Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Krankheit-Krebs-Kosten-Behandlung und der Farang in Thailand
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Gesundheit Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Krankheit-Krebs-Kosten-Behandlung und der Farang in Thailand
Autor Nachricht
Binturong



Anmeldungsdatum: 02.07.2013
Beiträge: 604


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hier über Statistiken aus D.:


Im Land der Lügen - Warum Zahlen uns täuschen können | Reportage ARD


...es geht nur ums Geld, nur ums Geld.


Aber auch mal selbst an der Nase fassen:
Wenn wir irgendwo eine sehr erfolgreiche Geldanlageform, -aktie finden (würden), wäre es uns dann auch nicht irgendwie egal… die Hauptsache hinterher hat man mehr in der Tasche?
Speziell in AG‘s sind die Vorastände den Aktionären verpflichtet.
Und hier in der „Gesundheitsbranche“ dürften die Kranken ja nicht geheilt werden.
… man sägte sich ja das eigene Bein selber ab… .
25.11.2018 11:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11040
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Statistik Antworten mit Zitat
laut einer Statistik bin ich bereits seit 15 Jahren tot     
Wegen meiner zeitweiligen Vergesslichkeit habe ich es anscheinend verschlafen  
Auch hier geht es ums Geld denn somit kann ich die Rente noch weitere 30 bis 40 Jahre beziehen  
Also unbedingt die veganen Ernährung weiterhin als Teil meines Lebens und meiner Gesundheit ansehen (ist alleweil wert)

_________________
in Gedenken an einen guten Freund:
Ehemalige Süchtige sollten sich bewusst sein, dass eine Sucht zwar weg, jedoch nie gelöscht ist.
Sie schläft nur und warte darauf, wieder geweckt zu werden
26.11.2018 09:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Gesundheits-System außer Kontrolle Antworten mit Zitat
Na, das passt dann ja wieder: Erstrangig wird erst mal an den Patienten gedacht: Als Geschäfts-Gegenstand.
Zweitrangig folgt dann der erfolgreiche, heilende medizinische Aspekt.
Gestern und heute in den Medien als 'Überraschungs-Skandal' berichtet.
Interessant war für mich, dass das CE-Zeichen auch ein stinknormales Geschäfts-Objekt ist. Also wenig bis nichts wert ist.
Darum auch die Verwendung von billigsten Baumarktsilikon für Brustimplantate, welche in Frankreich zum Einsatz kamen.
Es gibt wohl 50 Prüfstelle in Europa für die CE Zertifizierung. Und alle denken nur das Eine: Ah, da ist ein Auftraggeber, das ist ein Kunde, den werden wir schon zufriedenstellen, denn das Geld wollen wir mitnehmen.
Und wie sich im medizinischen Bereich wohl zeigt, sind einige Prüfstellen, wie eventuell auch der TÜV-SÜD (Bayern) und einige Stelle in Österreich nicht mal mit qualifiziertem Fachpersonal ausgestattet, um wie hier, im medizinischem Bereich, überhaupt eine Ahnung von der Sache zu haben, und sind mal eben locker dabei, alles Mögliche durchzuwinken.
Europa enttarnt sich immer mehr zu neuen 'Unanständigkeiten': Kontrolle außer Kontrolle, und vorgegaukelte Kontrolle bis hin zu fehlender Kontrolle.
Und alle tun so, als ob sie es vorher nicht gewusst hätten.
Dabei sagte Kant schon vor 230 Jahren:
"Das radikal Böse in der menschlichen Natur (theologisch: die Erbsünde) ist nicht die Sinnlichkeit, sondern eine Neigung zur Unlauterkeit der Gesinnung des Willens zu haben und darum sich stillschweigend gelegentliche Abweichungen von ihm vorzubehalten;..."
(Schade, das auch Ärzte davon betroffen sind.)
Und im Bereich Gesundheit ist das schon ein unmoralisches 'Angebot', was auch noch Kasse bringt. Pfui.
Ich weiß aber: Weiter machen wie bisher. Da wächst wieder Gras drüber, und gut ist. Das mag der Mensch, so tickt die Gesellschaft. Und darum hat Kant recht.
A.G.u.G.v. Uwe :)
27.11.2018 16:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Binturong hat Folgendes geschrieben:
... - presst zurzeit immer „blaue Blüten“ ...

Hier mal getrocknet:
.
Und ein Tipp zur Zubereitung:
A.G.u.G.v. Uwe :)

30.11.2018 16:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 02.07.2013
Beiträge: 604


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Uwe,

jo, die meinte ich.

Davon gibt es auch Getränke / Tees in manch Coffee-"Bars".

War ja in der Zwischenzeit in Ch. Mai - Krebsnachuntersuchung meiner Frau = Abhaken, sie lebt.

Da hat mir eine Thaibekannte erzählt, dass ihr Vater ein großes "Bündel an Papieren" gehabt hätte, das er schon von seinem Urgroßvater erhalten hätte, der das auch von seinen Urahnen bekommen haben soll.
Eine uralte Sammlung von "Wissen" über Naturheilungen, das von Generation zu Generation erweitert wurde... und das Von THAIS!!!!!!!

GANZ aussergewöhlich für mich - s' könnte aber auch sein, das der Ursprung von Chinesen her stammte... .

Nun in dieser Schriftensammlung seien alte Gebräuche und Naturmittel für sehr viele Krankheiten und Gebrechen aufgeführt, das von Vater auch erweitert wurde.
Da die Bruder der Bekannten daran kein Interesse hatten, wollte nun die Bekannte das von ihrem Vater weiter erlernen.
Aber: Du bist eine Frau - geht nicht (du kannst das nicht)

Deshalb wird diese Sammlung irgendwo im "Kellerschrank" verstauben.

...schon wieder Wissen, das verloren geht.
01.12.2018 11:14 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Binturong hat Folgendes geschrieben:
War ja in der Zwischenzeit in Ch. Mai - Krebsnachuntersuchung meiner Frau = Abhaken, sie lebt.

Ich drücke beide Daumen für die Gesundheit Deiner Frau.

Binturong hat Folgendes geschrieben:
Davon gibt es auch Getränke / Tees in manch Coffee-"Bars".

Oder in meiner:


Links das Original: ja, grün. Rechts dann mit Limette: dann verfärbt es sich violett
.

Und mit Milch
.
Binturong hat Folgendes geschrieben:
Deshalb wird diese Sammlung irgendwo im "Kellerschrank" verstauben.

Nee, oder? Kannst Du da nicht was machen?
A.G.u.G.v. Uwe :)

03.12.2018 19:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11040
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Milch Antworten mit Zitat
du resp. deine Mia sollte keine oder nur geringe Mengen von Milchprodukte zu sich nehmen.
Da Milch und Käse viel Kalzium enthalten, wird dein/euer Körper übersäuert.
Dadurch reagiert der Körper und nimmt Gegenmittel aus den Knochen was zu Knochenbrüchen und der gefürchteten Osteoporose führen kann.
Wobei dies von Instituten, deren Geldgeber die Milchwirtschaft ist, abgestritten und als falsch bezeichnet.

Was stimmt, was ist gelogen?  weissnicht

_________________
in Gedenken an einen guten Freund:
Ehemalige Süchtige sollten sich bewusst sein, dass eine Sucht zwar weg, jedoch nie gelöscht ist.
Sie schläft nur und warte darauf, wieder geweckt zu werden
04.12.2018 10:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ja, Jack. Die Zubereitung hat meine Tochter gemacht. Und für sie ist dann auch die Milch (ist ja noch voll im Wachstum. Danach  ist es sicherlich besser, den Milchkonsum abklingen zu lassen.
Milch ist ja ein reines Kälber-Hormon-Wachstumsmittel, was man bestimmt ab einem bestimmten Zeitpunkt als Erwachsener auch nicht mehr benötigt).
Gerade gestern im TV lief eine Sendung nach dem Motto: 'Alles über die Wahrheit der Knochen'.
Ich finde auf die Schnelle im Netz nicht die aufschlussreiche Sendung. Ich schaue mal zu Hause in meiner Aufzeichnung nach.
Jedenfalls soll der Körperspeicher es schaffen, sich soweit eine Vorrat mit Vitamin D als Speicherreserve anzulegen, dass das für ein ganzes Jahr reicht. Hierbei geht es ja mehr um die DACH-Regionen.
Und wenn das zutrifft, was ja toll wäre=ist, dann sollte es in Thailand erst recht kein Mangel (allein wegen der Sonne) geben, die Voraussetzung ist, um Kalzium aufzunehmen. Und der Abbau würde umso mehr beschleunigt, wenn eben zu wenig Vitamin D, entweder über die hochstehende Sonne über die Haut, oder über zu wenig vitamin-D-reiche Nahrung (Milchprodukte/Fisch/Eier →19 Stück am Tag 555, Sesam, Gemüse) im Körper gespeichert wurde.  
Also erst dann ist Milch eher unnützlich, und das Gesundheitsimage verkehrt sich ins Gegenteil, und baut den Knochen ab, statt auf.
Leider erhält fast jeder Ältere in D. eine recht hohe Dosis an Vitamin D vom geschulten Mediziner verordnet.
Ich habe da meine Zweifel, ob die wahre Gesundheit im Vordergrund ist, oder eher ein Geschäft→mit wem und was auch immer: Ich kann's mir denken...
A.G.u.G.v. Uwe :)
04.12.2018 19:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 02.07.2013
Beiträge: 604


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Uwe,

die „blaue Blütenpflanze“ ist zwar „gesund“… aber für oder gegen was eigentlich… ?
Ich weiß nur bei Diabetes… und weiter?


Diese Sammlung von gewonnenem Wissen über Naturheilungen und -kräfte… .
Dazu müsste man Thai in Wort und Schrift können, sehr viel Zeit haben, sehr viel Geduld mitbringen um das ganze dann auf oder in einen Rechner zu bringen: Wer macht das?
(- Wer hatte da letztens ein Hobby gesucht?)

Wenn man das gemacht hätte, was soll man damit dann weiter machen?
Wer benötigt dieses „Zeugs“?
Im I-Net findet man „gleiches“, schlechteres oder auch besseres.
Eine Gewähr, dass das Beschriebene auch so wirkt wie dort so gesehen gibt es auch nicht. - Weiß ich aber jetzt nicht so genau – kenne ja diesen Papierstapel nicht.

...aber es wäre eine Herausforderung – aber nicht für mich.
05.12.2018 00:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 02.07.2013
Beiträge: 604


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Jack,

dieses Verdammen der Milch… .
Ich weiß nicht… !
Milch, sowie alle tierischen Produkte versäuern den Körper.
Aber auch nicht nur diese. Dazu gehören noch sehr viel mehr von unserem
neuzeitlichen (Fr-)Essen.

Gesunde Knochen mit basischer Ernährung

Jack bleibe veim veganen, da bist du auf der richtigen Seite - mein Respekt hast du.

Ich glaube ich hatte das schon mal geschrieben:
Meine These ist ja, das wir Nordeuropäer durch die Milch und deren Produkte hier ausbreiten konnten.
Die fast 6 Monate bei denen es draußen im Garten nichts wächst wollten überbrückt werden.
Gerade auch ihr Schweizer mit den hohen Gebirgen auf denen noch länger kein Grünzeugs nichts wächst – ist ja nicht mal genug für ne Kuh zum fressen da.
Dann doch lieber etwas „ungesund gelebt“ aber doch halt gelebt.
Heute haben wir die Möglichkeit uns um zu stellen… und wir sollten es auch schnellstens tun.

Oder ich denke gerade an den „gemeinen“ Eskimo, der sich fast ausschließlich nur von Robbenfleisch mit nur etwas „Eisbärmilch“ im Kaffee das fast ganze Jahr ernährt(e?).


Uwe,

könnte aber auch sein, dass in Deutschland bei Sesselhockern ein mehr an Vitamin D angesagt wäre:
Stiftung Warentest warnt vor Vitamin D







(Nein, diese Website „Zetrum der Gesundheit“ ist nicht die einzigste auf der ich mich herum treibe – weil ich die immer wieder verlinke.)
05.12.2018 00:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Gesundheit Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge so ist thailand Jack Nonsens und sonstiger Schwachsinn 0 12.09.2019 19:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thema: Chang, Mia, Farang... Thailand sharp1874 Hausbau in Thailand 3 15.01.2019 22:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Krebs, Infos, Behandlungen heilen Jack Gesundheit 9 11.01.2019 01:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Briefmarken sammeln in Thailand Guido Tipps und Tricks 12 08.10.2018 19:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thailand Gartengestalltung und Gartenplanung Guido Hausbau in Thailand 38 25.07.2018 03:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Viele Expats in Thailand nicht mehr glücklich. TeigerWutz Nachrichten aus Thailand 1 03.05.2018 16:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsches Scheidungsurteil in Thailand anerke... Cybersonic Der Amtsschimmel wiehert 4 27.04.2018 12:39 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album