Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Medizin aus der Natur
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Gesundheit Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Medizin aus der Natur
Autor Nachricht
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Acerola Vitamin C Antworten mit Zitat
In manchen Situationen braucht man sehr viel mehr Vitamin C.
Da es mit einfach mehr Obst essen nicht getan ist, kann man natürliches Vitamin pur von Acerola am besten in Pulverform nehmen.
Dies ist auf jeden Fall besser, als chemisches Vitamin C, z.B. von billigen Brausetabletten, zu schlucken.
A.G.u.G.v. Uwe  wave1w5
02.12.2015 17:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eric



Anmeldungsdatum: 19.07.2013
Beiträge: 638
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Deutschland

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Es ist erwiesen, kürzlich noch einen Bericht im TV dazu gesehen, das die Einnahme von Vitaminpreperaten jeglicher Art, bei einer ausgewogenen Ernährung nicht notwendig ist.
Nein, sie sind sogar schädlich.
Trotzdem ist es in D eine große Industrie mit Hunderten Millionen Umsatz.
Auch wenn mal an einem Tag ein Vitamin weniger in der Nahrung ist, gleicht sich dies über eine Woche meistens aus.
Desweiteren werden einige Vitamine im Körper gespeichert und bei Mangel abgegeben.
Einige Vitamine kann der Körper bis zu 6 Monate Speichen und einen Mangel ausgleichen.
Ich bleibe es betraf B12.

Der TV Bericht war sehr interessant.


Eric

_________________
Der Weg ist das Ziel
Wer später bremst kommt früher an noch_110km
03.12.2015 02:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Re: Acerola Vitamin C Antworten mit Zitat
Uwe hat Folgendes geschrieben:
In manchen Situationen...

Gemeint: schwerste und allerschwerste Krankheiten.
A.G.u.G.v. Uwe  wave1w5
03.12.2015 16:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Hilfsmittel aus der Natur Antworten mit Zitat
Manch einer könnte auch mal Mate, Damiana, Lapacho und Honeybusch (Tee) probieren.
A.G.u.G.v. Uwe  wave1w5
10.12.2015 21:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Leinöl Antworten mit Zitat
Irgendwie war mir klar, dass Leinöl gut ist. Aber nun ist es wohl doch so, dass es weitaus mehr gesünder ist, als es mir vorher bekannt war (außerdem ist mir das Arganöl extrem teuer).
Jedenfalls sollte man drauf achten, dass die Haltbarkeit so um die drei Monate besteht. Also frisch sollte es gepresst sein (immer im Kühlschrank lagern). Dazu mit Gewissheit kaltgepresst, und zwar sollte es nicht am Ende der Erzeugung, wenn das Öl aufgefangen wird, kalt sein, und nicht mehr als 40°C erreichen (wenn überhaupt), sondern dort wo Kräfte wirken und Reibung entsteht, also ganz am Anfang des Prozesses zur Ölgewinnung, weil sonst verschwinden die wertvollen Inhaltsstoffe zusehends. Somit fallen viele industrielle Produkte aus, und selbst BIO/Öko und organic sind nicht zwangsweise bedingungslos auf die notwendige, aller höchste Qualität aus (siehe Temperatur/Abfüllung/Lagerung). Zudem wird meist nur das Herstellungsjahr angegeben, ohne Monatsangabe.
Wem ein x-beliebiges Salatöl ausreicht, nur damit es Öl ist, nimmt besser was anderes.  
Frage: In Thailand erhältlich?
A.G.u.G.v. Uwe wave1w5
17.12.2015 21:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10503
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Leinöl um Holz zu behandeln?  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
18.12.2015 01:25 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Ernst



Anmeldungsdatum: 03.08.2010
Beiträge: 245
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: D-31303 Burgdorf

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Moin Jack

Sicher Holz mit Leinöl behandeln.
Nur wird das heute wegen den Kunstharzlacken nicht gemacht.
Als Malerstift wurde Holz und Putz wenn es mit Ölfarbe gestrichen werden sollte mit Leinölfinis grundiert.
Leinölfirnis ist vergältes Leinöl. Auf Leinöl wird Zoll erhoben.
Wir haben auch mit Bleimennige und Bleiweiss gearbeitet.
Fenster wurden, wenn sie weiss gestrichen wurden mit Leinölfirnis, halb und halb mit Terpentin grundiert. Der 2. Anstrich: Bleiweiss mit Leinölfirnis streichfähig veerdünnt und ein kleiner Schuss Sikativ dazu, wegen dem schnelleren trocknen. Der letzte Anstrich wieder wie der 1. Anstrich, nur kam bir zu 10 % Standöl dazu. Standöl war Leinöl dem durch kochen Wasser entzogen wurde und hatte die Fließgeschwindigkeit wie Teer.
Bleiweiss wurde eingedickt in 10 kg Marmeladeneimer geliefert. Ich weis nur noch das die Eimer furchtbar schwer waren.
Bleimennige wurde in Puverform geliefert und musste ein Tag vor dem verarbeiten in Leinölfirnis angerührt werden.
Diese "Ölfarben" haben eine andere Oberflächenspannung. Wenn Du das mit den heutigen Lacken überstreichst kannst Du zusehen wie die Farbe Risse bildet.
Du siehst, wir haben in meiner Lehre ab 1955 - 58 Nur mit "gesunden" Farben gearbeitet.
Leinölfirnis könntest Du auch zum kochen und braten benutzen, nur hast Du dann mal Freunde gehabt und die Familie grüßt Dich auch nicht mehr.

_________________
Lerne klagen ohne zu leiden
18.12.2015 02:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Leinöl Antworten mit Zitat
Was es alles gibt.
Dann ist es beim Leinöl ja fast wie beim Arganöl: innen wie außen anzuwenden. Naja, mehr körperlich gesehen.
A.G.u.G.v. Uwe wave1w5
19.12.2015 00:20 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Übrigens: Antworten mit Zitat
Lieber Leinöl als Lebertran.
A.G.u.G.v. Uwe
19.12.2015 18:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Re: Oolong Tee & Amachazuru Antworten mit Zitat
Uwe hat Folgendes geschrieben:
Oolong Tee ist in Nordthailand bisher ein Renner gewesen.
Den Rang hat es aber abgegeben, und jetzt steht Jiaogulan-Kraut bei den (meist älteren) Einheimischen groß im Kurs.

Ich nahm an, das chinesische Unsterblichkeitskraut käme nur aus China. Erfreulich, dass auch Thailand in Frage kommt, und, nehme ich mal an, für jedermann dort selbst angebaut werden kann:
Zitat: "Im Jahre 2005 brachte Jens Rusch seine ersten Jiaogulan-Rhizome aus Thailand nach Deutschland.
Dort werden die Pflanzen von Anhängern der TCM unter biologisch akzeptablen Bedingungen kultiviert."
A.G.u.G.v. Uwe : )
25.05.2016 21:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Gesundheit Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 2 von 8

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge aus der Natur für die Natur - Bio Jack Hausbau in Thailand 1 14.12.2016 23:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 2012 Natur gerhardveer Das Besondere am Alltäglichen 15 26.05.2012 13:19 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album