Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Kriegsrecht über ganz Thailand verhängt
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Nachrichten aus Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Kriegsrecht über ganz Thailand verhängt
Autor Nachricht
Retepom
Forengründer


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Thailand

Offline

Beitrag Wichtige Verhaltensregeln Antworten mit Zitat

23.05.2014
Wichtige Verhaltensregeln:

Bis auf weiteres gilt die Ausgangssperre landesweit von 22:00 - 5:00 Uhr.
Niemand darf sich wührend dieser Zeit auf der Strasse aufhalten. Ausgenommen davon sind Fluggäste auf dem Weg zwischen Urlaubsort und Airport. Jedoch müssen diese ein gültiges Flugticket vorweisen können.
Die Bars bleiben geschlossen.

Taxis vom und zum Flughafen verkehren auch nachts über. Wie schon erwähnt, muß ein entsprechender Fug nachgewiesen werden.Empfehlenswert ist bei Nachtflügen das Eintreffen am Airport von 22:00 Uhr.
Taxifahrten zu Krankenhäuser sind jerderzeit möglich.
Es besteht eine strege Ausweispflicht. Es wird empfohlen, unbedingt den Reisepass mit sich zu führen.

Der Skytrain in Bangkok fährt nur bis 21:00 Uhr.
7/Eleven-Shops haben von 22:00Uhr - 5:00 Uhr geschlossen.
Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen muß wegen der Ausgangssperre gerechnet werden.

Sämtliche lokale TV.Sender und Radiostationen wurden duch die Armee abgeschaltet. Auch internationale Sender sind zum Teil nicht mehr zu empfangen, da einige Kabeöanbieter iren Service einstellen mussten.
Die Möglichkeit des Abschaltens der sozialen Netzwerke besteht weiterhin

Viele Shoppingzentren in Bangkok schließen bis zur Aufhebung der Ausgangssperre um 20:00 Uhr.

Quelle: Thaizeit.de


_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
23.05.2014 20:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
jorges



Anmeldungsdatum: 07.10.2012
Beiträge: 155
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Chaithani/Vientiane/Laos

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Jack hat Folgendes geschrieben:
Laos.
Macht euch keine allzu grossen Gedanken betreffend leben in Lao.


Das sehe ich ebenso, faengt schon mal damit an, dass die Mietpreise in und um der Hauptstadt Vientiane um ein vielfaches hoeher sind als in einer thailaendischen Stadt, auch ist das Angebot an Mietobjekten viel beschraenkter.
Landbesitz fuer Auslaender ohne richtige Company, ist ebenso wie in Thailand, nicht moeglich, und das unverheiratete zusammenleben von Nichtlaoten mit einer Laotin wird mit Geldstrafen geahndet.
Desweiteren sind die Lebenshaltungskosten wesentlich hoeher als in Thailand.
Dauervisa fuer Ruhestaendler gibt es praktisch nicht.

Andererseits, wie Ossi schon schrieb, sind die Laoten ein ganz anderer Menschenschlag, und die Natur hat noch nicht so gelitten wie in Thailand.

Wer aus Ueberzeugung, aus Passion zu Land und Leuten, in Laos leben will, wird womoeglich nicht enttaeuscht.
Aber das duerfte auf die allerwenigsten Durchschnittsthailandfalang zutreffen.
Fuer die meisten von denen bleibt es bestenfalls ein nettes, uriges Urlaubsland.
24.05.2014 07:25 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Retepom
Forengründer


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Thailand

Offline

Beitrag Die Lage in Thailand (24.05.2014) Antworten mit Zitat



Die Lage in Thailand (24.05.2014)


  • Weng: "UDD hat nichts mit beschlagnahmten Kriegswaffen zu tun"
  • US-Außenminister erwägt Sanktionen gegen Thailand
  • Proteste gegen Putsch auf den Strassen und im Internet
  • Militär nimmt Ex-Regierungschefin fest
  • Thailändisches Militär enttäuscht Hoffnung auf baldige Wahlen
  • Abgesetzter Regierungschef stellt sich Militär
  • Deutscher Botschafter schlägt Einladung aus
  • Armeechef wird Regierungschef


_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
24.05.2014 10:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Retepom
Forengründer


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Thailand

Offline

Beitrag Beschränkungen mal positiv gesehen Antworten mit Zitat





Beschränkungen mal positiv gesehen


Infos dazu:
http://reiseguru-bangkok.blogspot.com/
http://www.reiseguru-phuket.blogspot.com/

...Ausgangssperre hat positive Auswirkungen auf die Umwelt
...Phuket: Radiosender schweigen
...Touristen reisen früher ab als geplant
...Ausgangssperre bleibt unverändert

Ausgangssperre, abgeschaltete TV- und Radiostationen, Touristen die das Land früher verlassen als geplant oder erst gar nicht anreisen.
Alles doch nicht so schlimm. In Phuket hat man festgestellt, dass durch die Ausgangssperre weniger Platiktüten und Flaschen weggeworfen werden. Ist doch ne tolle Sache und kommt der Umwelt zugute.
Auch der Rückgang der Touristen kommt der Umwelt zugute. Die werfen ja auch weniger oder gar kein Plastik weg wenn sie nicht da sind. Warum ist man da nicht schon früher draufgekommen?

Wenn Beschränkung der Medien und Ausgangssperre zusammen wirken, gibt das auch eine sehr positiven Effekt: "Gestern hab´ ich mich mal mit meiner Familie unterhalten. Scheinen ganz nette Leute zu sein."
Auch auf die Geburtenrate in neun Monaten darf man gespannt sein.




_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
27.05.2014 15:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10509
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
wegen meinem Pass fuhren wir mit einem gemieteten Bus, Fahrer inklusive, nach BKK.

Erste Kontrolle ausserhalb Prakhon Chai.
Alle Ausweise und Führerschein des Fahrers zeigen.
Türe öffnen und kurze Gesichtskontrolle.
Danach weiterfahren.
Vor Nang Rong dasselbe.
Später dann wieder stoppen, aber nur Führerschein und Gesichstkontrolle.

Bis BKK (Swiss Embassy) folgten noch 3 - 5 Kontrollposten, aber ohne dass wir anhalten mussten.

Auf dem Rückweg beinahe kein Militär gesehen, dafür viel Polizeipräsenz.
Meistens standen einzelne Beamten am Strassenrand oder regelten den Verkehr ein wenig.
Einige standen neben ihrem Motorrad und schauten gelangweilt nirgendwo hin oder zählten eventuell die Autos.
Miltärposten waren auch auf dieser Seite der Strasse postiert, aber nur da um zu schauen oder den Verkehrsfluss kurz zu bremsen.
Ausserhalb Nang Rong hiess es wieder halten, aber der Posten beleuchtete uns nur mit der Taschenlampe, dann konntren wir weiter fahren.
Vor Prakhon Chai wieder stoppen, ein kurzes Gespräch mit einem Soldaten, ab nach Hause.

Fazit: wenig Kontrollen, wenig sichtbares Militär, vorwiegend freundliche Soldaten.
Wüsste man nichts vom Putsch und Kriegsrecht, man würde sich betreffend Soldaten keine grossen Gedanken machen  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
28.05.2014 22:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
redwood



Anmeldungsdatum: 04.09.2012
Beiträge: 237
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Changwat Roi Et

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ich war mit meiner Frau auch in BKK, auch wegen einem neuen Pass.

Hingefahren, Mittowch 4.6. Eine grosse Kontrolle vom Militaer durchgefuehrt kurz vor Mahasarakam. Auf dem ganzen Weg waren bedeutend mehr Polizeikontrollen als frueher. Anhalten musste ich nur einmal. Es wurden 300 faellig weil ich etwa so schnell fuhr wie viele andere.

Rueckfahrt am Freitag, 6.6. Wieder viele Polizeikontrollen, keine Militaerkontrollen. Musste nie anhalten dabei.

In Bangkok war es ruhig und es schien alles normal zu sein. Ausser dass Verkaufsstaende so nach 21:00 uhr abraeumten. Vom Hotelzimmer aus sah ich auch nachts ziemlich viele Autos fahren, aber schon etwas weniger als sonst.  

redwood
13.06.2014 17:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Nachrichten aus Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 

Schnell Antwort:
Benutzername:

» Weitere Smilies ansehen
 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge so ist thailand Jack Nonsens und sonstiger Schwachsinn 0 12.09.2019 20:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thema: Chang, Mia, Farang... Thailand sharp1874 Hausbau in Thailand 3 15.01.2019 23:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Freunde & Familie und Geschichten über Neid Guido ...und so leben wir in Thailand 11 24.11.2018 07:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Briefmarken sammeln in Thailand Guido Tipps und Tricks 12 08.10.2018 20:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thailand Gartengestalltung und Gartenplanung Guido Hausbau in Thailand 37 25.07.2018 04:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Viele Expats in Thailand nicht mehr glücklich. TeigerWutz Nachrichten aus Thailand 1 03.05.2018 17:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsches Scheidungsurteil in Thailand anerke... Cybersonic Der Amtsschimmel wiehert 4 27.04.2018 13:39 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album