Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Übersiedeln
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » arbeiten in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Übersiedeln
Autor Nachricht
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
@Cyber was für eine Krankenvers. hast du und was kostet die im Monat?
Ich habe Angebote ab ca. 180€/monatl. aufwärts.
20.03.2015 08:31
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10503
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag h'mmmm Antworten mit Zitat
es stellt sich noch die Frage, wie jemand mit 500 Euro eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten will.

Ohne Klimaanlage könnte ich hier nicht leben.
Und ich benutze sie ausgiebig.
Essen und trinke ist eine Geschmacks- aber auch Gesundheitsfrage.
Nicht jeder verträgt Regenwasser oder das hier in den grossen Flaschen abgefüllte, teilweise nicht mal gefilterte Grundwasser.
Man darf nicht vergessen, dass viele von uns keine oder nur wenig Abwehrstoffe gegen diverse Krankheiten haben.
Durchfall bis hin zu schweren Allergien und extremen Entzündungen sind nicht so selten wie gedacht.
Gerade im Isaan wo die Hygiene oftmals unter aller Sau ist, kann es zu unerwarteten Reaktionen des Körpers kommen.

Es ist doch jeder Person selbst überlassen, wie er/sie mit den Gegebenheiten umgeht.
Einige lieben den Trouble, andere das Mehr und noch andere die Einöde (nicht negativ gesehen).
Das wiederum setzt ganz andere Massstäbe betreffend gefülltem Geldbeutel voraus.
Wegen der entsprechenden Einstellung jemand verdammen oder von der Seite anmachen ist ein grosser Fehler, den wir uns nicht leisten sollten.

Ich habe eine gute Rente und lebe entsprechend auf grossem Fuss (meine Füssen sind oft geschwollen )
Das Geld nur für meine geliebten Kinder auf der Bank horten liegt mir nicht.
Die Zeit ist gekommen, die gewachsenen "Früchte" (Rente) zu ernten und zu geniessen und Zufriedenheit finden.

Ach ja, ich habe keine KKS.
Nun hör ich schon die Zwischenrufe  
Nein, nicht weil mich das Geld reut sondern weil mich wegen meinem geschädigten Körper keine mehr nimmt oder aber nur zu unakzeptablen Preisen und mit so vielen Vorbehalten/Ausschlüssen, dass es sich nicht lohnt..

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
20.03.2015 11:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Bei mir sind etliche Ausschlüsse bei der KV.
Das Problem ist, wenn man dann eine KV abschließt mit den Ausschlüssen, und man sird krank und kommt ins Hospital ist fraglich ob die zahlen.
Denn die werden immer versuchen alles auf die ausgeschlossenen Vorerkrankungen zu schieben.
Also spart man sich das Geld besser.
20.03.2015 14:03
Cybersonic



Anmeldungsdatum: 10.09.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
chang58 hat Folgendes geschrieben:
@Cyber was für eine Krankenvers. hast du und was kostet die im Monat?
Ich habe Angebote ab ca. 180€/monatl. aufwärts.


Damals hatte ich eine Taucherversicherung, die 3 Jahre Auslandsaufenthalt am Stück versichert hat für € 1 pro Tag.
Es handelte sich dabei nicht (!) nur um eine Versicherung, die nur bei Tauchunfällen geleistet hat sondern um eine Vollwertige KV.
Das war ein Angebot der AXA, das es heute leider so nicht mehr gibt.


Auslands-KV bis 1 Jahr

Alternative ist diese hier:
https://www.travelsecure.de/

Gesellschaft dahinter ist die
https://www.wuerzburger.com/

Hier ist jedoch eine max. Reisedauer von 365 Tagen vorgesehen - kostet dafür pro Person 386,10 € / Jahr. Interessant, wenn Du wenigstens einmal pro Jahr einen Heimflug machst.


Das hier sind die Bedingungen:

Die Leistungen der Auslandsreisekrankenversicherung:

    Freie Arzt- und Krankenhauswahl am Urlaubsort
    Ambulante ärztliche Heilbehandlung
    Schmerzstillende Zahnbehandlungen und Zahnfüllungen in einfacher Ausführung sowie Reparaturen von Zahnersatz

weitere anzeigen
Rücktransport:

    Kostenübernahme für den medizinisch sinnvollen Rücktransport
    Kostenübernahme für den medizinischen Rücktransport bei voraussichtlicher Behandlungsdauer von mehr als 14 Tagen
    Kostenübernahme für eine mitversicherte Begleitperson (sofern medizinisch notwendig)
    Organisation und Übernahme der Mehrkosten der Rückholung des Reisegepäcks, sofern alle mitversicherten erwachsenen Personen zurücktransportiert wurden oder verstorben sind

Die Leistungen der Assistance:

    Informationen über Vertretungen der BRD im Urlaubsland
    Informationen über Krankenhäuser im Urlaubsland
    Kostenübernahmeerklärung vor Ort (Krankenrücktransport, Reise- und Überführungskosten u. a.)

weitere anzeigen
Notfall-Service:

    24-Stunden-Hotline
    Erstattung der nachgewiesenen Telefonkosten für Anrufe bei der Assistance-Hotline bis zu 50,- € je Versicherungsfall durch die Würzburger

Zu finden hier:
https://www.travelsecure.de/tarifre....etails/details_akv42.aspx

Ist für Personen bis 64 Jahre Alter 386,10 € = 32,18 € / Monat
zwischen 65 und 70 Jahre sind es 1.158,30 € = 96,53 € / Monat
zwischen 70 und 75 Jahre sind es 1.158,30 € = 96,53 € / Monat
ab 76 Jahren aufwärts sind es 1.930,50 € = 160,86 € / Monat


Auslands-KV bis 2 Jahre

Kostet pro Monat bei 2 Jahren Auslandsaufenthalt pro Monat 58,46 €

http://www.adac.de/produkte/versich....=752&SourcePageId=570

Auslands-KV für immer

Wenn Du nun eine Auslandskrankenversicherung für immer willst kostet Dich das 153 € / Monat - allerdings ein Gesundheitscheck vorher notwendig.
https://www.bdae.com/de/downloads/EXPAT_RETIRED.pdf[/color]


Hier gibt es einen lokal Thai Anbieter, der Personen bis 65 an nimmt:
http://www.thaivivat.co.th/en/products_healthStar.php

Kostenpunkt muss man anfragen.


Edit:
Hab da grad noch was gefunden:
http://www.reiseversicherung.com/ve....erung_ueber_ein_jahr.html
Die "Foyer" nimmt ohne Altersbeschränkung und ohne Aufenthaltdauerbeschränkung auf - Monat: € 124

_________________
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden! Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern! [Konfuzius (551-479 v.Chr.)]

Zuletzt bearbeitet von Cybersonic am 20.03.2015 20:07, insgesamt einmal bearbeitet
20.03.2015 18:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cybersonic



Anmeldungsdatum: 10.09.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag Re: h'mmmm Antworten mit Zitat
Jack hat Folgendes geschrieben:
es stellt sich noch die Frage, wie jemand mit 500 Euro eine Aufenthaltsgenehmigung erhalten will.

Ohne Klimaanlage könnte ich hier nicht leben.
Und ich benutze sie ausgiebig.
Essen und trinke ist eine Geschmacks- aber auch Gesundheitsfrage.
[...]


Da bin ich bei Dir. Voll und ganz. Mit 500 € EK pro Monat bekommt man sicher keine Aufenthaltsgenehmigung.
Das war aber auch nicht die Ausgangsfrage, das war diese hier:

"
Goldwave1 hat Folgendes geschrieben:
Nach reiflicher Überlegung würde meine frau und ich gerne uns in thailand niederlassen. haus ist vorhanden, die konten voll so das man mehrere jahre mehr oder weniger unbesorgt leben könnte, wohlgemerkt ein paar jahre unbesorgt und nicht bis ans lebensende. jetzt stellt sich mir die frage wie ich unseren lebensunterhalt finanziere ohne die konten zu strapazieren, teils als selbstversorger etc.


Die von mir beschriebene Situation hat ja auch auf diese Frage aufgebaut. Wir haben mit < 500 € / Monat 6 Monate in Thailand gelebt.
Inklusive KV, Kosten für Essen & Trinken, Kleidung, Strom, Wasser....

Aber eben einfach und Thai Style - am Morgen gegen 6 Uhr alle Schüsseln mit Wasser befüllt, weil da gab es für 15-20 Minuten fließend Wasser.
Das Selbe Spiel am Abend.

Geduscht wurde mit kaltem Wasser mit der Kelle.

Strom brauchen wir für einen Kühlschrank, Licht, am Abend mal TV, das Laptop und die Waschmaschine.
Bis zu einem Betrag X ist der Strom "frei Haus" - wir waren nie drüber.

Brauch-Wasserkosten lagen bei ca. 150 THB pro Monat.

Da muss man natürlich berücksichtigen, dass da bereits ein Haus steht, Land da ist, das Motorrad bereits angeschafft.....

Und wie Du richtig schreibst - jeder Mensch ist anders. Der eine Braucht die tägliche Party in Pattaya, der andere muss das Meer haben und wieder einer fühlt sich in der tiefsten Pampas wohl. Und richtig, deshalb sollte man auch niemanden vor-verurteilen.
Schicken wir den Ossi mal nach Pattaya - wie lange er sich das wohl antun kann  1157

Mir geht`s prima wenn ich bei meinen Hühner bin, oder im Garten oder beim Fische fangen - irgendwo draußen in der Natur.
Und das hatte ich fern ab jeglichen Zivilisationsluxus im hohen Norden in Thailand. Da will ich wieder hin - und ja, ich brauche nichts.

Ich hab mein Federviech, dann sicher auch ein paar Wutzen und mein Äcker mit meinem Gemüse, Obst und Reis. Letzteres lasse ich anbauen - unser Anteil liegt bei ca. 300 kg Reis p.a. - das reicht dicke für 2 Personen und da ist noch Reis zum Verkauf mit bei. Essen? Ich koche sehr gut und gerne - meine Frau auch. Essen gehn? Bitte nicht, da darf ich ja nicht kochen.
Kino? War ich vor über 10 Jahren das letzte Mal.

Es soll Menschen geben mit Null Ansprüchen an zivilisatorische Ideen.
Das Schönste dabei ist, dass ich dort nicht ständig irgendwelche bunten Zettel von Firmen bekomme, die meinen, mir sagen zu wollen, das ich dies oder das brauche.

Also:
Das Drumherum ist da, die Ansprüche sehr gering, Notfallkapital auf der hohen Kante - es geht hier lediglich um das monatliche EK um in Thailand einen Monat leben zu können.

_________________
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden! Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern! [Konfuzius (551-479 v.Chr.)]
20.03.2015 19:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Coffy



Anmeldungsdatum: 10.11.2010
Beiträge: 189
Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Wohnort: Cha Am

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
1. Richtig. Meinen Acker, mein Feld und meinen Garten darf ich beackern. Ebenso mein Federviech halten. Was da zuviel ist, darf meine Frau auch gerne verkaufen - ist ja Ihr Land.

2. Nun, wenn Du diesen Fred vollständig vor Abgabe einer solchen Aussage gelesen hättest wüsstest Du, dass wir
a) Nicht in einer Garagenhütte und
b) nicht neben einem Müllhaufen wohnen.
Sorry, nein ich habe nicht alles gelesen, lediglich die letzte Seite aus der für mich hervorgeht dass deine Lebensart eine ist die man jemandem der noch nicht in Thailand war als eine Lebensart schmackhaft macht die hier durchaus erstrebenswert ist. Das ist es aber nicht.  

Vergleiche bitte nicht das Großstadt-Luxus-Leben mit dem Einfachen auf dem Land.
In Thailand leben wollen aber bitte mit dem Luxus in DACH - kannst Du, wenn Du das brauchst und wenn Du bereit bist, das Geld dafür hinzulegen.
c) Klar bellen die Hunde in der Nacht, können ja schlecht Miauen - Du hörst die Hähne ab 4:30 Uhr und vergessen hast Du den Dorfvorsteher via Lautsprecher ab 5:00 Uhr
(Du warst offensichtlich noch nie auf dem Land.)

Ich lebe seit fast 6 Jahren in Thailand ohne wieder in D. gewesen zu sein. Und ich möchte weder vom Hundegebell mitten in der Nacht oder von einem Marktschreier am Morgen geweckt werden und das muss auch nicht sein.

3. Du hast offensichtlich noch keine Nudelsuppe gegessen - ebso noch kein richtiges Thaifood. Thailand bereisen und Falang Foof essen - sehr geil.
Ich esse schon Thaifood, aber vieles davon schmeckt mir nicht. Ich koche täglich , Kartoffeln und Fleisch. Von reis oder Suppe werde ich nicht satt.

4. Null Klima, null Luxus, richtig gutes Essen - viel besser als irgendwo in DACH. Wofür Klima? Wofür Luxus? Was ist Luxus? Luxus ist bis zum Bauchnabel im Wasser zu stehen und sein Netz nach Fischen abzusuchen = das ist Luxus, für mich. Du würdest in das Wasser wahrscheinlich nie gehen - ist nicht sauber. Luxus ist "Natural Food" zu essen, Ding Reed zu knabbern (sind Heimchen - Ossi`s Perle züchtet die, wir holen die in der Saison vom Acker).
Richtig, meine Vorstellung von Luxus weicht von deiner erheblich ab, aber ich verkaufe meine auch auch nicht als Nonplusultra an Leute die sich hier eine Existenz aufbauen wollen. Ich bin und bleibe ein Farang, den Rest meines Lebens und werde nie so leben können wie die das machen. Das muss ich auch nicht.

5. Habe ich aufgegeben - zum Glück. So ein Schmarn. Second Hand Klamotten sind es nicht - aber es muss kein "Diesel" etc drauf stehn - wer braucht denn so n Quatsch. Kurze Hosen kosten 150 THB und gut ist.
Für dich mögen Markenklamotten Quatsch sein, für mich ist aber auch Qualität und Wohlgefühl.

6. Du hast in Thailand offensichtlich noch nicht gelebt. Sorry, 4 Wochen Hotelaufenthalt ist kein Thailand. In einer Großstadt alla Hua Hin, Pattaya, Cha Am ein "Falang Style Leben" zu fristen hat mit Thailand nix zu tun. Mach mal 3 Monate + Countryside ohne Klima, fließend Wasser, "Luxus", Duschen mit der Kelle, etc und das mit < 500 THB - dann sind wir auf Augenhöhe und dann können wir uns gerne unterhalten.
Der Unterschied zwischen uns ist der das du dieses Leben leben willst, ich aber nicht und muss es aber seit 3 Jahren. Ich weiß was es heißt Existenzängste zu haben, ich weiß wie es sich anfühlt wenn man krank ist und nicht zum Arzt kann weil man kein Geld hat. Nur finde eich es eben nicht fair es anderen so zu verkaufen als wenn das ein schönes Leben ist.  

P.S.: Ups, fast vergessen. Krankenversicherung ist bei den 500 € durchaus schon mit drin - eine Deutsche KV[/quote]
Klar, und die kannst du hier auch in Anspruch nehmen.

Es tut mir leid wenn es bei dir so angekommen ist als wenn ich verurteile wie du lebst, das tue ich nicht. Ich verurteile wie du Menschen in D. oder woanders die Hoffnung auf ein tolles Leben hier machst mit nur 500 Euro im Monat. Das geht nicht!!!!! Ja, du kannst hier mit noch weniger Leben, aber wer will das? Jeder der so lebt der macht es weil er MUSS und nicht weil er WILL.

_________________
Die Seele hätte keinen Regenbogen,
wenn die Augen nicht weinen könnten


Liebe Grüße Coffy
21.03.2015 00:56 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Cybersonic



Anmeldungsdatum: 10.09.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Coffy hat Folgendes geschrieben:
1. Richtig. Meinen Acker, mein Feld und meinen Garten darf ich beackern. Ebenso mein Federviech halten. Was da zuviel ist, darf meine Frau auch gerne verkaufen - ist ja Ihr Land.

2. Nun, wenn Du diesen Fred vollständig vor Abgabe einer solchen Aussage gelesen hättest wüsstest Du, dass wir
a) Nicht in einer Garagenhütte und
b) nicht neben einem Müllhaufen wohnen.
Sorry, nein ich habe nicht alles gelesen, lediglich die letzte Seite aus der für mich hervorgeht dass deine Lebensart eine ist die man jemandem der noch nicht in Thailand war als eine Lebensart schmackhaft macht die hier durchaus erstrebenswert ist. Das ist es aber nicht.  
Die Grundsatzfrage war, wie viel Geld jemand p.m. braucht um in Thailand leben zu können. Meine Antwort darauf war, dass wir es über einen Zeitraum von 6 Monaten ohne Probs geschafft haben, inkl. KV, unter einem Betrag von EUR 500 zu bleiben - nicht weil wir es mussten, sondern weil wir einfach nicht mehr gebraucht haben. Ich hatte damals unsere liquiden Mittel auf 15.000 EUR gepackt, da auch ich davon ausging, dass wir diese Summe benötigen werden - haben wir aber nicht - nicht, weil wir sparen wollten sondern weil wir dieses Geld schlichtweg nicht abgerufen haben.

Vergleiche bitte nicht das Großstadt-Luxus-Leben mit dem Einfachen auf dem Land.
In Thailand leben wollen aber bitte mit dem Luxus in DACH - kannst Du, wenn Du das brauchst und wenn Du bereit bist, das Geld dafür hinzulegen.
c) Klar bellen die Hunde in der Nacht, können ja schlecht Miauen - Du hörst die Hähne ab 4:30 Uhr und vergessen hast Du den Dorfvorsteher via Lautsprecher ab 5:00 Uhr
(Du warst offensichtlich noch nie auf dem Land.)

Ich lebe seit fast 6 Jahren in Thailand ohne wieder in D. gewesen zu sein. Und ich möchte weder vom Hundegebell mitten in der Nacht oder von einem Marktschreier am Morgen geweckt werden und das muss auch nicht sein.

Thailand ist groß. Wo lebst Du? Die Hunde in unserem Dorf fangen ca 30 Mins vor Sonnenaufgang mit ihrem Gejaule an, die Hähne schließen sich dann an und der Dorfsheriff findet schallende Musik ab 5 Uhr schlichtweg prima. Da ist aber (außer mir, dem Falang, in den ersten 2 Monaten) auch jeder wach) Ach ja - Dorf = Kaff = 50 Häuser?  auslachen

3. Du hast offensichtlich noch keine Nudelsuppe gegessen - ebso noch kein richtiges Thaifood. Thailand bereisen und Falang Foof essen - sehr geil.
Ich esse schon Thaifood, aber vieles davon schmeckt mir nicht. Ich koche täglich , Kartoffeln und Fleisch. Von reis oder Suppe werde ich nicht satt.


Hm. Ich esse eine vernünftige Nudelsuppe bei uns im Kaff am Mittag für THB 35 und bin bappsatt bis wenigstens zum Abend - und bin körperllich aktiv, da wollen 80 kg bewegt werden. Wo ist der Unterschied zwischen Kartoffeln/Fleisch und Nudelsuppe/Reis? Ich rede von guter, frisch gekochter und über ein paar Stunden zubereiteter Kraftbrühe - kein Maggi (Knorr) Instant Würfel = also echter THAI Nudelsuppe - die macht mächtig satt!

4. Null Klima, null Luxus, richtig gutes Essen - viel besser als irgendwo in DACH. Wofür Klima? Wofür Luxus? Was ist Luxus? Luxus ist bis zum Bauchnabel im Wasser zu stehen und sein Netz nach Fischen abzusuchen = das ist Luxus, für mich. Du würdest in das Wasser wahrscheinlich nie gehen - ist nicht sauber. Luxus ist "Natural Food" zu essen, Ding Reed zu knabbern (sind Heimchen - Ossi`s Perle züchtet die, wir holen die in der Saison vom Acker).
Richtig, meine Vorstellung von Luxus weicht von deiner erheblich ab, aber ich verkaufe meine auch auch nicht als Nonplusultra an Leute die sich hier eine Existenz aufbauen wollen. Ich bin und bleibe ein Farang, den Rest meines Lebens und werde nie so leben können wie die das machen. Das muss ich auch nicht.


Du hast Recht, das musst Du ja auch nicht. Ich muss aber auch Deinen Livestyle nicht mögen, wollen oder leben - richtig? Ich "verkaufe" hier auch nichts - wozu auch? Ich berichte lediglich von dem, was ich getan habe. Nichtmehr, nicht weniger. Ich werde ja selbst hier "komisch" angeschaut, wenn ich am WE in den Wald tingel und mir meine Pilze suche. Da bekomme ich Aussagen wie "Wenn ich Pfifferlinge brauche kaufe ich die im Penny". Jedem das Seine, mir das meine bitte. Ich möchte keinen Nitrit und kein Nitrat in meinen Eiern = also habe ich mir 16 Hühner zugelegt. Die Kosten decke ich via Eier Verkauf und habe für uns noch ausreichend Eier. Also: Gute, gesunde Eier für Lau. Das ist mein Luxus.


5. Habe ich aufgegeben - zum Glück. So ein Schmarn. Second Hand Klamotten sind es nicht - aber es muss kein "Diesel" etc drauf stehn - wer braucht denn so n Quatsch. Kurze Hosen kosten 150 THB und gut ist.
Für dich mögen Markenklamotten Quatsch sein, für mich ist aber auch Qualität und Wohlgefühl.

6. Du hast in Thailand offensichtlich noch nicht gelebt. Sorry, 4 Wochen Hotelaufenthalt ist kein Thailand. In einer Großstadt alla Hua Hin, Pattaya, Cha Am ein "Falang Style Leben" zu fristen hat mit Thailand nix zu tun. Mach mal 3 Monate + Countryside ohne Klima, fließend Wasser, "Luxus", Duschen mit der Kelle, etc und das mit < 500 THB - dann sind wir auf Augenhöhe und dann können wir uns gerne unterhalten.
Der Unterschied zwischen uns ist der das du dieses Leben leben willst, ich aber nicht und muss es aber seit 3 Jahren. Ich weiß was es heißt Existenzängste zu haben, ich weiß wie es sich anfühlt wenn man krank ist und nicht zum Arzt kann weil man kein Geld hat. Nur finde eich es eben nicht fair es anderen so zu verkaufen als wenn das ein schönes Leben ist.  

Das höre ich ungern. Warum "musst" Du? Das tut mir aufrichtig leid!
Ich verkaufe nichts. Ich habe auch schon in DE mit 10 DM die Woche gefristet, Kippenstummel am Bahnhof aufgelesen. Scheiße, wenn man arm ist. Will ich niemals wieder sein. Die Frage hier war aber auch, wie viel pro Monat notwendig ist um in Thailand leben zu können und meine persönliche, individuelle Antwort, auf mein Leben in Thailand über einen Zeitraum von 6 Monaten mitten in der Pampa (und diesem Leben "trauer" ich heute noch nach und vwersuche es baldmöglichst "auf Dauer zu verwirklichen") kostete uns keine 500 € im Monat! Was ist daran verwerflich? Schlimm, dass wir keine Klima haben - weil wir keine brauchen und wollen?


P.S.: Ups, fast vergessen. Krankenversicherung ist bei den 500 € durchaus schon mit drin - eine Deutsche KV

Klar, und die kannst du hier auch in Anspruch nehmen.

Jepp - schon gemacht und es funzt. Sogar eine Direktabwicklung ohne Vorauskasse - und das auf dem Kaff!


Es tut mir leid wenn es bei dir so angekommen ist als wenn ich verurteile wie du lebst, das tue ich nicht. Ich verurteile wie du Menschen in D. oder woanders die Hoffnung auf ein tolles Leben hier machst mit nur 500 Euro im Monat. Das geht nicht!!!!! Ja, du kannst hier mit noch weniger Leben, aber wer will das? Jeder der so lebt der macht es weil er MUSS und nicht weil er WILL. [/quote]

Kein Ding. Ich mache auch keinem Mut, in LOS mit 500 € oder weniger leben zu können. Ich sage nur, dass wir es mit 2 Personen sehr bequem gemacht haben. Und nicht weil wir es MÜSSEN sondern weil wir es WOLLEN - das nennen wir dann LUXUS und nicht PFLICHT. Das ist dann der entscheidende Unterschied ob man in Thailand leben kann und will - weil man das Land so nimmt, wie es ist oder ob man es sich machen muss, wie man es braucht, um dort zu leben wie man es muss.

Ich hab das auch nicht auf Anhieb hinbekommen.
1. Besuch = nach einer Woche "geflüchtet"
2. Versuch = nach 3 Monaten abgebrochen
3. Versuch ging 6 Monate und ich wollte nimmer nach DE.

Daraus resultiert Freiheit.

So zu leben wie man es möchte unter den Voraussetzungen, die man vorfindet und damit glücklich zu sein.


Wie bereits gesagt, kann man auch in eine Stadt ziehen, die Klima anwerfen, sein Falangfood zu sich nehmen und einen auf "xy" machen - warum auch immer - damit protzen, in einem fremden Land zu leben. Cool? Ich weiß nicht.
Cool ist, was zB der Ossi, der Heinz, der Jack etc hier schaffen - sich eine kleine Oase und das mit wenig Aufwand und mit möglichst besten Adaption an seine Umwelt.

Wir sind regelmäßig in unserem Dorftempel, unsere Mönche bekommen jeden Morgen frisches Essen von uns. Eine Selbstverständlichkeit.
Bei Dir auch,nehme ich nach 6 Jahren Daueraufenthalt an? Voll integriert?


_________________
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden! Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern! [Konfuzius (551-479 v.Chr.)]
21.03.2015 04:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Cybersonic



Anmeldungsdatum: 10.09.2012
Beiträge: 192
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Coffy hat Folgendes geschrieben:

[...] deine Lebensart eine ist die man jemandem der noch nicht in Thailand war als eine Lebensart schmackhaft macht die hier durchaus erstrebenswert ist. Das ist es aber nicht.  



Liebe Coffy.

Um aus all dem "Geschreibsel" von Dir und mir ein Fazit zu ziehen, welches unserer beider Meinung wiederspiegen könnte und unser beider Meinung auf einen Standpunkt bringen könnte würde ich folgende Feststellung vorschlagen:

1. Die Summe X, mit der "man" in Thailand glücklich leben kann hängt sehr stark von den persönlichen Bedürfnissen ab.
2. Man sollte in jedem Fall das eventuell mögliche "Extrem" in Thailand prüfen, bevor man eine endgültige Entscheidung trifft.
3. In keinem Fall sollte man sich die "Rückkehrmöglichkeit nach DACH in irgendeiner Form verbauen.
4. Vorher grundsätzlich Hirn einschalten und immer mit einem "Worst Case Szenario" rechnen.

Du hast es in jedem Fall geschafft, mich zum nachdenken anzuregen - wofür ich Dir danke - und freue mich auch weiterhin tolle Grafiken von Dir bewundern zu dürfen. Mit Photoshop bist Du ja schon verdammt talentiert. Bilder vom "Schwarzen Haus" bei Chiang Rai werden natürlich geteilt - vielleicht bekomme ich ja auch meine Drohne nach oben  1157


Auch ganz offen:
In Pattaya/Hua Hin/etc kommt man nicht unter 1.000 THB / Tag hin - ich zumindest nicht.

Liebe Grüße
Cyber

_________________
Wer das Ziel kennt, kann entscheiden! Wer entscheidet, findet Ruhe. Wer Ruhe findet, ist sicher. Wer sicher ist, kann überlegen. Wer überlegt, kann verbessern! [Konfuzius (551-479 v.Chr.)]
21.03.2015 05:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Coffy



Anmeldungsdatum: 10.11.2010
Beiträge: 189
Geschlecht: Geschlecht:weiblich

Wohnort: Cha Am

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hallo Cyber

Ich stimme deinem Fazit im vollem Umfang zu  a007

Der Fehler liegt bei mir da ich mir nicht die Mühe gemacht hatte den ganzen Thread zu lesen, dann wäre dieses Missverständnis nicht entstanden.

So wie ich das verstehe ist es dir in D. mal ganz schlecht gegangen und du willst unter keinen Umständen von irgendwem oder irgendetwas abhängig sein, das verstehe ich total! Wenn du mit dem Rücken an der Wand stehst hast du keine Wahl mehr.

Wir leben im Norden von Cha Am in einem Village. Das hat Vor - und Nachteile. Aber ich bin in 5 Minuten am STrand, das ist wichtig für Cooper und mich. Apropos komisch anguggen  23df56 ich bin hier auch einer der wenigen Farangs der zwei bis drei mal am Tag mit dem Hund läuft.
Aber für mich ist es nicht wichtig ob ich anderen gefalle, die können mich ruhig komisch anschauen, ich will es mir so gut machen wie ich kann.

Danke für die Blumen zu meinen Bildern bussi_herzchen

Sicher ist es hier teurer als woanders da Touristengebiet, aber wir mögen auch die Infrastruktur und das ein Krankenhaus in der Nähe ist. Auch für Cooper. Er wurde von einem Pitbul heftigst gebissen und musste Tage in der Klinik bleiben. Da war ich schon froh das wir hier in der Gegend so eine gute Tierklinik haben.  1157

_________________
Die Seele hätte keinen Regenbogen,
wenn die Augen nicht weinen könnten


Liebe Grüße Coffy
22.03.2015 23:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Re: h'mmmm Antworten mit Zitat
Cybersonic hat Folgendes geschrieben:
Wir haben mit < 500 € / Monat 6 Monate in Thailand gelebt.

Betrachtungswinkel von 500€:
als deutscher Rentner mit Bemühung der Statistik:
Dazu die Verhältnismäßigkeit gegenüber Griechenland:

23.03.2015, 16:36 Uhr | t-online.de:
„Demnach liegt die Standardrente nach 45 lückenlosen Beitragsjahren in Griechenland mit 1100 Euro zwar knapp unter den Werten aus Deutschland: Im Westen sind das 1287,45 Euro, im Osten 1187,55 Euro.

Die durchschnittliche - tatsächlich ausgezahlte - Rente betrage in Griechenland jedoch 958,77 Euro, während die deutschen Rentner im Schnitt 734 Euro (West) bzw. 896 Euro (Ost) überwiesen bekämen.
(Ich denke hier wurde West und Ost vertauscht. Oder?)

Focus Money Online:
„In Griechenland gibt es mindestens 495,75 Euro im Monat (für alle, die seit 1993 in die staatliche Rentenkasse einzahlen, sonst 486,84 Euro.)"


Nur so mal im Raum gestellt (ebenfalls aus dem Beitrag von Focus Money Online):

"In Deutschland droht jeder Sechste arm zu werden, in Griechenland jeder Fünfte..."

Gibt es Zahlen aus Österreich und der Schweiz?
A.G.u.G.v. Uwe
24.03.2015 16:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » arbeiten in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Weiter
Seite 6 von 7

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album