Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Magnet und Spulenenergie erster Teil
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29, 30  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Magnet und Spulenenergie erster Teil
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Wowww Antworten mit Zitat
danke für dein tolles Angebot.
Über den Preis diskutieren wir mal bei Skype.

Sobald die Sachen von dir angekommen sind, werde ich zuerst mal eine neue Spule mit dem speziellen 8mm Kern wickeln.
Abhängig von den Ergebnissen brauche ich dann zwischen 15 und 30 Magnete pro Scheibe.
Ist Abhängig von der Spule und vom Scheiben- sowie Magnetdurchmesser.
Du weisst ja - Abstand zwischen den  Magneten = Spulendurchmesser  
Das scheint die beste Ausnutzung des magnetischen Feldes zu sein.
Auch muss ich mir noch überlegen, wie die Lichtschranken sowie kleine Magnetplättchen angeordnet werden müssen.

-----------------

Habe heute erneute Tests mit Eisenkern gemacht.
Braucht mehr Leistung, gibt weniger zurück und ist schwierig, nah bei den Scheiben zu montieren.
4mm je Seite geht knapp.
Darunter reisst die Kraft der Magnete die Seitenteile zusammen  
Mit Schwung geht es aber doch, bringt aber zu wenig.
Bei gleichem Durchmesser Magnete/Kern oder bei starken Magneten ist es nicht so gut  

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
06.08.2015 19:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Kari
Gast








Offline

Beitrag ? Antworten mit Zitat
hallo Jack.
Stellt sich die Frage der Echtheit deiner Angaben. Um Reibungsverluste in den Kugellager zu überwinden waehre eine so kleine Leistungsaufnahme phaenomenal. Was ist der Trick?
Gruß von Kari
12.08.2015 23:15
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag schön, dass wieder mal ein Gast antwortet Antworten mit Zitat
Hallo Kari.
Es sind echte und nicht irgend welche getürkten Resultate.
Dass die Spule mehr braucht ist schon klar, die Resultate beinhalten auch die zurück geholte Energie.
Ansteuerung minus EMP und andere gewonnene Energien.
Darum sind die Werte so tief.

Der Trick besteht darin, verschiedene Energien zurück zu holen.
Es ist vom Aufbau, von den eingesetzten Materialien, der Spule und deren Kern sowie von der Ansteuerung abhängig.
Wie die Energien gewonnen werden, möchte ich noch nicht bekannt geben, wobei das meiste bereits irgendwo im Thema  geschrieben steht.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
13.08.2015 03:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Material erhalten Antworten mit Zitat
heute erhielt ich bestellte Sachen aus Deutschland.
0.355mm Kupferlackdraht, Sicherungen, Dioden und anderes.
  to Jo-EL  
Zugleich wurde 0.5mm Kupferlackdraht geliefert, den ich gestern in Thailand bestellte  

Da  auf dem Grundstück gearbeitet wird, muss ich das werkeln betreffend "Projekt Rad" verschieben.
Nächste Woche irgend wann geht es aber weiter

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
13.08.2015 19:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Wie verfahren und wieso Antworten mit Zitat
in Gedanken fange ich nochmals von vorne an, Gewissenhaft, absolut objektiv, denn irgendwo existiert die Lösung und wartet auf mich.
Ich kann sie fühlen, sie ist greifbar nah.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
14.08.2015 01:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jo-EL



Anmeldungsdatum: 12.11.2013
Beiträge: 170
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag Danke für die Lorbeeren, Und immer weiter so ! Antworten mit Zitat
Ich bin auch der Meinung das Du Jack kurz vor dem POSITIVEM Ergebnis stehst !

Also las uns nicht so lange warten, auch von anderen Arbeiten nicht abhalten lassen.

Hoffe das Du mit den Sicherungen klar kommst.
Hätte Dir sonst paar mehr bestellt, auf meine schmallbrüstige Geldbörse  23df56

Immer weiter so, drück Dir die Daumen !


Gruß


Jo
15.08.2015 17:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag keine Möglichkeit Antworten mit Zitat
wegen den Arbeiten musste ich alles in Kisten packen und versorgen.
Die Arbeiten werden längere Zeit dauern, je nach Regen und Verfügbarkeit diverser Arbeiter.
Ich rechne mal mit 2 - 4 Wochen.

Geduld ist angesagt

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
17.08.2015 03:10 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag endlich wieder basteln Antworten mit Zitat
der neue, provisorisch eingerichtete Arbeitsplatz.


Magnete sinnvoll eingesetzt.


Da die eingesetzte Spule mit 0.4mm Draht gewickelt wurde, nahm ich fälschlicherweise an, dass ich mit 0.5mm auf eine etwas breiter und im Durchmesser höher gebaute Spule 300m Draht aufwickeln kann.

Da der Kern keine Überlänge hat, musste wie üblich  improvisiert werden.
Die Ferritkere erhielt ich gegen die Erstattung der Versandkosten gatis aus China (Werbung).


"Angekoppelt".


Für das Projekt wurde ein neuer Akkuschrauber gekauft.
Die Drehzahlregelung m unteren Bereich ist gut und die Wicklung sah auch entsprechend aus.


Dann aber brach der Kern bei der Scheibe ab.
Durch das herunter fallen brach auch die zweite Scheibe weg.
Sch....  


Um nicht dasselbe Desaster wie Jo-EL mit seinen Ferritkernen zu haben, sollte ein Spulenkörper entstehen.
Das Röhrchen aus Kunststoff für die Kernaufnahme wurde gefunden.
Die alte Achse klemmte richtig gut im Röhrchen und so konnte ein Neuanfang betreffend wickeln gemacht werden.


Endlich geschafft.
Durchmesser 41mm, Breite 56mm
Das Resultat jedoch erstaunte mich.
Widerstand.


Ohne Kern.


Mit Kern.


Warum der kleine Widerstand?
Kurz etwas Kopfrechnen und das Staunen verschwand wieder.
Der Querschnitt unterscheidet sich mit etwa 35%.
Es braucht also eine doppelt so breite Spule mit doppelt so viel Windungen um meine gewünschten Spulenwerte zu erhalten.
Das aber geht bei meinem Aufbau nicht  

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
26.08.2015 22:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Messungen noch und nöcher Antworten mit Zitat
da ich die Spule ersetzen will, wurden heute noch einige hundert Messungen gemacht.
Kein Witz betreffend Anzahl.
Etwa 3 Stunden lang wurde gemessen und protokolliert.
Die erste Hälfte mit der alten Ansteuerelektronik, die zweite Hälfte mit abgeänderten Bauteilen.
Und prompt brauchte die Spule nach dem Umbau mehr als 0.5W.
Das Rad drehte kräftiger und auch schneller, aber 0.5 bis 1W Leistungsaufnahme ist nicht akzeptabel.

Das Verhältnis mal bildlich dargestellt.
Dieser kleine Ventilator braucht über 2W (12V x 0,186mA).


Da der Kopf nicht immer für alles bereitit, wird einiges von den heutigen Messungen später  analysiert.

----------

Auf mehrfache Anfragen per Skype (woher kommt die Energie) sollen euch ein paar Bilder nicht vorenthalten werden.

Beschreibung der Farbzuordnungen auf dem Oszilloskop:
gelb = Messabgriff an der Spule
grün = negative Ansteuerung, Messabgriff am Gate des IRF840
blau = positive Ansteuerung, Messabgriff am Gate des IRF9630
orange = oben links über dem Bild ist der vertikale Triggerpunkt
Die Mosfet wurden zum Zweck der Messungen entfernt, die Spule wird also nicht angesteuert.
Die Induktion.


Sieht irgendwie komisch aus.
Ich weiss vermutlich den Grund dieser umgekehrten Signalspitzen, wisst ihr ihn auch?

Induktion und Ansteuerzeiten


Nun das Signal mit einem eingesetztem Mosfet.
Positive Ansteuerung aktiv, negative ohne Mosfet.


Negative Ansteuerung aktiv, positive ohne Mosfet.


Nun das komplette Signal an der Spule (abhängig von mehreren Faktoren).


Die Pausenzeiten scheinen immer der entsprechenden Ansteuerung nach zu eilen.
Eigentlich müssten sie genau gegen gepolt verlaufen.
Negative Ansteuerung, positiver EMP und umgekehrt.
Braucht die Schaltung darum so viel Leistung?

Edit: eventuell sind die Werte wegen eines Bauteilefehlers falsch und sollten besser nicht zu sehr beachtet werden.



_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"

Zuletzt bearbeitet von Jack am 29.08.2015 21:25, insgesamt einmal bearbeitet
27.08.2015 21:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Fehler Antworten mit Zitat
bei der neuen Spule ist mir ein Fehler unterlaufen.
Irgendwo habe ich falsch gemessen und die Spule 10mm zu breit gebaut.
Ich hätte den Kern kürzen und dann die Spule bauen müssen.
Das ist jedoch "kein Beinbruch", denn der Aufbau kann die Breite knapp verkraften.
Doch die Distanzschrauben /Gewindestangen sind zu kurz.
Wochenende, Läden geschlossen.

Auch ist eventuell zu wenig Platz um links und rechts einen Zusatzmageten zur Verstärkung des Magnetfelds zu setzen.
Am besten ist wohl, eine neue Spule wickeln.
Für die Spulenkörper müssen neue Filzschreiber gekauft werden.

Trotzdem will ich noch Messungen mit der neuen Spule machen.
Der Strom wird grösser, die Drehzahl erhöht, die Induktion schlechter sein.
Abwarten und auf offene Läden hoffen

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
29.08.2015 21:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 27, 28, 29, 30  Weiter
Seite 28 von 30

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge out für das Magnet-Motor-Forum Jack allgemeine Diskussionen, Texte, Bilder, Videos 6 20.11.2017 23:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie vierter Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 402 09.06.2017 21:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie dritter Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 38 09.05.2017 10:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge abgetrennt aus "Magnet und Spulenenergie... Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 69 23.10.2016 18:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie zweiter Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 63 15.10.2015 19:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Schuhlöffel Magnet-Motor ( oder nur Rotor... Jo-EL Erfinder, Tüftler, Bastler 6 05.04.2014 04:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Drei Tage NO-Isaan - Teil II: Nam Tok Chet Si... gerhardveer fehlende Bilder 6 30.10.2012 20:16 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album