Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Wachtelzucht
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » arbeiten in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Wachtelzucht
Autor Nachricht
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Die Tage mal bei einer etwas groesseren Wachtelfarm gewesen. Ich denke mit den Jungtieren kommt  man schon auf ein paar tausend Tiere.

Hier ein Brutkasten mit um die 1000 Wachteleier:



So, hier dann nach dem Schlupf:





Und so werden die dann gehalten wenn die Zeit gekommen ist um Eier zu legen:



Massentierhalterung wie aus dem Bilderbuch. Aber es geht nicht anderst. Ich hab sie eine weile auf Reisspreu gehalten. Dann sind die Eier verschissen und zum misten ist es auch nicht einfach weil die ja fliegen koennen. Nicht weit, aber es langt wenn sie hochfliegen und sich unter dem Kaefig verstecken und  man sie dann wieder suchen muss.
Etwas anderes ist auch das die eben bei Gefahr hochfliegen, nur wenn der Abstand zwischen Boden und Decke des Kaefigs zu hoch ist, dann haben die so einen Schwung drauf das die sich das Genick brechen koennen. Je niedriger die Deckenhoehe um so besser. Vielleicht denkt sich der ein oder andere warum die nach oben keinen Platz haben.
Oder dann eine richtige Voliere. Aber das geht dann in eine andere Richtung.

. Da sind auch ein paar rumgesaust. Die Kinder hatten dann schon beschaeftigung.



Etwas anderes war das Dach vom Wachtelstall. Obwohl es ein Blechdach war, war es angenehm kuehl. Weil nach der ersten Reihe im First eine durchgehende Oeffnung war. Da hat die heisse Luft gut nach oben abziehen koennen.



Was fuer mich interessant war das was er fuettert.
Nicht bei den grossen, sondern bei den frisch geschluepften. Mein Problem ist das nach der ersten Lebenswoche zuviele Jungtiere sterben und es wohl an den  Vitaminen liegt. Bin jetzt schon immer am durchprobieren welches Vitaminpraeperat eben am besten anschlaegt. Der nimmt dieses hier:



_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
06.11.2012 10:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
jorges



Anmeldungsdatum: 07.10.2012
Beiträge: 155
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Chaithani/Vientiane/Laos

Offline

Beitrag Re: Wachtelzucht Antworten mit Zitat
Ich hatte mal geschrieben:
In unserer Umgebung kenne ich drei Wachtelfarmen, die befruchtete Eier zum Preis von ca.200 Baht/100stck. abgeben.
Koennte ich von Nong Khai aus zuschicken, oder einem Busfahrer mitgeben.
Werde die Schlupfrate aber erst mal selbst ermitteln, sobald meine Brutmaschine fertig ist.

So,


von 180 Eiern sind bei 42 keine Kueken geschluepft. Allerdings fand ich auffaellig viele Kueken mit Spreizfuessen und sonstigen Defect, d.h. die konnten nicht laufen, so das ich jetzt 94 gesunde Kueken habe.

Ist das normal, oder waren das Inzuchteier?
Werde die naechsten Eier mal bei einer anderen Farm holen; selbst zuechten ist nix fuer mich, die Voegelchen landen nach knapp 2 Monaten Freiland im Eisschrank.

Vivem!
jorges
21.11.2012 09:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Die Fruchtbarkeit der Eier haengt davon ab wie lange man die Eier sammelt fuer den Brueter. Ideal sei nicht mehr wie 5 Tage. Wobei ich jetzt nicht weiss wieviele Eier eine Wachtel in der freien Wildbahn im Nest hat. Das waere wohl der beste Vergleich.
Die Maennchen sollten nicht aelter wie 6 Monate sein.

Das mit den Spreizfuessen hab ich manchmal auch. Einer auf hundert. So in dem Dreh. Der Boden schaut ja gut aus, wenn sie schluepfen koennen sie darauf stehen und rutschen mit den Fuessen nicht weg.
Das war bei mir beim ersten Mal so, der Boden war zu glatt einfach.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
21.11.2012 14:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
TeigerWutz



Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 2970
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: VIE

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
War gerade im MAKRO:



TW

_________________
.

29.11.2012 08:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ossi



Anmeldungsdatum: 12.04.2011
Beiträge: 3849
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ach so ja Bangkok ist ja gekommen .

Fg. Der Bauer<span>Helfen die Eier wirklich viere.
29.11.2012 09:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TeigerWutz



Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 2970
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: VIE

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ossi hat Folgendes geschrieben:
Ach so ja Bangkok ist ja gekommen .


Was hat das mit de makro-eier, hier in CNX zum tun?...und na, is  no ned eingetrudelt!

Ossi hat Folgendes geschrieben:
Helfen die Eier wirklich viere.


Versteh' ich jetzt auch nicht so wirklich

..sollten die zwergerleier potenzfördernd sein? Ich nehm's nur für den stefaniebraten.

_________________
.



Zuletzt bearbeitet von TeigerWutz am 29.11.2012 14:14, insgesamt einmal bearbeitet
29.11.2012 11:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ossi



Anmeldungsdatum: 12.04.2011
Beiträge: 3849
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Tiger bis schon lange von Oesterreich fort .

Fg. Der Bauer <span>man glaubt daran in Oesterreich , i ober net .
29.11.2012 13:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TeigerWutz



Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 2970
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: VIE

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Potenzfördernd ist eh egal!...die 4 minuten wird er ja doch noch stehen können!

Mehr brauchst hier in LOS eh nicht, wenn du dir die thai-mädel-definition von "short time" anhörst:

YOU COME -  I GO  

    Hochachtungsvoll daTeiger

_________________
.

29.11.2012 14:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Im Wochenrhytmus schluepfen um die 50 Wachteln.

Was sich irgendwie herausgestellt hat, das die Luftfeuchtigkeit im Brutkasten nur recht hoch sein kann und soll. Dann tun sich die Kleinen leichter durch die Schale zu kommen.
Im November als die Regenzeit zu Ende ging und dann auch die Luftfeuchtigkeit sank, da blieben viele Junge in den Schalen haengen. Und die, die es durch die Schale geschafft hatten hatten irgendwie wenig Kraft Nahrung aufzunehmen. Die Verluste waren dementsprechend.
4 oder 5 Tage  vor dem Schlupf stelle ich einige Plastikbecher in den Kasten. Die Luftfeuchtigkeit ist gut, wenn sich Tropfen am Sichtfenster bilden.

Futter bekommen die frisch geschluepften von Betrago oder JBF.
Da gibts ein Masthaehnchenkueckenfutter. Bei Betrago heist das "203". Das wird gemahlen das es wie Pulver ist. Das bekommen sie die erste Woche. In der zweiten Woche dann und auch bis zum Legebeginn das "211" Futter.

Wir haben um die 100 Eier am Tag. Ich denke 200 oder 300 Eier koennte man auch verkaufen. Die Nachfrage ist vorhanden und zu einem Preis 1-1 oder 100 Eier/90 Bath. Das ist akzeptabel.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
18.03.2013 14:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Die letzte Woche war gepraegt von Tod und Verstuemmelung unter den Wachteln. Die Katze oder so aehnlich hat ein paar Tage hintereinander zugeschlagen. Ich hab schon alles den Bach hinunter gehen sehen.
Bis mir dann eingefallen ist ein Metallgitter unter die Kaefige zu machen und diese unter Strom zu setzen





Auf jedenfall war ich ganz schoen angefressen. Man koennte auch den ganzen Stall "Katzensicher" machen aber das scheint mir doch ein wenig ein zu grosser Aufwand zu sein.

Heute sind hier  die Kaefige mit den aelteren Tieren wo legen



und hier die Kaefige mit den juengeren Tieren



Auf jedenfall seit der Strom fliesst, es hat am ersten Tag mal die Sicherung hinaus. Ist wieder Ruhe im Stall eingekehrt. Andere Dinge hab ich auch unternommen wo angeschlagen haben.
Wir wohnen direkt an einem "Wald," einige Rai ungepflegte Eukalyptus. Da ist es ein Ding der unmoeglichkeit dort irgendetwas zu vertreiben.

Sollte irgendein Katzenfreund lesen. Mir tun die Tiere auch leid, aber die Wachteln noch mehr. Ich weiss nicht wieviel ich mit angefressenen Beinen oder Fluegeln ich noch den Hals umgedreht habe.
Von zwei anderen Wachtelzuechtern, habe ich auch schon dieses Problem gehoert. Ratten, Katzen. Man muss wohl damit rechnen mal von denen Besuch zu bekommen.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
06.06.2013 14:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » arbeiten in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album