Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Magnetrampe und Gravitation
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 10, 11, 12  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Magnetrampe und Gravitation
Autor Nachricht
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag leider nicht , nimm es mir bitte nicht krumm . Antworten mit Zitat
hallo jack . zu der skizze von 9. mai hab ich nichts geschrieben , wollte nicht vorlaut erscheinen , aber das geht wirklich  nicht ! dachte mir , der jack wird es wissen .  weil : die kugel ändert 2 X ihre drehrichtung und die " straßenseite" ( lauffläche ) . auch die fliehkräfte sind viel zu groß . haarerauf
ist eindeutig bei deinem exsistierenden modell zu sehen !
mag sein das es bei solch kleiner kugel anders ist , glaub ich aber nicht .

gruß bernhard
09.06.2018 14:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
"nimm es mir bitte nicht krumm"
warum soll ich Hinweise und Hilfe krumm nehmen?
Im Gegenteil, ich bin froh um jede Info denn meine Erfahrungen auf dieses Smot Objekt liegen höchstens darin, deine Videos zu schauen.


"wollte nicht vorlaut erscheinen , aber das geht wirklich  nicht"
hat doch nichts mit vorlaut zu tun.
Immer her mit Infos.
Besser ein paar Tipps um Anpassungen vor zu nehmen bevor die Teile gedruckt werden.

"dachte mir , der jack wird es wissen"
habe bis anhin noch kein solches Objekt gebaut, dementsprechend fehlt mir so manches Wissen.


"die kugel ändert 2 X ihre drehrichtung"

warum??
Die Magnete haben dieselbe Polarisation.
Es könnte aber durchaus sein, dass sich die Kugel zwischen SP und Anfang ein wenig unkontrolliert verhalten..

Viele Fragen sind offen.
Die Bestückung der Magnete ist noch unklar.
Sind die Abstände zu klein oder OK, wie stark sollen die Magnete sein, wie ist das Verhältnis Kugel zu Magnete usw.
Wegen den Verlusten lasse ich mir vorab keine neuen Haare wachsen.


"ist eindeutig bei deinem exsistierenden modell zu sehen"

Das gezeigte Modell mit der kleinen Kugel hat keine Funktion ausser um mir Gedanken zu machen.
Die Wände sind zu dünn, der Abstand Magnete zur Kugel zu gross und noch einiges mehr.

Solltest aber wissen, dass es längere Zeit dauern kann bis ein Modell vorliegt

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
09.06.2018 21:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag zurück zu den anfängen Antworten mit Zitat
hallo jack . kann dir gerne fragen zu den SMOT`s beantworten . ist aber wirklich in den video`s gesagt .
ob du es glaubst oder nicht : ich fange wieder von vorne an , GRUNDLAGENFORSCHUNG nennt man das wohl  !! hab mir einige der vorhandenen magneten zusammen gesammelt und mache experimente wie ein "anfänger" . na gut , anfänger mit vorkenntnissen !....lach.
also mal anders gesagt : wie sich die mag`s so verhalten , wenn man sie miteinander " vergewaltigt " . zusammen pressen , halb über einander pressen usw.
mich interessiert wie sich dann die magnetfelger verbiegen / ableiten / umleiten und wo hin . weißt du , solche sachen eben . 1244

es geht immer nur um den STICKY ! der ist noch nicht richtig erforscht . wie man ihn verändern kann weiß auch niemand so genau .

gr. Bernhard ( heute in berlin  34 grad " im schatten " !! , 30 % luftfeuchte ! )

ps. 2x richtungswechsel : wenn die kugel außen lang laufen soll , muss sie aber SEHR schnell sein ! sie wird sich wie im veränderten bild verhalten .

am roten strich fällt sie garantiert !! einmal entgegen der uhr / einmal im uhrzeigersinn .
.

10.06.2018 02:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag erste Tests Antworten mit Zitat
das Objekt vor dem Zusammenbau.


Durchmesser der inneren Scheibe 190mm.

Achtung:
Dailymotion startet nach dem Ablauf manchmal ein neues Video.
Wie man dies abschalten kann ist mir nicht bekannt.

Das Teil steht nicht ganz senkrecht, ansonsten die Kugel Mittig unten über die Wandung zu den Magneten schiesst.
Der Ton ist verschoben, ist jedoch nicht relevant.
<iframe frameborder="0" width="800" height="450" src="//www.dailymotion.com/embed/video/x6lmf0f" allow="autoplay"></iframe>

http://dai.ly/x6lmf0f

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
11.06.2018 22:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag leider sehr kurzes video Antworten mit Zitat
hallo jack . ja,mein freund , genau wie ich`s mir dachte . dieses und so ähnliche gibt es mehrere . ( zB. Querdenker 79 )
eine kugel läuft ja immer in ein SMOT hinein . bleibt am ende auch immer hängen , löst sich nicht von selbst (gravitation ) lässt sich nur mit viel "kraft " wieder lösen . und gehst du mit der kugel weiter weg , schafft sie es nicht mehr rauf .

du hattest in der ersten Skizze ( die ich nochmals verändert habe ) aber eine "auslaufschräge" eingebaut . diese fehlt aber beim letzten , jetzigen Modell . warum ?? .

vielleicht geht es so besser. a007

.

.
gr bernhard
12.06.2018 03:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag 2. Antworten mit Zitat

dieses bild zeigt die lage der magneten bei meinem ROTEN modell . ( die maße stimmen nicht ganz )
.
.
<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/5HUgMG6HwTI" frameborder="0" allow="autoplay; encrypted-media"></iframe>

mehrere SMOT`s hintereinander und auslaufschräge ( links oben )

vielleicht kannst du davon was gebrauchen / übernehmen .
12.06.2018 03:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Geduld Antworten mit Zitat
dir fehlt Geduld.

"genau wie ich`s mir dachte . dieses und so ähnliche gibt es mehrere"
das ist mir schon klar, nur ohne eins bauen sind Versuche etwas schwierig  

Das Video habe ich wegen deiner Aussage "am roten strich fällt sie garantiert !! einmal entgegen der uhr / einmal im uhrzeigersinn"  gemacht.
Es soll nur zeigen, dass es funzt.
Alles andere folgt im Laufe des Jahres.

Die innere Scheibe ist drehbar, also kann der schmalste Punkt auch vor oder nach dem letzten Magneten sein.
Der kleine Bogen war für das Video nicht zwingend, er folgt bei späteren Tests.
Die Bestückung der Magnete kann beim langen wie beim kurzen Bogen individuell erfolgen.
Zum Beispiel am Anfang mehr oder weniger, je nachdem wie der Bogen gesetzt wird.

Tests erfolgen in kleinen Schritten.
So ist für mich zuerst mal wichtig, ob es funzt, wie stark der SP je nach Stellung der Scheibe ist, wo die Kugel stehen bleibt usw.
Da das ganze in vielen Bereichen variabel ist, ergibt es mehrere hundert Möglichkeiten.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
12.06.2018 07:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag .... geduld Antworten mit Zitat
hallo jack . ja klar, gag99  wenn ich aber sehe wie es aufgebaut ist , kreisen meine gedanken so umher . frage mich dann : warum hat "er" es so und so gebaut .
hätte …. wenn …. warum nicht gleich anders usw. . weil ich das alles schon mal so ähnlich hatte . hast`e ( ich selbst ) beim roten teil was vergessen / übersehen ? also will ich dich nicht bevormunden oder ähnliches sondern denke einfach mit . es schärft auch meine sinne für die magneten und deren zusammenhänge , die mich immer interessieren . mach mal in ruhe deine versuche und berichte bitte dann darüber . glueck077
gr. bernhard

ps. drehbare scheibe ….super !
12.06.2018 14:38 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Aufbau Antworten mit Zitat
die Art des Aufbaus, dessen Form hat sich aus mehreren Gründen ergeben.
Erstens ist so die Magnetbahn auch bei anderen Sachen zu nutzen.
Zweitens wollte ich alles mit dem Drucker machen, dessen Tischplatte knapp 196 x 200mm misst.
Drittens kann der innere Teil als eigene Einheit genutzt werden (für andere Modelle).
Viertens sind einige Teile verschiebbar und dementsprechend ist deren Nutzung vielfältiger.
Sogar der äussere Ring kann weiter weg montiert werden.
Dies ist eventuell wichtig um bei stärkeren Magnetkugeln ein grösserer Abstand zur Magnetbahn zu haben.
Braucht dann aber noch ein zusätzliches Zwischenstück.
Fünftens muss ich es so zeichnen wie es mir möglich ist, resp. nicht zu kompliziert wird.
Und "last but not least" ist die Anzahl der vorhandenen Magnete begrenzt.

Drei Beiträge vorher hast du in die Zeichnung folgenden Text gesetzt: "Radius zu gross".
Wie kommst du darauf?
Betreffend Anziehungskraft funktioniert es.
Sogar die kleine Kugel "rast" um die nicht ganz senkrecht stehende Magnetbahn (Video).
Versuche mal bei deinem SMOT eine schwache 10mm Kugel zu benutzen  

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
12.06.2018 19:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Notizzettel Antworten mit Zitat
nur so zur Erinnerung.....
Soweit ich mich erinnere sind die Magnete bei deinem roten SMOT so angeordnet, dass sich die Magnetkugel nicht dreht.

Beim gelben SMOT resp. bei meinem Objekt dreht sich die Kugel auf der Lauffläche weil vorne sowie hinten (auf die Scheibe gesehen) je einen Magnetpol vorhanden ist.
Dadurch ist die Reibung kleiner als bei einer über die Lauffläche schleifenden Magnetkugel.
Dafür ist der Druck auf die Lauffläche grösser.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
13.06.2018 01:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 6, 7, 8 ... 10, 11, 12  Weiter
Seite 7 von 12

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Masse und Gravitation Jack allgemeine Diskussionen, Texte, Bilder, Videos 13 25.08.2018 05:58 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album