Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

5.2014 Zum Mekong und Mun-River
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Unterwegs in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

5.2014 Zum Mekong und Mun-River
Autor Nachricht
isaantourer



Anmeldungsdatum: 06.04.2013
Beiträge: 111
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nong Phok

Offline

Beitrag 5.2014 Zum Mekong und Mun-River Antworten mit Zitat
Ich wollte unbedingt nach 5 Wochen Abstinez mal wieder eine Mehrtages-Radtour machen. Diesmal wieder allein-mein Kumpel der letzten Tour war auf Heimaturlaub.

Hier meine Route    


Am 28.5 um 6:30Uhr bin ich dann gestartet


und um 9 Uhr schon die erste Pause, wegen dem strahlenden Sonnenschein


den mußt du dir unbedingt ansehen!


prächtig, jetzt schon beeindruckend schön. Der Wat Prom Wihan bei Loeng Nok Tha


ein Armee Kontrollposten auf der 212. Es war auch der einzige auf meiner ganzen Tour. Ich wurde durchgewunken.


da es schon morgens gegen 10 Uhr heftig warm wurde, habe ich nach der Mittagspause nach einer Unterkunft Ausschau gehalten.
Um 14 Uhr wurde ich fündig etwas außerhalb von Senangkhanikhom. 350 Bth. waren OK. Abends noch mal zurück in die Stadt zum essen und Frühstück für den nächsten morgen besorgen.
Tageskilometer: 86 km
Radelzeit: 4:55Std.



29.5
Morgens um 8 Uhr schon in Amnat Charoen



Fast hätte ich es vergessen! Gummilösung fehlte mir noch in der Werkzeugtasche!
Radladen in Amnat Charoen





pausieren ein bischen zuschauen auf dem Weg nach Pathum Ratchawongsa



Um 13 Uhr schon dieses brandneue zentral gelegene Hotel (400 Bth.) in
Pathum Ratchawongsa gefunden. Ich wollte auch heute nicht strampeln, es war zu
heiss den ganzen Tag!





Nach ausgiebigen duschen [SIZE=14] und ausruhen wieder mal zuschauen[/SIZE]




es gab auch viel zu sehen. Dann den Markt und 7/11 besucht und sehr früh schlafen


Tageskilometer55 km
Radelzeit: 3:33Std.

30.5
Start heute schon um 7 Uhr
und auf der kürzesten Route Richtung Mekong


na hoffentlich trägt die mich!


jetzt ist`s nicht mehr so weit zum Tagesziel


es ist 14 Uhr –hier bleib ich
im Song Khon Resort (400 Bth.)


Das Resort liegt direkt am Mekong


schön hier,mir gefällt`s


früh schlafen denn morgen wird es richtig anstrengend


Tageskilometer 67 km
Radelzeit: 4:27Std.


31.5
um 6:25 starte ich. Ich weiß heute muß ich ca. 80 km über einige Hügel fahren.Vorher gibt es keine Unterkunft.


hab dann für mich streckenweise das „rechts fahren“ eingeführt.
Sieht man doch warum!?


Noch so ein Hügel


und schon wieder einer!


Mein Pausenplatz – einer von vielen


vielleicht gibt`s bald eine Abkühlung?



Es gab kein Regen, dafür einen schattigen Pausenplatz



kurz vor dem Tagesziel Khong Chiam


Der Tag war anstrengend. Die vielen Berge und die hohen Temperaturen hatten mir ordentlich zugesetzt. Zum Glück waren die letzten 25 km fast eben. Endlich um 16:15 Uhr im Resort (400 Bth.)

Tageskilometer 87 km

Radelzeit: 6:23Std.

OK es ist an der Zeit mal wieder eine Pause einzulegen.[SIZE=14]Ich melde mich in ein paar Tagen wieder mit dem restlichen Reisebericht. Viel Spaß beim lesen![/SIZE]

_________________
Gruß der Isaantourer  noch_110km
11.06.2014 16:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eric



Anmeldungsdatum: 19.07.2013
Beiträge: 638
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Deutschland

Offline

Beitrag Schön Antworten mit Zitat
Isaantourer, ein sehr schöner Bericht und eine sehr schöne Gegend.
Wie immer alle Achtung vor Deiner Radlleistung und das bei der Hitze.

Eric

_________________
Der Weg ist das Ziel
Wer später bremst kommt früher an noch_110km
11.06.2014 16:57 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10550
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag bekannter Baum Antworten mit Zitat
ich wäre schon nach 10 Minuten ausgelaufen  
Die Gegend haben wir auch angeschaut.
Im dem Auto war es selbstverständlich etwas kühler als auf dem Fahrrad  
Darum kommen mir viele Sachen bekannt vor.
Unter anderem der Baum von deinem Bild.


Ein Bild von Jürg.


Ein Bild von der Videokamera, weit entfernt und darum mehrfach gezoomt = schlechte Auflösung.


Danke für "den Trip".

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
11.06.2014 19:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Steiermark



Anmeldungsdatum: 06.02.2014
Beiträge: 35
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Coole Sache.....
12.06.2014 22:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TeigerWutz



Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 2970
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: VIE

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat


Na, eher a "hot thing", weil geschwitzt hat er ja genug!  

_________________
.

13.06.2014 00:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ossi



Anmeldungsdatum: 12.04.2011
Beiträge: 3849
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ich schwitze auch de oeffteren , aber wens zuviel wir ab Kaffee schluerfen , da Denke ich oeffter an deine leistung .

Aber jeder hat ein Hobby  und da kann kommen was mag ich MACHS .

Fg. Der Bauer  gandhi Und immer fest in die Petalle , und auch mit den Huenneraugen links und Rechts Aufpassen .
13.06.2014 20:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
isaantourer



Anmeldungsdatum: 06.04.2013
Beiträge: 111
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nong Phok

Offline

Beitrag Pause beendet Antworten mit Zitat
Wenn`s recht ist machen wir also mal weiter!

1.6.
Nachdem ich heute morgen erst mal das Resort wechselte (es gab Live-Musik bis 24Uhr vom Restaurant gegenüber), mach ich 1 Tag Pause. Khong Chiam hat einiges zu bieten, wie 7/11, Lotus, Markt, viele Restaurants und Unterkünfte ohne Ende.
Ich hab dann den Tag für kleine Ausflüge genutzt.
Morgens auf der Anhöhe oberhalb von Khong Chiam



Von hier hat man eine schöne Aussicht.
Von rechts fließt der Mun-River in den Mekong, die Berge auf der anderen Seite liegen in Laos und der Mekong verlässt hier bald Thailand.


Big Chang


Auch diese schöne Statue steht hier oben



Tageskilometer: 27 km
Radelzeit: ? Std.

2.6
Kurz vor 7 Uhr ging es dann wieder weiter-im Regen



musste aber nach nur 15 min. eine Zwangspause einlegen da der Regen zu stark wurde





in Regenbekleidung zu fahren macht auch kein Spaß. Das ist so als fährt man in einen Saunaanzug!





Der Sirindhorn-Stausee








Pattaya Noi.
Ich war der einzige, der für Umsatz gesorgt hat. Es gab Kaau Tom (Reissuppe)





Gut gestärkt dann weiter nach Phibun Mangsahan



In Phibun am Mun-River noch ein paar Fotos gemacht um dann einer Einladung zu einem netten Schweizer in der Nähe zu folgen. Wir haben uns lange gut unterhalten, es gab lecker zu essen und ich bin recht spät dann weiter.
An dieser Stelle nochmals ein herzliches DANKESCHÖN an die Gastgeber!





Ich musste noch kräftig in die Pedalen treten, es wurde spät und es war noch kein Resort zu finden! Unterwegs auf einem Markt hab ich mich dann für den Abend und den nächsten Morgen versorgt. Kurz vor 18 Uhr hab ich dann inmitten der Reisfelder dieses Resort (400 Bth.)in der Nähe von Sawang Wirawong gefunden.




Tageskilometer: 77 km
Radelzeit: 5:10 Std.

3.6
Start um 7 Uhr. die 217 ist noch ziemlich leer



Hier wurde wohl mal gefilmt!? An der Umgehungsstraße Ubon Ratchathani 231 am Ufer des Mun-River





Der Mun-River bei Ubon Ratchathani





Ein interessantes Bauwerk nördlich von Ubon an der 23. Auf diese Straße war es wegen dem starken Verkehr gar nicht angenehm zu fahren. Anders war es aber nicht möglich, denn auf Nebenstraßen finde ich keine Unterkunft.





In Khueang Nai Zentrum war`s um 15:30 Uhr genug für heute. Den ganzen Tag war es ziemlich heiß und ich war froh dieses zentral gelegene Hotel (400 Bth.) gefunden zu haben.





Ganz in der Nähe gab es genug zu essen.









Für mich bitte Kaau man gai toodt (fritiertes Hühnerfleisch mit Reis und ein Süppchen dazu)


Tageskilometer: 70 km
Radelzeit: 4:30 Std.

4.6
Start um 7:30 Uhr

Die 23 ist auf langen Strecken sehr gerade und langweilig.
Der erste Unfall dann schon um 8 Uhr





und der nächste nur 45 Min. später





Ab und zu mal eine nette Begegnung.
      Hallo!





Um 14 Uhr in Yasothon war`s dann genug für heute! Ein fast neues Hotel (380 Bth.)
Sehr saubere Zimmer mit allen was man braucht. BIG C gleich gegenüber


Tageskilometer: 71 km
Radelzeit: 4:14 Std.

5.6
Start zur letzten Etappe um 6:40 Uhr



Herrliche dicke Wolken!
Hoffentlich bleibt`s so noch ein paar Stunden!





dann auf der kürzesten Route auf gut befahrbaren Straßen Richtung Heimat.





die dicken Wolken wurden bald von der Sonne verdrängt, eine letzte Pause dann um13:30 Uhr




Tageskilometer: 62 km
Radelzeit: 4 Std.

Tour Gesamt km 594 an 9 Tagen.




Fazit:
Ich werd`s bestimmt wieder tun!
Hab viele nette Leute getroffen, Thai`s und Ausländer  
Auskünfte musste ich immer wieder geben. Wohin, woher, allein, verheiratet und wie lange schon in Thailand waren die häufigsten Fragen.  
Sehr, sehr viel geschwitzt – hot season halt,
Pausen gemacht ohne Ende,
die schönste Strecke war von Song Khon nach Khong Chiam,
ab Phibun Mangsahan bis Yasothon war`s kein Genuss zu radeln.
Und es gab - Gott sei Dank - keine Platten oder Reperaturen!


Ich hoffe der Bericht hat euch gefallen.
Mal schauen, wohin es das nächste mal hin geht. Ich hab noch keinen Plan und denke gern über eure Vorschläge nach.





















_________________
Gruß der Isaantourer  noch_110km
15.06.2014 11:25 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
herbi



Anmeldungsdatum: 14.01.2013
Beiträge: 735
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Korat - Berlin

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
@ issantourer ,  daumenup

lese und geniese deine Bilder sowie deine Kurzberichte dazu , ...

meine Achtung dafür ist , das du alles mit ... noch_110km  ... leider bin ich schon zu trege ....
hatte mal einen kleinen Gedanken darüber verschwendet ,
so kleine Ausflüge mit meiner Honda Click zu machen , ....
aber wie ihr ja wisst hat mich das Bockige Ding mal abgeworfen , ... 1244  
schaun wir mal was noch wird , ...
( bevor es andere Empfehlen , ich habe schon nach Stützrädern geschaut ) , .....

...
mach weiter so mit deinen Berichten ,

herbi  der dankt ... gag99

_________________
Ich liebe noch immer das Leben, besonder´s wenn man´s  erlebt .......
15.06.2014 21:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10550
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
die meisten sind ob deiner Leistung ohne Worte.
So auch ich (beinahe).
Bin zur Zeit etwas schreibfaul, darum nur ein Wort:
Super

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
16.06.2014 10:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
fredl



Anmeldungsdatum: 08.02.2013
Beiträge: 115


Wohnort: Amphoe Selaphum

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Jack schrieb;
"die meisten sind ob deiner Leistung ohne Worte. "

Ja, ja, bei solchen Berichten bleibt einen die Spucke weg!
Abgesehen von der Tagesleistung bei manchmal über 80 Kilometer,
finde ich es bemerkenswert, wie selbstverständlich sich "isaantourer", unter die Leute mischt.
Alles Gute   a007
Gruss Fredl
16.06.2014 23:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Unterwegs in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge 10 .2014 über den Berg in`s Tal isaantourer Unterwegs in Thailand 8 03.12.2014 20:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Woche (01. Juni 2014) Retepom Nachrichten aus Thailand 3 02.06.2014 05:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Woche (18. Mai 2014) Retepom Nachrichten aus Thailand 0 19.05.2014 20:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Woche (11. Mai 2014) Retepom Nachrichten aus Thailand 0 11.05.2014 10:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 2/2014 Über Udon Thani nach Nong Khai weiter ... isaantourer Unterwegs in Thailand 12 12.02.2014 21:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ein gutes und erfolgreiches 2014 (2557) Jack ...und so leben wir in Thailand 3 01.01.2014 10:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 6/2013 Radtour zum Mekong - immer wieder gern isaantourer Unterwegs in Thailand 6 12.06.2013 17:22 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album