Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Fragen, Meinungen zur Religion
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter
 
Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » ...und so leben wir in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Fragen, Meinungen zur Religion
Autor Nachricht
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag Fragen, Meinungen zur Religion Antworten mit Zitat
Vielleicht hat der ein oder andere doch etwas zu diesem Thema zu sagen.

Selber gehe ich  seit ein paar Jahren hier in eine christliche Gemeinde.

Angeregt durch das Flugzeug und den Moenchen stellte ich mir die Frage was gewesen waere wenn Buddha oder Jesus in der heutigen Zeit leben wuerden und ein erfolgreicher Anhaenger ihrers Glaubens wuerde ihnen anbieten mit dem Flugzeug zu reisen.

Koennen sie das Angebot annehmen oder nicht? Das ist die Frage.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
23.06.2013 20:38 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Ossi



Anmeldungsdatum: 12.04.2011
Beiträge: 3850
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Mein letzter Kirchenbesuch war beim Tod meiner 1 Frau vor 19 Jahren .

Fg. Der Bauer Hab den Glauben verloren , will ihn auch nicht wo ander finden .
29.06.2013 16:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
In den Jahren wo ich hier jetzt in eine Gemeinde gehe habe ich doch ein paar Leute kennengelernt wo auf der Suche waren oder eine schwere Zeit haben/hatten und Trost suchten.
Manche vielen wieder ab als es besser ging, andere blieben.
Einen Glauben verlieren, heist wohl das mal etwas da war. Vielleicht kommts ja wieder.

So isch das hald.

Aber Jesus waere bestimmt im Flugzeug geflogen. Flugzeug, Auto oder Esel, nur eine Art der Transportes.
Abraham und Hiob waren reiche und fest im Glauben stehende  Menschen. Durch ihre Standfestigkeit waren sie gesegnet durch GOTT.  In meinen Augen wiederspricht sich das also nicht.

Wie es bei den Buddisten ausschaut? Keine Ahnung.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
29.06.2013 21:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
herbi



Anmeldungsdatum: 14.01.2013
Beiträge: 740
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Korat - Berlin

Offline

Beitrag was ist was? Antworten mit Zitat
Wenn ich meine Meinung dazu geben, ist nur das wie wer was wo....

Ich selbst bin r.k. erzogen worden aber ich frage mich immer / manchmal was ist mit den anderen Religionen,
wo ist der Unterschied, alle behaupten meine ist ist einzige und wahre ?

Es gibt ca,  1759 Miil Christen, 935 Mill. Moslems, 705 Mill. Hindus, 323 Buddhisten, 1100 Mill. Atheisten,
                 und auch noch andere von ca, 446 Mill.
                 Andere, wie z.B.: Der Bagwan mit seinen R.R. , und wie sie sonst noch heisen wollen .

Ich gehe nur mehr in die Kirche, schon mein ganzes Leben, wenn es einen Anlass dazu gibt, wie z.B.: Tod in der Verwandschaft.

Alles kostet nur Geld, sogar der Tod koste noch Geld sowie auch noch das Leben.
Ich zahle heute noch immer Kirchensteuer, warum, weil es der Staat für die Kirche einzieht ( einbehällt.
Nirgend wo auf der Welt gibt es das, das hat einmal der Selige eingeführt und es ist noch immer .
Alles andere vom Seligen ist verboten, macht doch nachdenklich bockig-langsam

Da ich jetzt ins Finale ran gehe werde ich noch heuer aus diesem Verrein austreten, und passta.

Alle Religionen leben von freiwilligen Gaben, warum nicht die unsere ?
Mein Vorschlag für die Kirche wäre ganz einfach Eintritt verlangen, vielleicht macht das noch der jetztige Papst.
Das muss ich auch wenn ich Fussballplatz gehe, oder in ein Musik Konzert, Kino, usw.

Schaun wir mal was die Zukunft bringt, ganz sicher ist der Tod.
Wenn ich mich dann wenn es soweit ist erinnere, versuche ich zurück zu kommen um zu sagen wer der Wahre ist. ( Versprochen ) reiben

herbi 23df56


Ich liebe das Leben, und hoffe noch auf ein langes schönes Leben hups  ohja
29.06.2013 22:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Erzogen wurde ich auch r.k.. Wie es hald so ist auf einem kleinen Dorf in Bayern. Ausgetreten aus der Kirche bin ich vor 20 Jahren, die Kirchsteuer war mir zuviel.

Nur die Bibel schreibt etwas vom "Zehnten".  10% der Einnahmen sollten an die Gemeinde abgefuehrt werden.
Wenn es eine kleine Gemeinde ist hat man auch den Ueberblick was mit dem Geld dann passiert.
Worte wie " Witwen und Waisen oder die Alten" Das sind Leute wo es zu unterstuetzen gilt. Der Strom, der Pfarrer, dies und jenes. Die Ausgaben sind in meinen Augen nachvollziehbar.

Hier etwas vom "Seligen". Was man damals mit der r.k. Kirche ausgehandelt hat. Ich denke man kann Wiki in diesem Fall trauen:

Reichskonkordat

Mein Vorschlag für die Kirche wäre ganz einfach Eintritt verlangen, vielleicht macht das noch der jetztige Papst.

Mein Vorschlag waere das zu predigen was Jesus gepredigt hat. Dann muesste man Deutschland's Wirtschaftsinteressen nicht am Hindukusch verteidigen und ein erster Schritt waere getan. Ein erster Schritt fuer was?

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
29.06.2013 23:20 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10838
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
rein rethorische Fragen:
wie viele Kriege wurden und werden wegen Religionen gemacht
wie viele Millionen Menschen wurden und werden wegen Religionen unterdrückt
wie viele Millionen Menschen wurden und werden wegen Religionen ausgebeutet, körperlich wie psyisch
wie viele Millionen Menschen mussten und müssen wegen Religionen sterben
wie viel Frieden brachten Religionen

Mein Wahlspruch:
Glaube an dich selbst und du brauchst keine Religion
30.06.2013 11:20 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Glaube an dich selbst und du brauchst keine Religion

koennte man nichts sagen:

Man ist sich selber am naechsten

oder geht das schon wieder zuweit?


Zu den retohrischen Fragen:

Die Liebe als Erfüllung des Gesetzes
8 Seid niemand irgendetwas schuldig, als nur einander zu lieben! Denn wer den anderen liebt, hat das Gesetz erfüllt. (Kol 3,14; 1Joh 4,11)
9 Denn das: "Du sollst nicht ehebrechen, du sollst nicht töten, du sollst nicht stehlen, du sollst nicht begehren", und wenn es ein anderes Gebot gibt, ist in diesem Wort zusammengefasst: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst." (2Mo 20,13; 3Mo 19,18; 5Mo 5,17; Mt 5,21; Mt 5,27; Mt 5,43; Mk 10,19; Röm 7,7)
10 Die Liebe tut dem Nächsten nichts Böses. Die Erfüllung des Gesetzes ist also die Liebe. (Ps 15,3; Mt 22,37; 1Kor 13,4; Gal 5,14; 1Tim 1,5)


Nur kann ein normal sterblicher sich an dieses halten. Kann ich einen Gruenen Politiker "lieben"?

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
30.06.2013 16:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10838
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Zitate Antworten mit Zitat
mein Spruch hat nichts damit zu tun, dass ich mir deswegen am nächsten stehen muss.

Deine Zitate sind von Menschen für Menschen geschrieben worden.
Trotzdem sich die Bibel auf solcherlei Aussagen stützt, leben mehr als 99.9% der sogenannten Christen, inklusive der verschiedenen "Prediger Gottes" nicht nach dessen inhaltlichen Sinn, warum wohl?
30.06.2013 17:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ernst



Anmeldungsdatum: 03.08.2010
Beiträge: 245
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: D-31303 Burgdorf

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Moin Zusammen!

Zuerst möchte ich mich Jack anschliessen.
Genau mein reden.
Ob ich gläubig bin, ist meine Sache.
Alles was irgendwie oder wann über Gott, welchen Gott?, gesagt oder geschrieben wurde ist von Menschen erdacht worden.
Ich halte es mit meinem früheren Lehrer: Wer das Wort Gott führt im Mund ist der grösste Schweinehund
Ernst

_________________
Lerne klagen ohne zu leiden
30.06.2013 17:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
guido
Gast








Offline

Beitrag Glauben...??? Antworten mit Zitat
.........Glaube fängt dort an, wo das Wissen aufhört.........

Früher glaubte man, (das tun heute noch einige..)  das Blitz und Donner von Gott gemacht wird.... Man versuchte, mit dem nach draussen hängen eines Chrutzifix Gott gnädig zu stimmen und damit das Wetter zu beeinflussen. Auch mit Gebeten versuchte man, das Wetter zu verändern, auf dem Lande in DACH bis heute, Bittgänge, u.s.w.. Heute kennen die meisten Leute die Zusammenhänge, die für das Wetter verantwortlich sind. Man hat "Wissen" und braucht in diesem Zusammenhang keinen "Glauben" mehr....
....Gott sei Dank.....
Das  Wetter  ist nur ein Beispiel von tausenden. Viele Wunder sind heute natürlich erklärbar..
Mit jedem Tag wissen wir mehr und müssen nicht mehr so viel  glauben.  Irgendwann wissen wir alles und müssen nichts mehr glauben und sind somit nicht mnehr erpressbar von gewissen Kreisen.
Dann werden viele arbeitslos und müssen lernen, ihren Lebensunterhalt selber zu erarbeiten....Pfaffen, Mönche, Geistehäuschenarchitekten, Pfarrköchinnen, Druckereien des Pfarrblattes, Hostienbäckereien, der Glöckner von Notterdam.....um nur einige zu nennen.

Gruss aus dem Himmel .......... auf Erden

Guido von Paradies
30.06.2013 17:57
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » ...und so leben wir in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter
Seite 1 von 12

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wichtig: Fragen und Antworten für Gäste Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 2 19.05.2016 18:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fragen zum Magnetismus Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 9 15.02.2015 22:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Atomalarm in Japan: Die wichtigsten Fragen un... hobanse Der Rest der Welt 0 18.03.2011 09:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fragen über fragen carabao Tipps und Tricks 20 21.04.2010 22:58 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album