Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

gegen Kalkablagerung
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

gegen Kalkablagerung
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11196
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag gegen Kalkablagerung Antworten mit Zitat
Kalk im Wasser mag gut sein für meine alten und müden Knochen, jedoch nicht so ideal für die Kaffeemaschine.
Eine einfache Lösung, die ich schon vor 30 Jahren anwandte, benutze ich auch hier.

Da ich aus meinem Energie Projekt Magnet und Spulenenergie viele sich nicht mehr im Einsatz befindende Magnete besitze, habe ich etwa 50 Stück (axial polarisiert) um die Wasserleitungen beim Trinkwasserfilter gesetzt.
  

Nun werden sich einige fragen, welchen Zweck dies haben soll  

Meine Gedanken einfach ausgedrückt:
anscheinend verhindert das magnetische Feld das Wachstum und Anbindung der Kalkkristalle an den Rohrwänden.
Die Kristalle werden zwar im Wasser immer noch gebildet, haben jedoch keine oder nur schwache Verbindung untereinander.

Das Ergebnis:
Kalk schwimmt im Wasser und/oder senkt sich zu Boden und kann problemlos ausgewaschen werden.
Logischerweise besitzt das Wasser  immer noch denselben Kalkgehalt, aber das" verkleben" ist nicht mehr gegeben.
Kein entkalken nötig
Muss mal darüber nachdenken, wie entsprechende Magnete bei der Wasserpumpe anzuordnen sind    

Edit: grobe Textfehler korrigiert

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"

Zuletzt bearbeitet von Jack am 03.01.2016 23:17, insgesamt einmal bearbeitet
27.12.2015 02:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eric



Anmeldungsdatum: 19.07.2013
Beiträge: 638
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Deutschland

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Das funktioniert?
Wäre mal interessant zu ergründen was physikalisch / chemisch der Grund ist.
Mal schauen ob man was finden kann.

Eric

_________________
Der Weg ist das Ziel
Wer später bremst kommt früher an noch_110km
27.12.2015 02:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eric



Anmeldungsdatum: 19.07.2013
Beiträge: 638
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Deutschland

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ist tatsächlich so wie du es erklärt hast.

Mit enormer Kraft sorgen die entgegengesetzten Felder dafür, dass Kalzium und Magnesium nicht kristallisieren und sich kein harter Kalkfilm bilden kann. Der Amfa4000®® Wasserenthärter filtert diese Mineralien nicht aus dem Wasser, sondern unterdrückt die negativen Effekte von Kalzium und Magnesium, sodass diese sich nicht mehr niederschlagen können. Der Kalk bleibt also im Wasser, setzt sich jedoch nicht mehr in Ihren Geräten und Rohrleitungen fest. Da sich die Praxis immer etwas von der idealen Situation unterscheidet, können wir Probleme durch Kalkablagerungen nicht hundertprozentig vermeiden. Wir können sie aber erheblich reduzieren.

Aus: http://www.wasserenthärter.de/dek/amfa4000/amfa4000?gclid=CPORjuGV-skCFaLnwgodG6wA5Q

Danke Jack, prima Lösung



Eric

_________________
Der Weg ist das Ziel
Wer später bremst kommt früher an noch_110km
27.12.2015 02:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Eric



Anmeldungsdatum: 19.07.2013
Beiträge: 638
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Deutschland

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Entgegen der Beschreibung in der vorhergehenden Werbung für ein Produkt, setzt sich der Link mit der Materie auseinander und bezeichnet diese als nicht funktionierend und Humbug.

Mal selbst lesen und sich eine Meinung bilden.


http://www.elektronikinfo.de/magnete/wasserenthaertung.htm

Eric

_________________
Der Weg ist das Ziel
Wer später bremst kommt früher an noch_110km
27.12.2015 02:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11196
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag sicher Antworten mit Zitat
wie geschrieben hatte ich so etwas ähnliches in meinem Haus in der CH gemacht.
Vorher waren Rohre respektive die Bögen nach etwa wenigen Jahren zugekalkt.
Nachdem neue Wasserleitungen verbaut waren, erfolgte das mit den Magneten.
Seither nie mehr Probleme.
Da es rudimentär aufgebaut wurde, war der Effekt zwar gut, jedoch bildeten sich trotzdem noch schwache Verkalkungen in Töpfen, Pfannen und der Kaffeemaschine.

Es ist aber nicht dasselbe wie elektronische Geräte mit zwei offenen Wicklungen um die Rohre.
Diese sind mir eher suspekt, habe es aber nie getestet.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
27.12.2015 02:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eric



Anmeldungsdatum: 19.07.2013
Beiträge: 638
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Deutschland

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hier nochmal ein
Link der sich sehr sachlich mit dem Thema auseinandersetzt

https://www.psiram.com/ge/index.php....che_Wasserenth%C3%A4rtung

Eric

_________________
Der Weg ist das Ziel
Wer später bremst kommt früher an noch_110km
27.12.2015 02:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11196
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag überschnitten Antworten mit Zitat
unsere Beiträge urden beinahe zeitgleich ins Forum gesetzt, darum erst jetzt eine kurze Antwort.

Die wenigsten verstehen wie ein Magnetfeld wirkt und die Feldlinien verlaufen.
Anscheinend gehört der Autor (letzter Link) dazu.
Man kann sehen, wie Wasser von Magneten abgestossen wird, wenn auch nur sehr schwach.
Ob Paramagnetisch, Diamagnetisch oder Ferromagnetisch ist für den Kalk aber nicht relevant und somit spielt dies meines Erachtens keine oder eine nur geringe Rolle.

Dass es Anlagen mit Permanet Magneten gibt war mir nicht bewusst.
Vor 30 Jahren waren es die beschriebenen elektronischen Geräte, von denen ich nicht viel halte.
Laut einigen physikalischen Regeln können diese auf die von den Anbietern gemachte Funktionsweise nicht funktionieren.

Magnete sollten nicht um ein Wasserrohr aus Eisen gesetzt werden, denn das Eisen leitet die Feldlinien esser als Luft oder Wasser und somit ist innerhalb des Rohrs kaum Magnetismus zu finden.

Sollte ich es nicht vergessen: sobald sich genug Kalk im Wasser befindet werde ich ein Foto machen.
Es ist nicht viel, aber bei der letzten Reinigung war es gut zu erkennen.
Gute Nacht

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
27.12.2015 03:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11196
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag sodäle Antworten mit Zitat
vorab der Hinweis, dass ich nie so etwas verkaufte und es auch nicht im Sinn habe.
Dies nur damit es nicht heisst, dass es Werbung sei.

Ein paar Bilder die einigen Aussagen der sogenannten "Wissenschaftler" resp. derjenigen die sich dafür halten, widersprechen.
Das erste Bild zeigt den Kalk an einem Gefäss, das normalerweise "unbehandeles" Wasser für die Hunde beinhaltet.


Es wird oft mit einem kratzenden Schwamm grob gereinigt und nach 1 - 2 Monaten entkalkt.
Die Kalkschichten sind hart und können nicht so einfach ausgewaschen werden.

Nun der Wassertank meiner Kaffeemaschine.


Gut zu erkennen, wie sich Kalkschichten nicht oder nur schwach binden und mühelos zu entfernen sind.


Die eingesetzten Magnete sind anscheinend zu schwach.
Irgendwann habe ich von den ganz starken welche übrig, die dann auch bei der Wasserpumpe am PVC Rohr angebracht werden.

Kalk liegt am Boden oder schwimmt im Wasser.


Mit einem nicht kratzendem Schwamm leicht zu reinigen.


Die Rückstände.






Ist es Kalk oder nur Dreck?
Da das Trinkwasser durch 4 Filter gepumpt wird und sich die Körnchen mittels Kalkentferner auflösten scheint es klar zu sein um was es sich handelt.

Es ist mir übrigens egal ob jemand der Meinung ist, dass es nicht funktioniert, Hauptsache ich brauche keinen Entkalker für die Kaffeemaschine  

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
27.12.2015 13:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Eric



Anmeldungsdatum: 19.07.2013
Beiträge: 638
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Deutschland

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Jack, ich war nicht unbedingt der Meinung das es nicht funktioniert, wollte nur das Prinzip versuchen zu verstehen, und bin dann auf die entsprechenden Artikel gestoßen.

Dein Wassertank für die Kaffeemaschine zeigt das eine Trennung stattfindet, warum, nach welchem Prinzip, ist dabei doch egal.
Und wenn du nicht regelmäßig Entkalker in den Maschinen einsetzen mußt um die Heizleistung zu erhalten, funktioniert es um so besser.

Die Ablagerungen, die du leicht entfernen kannst sind enorm, unglaublich die Menge.
Weiterhin viel Erfolg und gut zu wissen das man durchaus etwas einsetzen kann und ein gutes Ergebnis erzielt.

Eric

_________________
Der Weg ist das Ziel
Wer später bremst kommt früher an noch_110km
27.12.2015 14:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11196
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag nicht gewollt Antworten mit Zitat
schon klar.
Meine Antworten sind allgemein gehalten.

Dass alles auch Zufall sein kann sollte nicht verschwiegen werden.
Wobei dies dann schon ein grosser Zufall wäre

Dass sich bei den eingesetzten viel zu schwachen Magneten Kalk an Heizstäben und dergleichen absetzen kann, halte ich durchaus für möglich.
Darum auch die Gedanken, andere und vor allem viel stärkere Magnete zu benutzen  

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
27.12.2015 17:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Vakuum gegen Luftwiderstand Bernhard Erfinder, Tüftler, Bastler 19 15.12.2018 11:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Schwimmbad - was tun gegen Algen? namdock Hausbau in Thailand 20 27.04.2014 14:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Pflanzen (und andere Sachen) gegen die Mücken... Jack ...und so leben wir in Thailand 12 06.11.2013 10:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kriegsgefahr in China: Proteste gegen Japan e... hobanse Der Rest der Welt 3 17.09.2012 14:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge AI für Deutschland verstößt gegen EU Recht ! rama6 Der Amtsschimmel wiehert 10 03.06.2012 14:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Westen startet Luftangriffe gegen Syrien (in ... nico Der Rest der Welt 11 06.03.2012 11:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Westen startet Luftangriffe gegen Gaddafi nico Der Rest der Welt 100 20.03.2011 10:30 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album