Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Medizin aus der Natur
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Gesundheit Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Medizin aus der Natur
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag fehlende Beiträge Antworten mit Zitat
habe für Strophanthin ein eigenes Thema eröffnet    

http://asiapurtravel.phpbb6.de/asiapurtravel-beitrag5530.html

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
08.08.2018 17:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Kraut der Unsterblichkeit Antworten mit Zitat
hat jemand Erfahrung mit Jiaogulan oder kennt es jemand?

https://www.gesundheit-blog.at/jiaogulan-tee.html
https://www.zeitung.de/gesundheit/e....ung/superfoods/jiaogulan/

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
31.08.2018 02:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
redwood



Anmeldungsdatum: 04.09.2012
Beiträge: 237
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Changwat Roi Et

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Schaust du hier:
https://en.wikipedia.org/wiki/Gynostemma_pentaphyllum

Gehoert zu den Gurken, nicht zum Ingwer. Ingwer der klettert gibt es nicht.

Meine Frau sagt dem "Mara khom.   มะระขม

Es gibt aber ein paar verschiedene Arten. Meine Frau meint, es gehe um diejenige mit den kleinen bitteren Gurken, "Mara key nok", มะระขี้นก weil die Blaetter auf den Bildern eher klein aussehen.

Google Uebersetzter verwechselt Gurke mit Kuerbis, je nachdem ob man TH-EN oder TH-DE waehlt. Gurke ist richtig.

Kein Problem, diese Pflanze in Thailand zu bekommen. Sie hatte letztes Jahr einen ganzen Gitterhag voll damit. Sie ass davon, aber das meiste wurde durch eine Verwandte am Markt verkauft. Ging sehr gut weg.

Ist besser so denn wer schon will ewig leben   1244  1244  1244

redwood
31.08.2018 15:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
danke.

Bei Wikipedia englisch steht "cucumber or gourd family", also Gurke oder Kürbis.
Deutsches Wikipedia bezeichnet es als Kürbisgewächs
https://de.wikipedia.org/wiki/Gynostemma_pentaphyllum

มะระขม übersetz bei http://www.clickthai-online.de/wbtde/woerterbuch.php
มะระ = Balsamapfel", Khom ขม = bitter.
Vielleicht wird es darum als bitterer Kürbis übersetzt.

Die Früchte resp. Samen sehen eher aus wie eine kleine Art der Kürbise.
  

Schlussendlich ist es mir jedoch egal, von was es abstammt oder wie die botanische Bezeichnung lautet.
Hauptsache es wirkt gegen zu hohen Blutdruck und ist ohne Nebenwirkungen

Wir haben irgendwo im hinteren Teil der Liegenschaften auch welche, wusste es nur nicht.
Muss es diese Woche mal suchen und testen.
Bin jedoch kein Teetrinker, der bittere Geschmack ist nicht so mein Ding.
Aber man gewöhnt sich an vieles  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
31.08.2018 23:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
redwood



Anmeldungsdatum: 04.09.2012
Beiträge: 237
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Changwat Roi Et

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Jack hat Folgendes geschrieben:


Schlussendlich ist es mir jedoch egal, von was es abstammt oder wie die botanische Bezeichnung lautet.
Hauptsache es wirkt gegen zu hohen Blutdruck und ist ohne Nebenwirkungen


OK, verstehe, brauche mir die Muehe hier nicht mehr zu machen.

redwood
01.09.2018 20:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 499


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Zitat:
Hauptsache es wirkt ... .


....und wenn es nur der Honig ist, den du zum süßen des Krautes brauchst.
Meine Holde, gestern erkannte sie das Kraut nicht - von den Links -, jetzt aber durch
redwoods Angabe des Names, meinte sie nur: Sehr sehr bitter.
(Meine Frau ißt sehr viele bitter Kräuter.... dieses allerdings nicht.)
01.09.2018 20:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Tee Antworten mit Zitat
@redwood,
"OK, verstehe, brauche mir die Muehe hier nicht mehr zu machen"
Warum?
Ist doch toll wenn man über solches diskutieren kann und unterschiedliche Sachen heraus findet.
Schliesslich lese nicht nur ich mit.
Und wenn ich dir mit meinen Worten auf den Schlips getreten bin war es keine Absicht.
Ich hatte mich stundenlang darüber informiert, denn Anfangs war mir nicht mal der Name klar.
Hatte nur etwas von einem Kraut gehört, dessen Name irgendwie mit "Dschau" beginnen soll.
Das mich nun nach all dem Aufwand die nähere Bezeichnung nicht mehr interessiert sondern die Wirkung, liegt daran, dass es Zeit wird, ein Mittel das ohne Nebenwirkungen hilft zu finden.
Und zwar noch bevor ich meinen nächsten Arzttermin hier habe.

@Bingturong,
"Sehr sehr bitter"
Die Blätter von "vernonia amygdalina" (bitter leaf plant) sind sehr bitter.
Für mich roh ungeniessbar.
Diese Blätter sollen den Bluddruck auch herunter setzen.
Habe von diese Pflanze ein Blatt zerkaut, musste mich dabei beinahe übergeben.
Werde irgendwann Tee damit zubereiten.

Hingegen sollen die Blätter von Jiaogulan nicht sehr bitter sein.
"Im Gegensatz zu anderen gesunden Teesorten, die geschmacklich nicht mit ihrer positiven Wirkung mithalten können, ist der angenehm süßlich-herbe Tee eine Freude für den Gaumen"
Habe heute aus getrocknete Blätter Tee aufgegossen.
Erstaunlicherweise schmeckte er mir und ich trank über den Tag gesehen etwa einen halben Liter.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
02.09.2018 00:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Webseite Antworten mit Zitat
meines Erachtens eine Seite die zu diesen Themen gut passt.
http://www.spiritofhealthmagazin.com

Entsprechende Themen anklicken und lesen.
Zum Beispiel
http://www.spiritofhealthmagazin.com/2017/12/08/2140/

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
06.09.2018 02:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag China wird die Pflanze Xiancao, in Japan Amachazuru genannt Antworten mit Zitat
Uwe hat Folgendes geschrieben:
Oolong Tee ist in Nordthailand bisher ein Renner gewesen.
Den Rang hat es aber abgegeben, und jetzt steht Jiaogulan-Kraut bei den (meist älteren) Einheimischen groß im Kurs.
Bitte mal selbst "forschen", wozu alles das Lebenskraut, aber auch Oolong, gut sein kann.
Und vielleicht mal berichten, wo es wirkungsvoll geholfen hat.
A.G.u.G.v. Uwe wave1w5

Ist schon 'ne kleine Weile her (27.11.2015), wo ich dies auf Seite 1 schrieb.
Es ist so wie Du sagst, es nicht arg bitter, und wenn man gewohnt ist, grünen Tee zu trinken (meist nehme ich japanischen Sencha-fein/herb), dann ist das eh kein Thema.
Wichtig ist, dass Bitter salopp gesagt ein gutes Zeichen ist, gesundheitsfördernd zu sein.
Mich interessiert, welche Bitterpflanzen-Blatt/Stängel/Wurzel/Frucht-, Gemüse noch so in Thailand zu finden sind.
Leider befürchte ich, wie in Europa auch, dass die Weitergabe an diesen wertvollen natürlich Stoffen zur Ernährung und Gesundheitsförderung und Krankheitslinderung abhanden oder verloren gegangen sind.
Natürlich ist das richtige Wissen um diese Pflanzen Grundvoraussetzung, um danach zu suchen, und wie man es dann zubereitet und zu sich nimmt (auch die Menge), und wie, wann und wozu es wirkt.
A.G.u.G.v. Uwe :)
06.09.2018 16:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag gutes "Kraut" Antworten mit Zitat
seit 6 Tagen trinke ich den Tee, 5 Tagen ohne Medis gegen Bluthochdruck, seit 3 Tagen bis auf wenige Ausreisser tip top.
Mal schauen was die Zukunft bringt.
Es gibt Hinweise, dass man täglich mindestens 1 Liter Tee oder 2-3 Kapseln schlucken trinken soll.

Uwe,
es gibt viele Pflanzen in Thailand welche die Gesundheit unterstützen.
Am besten fragt deine Mia ältere Leute die auf dem Land leben.
Noch ist hier vieles zu haben, es existieren keine vordergründigen Machtkämpfe der Pharma Lobby.
Warum auch wenn einige Medikamente billiger sind als so manche Heilkräuter.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
06.09.2018 17:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Gesundheit Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 4 von 8

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge aus der Natur für die Natur - Bio Jack Hausbau in Thailand 1 14.12.2016 23:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 2012 Natur gerhardveer Das Besondere am Alltäglichen 15 26.05.2012 13:19 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album