Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

3/2013 Isaantourer mit dem Fahrrad entlang des Mekong
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Unterwegs in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

3/2013 Isaantourer mit dem Fahrrad entlang des Mekong
Autor Nachricht
isaantourer



Anmeldungsdatum: 06.04.2013
Beiträge: 111
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nong Phok

Offline

Beitrag 3/2013 Isaantourer mit dem Fahrrad entlang des Mekong Antworten mit Zitat
Bisher habe ich mich ja nur vorgestellt und das war es auch schon. Es ist wohl an der Zeit, das ich auch selbst mal etwas zur Unterhaltung beitrage.
Also berichte ich heute von meiner letzten Radtour.

Start der 7 Tage dauernden Tour vom 17.-23.3.13 war Nong Phok und Ziel und Wendepunkt Chaiburi (ca 50 km oberhalb Nakhon Phanom). Zur Navigation benutze ich mein Nokia C7 00.Im Fußgängermodus kann ich auch auf Nebenstraßen fahren.
Es war nicht meine erste Tour entlang des Mekong. Das Panorama am Fluss bei Chaiburi hatte mir besonders schon 2011 auf meiner ersten großen Runde sehr gefallen.
Hier die Route


Vorbei an dieser schönen Baustelle in Sawat vor Loeng Nok Tha


Weiter ostwärts auf ruhigen Nebenstraßen, auf denen auch mal „Radler“ zu sehen waren.



Unübersehbarer Kilometerstein beim Phu Sa Dok Bua National Park


Ab dem späten Vormittag wurde es schon immer sehr warm, da kam mir dieser Eisverkäufer gerade recht.


Resort in Mukdahan am Tag 2. Ich bevorzuge solche Resorts – mein Rad kann da Nachts mit in den Raum.


Bei den derzeitigen Temperaturen starte ich morgens gern frühzeitig.
Die Mekongpromenade in Mukdahan. Tag3


Die ersten Händler auf dem Indochina Markt waren auch schon da


Und ab jetzt möglichst immer am Mekong entlang. Die Brücke nach Savannakhet im Morgenlicht


Schulunterricht am Ufer


Flussinsel bei Wan Yai


Ein interessantes Ziel für den Familienausflug! Keang Ka Bao“


Etliche Restaurants am Fluss.


Hier gibt es „Muh Hann“ (950Bth.)
Ich als Alleinreisender Radler musste mich dann mit Som Tamm Thai und Gai Yang begnügen - was soll ich denn allein mit einem Spanferkel anfangen?


Weiter geht es heute noch nach That Phanom .
"Hallo Farang" immer wieder


Auf der Flussinsel ein laotischer Markt. Transfer per Boot ist kostenlos.


Am nächsten Morgen wieder früh im Sattel bei That Phanom. Tag 4


Hier endet die erste Hälfte meines Berichtes. Fortsetzung folgt!

Gruß
der Isaantourer

17.04.2013 08:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thedi



Anmeldungsdatum: 25.09.2012
Beiträge: 278
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Manchakiri Khon Kaen

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Da hast Du eine schöne Tour gemacht.

Gestern hatte ich Besuch von einem jungen Pärchen aus Solothurn (Schweiz). Unangemeldet, ungeplant. Die sind vor anderthalb Jahren in Solothurn mit dem Fahrrad abgefahren, via Türkei, Iran, Afghanistan im Norden umfahren in die Mongolei, durch China, Vietnam, Laos zu mir geradelt. Tagesetappen von ca 60 km. Ihr Ehrgeiz war es alles mit dem Fahrrad zu machen - nichts überfliegen. Bis hier hin sind sie gekommen. Jetzt wollen sie weiter Richting Süden, mit minimalem Budget, ohne klaren Routenplan oder Ziel...

Interessante Menschen trifft man hier in der Pampa.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi
17.04.2013 13:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
isaantourer



Anmeldungsdatum: 06.04.2013
Beiträge: 111
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nong Phok

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Zitat:

Gestern hatte ich Besuch von einem jungen Pärchen aus Solothurn (Schweiz). Unangemeldet, ungeplant. Die sind vor anderthalb Jahren in Solothurn mit dem Fahrrad abgefahren


Hallo Thedi, solche Menschen kann ich nur beneiden! Wäre ich noch 20 Jahre jünger, dann wären meine Radtaschen längst gepackt!


17.04.2013 14:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thedi



Anmeldungsdatum: 25.09.2012
Beiträge: 278
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Manchakiri Khon Kaen

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
isaantourer hat Folgendes geschrieben:

...solche Menschen kann ich nur beneiden! Wäre ich noch 20 Jahre jünger...


Das tönt oft besser als es tatsächlich ist. Sie haben keine Ortskenntnisse, fahren an Sehenswürdigkeiten vorbei weil sie nichts davon wissen, sind viel auf Autobahnen am strampeln (sie überlegten sich tatsächlich auf der A2 nach BKK zu radeln) obwohl es oft schöne ruhige Nebenstrassen gäbe, und wissen wenig von den Ländern, die sie bereisen. Mindestens von Thailand wussten sie noch so ziemlich gar nichts. Natürlich können sie nicht all die Sprachen lernen, von all den Ländern die sich durchstrampelten, aber so ... der Unterschied zu denjenigen, die nur Busbahnhöfe und Billigstguesthäuser sahen ist gar nicht so gross.

Ich würde mal vermuten, dass Du auf Deiner Tour dem Mekong entlang viel mehr vom Isaan gesehen hast als die beiden auf ihrer Reise durch den Isaan noch sehen werden - sie waren bisher noch nicht einmal in einem Thai Tempel.

Weniger ist oft mehr.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi
17.04.2013 15:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Gunter
Gast








Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
thedi hat Folgendes geschrieben:
Da hast Du eine schöne Tour gemacht.

Gestern hatte ich Besuch von einem jungen Pärchen aus Solothurn (Schweiz). Unangemeldet, ungeplant. Die sind vor anderthalb Jahren in Solothurn mit dem Fahrrad abgefahren, via Türkei, Iran, Afghanistan im Norden umfahren in die Mongolei, durch China, Vietnam, Laos zu mir geradelt. Tagesetappen von ca 60 km. Ihr Ehrgeiz war es alles mit dem Fahrrad zu machen - nichts überfliegen. Bis hier hin sind sie gekommen. Jetzt wollen sie weiter Richting Süden, mit minimalem Budget, ohne klaren Routenplan oder Ziel...

Interessante Menschen trifft man hier in der Pampa.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi





Thedi, seit wann sind die unterwegs ?, an welchem Datum sind die beiden in Soloturn gestartet ?

Gruß
Günter
17.04.2013 15:47
thedi



Anmeldungsdatum: 25.09.2012
Beiträge: 278
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Manchakiri Khon Kaen

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Gunter hat Folgendes geschrieben:
...seit wann sind die unterwegs ?, an welchem Datum sind die beiden in Soloturn gestartet ?

Sie sind schon 18 Monate unterwegs, sie sagten sie seien vor anderthalb Jahren in Solothurn abgefahren.

Mit freundlichen Grüssen

Thedi
17.04.2013 15:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
schöner Bericht
danke, freue mich auf die Fortsetzung

Jürg

_________________
http://thaileben.net/  http://www.schnupperseiten.de/
http://thailandbilder.npage.de/ http://drehort.thaileben.net/
18.04.2013 07:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10632
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Gegend Antworten mit Zitat
freut mich, dass es nun wieder jemand hat, der Berichte mit Bildern einsetzt.
Ich "beneide" Menschen, die  per Fahrrad und bei dieser Hitze unterwegs sein können (Isaantourer)

Einige Plätze sind mir von Ausfahrten der letzten 2 Jahre noch bekannt.
Schöne Gegend, man muss sich aber Zeit nehmen und ein wenig herum schauen.
Gerade mit dem Auto fährt man gerne zu weite Strecken, was beim "Radeln" eher nicht der Fall ist.
Auch ich bin gespannt wie ein Regenschirm auf die Fortsetzungen  
18.04.2013 07:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
isaantourer



Anmeldungsdatum: 06.04.2013
Beiträge: 111
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nong Phok

Offline

Beitrag Fortsetzung 3/2013 Isaantourer mit dem Fahrrad entlang des M Antworten mit Zitat
Heute geht es nun weiter mit meinem Reisebericht

That Phanom. Tag 4
Die Flusspolizei schläft sicher noch


Wird sich bald in Rauch auflösen.Tabakhandel in Don Nang Hong


Gemüseernte – ich mach Pause und sehe zu.


Brücke nach Laos bei Nakhon Phanom


Chaiburi – Ziel der Tour. Hier an der Mündung des Nebenflusses zum Mekong gibt es ein Homestay mit Restaurant.


Den Tag beenden und das kühle Bier geniessen.


Tag 5. Es geht wieder heimwärts.Frühstart in Chaiburi


vorbei an Kontrollen


an Märkten


mit seltsamen Sachen


Pause mit Ausblick


Schon wieder Pause machen.und anderen bei der Arbeit zusehen.
Mit dem ansteigenden Temperaturen werden auch die Zeitabstände zwischen den Pausen immer kürzer


Dieses Panorama bewundere ich und bin zufrieden


Leider war keine gute Fernsicht.Hier Nakhon Phanom


Die Berge auf laotischer Seite sind eindrucksvoll




Am frühen Nachmittag kam ich kurz vor meinem Tagesziel bei Wan Yai in ein heftiges Unwetter.
Ich konnte zwar noch rechtzeitig Schutz unter einem Vordach finden, aber die herum fliegenden Hausteile waren schon etwas beunruhigend.
Und so sah es dann eine halbe Stunde später in der Umgebung aus.


Hier habe ich dann die letzte Nacht der Tour verbracht. Etwa 2 km nördlich Wan Yai.


Die Route der Rückfahrt war bis Mukdahan indentisch mit der Hinreise. Ab Mukdahan dann über
Nikhom Kham Soi und Nong Sung nach Hause.
Es war eine sehr schöne,erlebnisreiche aber teils sehr anstrengende Tour. Bei diesen hohen Tagestemperaturen war für mich der frühe Vormittag die beste Zeit zum vorwärts kommen. Ab Mittags wurde es sehr heiß und das vorwärts kommen immer anstrengender.

Noch ein paar Daten:
Die gesamte Strecke  ging über knapp 500 km
Tagesetappen zwischen 55 und 82 km
3-5 Std./Tag auf dem Rad
Übernachtungskosten 350-500 Bth./Tag
Essen ca. 130 Bth./Tag
Getränke 160 Bth./Tag (das Feierabendbier schlägt da voll zu Buche!)

Gruß
der Isaantourer
20.04.2013 12:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fredl



Anmeldungsdatum: 08.02.2013
Beiträge: 115


Wohnort: Amphoe Selaphum

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Schöne Tour, tolle Leistung!

Per Fahrrad die Landschaft zu erkunden ist schon was Einzigartiges. Man kann da viel spontaner auf Entdeckungen reagieren.

Ich bin früher viel an der Donau gefahren, meist Tagestouren mit knapp 60 Kilometer.
Seit meiner Auswanderung begnüge ich mich mit kürzeren Strecken, weil Bequemlichkeit KEINE Frage des Alters ist.  gag99

Daher umso mehr meine Bewunderung,
Gruss Fredl
20.04.2013 22:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Unterwegs in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge 5.2014 Zum Mekong und Mun-River isaantourer Unterwegs in Thailand 12 11.06.2014 15:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Reise - Fotobericht im Herbst 2013 herbi Unterwegs in Thailand 12 01.12.2013 21:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Woche (23.11.-30.11.2013) Retepom Nachrichten aus Thailand 0 01.12.2013 17:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sing-Thailand-Watersport-Festival 2013 Retepom Pattaya und Umgebung 0 01.12.2013 16:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Woche (03.11.-09.11.2013) Retepom Nachrichten aus Thailand 0 10.11.2013 08:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woche (28.10.-02.11.2013) Retepom Nachrichten aus Thailand 1 03.11.2013 20:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Woche (21.10.-27.10.2013) Retepom Nachrichten aus Thailand 0 27.10.2013 15:08 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album