Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Das einfache Leben eines Farangs im Isaan
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » ...und so leben wir in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Das einfache Leben eines Farangs im Isaan
Autor Nachricht
guido
Gast








Offline

Beitrag Das einfache Leben eines Farangs im Isaan Antworten mit Zitat
Wir sind nun definitiv? im Isaan gelandet. Einige kennen uns persöhnlich, andere aus dem Forum.
Wir, das ist Kan, meine Lebenspartnerin, und ich, Schweizer und kurz über 60 Jahre alt.
Um die Sache ein wenig abzukürzen, hier:

http://asiapurtravel.phpbb6.de/asia....g4298.html&highlight=

http://asiapurtravel.phpbb6.de/asia....g4313.html&highlight=

Ich musste letztes Jahr noch einmal nach Kambodscha, um die Aufgabe unserer Wohnung zu regeln und noch Geld aus dem Verkauf meiner Sachen und des Restaurants zu holen.
In Sihanoukville hatte ich einen Unfall? Ueberfall? mit dem Motobike, wurde ausgeraubt und bin verletzt im Spital aufgewacht. Handy weg, Internetstick weg, Schweizeruhr weg, Kohle weg.... Ein schöner Abschluss unserer Zeit in Kambodacha!
Ich reist also nach Nang Rong nach Hause. Gesundheitlich war ich angeschlagen, Rippe gebrochen, Wasser auf der Lunge, offene Wunden am Kopf und am Arm.
Jürg basuchte mich, nahm mich mit nach Phibun zu einem sehr guten Arzt mit total guter Praxiseinrichtung, Röntgen, Ultraschall, alles vom Feinsten, europäischer Standard.
Da es mir gesundheitlich nicht sehr gut ging, konnte ich mit dem grossen Land (6Rai) in Nang Rong nicht mehr viel anfangen (schade) und wir entschlossen uns, etwas kleineres zu suchen, was wir hier in Phibun, dank Jürgs Hilfe und der Hilfe seiner Frau und deren Freundinnen auch fanden.

Seit etwas mehr als einem halben Jahr leben wir nun hier zur Miete, mit der Option zu Kaufen. Wir haben auch schon einen Kaufvertrag abgeschlossen und warten auf die Kohle aus der Schweiz, um den Rest zu bezahlen und das Haus fertig zu bauen.
Das Grundstück ist etwa ein halber Rai, darauf steht ein Häuschen, noch im fortgeschrittenem Rohbau, hat Wasser und Strom....wir haben also ein Dach über dem Kopf.







Das Häuschen befindet sich am Rand der Zivilisation oder, je nach Sichtweise, am Rande der Wildnis. Mit dem Motobike sind wir in 5 Min. im Zentrum von Phibun Mangsahan, bei Bic C, Lotus, Banken, Markt u.s.w., also ideal, wenn man etwas abseits im Grünen lebenwill und auf die Annehmlichkeiten der "Stadt" trotzdem nicht verzichten will.
30.04.2013 14:28
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag nicht gewusst Antworten mit Zitat
das mit dem Unfall resp. Überfall wusste ich so nicht.
Es wurde zwar mal kurz angesprochen, aber dass es so schlimm war ist mir neu.
Warum hattest du mich nicht angerufen?
Ich wohne ja nicht so weit weg und ich hätte dir sicher sofortige Hilfe angeboten.
Gut, dass Jürg "zur Stelle" war.

Das es an eurem derzeitigen Standort gefällt, freut mich für euch.
Und so wie es aussieht, kann auch bald geschwommen werden.
Relaxen im eigenen Pool, was gibt es Schöneres für das Gemüt?
Wenigstens für uns Fisch geborene     
01.05.2013 09:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
guido
Gast








Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hallo Jack,
besten Dank für Deine Anteilnahme. Ich wollte eigentlich niemanden mit meinem Zustand belasten, war aber doch recht froh, dass Jürg sich meiner angenommen hat.
Wie ich so ausgesehen hab, siehst Du hier.



Ich habs überlebt und relativ wenig bleibende Schäden davongetragen....(über die Folgeschäden im Gehirn müssen sich Andere äussern, da merk ich selber nicht viel..) hups
01.05.2013 11:58
guido
Gast








Offline

Beitrag und weiter gehts... Antworten mit Zitat
Wir begannen nun uns einzurichten und hier zu leben. Mit dem "Hierleben" zeigte sich sofort, was zu tun ist im und ums Haus. Step by Step, sagten wir uns und wir beginnen, wo es am Nötigsten ist. Ich machte mir eine Liste, eine "TO DO-List".
-Toilette
-Wasserversorgung und Installationen.
-Vordach hinter dem Haus, also ein "Hinterdach".
-Schlafzimmer vergrössern.
-Keramikplatten in und ums Haus.
-Wände streichen.
-Dach isolieren.
-Umgebungsarbeiten, also Garten, Bäume Pflanzen.

Was hab ich wohl noch vergessen?

Schnell zeigte sich, dass die Toilette am dringensten ist (für mich, auf jeden Fall). Wir hatten ja  nur eine Isaan-Toilette (eine "Tschingge-Schiissi". wie man in der Schweiz sagt). Da habe und hatte ich immer schon Mühe damit. Beim Niederkauern denke ich immer, hoffentlich fällt mein Geldbeutel nicht aus der Hintertasche und ab ins Loch. Dann die Zielgenauigkeit......Dann habe ich Angste, die Hosenbeine der heruntergelassener Hose vollzukacken....Also, eine richtige Entspannung ist das nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=BfrJYysQgTQ

Wenn sich dann jeweils das Bedürfnis bei mir meldete, musste ich dringen in Big-C was einkaufen.....Dort hat es saubere Farang-Toiletten... oder schnell ins Cafe einen Kaffee trinken...Farangklo
Kurz und gut: eine Farangtoilette mit Wasserspülung muss her.
Da Phibun in der Nähe von Ubon liegt, fuhren wir nach Ubon zu Ubonwatsadu, (es gibt in Ubon noch mindestens 3 weitere Baumärkte!) in die Badezimmerabteilung und haben ein Klo mit Wasserspühlung gekauft. Ich war überrascht über die Auswahl in den Baumärkten. Sie sind so gut assortiert wir in der Schweiz! Schön zu wissen!
Das IsaanWC wurde rausgespitzt und die Farangtoilette eingesetzt.
So, jetzt kann nichts mehr schiefgehen....Entspannung ist angesagt.
Ist doch schön, wie so kleine Anschaffungen das Leben erleichtern!

wird fortgesetzt...
01.05.2013 12:02
wini
Gast








Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
x


Zuletzt bearbeitet von wini am 28.07.2013 18:00, insgesamt 2-mal bearbeitet
01.05.2013 14:37
wini
Gast








Offline

Beitrag Re: und weiter gehts... Antworten mit Zitat
x


Zuletzt bearbeitet von wini am 28.07.2013 18:00, insgesamt einmal bearbeitet
01.05.2013 15:02
guido
Gast








Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hallo Wini,
ich bin mir sicher, dass man überall aufpassen  muss. Wir haben einen Kaufvertrag und auch schon eine Anzahlung gemacht. Wir zahlen jetzt Miete bis mein Geld aus der Schweiz hier ist und wir den Rest bezahlen. Das wird in den nächsten Tagen der Fall sein und alles ist soweit erledigt.
Jetzt haben wir hier starken Regen, Wolkenbruch....und das Dach ist, bis auf 2 Stellen, DICHT- Wos nicht dicht ist, lohnt es sich nicht mal ein Gefäss hinzustellen, so wenig tropft es.
Gruss aus der Regenzeit
Guido & Kan
01.05.2013 17:08
Rolf



Anmeldungsdatum: 30.09.2011
Beiträge: 52
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Guido, mach weiter so, halte durch, das Veilchen ist hoffentlich weg.... wenn Du in einem Jahr noch da wohnst, wollen wir Dich besuchen. Mach's gut und viel Glück   und denk dran, eine Villa ist auch nicht alles
01.05.2013 22:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sayra u_u
Gast








Offline

Beitrag Papa!! :D Antworten mit Zitat
Hey Daddy.... Ich sehe dass du es schön hast :) Ich hoffe dass es dir gut geht und dass du dir ein neues Lebe aufgebaut hast. smile Das mit dem überfall tut mir Leid, ich kann mir schon vorstellen wie es ist... Aber lass dich dabei nicht abbauen, du schaffst es!!  icon_biggrin
Ich hab dich Lieb Papa  bussi_herzchen
Deine Tochter Sayra


01.05.2013 22:14
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Wowww Antworten mit Zitat
Danke für diese wunderbare Vorstellung  
Da kommen deinem Daddy noch die Freudentränen (also mir würden sie Literweise herunterfliessen)

Übrigens:
unter  auf dem Weg zur Literaturpreisverleihung  könnten deine Storys vielen Lesern zugänglich gemacht werden
01.05.2013 22:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » ...und so leben wir in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 1 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge einfache elektronische Simulation Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 0 28.11.2017 00:37 Letzten Beitrag anzeigen
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Ankündigungen: Inhaltsverzeichnis "und so leben wir in ... Jack ...und so leben wir in Thailand 0 07.07.2016 00:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich will mehr Urlaub oder leben herbi ...und so leben wir in Thailand 8 23.01.2016 23:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge der "Aha" Effekt im täglichen Leben Peti Informationen aus der ganzen Welt 11 22.01.2016 14:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein Leben in Katar Eric Ein Farang bleibt ein Farang. Fast überall auf der Welt 48 19.12.2015 23:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge die Folgen eines Mückenstichs Jack Gesundheit 30 04.09.2015 17:32 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album