbekannt sind. Nämlich der Verlust des Gesichtes.

_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
31.10.2008 20:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
wiena



Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 767
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: buriram

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Na,ja vor und bei der Tat,Verlust des Gehirn. :shock:

Nacher kommt dann der Verlust des Gesichtes. :roll:
31.10.2008 22:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
motuktuk
verstorben


Anmeldungsdatum: 19.10.2008
Beiträge: 240
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Chiang Dao

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Wenn ich dran denke, dass es früher so etwas wie Telfonschlösser in Deutschland gab und man auch Nummern sperren lassen kann, meine ich das ist kein unbekanntes Phänomen.Wenn ich dran denke, dass hier wie da ein Telefon/Handy Statussymbol ist und die Erwachsenen täglich vormachen, wie man damit umgeht oder auch nicht, meine ich Du schlägst einen falschen Weg ein.
Mir hat meine Mutter in den fünfziger Jahren, mal Stubenarrest erteilt.Aus welchen Gründen weiss ich nicht mehr.Ich wollte das aber nicht, sondern lieber auf der Strasse spielen.Aber sie hatte die Macht, mich einzusperren.Ich konnte die Situation für mich lösen.Ich habe Karneval gespielt.Das Fenster meines Zimmers ging zur Strasse.Ich hatte Bonbons im Zimmer.Auf der Strasse spielten andere Kinder.Ich habe dann Bonbons aus dem Fenster geworfen.Es dauerte nicht lange, bis eine andere Mutter klingelte und meine Mutter fragte, was denn los sei?
Ich weiss nict, wer welches Gesicht verloren hatte.Ich weiss nur noch, dass ich anschliessend auf der Strasse wieder spielen durfte.Jürg ich denke, ihr müsst mit Eurer Tochter eine Lösungsstrategie, die für alle befriedigend ist erarbeiten :5obsessed:
01.11.2008 07:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Somprit
Gast








Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
...ich habe u.a. eine 14-, nun fast 15-jährige, mit der ich einst das gleiche Problem hatte. Könnte nun 3,4 5 Seitenn hier schreiben,Grund auf, ist VERANTWORTUNG für IHR Verhalten zu übernehmen, Fehler einzusehen es in Zukunft besser zu machen!
Daher kann ich deine Aussage, @retepom, in keiner Weise verstehen/nachvollziehen:

Zitat:

Vielleicht hast auch Du hier einen Fehler gemacht. Du hast sie zur Rede gestellt, ihr zum Beweis Zahlen vorgehalten.


Denn hier machst Du m.E. einen rieisgen Fehler.....
01.11.2008 09:18
Thaipan



Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 222
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Stuttgart-Reutlingen

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hallo Somprit, hat der Peter das vieleicht "ironisch" gemeint !!! Mfg: Willi. :)
01.11.2008 12:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
motuktuk
verstorben


Anmeldungsdatum: 19.10.2008
Beiträge: 240
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Chiang Dao

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Retepom hat Folgendes geschrieben:
die bei uns vollkommen unbekannt sind. Nämlich der Verlust des Gesichtes.

01.11.2008 13:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag Gesichtsverlust von wem ?? Antworten mit Zitat
Danke euch für die Antworten

zuerst möcht ich vorrausschicken dass ich diese Erfahrung mit einem von meinen 4 Jungs in der CH machen durfte jedoch war da die Tel.rechnung um einiges höher da er spezielle Nummern anrief              ihr wisst was ich meine .

Lüge und Verantwortung ist für mich auf der ganzen Welt dasselbe mir gefällt es in Thailand nach wie vor und auch desshalb wollen NIT und ich  dass TOY eine Erziehung die auf Ehrlichkeit bassiert bekommt
( P.s. wie gesagt ist TOY unsere Enkelin die bei NIT aufgewachsen ist weil die leibliche Mutter echt nicht dass geringste interesse an ihr hat .wir nennen sie Tochter weil sie zu uns gehört und wir sie auch lieb haben und wir auch viel spass zusammen haben

auch ist es so --- dass ich schrieb dass mein Post die kurzform ist , dass Familiengespräch allerdings ohne grosse Beteiligung von TOY verlief etwas länger ( körperlich anwesend)

Ich denke ich war genug einfühlsam @ Retepom , denn ich fragte sie ja ob sie Angst gehabt hätte und sagte zugleich hätte nichts dagegen wenn sie telefoniert .Den genauen Wortlaut wiederzugeben wäre etwas Kompliziert auf jeden fall kann sie uns jederzeit anrufen wenn was ist und dass weiss TOY / ich frage auch immer nach ob sie versteht und begreift was ich sage , wenns nicht so ist, merke ich dass aus der Antwort und wir versuchen es anders zu erklären
@ Helmut dass ist ein Grund weshalb ich dass Telefon nicht wegschliesse , möchte sie nicht zu sehr der Angst und unsicherheit  aussetzen die sie klar  hat.
Das tel war nur ein kleines Beispiel – als sie vor einiger Zeit die  Wäsche geschwungen hat aber den Deckel oben offen liess und dieser abbrach wars auch niemand  

Na klar ist die Katze aus dem Haus .....................wer von uns kennt dass nicht ?

@ somprit
Auch ich könnte seiten füllen mit dem erlebten aber manches werfe ich in die Katerogie
Geschichten erfinden ,ausreden , Faulheit, Träumerei usw……
Denke so wie Du vielleicht  auch

@ wiena
auch nicht schlecht

Mir geht es vor allem um die Lüge was kein gutes fundament für die Zukunft ist

Ich höre und lese immer wieder Gesichtsverlust

kann alles dem untergeschoben werden ?

ist doch so dass wir Ausländer diesen vorschieben weil viele verunsichert sind , wie verhalte ich mich richtig -- also lieber nichts sagen sonst sind die Leute in unserem Gastland Asien Gesichtslos
ja ja klar doch sollen die Kinder uns doch auf der Nase rumtrampeln die Eltern ganz Still sein alles durchgehenlassen nur dass die lieben ihr Gesicht nicht verlieren

Also ist es besser die Eltern verlieren ihr "Gesicht "weil sie nichts sagen ? Könnte ja sein dass die kleinen grossen auch nicht Dumm sind und sich denken ich kann eh alles machen ,sie wissen sehr wohl----- ja Kinder haben eh die Narrenfreiheit bis zu einem Gewissen alter .

Wieviel mal kann man sein Gesicht verlieren---- dass ganze Lebenlang ?

Ja wenn man keine Verantwortung lernt zu tragen ist dass gut möglich
unsere Kinder sind die Eltern ihrer späteren Kinder und wenn sie denen nichts auf den Weg geben ,können sie auch nicht sagen meine Eltern haben mir dass nicht gelernt --also Gesichtsverlust ?
für wen ? alle beteiligten
Was ist denn mit dem Respekt vor dem alter der auch immer wieder so hervorgehoben wird ?

Nein Nein ich bin der Meinung auch wir haben was zu sagen nicht nur wenns um die Erziehung geht .

Wir sind auch auf der Welt um Erfahrungen --- und so gut wie möglich als gutes Beispiel voranzugehen ebenso soll TOY eine
" Erziehung "mit auf den Weg bekommen die auf einem soliden Fundament aufgebaut ist und nicht mit Lügengeschichten

Ich will doch nicht mein Gesicht verlieren

Jürg
01.11.2008 14:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Thaipan



Anmeldungsdatum: 30.06.2008
Beiträge: 222
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Stuttgart-Reutlingen

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hallo Jürg, der Gesichtsverlust ist immer eine ausrede von viele " Thais"  Wenn mal was los ist, egal wie schlimm das war, die lüge oder verarsche !!! Denn der " Farang " Hat ja kein Gesicht da ist es ja nicht so schlimm !!! Mfg: Willi. :lol:
01.11.2008 15:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
wiena



Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 767
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: buriram

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
hi Jürg,

ja das ist mir auch hier besonders aufgefallen.

Ein Thai lernt nie für etwas die Verantwortung zu übernehmen,bzw. wie
wir es gelernt haben,für Mist (als wir jung waren) den wir gemacht haben einzustehen,gerade dafür zu stehen ,ohne Lüge und Trug.
Die Konsequenzen zu tragen ohne wenn und aber.

Auch dies unterscheidet uns so sehr von den Thai.

Gruß
wiena
01.11.2008 16:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » ...und so leben wir in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Freunde & Familie und Geschichten über Neid Guido ...und so leben wir in Thailand 11 24.11.2018 07:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Jack's Geschichten und Anekdoten Jack Autoren 0 25.12.2015 01:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Medien-Lügen hobanse Der Rest der Welt 0 15.07.2012 15:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge etwas ältere Geschichten und Erlebnisse Jack ...und so leben wir in Thailand 36 22.05.2008 00:46 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album