Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Schlaraffenland - oder doch eine Idee?
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Der Rest der Welt Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Schlaraffenland - oder doch eine Idee?
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10849
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
es betrifft nur staatliche Renten wie zum Beispiel AHV und IV.
PK, Unfallrenten, Lebensversicherungen und so weiter würden weiterhin ausbezahlt werden, denn sie sind nicht staatlich sondern privat.
Abegzogen werden könnten aber staatliche Zuschüsse, was teilweise bis zur Hälfte einer Rente ausmacht.

Was die grösste Gefahr für die Wirtschaft darstellt, ist das mit dem arbeiten wollen oder auch nicht.
Viele Grossfirmen können es sich nicht leisten, wenn ein dauernder Arbeitswechsel stattfindet, was bei so einem System schon vorkommen kann.
So à la "Probleme mit dem Boss? Kein Problem, gehe ich halt, habe ja immer noch ein Einkommen".

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
19.08.2013 11:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
thedi



Anmeldungsdatum: 25.09.2012
Beiträge: 280
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Manchakiri Khon Kaen

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Beispiel öffentlicher Verkehr.

Ein Abo für den ZVV (Zürcher Lokalverkehr) kostet 236 im Monat. Da sind schon mal 10% des BGE weg. Also würde es weiterhin Ticket Kontrollen brauchen. Wer macht das? Wenn man mit einer Kleinfamilie schon ohne Arbeit auf 6250 CHF kommt, wird man wohl niemanden finden, der in dieser Situation noch mit dem Pöbel in den Nachtzügen streiten will.

Vor allem in Anbetracht dessen, dass bei Lohnempfängern das BGE angerechnet würde. D.h. sie bekommen keine Kinderzulagen mehr und an ihrem Lohn werden die ersten 2500 CHF an die BGE Ausgleichskasse überwiesen. Wenn also heute ein Familienvater 6500 CHF im Monat erhält, bekäme er minus Kinderzulagen und seinem BGE nur noch 3000 CHF Ende Monat überwiesen - natürlich zusätzlich zum BGE für seien Familie, zusammen hätte er also 9250 im Monat. Es fragt sich aber, ob man noch genügend Leute für Ticket-Kontrollen findet, wenn der Unterschied zwischen trommeln im Mytenquai Park zu vollem Job nur 6250 zu 9250 CHF ist.

Vielleicht müsste man den Kontrolleuren einfach mehr bezahlen. Ob dadurch die Bahn als solches billiger wird?

Aber es gibt natürlich auch andere Lösungen: zum Beispiel auf den ÖV verzichten - man kaufe ein Auto oder tue etwas für seine Gesundheit indem man Fahrrad strampelt - oder auf Kontrollen verzichten und alle gratis fahren lassen. Letzteres wäre wohl eher im Sinn der BGE Befürworter. Würde aber das Problem der Finanzierung des BGE etwas verschärfen. Denn da wäre nun ein weiteres Fass ohne Boden das 'von Staat' gestopft werden müsste. Der ÖV braucht nicht nur Ticket-Kontrolleure, sondern auch Lokführer, Arbeiter in den Stellwerken und für den Unterhalt der Fahrleitungen und Geleiseanlagen. Irgend jemand sollte die Wagen von Zeit zu Zeit reinigen und die Graffiti wieder entfernen. Alles Jobs auf die niemand besonders scharf ist, die keiner zwecks Selbstverwirklichung anstrebt, sondern nur wegen dem lieben Geld.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi
19.08.2013 14:20 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
thedi schrieb:

Alles Jobs auf die niemand besonders scharf ist, die keiner zwecks Selbstverwirklichung anstrebt, sondern nur wegen dem lieben Geld.

Und doch gibt es Leute die diese Arbeit machen. Sicher nicht nur wegen des  Geldes wegen. Selbststaendiges arbeiten, seine Ruhe vor dem Chef, das zieht schon auch.

Bei den Zahlen in der Schweiz kann man nur staunen. Ich weiss schon, ist alles teurer.
Aber recht machen kann man es wohl niemandem. Irgendjemand muss immer zurueckstecken und wenn 5000 Franken im Monat nicht langen, ja dann......... Dann weiss ich nicht weiter.
Aber man muss ja seinen Standard halten.
Oder ......?


Jack schrieb:

So à la "Probleme mit dem Boss? Kein Problem, gehe ich halt, habe ja immer noch ein Einkommen".

Oder der Umgang mit den Sklaven aendert sich. Was vorher ein Sklave war, der ist nachher ein Mitarbeiter. Jemand der Familie und einen Bankkredit am laufen hat, der ueberlegt sich zweimal eine Arbeitstelle aufzugeben. Das wuerde sich wohl mit einem Grundeinkommen aendern, man kann besser planen.
Sollte ein gutes Betriebsklima sein, dann freut man sich auch auf die Arbeit. Nur bei manchen Betrieben wo ich schon gesehen habe, da konnte man das wohl nicht behaupten.

Sind der Jack und der thedi zwei ehemalige Unternehmer?

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
19.08.2013 21:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10849
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Unternehmer Antworten mit Zitat
"Sind der Jack und der thedi zwei ehemalige Unternehmer?"
grosses schmunzeln meinerseits  
Soweit ich weiss, arbeitete Thedy im Angestelltenverhältnis.
Auch ich war nur ein schlecht bezahlter Angestellter, auch wenn ich noch einen Firmeneintrag habe

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
19.08.2013 22:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Nur mir scheint ein schlecht bezahlter Angestellter in der Schweiz kann man gleich stellen mit einer gut bezahlten Fuehrungskraft in Deutschland.


Jetzt ist eben die Frage ob der Durchschnittsschweizer das gleiche Gehalt bekommt.

1000 Euro Grundeinkommen sind bestimmt nicht genug in Muenchen aber auf dem Lande kann man schon leben. Es heist ja auch "Grundeinkommen" und nicht "Volleinkommen".
Wem es langt der kann ja mehr arbeiten und das werden die Leute, weil es ihnen sonst zu langweilig ist.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
20.08.2013 08:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10849
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
"Nur mir scheint ein schlecht bezahlter Angestellter in der Schweiz kann man gleich stellen mit einer gut bezahlten Fuehrungskraft in Deutschland"
Das sind Vorurteile, die entweder aus Neid oder Unwissenheit entstehen und die ich immer wieder vor allem von Deutschen höre oder lese.

In D wird die Steuer direkt vom Lohn abgezogen, ind der CH muss man diese separat Jahr bezahlen.
Pensionskasse, AHV/IV, Krankenkasse usw. wird noch vom Lohn abgezogen.
Einfach mal so: die KKS kostete mich für die ganze Familie mehr als 600 Euro.

Wohnungen, die bereits die Hälfte des Einkommens verschlingen, lassen das Budget schnell mal schrumpfebn.
Vor nun mehr als 15 Jahren waren die meisten Lebensmittel teilweise mehr als das dreifache wie in D.
Das Kilo Brot kostet heute in der CH um die 4 Euro, in D um die 2 Euro.

Immer noch derselben Meinung?

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
20.08.2013 11:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ein guter Freund von mir, Innenarchitekt im Allgaeu im Angestelltenverhaeltniss ist diesen Sommer wieder als Hirtenbube in die Schweizer Berge gegangen. Lohn: um die 3000 Franken in den Hosensack.
Nicht schlecht fuer einen Hirtenbube.

Anderes Beispiel:  Schweizer Putzfrau und ein Metzger koennen sich ein Urlaubshaus in Spanien leisten

Mir scheint doch das nach

Wohnungen, die bereits die Hälfte des Einkommens verschlingen, lassen das Budget schnell mal schrumpfebn.

doch noch was uebrigbleibt.

Es ist bestimmt nicht einfach pauschal zu urteilen, es muss hald eine Loesung her wo jeder zufrieden sein kann und muss. Das der ein oder andere Einbussen hinnehmen muss, das kann wohl sein. Nur wird deswegen auch nicht weniger Butter auf dem Brot sein.

Recht machen kann man es eh niemand, man muss sich hald irgendwo in der Mitte treffen.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
20.08.2013 13:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10849
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Hirtenbube Antworten mit Zitat
so etwas als Beispiel nehmen ist auch nicht gerade das Wahre.
Hirtenbube 3000 Franken: vermutlich war es das Geld für eine Saison.

Ein Ausländer geht in ein anderes Land, umgeht alle sozialen Abgaben und prahlt auch noch damit indem er es anderen erzählt.
Findest du das gut?

Putzfrau und Metzger mit Urlaubswohnung.
Weisst du denn, ob die Putze nicht von irgendwo Geld hat oder der Metzger sein Geschäft gut verkaufen konnte?
Oder denkst du, eine Putzfrau verdient ein Vermögen?
Sorry, aber das sollte dir dein gesunder Verstand schon sagen, dass dies nicht den durcschnittlichen Gegebenheiten entspricht.
Nimm nicht einzelne Beispiele aus Millionen von Arbeitenden, nimm den Durchschnitt der arbeitenden Klasse.
Ansonsten ich mich frage, warum du in Thailand arbeitest, kenne ich doch einen Deutschen, der Millionen hat und ich dementsprechend annehmen kann, dass es jedem anderen Deutschen auch so geht.

Wegen den Wohnungen: schau einfach mal bei den Immobilien Zürich nach.
Aber vergiss nicht, eine 5köpfige Familie kannst du nicht in eine 3 Zimmer Wohnung stecken.
Selbstverständlich gibt es auch billigere Lösungen, aber auch teurere.

Ich lebte genug lange in der Schweiz um ein ganz klein wenig Ahnung zu haben

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
20.08.2013 18:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag Re: Hirtenbube Antworten mit Zitat
Nein Jack. Der Hirtenbube steckt in einem ganz korrekten Angestelltenverhaeltniss. Die 3000 Franken sind nach Abzug aller Steuern oder was da kommt, sein Geld was er im Hosensack hat. Im Monat.
100 Franken kostet ein Rind, einen Monat in den Bergen. 60 oder 70 hattte er beim letzten Mal. Also die 3000 Franken kommen schon irgendwie zusammen.

Der Metzger war Verkaufsmetzger im Micro und die Putzfrau einen normale Putze.


Nimm nicht einzelne Beispiele aus Millionen von Arbeitenden, nimm den Durchschnitt der arbeitenden Klasse.

Hirtenbua, Putzfrau, Metzger. Fuer mich ist das der Durchschnitt.

Ich arbeite hier weil der Mensch was zu tun braucht, sonst verlottert man und wird "maedchenhaft".

Zuerich ist aber auch nicht die billigste Ecke. Da kann man das Allgaeu mit Muenchen vergleichen.


Ich lebte genug lange in der Schweiz um ein ganz klein wenig Ahnung zu haben

Das glaub ich dir schon. Deswegen verdient der Hirtenbube in der Schweiz trotzdem mehr als ein Innenarchiteckt (im Angestelltenverhaeltnis) im Allgaeu.
Nur das kann man nicht vergleichen, es geht um die Schweizer wo in der Schweiz leben. Aber mir scheint da wird auf sehr hohem Standard gejammert.
Die Schweiz hat es einfach richtig gemacht wie sie es mit der 1 + 2 und sogar 3 Saeule machen. Da bleibt im Alter noch was uebrig. Nur in Deutschland? Gute Nacht.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
20.08.2013 20:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ich will auch Hirtenbub werden. a007
Wo kann ich mich melden icon_question  gandhi
Allgeier du vergleichst Äpfel mit Birnen. lach
21.08.2013 02:54
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Der Rest der Welt Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6

 

Schnell Antwort:
Benutzername:

» Weitere Smilies ansehen
 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wichtig (oder auch nicht) Jack ...und so leben wir in Thailand 0 22.12.2018 01:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Was ist das für eine Frucht? Uwe arbeiten in Thailand 8 20.07.2018 21:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verwechslungen oder Dummheit ? Jack Nonsens und sonstiger Schwachsinn 0 27.12.2016 22:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge eine Story über Versprechen und Verarschung Jack ...und so leben wir in Thailand 2 21.09.2016 00:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Eine Frage zu ( Flach-) - Dächern ? Jo-EL Hausbau in Thailand 3 10.08.2016 20:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich will mehr Urlaub oder leben herbi ...und so leben wir in Thailand 8 23.01.2016 23:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Hochspannung mit 5,2 KV - eine spannende Sach... Jo-EL Erfinder, Tüftler, Bastler 2 09.12.2015 05:45 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album