Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Magnet und Spulenenergie vierter Teil
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Magnet und Spulenenergie vierter Teil
Autor Nachricht
Binturong



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 592


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Bernhard,

das ist ein klassischer Bug - kommt in vieler Hardware immer wieder mal vor....
- diese heraus zu finden - is ne Kunst.
20.01.2020 02:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10843
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
ist gut, wenn andere auf solcherlei Sachen aufmerksam gemacht werden  
Bei mir spielt das keine Rolle da ich keine angesenkten Lochmagnete benutze.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
20.01.2020 14:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10843
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag kleinere Scheiben Antworten mit Zitat
da sich bei den "grossen" Scheiben immer wieder Fehler einschlichen, werden wieder kleinere erstellt.

Die Ansteuerung mit Reedschalter benötigt keine elektronische Steuerung, das Steckbrett wurde wegen Verbindungsproblemen entfernt und neue (alte) eingesetzt.
Noch ist nur der Rohbau zu erkennen.


Hinten sind immer noch die Messgeräte sowie die Speisung für die Spulen angeschlossen.
Des weiteren sind wie gewohnt Anschlüsse für 2 Spulen vorhanden.
Es ist von Vorteil, wenn eine Unterbrechung mittels Schalter erfolgen kann.

Links können Anschlüsse für weitere 4 Spulen genutzt werden.
Die 220µF Speicher- Elko's sind bis 450V gut, jedoch vertragen die bestellten Reedschalter nur 150V.
Es fehlen Sicherungen und Messwiderstände sowie die Anschlüsse für die Reedschalter.

Kommt Zeit kommen Ergebnisse

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
20.01.2020 23:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 966
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag gut Antworten mit Zitat
….. sieht "ordentlich" aus ! aufgeräumt und übersichtlich !
super ! so weiter machen ! ohja
gr. bernhard
20.01.2020 23:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10843
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag wieder ein ausgefüllter Tag Antworten mit Zitat
die Kabel waren brüchig und es gab oft schlechten Kontakt wegen der Oxydation bei den Steckpins.
Lieber ein paar Stunden arbeiten und die Anschlusskabel ersetzen als später Fehler suchen.



Leider macht das Videolager Geräusche, hat somit einen grösseren Reibungsverlust zur Folge.
Die Teile zerlegen und mit einem speziellen Spray behandeln brachte nicht den gewünschten Erfolg.
Vorläufig muss ich mich damit abgeben, denn in der Umgebung fand sich kein alter Videorekorder.

Wie üblich gab es Probleme beim drucken und so dauert es und dauert es und......

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
22.01.2020 02:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10843
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Scheiben Antworten mit Zitat
nun sind alle Scheiben gedruckt und mit Magneten bestückt.


Noch fehlen einige Teile.
Es hat sich jedoch bereits ergeben, dass die kleinen runden 6x5mm (Länge, Durchmesser) Magnete durch 6x3mm ersetzt werden sollten.
Tests mit einem alten Reedschalter (blauees Teil) zeigten eine zu starke Anziehungskraft, was nicht sein darf.
Die Rotation wird durch Wirbelströme gebremst und das sollte tunlichst vermieden werden.
Je schwächer desto besser, jedoch muss auf die Funktion der Reed geachtet werden.
Bei den 2mm Magneten ist der Einschaltweg vermutlich zu kurz.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
22.01.2020 23:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 966
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag gut Antworten mit Zitat
hi jack .
dein aufbau sieht sehr gut aus !
Zitat:
Tests mit einem alten Reedschalter (blauees Teil) zeigten eine zu starke Anziehungskraft, was nicht sein darf.

waren bestimmt nur zu DICHT dran . mehr abstand wäre angebracht und möglich  . 1244

Zitat:
Die Rotation wird durch Wirbelströme gebremst

genau das hab ich auch gerade festgestellt . je schneller um so schlimmer .

Zitat:
Je schwächer desto besser

da hast wohl recht !
das kann man aber durch größeren abstand beeinflussen .
wir sind wahrscheinlich noch immer nicht voll über den magnetismus genau im bilde .  du und ich ( natürlich auch andere ) müssen noch viel lernen , wie sich die mags im einzelfall miteinander und im zusammenspiel verhalten .
es gibt viel zu tun --- packen wir`s an .lach
gr. bernhard
23.01.2020 05:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10843
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
die Reedschalter müssen einen bestimmten Abstand haben.
Deren Werte verändern das Schaltverhalten.
Auch die Länge sowie die Lage der Anschlussdrahte verändern es.
Zugleich ist es auch noch von dem sich änderndem Magnetfeld abhängig.
Je schneller desto unterschiedlicher die Schaltzeiten (Ein, Haltezeit, Bounce und Aus).
Zu viele Aspekte verändern das Verhalten und dementsprechend sind einzelne Abgleicharbeiten über Stunden nötig.

Nach vielen Tests und einigen gedruckten Teilen ist wieder mal klar, dass mit Hallgeneratoren zu arbeiten bedeutend besser ist.
Erst wenn das Resultat Erfolg zeigt, kann/muss gewechselt werden.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
25.01.2020 23:57 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
bello



Anmeldungsdatum: 04.08.2019
Beiträge: 65
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Österreich

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Jack, da gibts sicher einfach zu beschaltene Hall-Sensoren die das viel exakter und schneller können.

Diese Erfahrung mit Reed-Kontakten, wie ungenau die bei schnellen Reaktionen werden, musste ich auch mal machen.
Aber es gibt sicher kleine 3-Draht Hall-Sensoren die du nur mit einer klienen Spannung (Batterie) versorgen musst und der dir am dritten Draht das Signal ausgibt.
26.01.2020 00:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10843
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
es ging nur darum, jede Art von elektronischer Steuerung zu unterlassen.
Hall Sensoren werden bei mir seit einigen Jahren eingesetzt.
Da die Hallsensoren vor der optisch getrennten Endstufe eingesetzt sind, ist deren Stromaufnahme im Bezug zur Endstufe egal.
Die PhotoMOS trennen sehr gut.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
26.01.2020 12:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 33, 34, 35, 36, 37, 38  Weiter
Seite 34 von 38

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge out für das Magnet-Motor-Forum Jack allgemeine Diskussionen, Texte, Bilder, Videos 6 21.11.2017 00:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie dritter Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 38 09.05.2017 11:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie erster Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 296 13.02.2017 00:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge abgetrennt aus "Magnet und Spulenenergie... Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 69 23.10.2016 19:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie zweiter Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 63 15.10.2015 20:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Schuhlöffel Magnet-Motor ( oder nur Rotor... Jo-EL Erfinder, Tüftler, Bastler 6 05.04.2014 05:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Drei Tage NO-Isaan - Teil II: Nam Tok Chet Si... gerhardveer fehlende Bilder 6 30.10.2012 21:16 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album