Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

3D Drucker
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 26, 27, 28  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

3D Drucker
Autor Nachricht
P_M



Anmeldungsdatum: 28.04.2016
Beiträge: 159
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Pfalz

Offline

Beitrag Filament Antworten mit Zitat
Hi,
so einfach ist es dann doch nicht.....

Habe das Filament gekauft bei:
http://www.material4print.de

Ist nicht gerade billig, wird aber in einigen Foren empfohlen

PLA in weiß und schwarz ist super (andere Farben habe ich nicht getestet)
ABS in schwarz ist super, weiß auch.
Bei rot gab gab es Risse und wurde kostenlos ersetzt durch schwarz.
Bei Kirstall Silber ist es aber so, dass bedingt durch die Farbe, andere Zusätze im Filament sind.
Die Filament Schnur ist viel rauher und härter, ist auch nicht so elastisch wie schwarz oder weiß.
Es scheint so als wären da kleine Alupartikel für den glitzereffekt drin, bedingt durch diese Zusätze
ist der "Schrumpf-Faktor" sehr groß und daher verzieht sich Kristall Silber mehr als z.B. Schwarz.

Hätte ich das vorher gewusst (habe ich erst hinterher erfahren), hätte ich diese Farbe nicht gekauft.
Habe nun (auf Rat von meinem Kumpel) extra nach dem Schrumpf-Faktor geschaut, dieser Wert wird
leider bei "keinem" Anbieter angegeben.

Nun bin ich etwas schlauer und werde in Zukunft nur noch bestellen was vorher gut funktioniert hat.

_________________
Gruß P_M
15.10.2016 22:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag endlich eingetroffen Antworten mit Zitat
nach der (eingepackt) Glasplatte vor wenigen Tagen kam heute nun auch die Kapton Folie.


Mit 20cm Breite beinahe so breit wie das Hotbed.


Während einer kurzen Arbeitspause klebte ich die Folie noch ohne Glasplatte auf das Hotbed.


Es ist nicht so schlimm wie es aussieht.
Die Helligkeitsunterschiede sind von der Folie, aber eine Blase gab es trotzdem.
Auf 80°C gewärmt, aufgestochen und geglättet.

Nun wartet alles auf den Druck, der in einigen Tagen hoffentlich erfolgreich von statten gehen wird

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
19.10.2016 22:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag verzogen Antworten mit Zitat
vor wenigen Tagen verzog sich die ganze Konstruktion diagonal um etwa 2mm hoch.
Das aber verändert auch die Ausrichtung des Hotbed und beim Test konnte die Düse nur etwa 1/3 ( X-Axis) verschoben werden.
Danach stand sie auf.
Daran ist neben den eingesetzten Materialien (Acryl) vermutlich auch die Wärme sowie die Luftfeuche schuld.
Jedes mal die Schrauben lösen und den ganzen Aufbau wiede ausrichten stinkt mir.
Also nahm ich die Heissleim Pistole und klebte den Drucker an allen möglichen Stellen auf die unter dem Drucker liegende 60 x 60cm Fliese.


Nun endlich stimmt das Bed Morgens, Mittag und Abends.
Sobald es die Zeit erlaubt, wird eine 10mm dicke Acryl Platte ausgeschnitten und unten befestigt

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
19.10.2016 22:38 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Glasplatte und Kapton Folie im Test Antworten mit Zitat
das Hotbed ist nicht plan.
An den Ecken ist es höher als in der Mitte.
Gut ausgmittelt sollte es eventuell trotzdem klappen.
Also wurde der Druck mit PLA (auf Kapton Folie) gestartet.
Wegen Arbeiten am Haus sass ich nicht immer daneben und kontrollierte den Ausdruck nicht immer.
Endlich wieder beim Drucker erkannte ich, dass sich die rechte Seite des Rads nach oben bog und das PLA nach aussen gestossen wurde (Einzug = Material von Aussenkante).


Mit einem Finger stiess ich die betreffende Stelle einige male nach unten, aber es war schon stark defloriert deformiert
Links sah es gut aus.


Rechts hingegen Sch.....


Ein Stromausfall beendete die Sache.
Nach dem abkühlen war es kein Problem, den Druck vom Bed zu entfernen.
Die Bodenfläche bog sich etwas nach oben, war aber soweit in Ordnung.


Die Ecke beim Pfeil entstand, weil ich die nach dem Stromausfall fliessende Masse abschnitt.

Test mit ABS.
Die Glasplatte ist eben.
Nur auflegen geht nicht, sie verschiebt sich beim kleinsten seitlichen Druck.
Mit etwas Klebeband an den Ecken wurde sie befestigt.
Laut dem Verkäufer ist sie gut geeignet um auch ABS ohne Folie zu drucken.
Ein kurzer Test strafte den Worten des Verkäufers Lügen.
Folie aufkleben war angesagt.
Bei den Simplify Einstellungen gab ich auf den ersten Layer 110% widht und 150% Multipler.
Nozzle 240°C, Hotbed in etwa 90°C (geht nicht höher).
Das Resultat mehr als ärgerlich.
Zuerst mal klebte der Skirt nicht richtig, dann zog sich ein "Faden" bis an den inneren Kreis und störte die nachfolgenden Layer.
Das ABS blähte auf.


In einigen Tagen habe ich mehr Zeit zum testen

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
21.10.2016 21:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Nachtrag Antworten mit Zitat
die Folie wurde im kalten sowie im heissen Zustand mit Nagellackentferner gereinigt.
Layerdicke 0.2mm, keine Ventilation, kein Retracing (bin mir aber nicht sicher)

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
21.10.2016 21:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P_M



Anmeldungsdatum: 28.04.2016
Beiträge: 159
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Pfalz

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hi,
so instabil wie dein 3D Drucker ist, ist es kein Wunder wenn sich alles verstellt.
Anfangs gab es bei mir auch das Problem dass sich der Druck teilweise vom Bed gelöst hat,
der Grund, das Bed war nicht richtig eingestellt und daher fehlte an manchen Stellen die Haftung.

PLA verzeiht das teilweise, ABS nicht, wenn bei ABS das Bed nicht stimmt oder der Abstand zu hoch ist,
haftet Layer1 nicht und zusätzlich löst sich der Druck nach mehreren Layer, dort wo der Abstand zu
hoch war.

ABS ist teilweise (je nach Farbe) extrem.
Beim Druck mit Kristall-Silber enstanden so hohe Kräfte durch schrumpfen, dass sich die Bed-Auflage,
trotz 3M Klebe Pad gelöst hat.
Zum Glück ist nun Kristall-Silber alle, schätze dass ich nur 50% der Rolle genutzt habe, Rest waren
Fehldrucke.

Da ich Versuche mit unterschiedlichen Bed Auflagen mache/machte, stimmte das Bed teilweise nicht mehr
(war nicht mehr plan) und musste neu eingestellt werden.
Habe mir nun einen Adapter für eine Messuhr gedruckt, damit kann ich nun das Bed sehr genau einstellen.
Der Adapter wird an der x-Achse  befestigt und dann das Bed in der y-Achse verschoben.

Siehe:







_________________
Gruß P_M
23.10.2016 16:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Schrott Antworten mit Zitat
amazing Thailand.
Anscheinend hat mir der Händler mehr Schrott als Qualität teuer verkauft.
Die Düse ist nicht gut, das Material kringelt sich beim heraus drücken.
Also neue bestellen.
Der X-Axis Schalter spinnte bereits drei mal, also auch bestellen.
Das Hotbed ist nicht eben und bringt zu wenig Wärme.
Links und rechts der Y.Achse (Weg X-Achse) ist es über 0.15mm hohl.


Vorne und hinten (Z.Achse) genau umgekehrt, jedoch "nur" 0.6mm (schlecht zu erkennen).




Um die Düse nicht auf das Hotbed zu drücken, sind über 0.2mm Abstand nötig.
Einstellung 0.1mm Layer, erster Layer Faktor 0.3.

Um trotzdem etwas aus zu drucken, und weil die Kapton Folie nicht das Wahre zu sein scheint, kaufte ich einen Hairspray.
Zu wenig gesprüht oder zu viel Material.


Versuch: Nummer XY mit PLA
Bei der hohlen Stelle rechts sprühte ich unter den Boden und drückte das Material auf das Hotbed.
Und siehe da, es klebte.


Das Ergebnis war nicht das Beste, aber immerhin zu gebrauchen.
Im Boden und auch oben schlechter Zusammenhalt einzelner weniger Bahnen.


Die Löcher nicht sauber, aber mit dem Handbohrer  kein Problem, sie entsprechend zu bearbeiten.


Der Boden baucht auf und die Felge schwingt leicht nach oben und unten.


Das einigermassen brauchbare Ergebnis mit eingesetzten Magneten.


Tests mit ABS verliefen allesamt negativ.
Das Hotbed geht nicht über 97°C (Sensor auf der Unterseite eingebaut), auf der Oberfläche sind es nur noch etwa etwa 82 - 85°C (Infrarot Messung).
ABS klebt weder auf der Kapton Folie noch auf dem Klebeband noch auf den Hairspray.
Nun denn, PLA bestellen.

Nächste Woche werde ich mal mit "Raft" arbeiten.
Vielleicht werden die Unebenheiten dadurch ausgetrickst

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
23.10.2016 19:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
P_M



Anmeldungsdatum: 28.04.2016
Beiträge: 159
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Pfalz

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hi,
man sieht es auf den ersten Blick, der Abstand zum Bed ist zu groß, daher haftet Layer1 nicht richtig,
zudem sind viele Lücken. Da dein Bed so krumm ist solltest du die Glasplatte auflegen, zum befestigen
sind die Foldback Klammern bestens geeignet, siehe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Foldback-Klammer

Das Problem mit dem Endschalter der z-Achse kenne ich, der Extruder fährt nicht auf 0 sondern tiefer,
drückt somit auf das Bed und brennt ein Loch in die Auflage. Eine Lösung dafür habe ich auch noch nicht
gefunden, normalerweise dürfte sich die z-Achse nicht tiefer als 0 absenken.

Zu deinem Haftproblem mit ABS, viele drucken auf eine Glasplatte, als Haftvermittler wird etwas ABS in
Aceton aufgelöst und damit die Glasplatte eingestrichen.
Statt Glasplatte habe ich nun einige Tests mit einer Phenol Hartgewebeplatte 10mm (hatte ich noch
rumstehen) gemacht. Einige hatten in verschiedenen Foren geschrieben sie würden ABS ohne
Haftvermittler auf Hartgewebe drucken, ging bei mir leider nicht. Habe nun auch ABS in Aceton aufgelöst
und die Platte damit eingestrichen, hält super, hat sogar mit Kristall Silberfunktioniert.
Nun drucke ich mit ABS weiß und obwohl ich die Platte nur 1x eingestrichen habe, konnte ich schon mehr
als 20 Drucke ohne Probleme ausdrucken.

Hier mal 2 Bilder von Layer1 (obwohl mit dem scheiß Kristall Silber gedruckt sehr gut)
Habe auch mal in Concentric gedruckt, brauchte dafür aber 3x so viel Zeit, macht keinen Sinn.






Deine Bohrungen sehen übel aus, klar dass waagrechte Bohrungen nicht so gut wie Senkrechte gedruckt werden, da es
keine Kreise sind.
Die vielen Fäden in den Bohrungen entstehen dadurch weil zuviel Filament aus der Düse gedrückt wird.
Du musst den Wert bei "coast at end" höher stellen, dann ist das Ergebnis besser.
Hier mal 2 Bilder von mir, gedruckt mit ABS Kristall Silber (in schwarz ist es besser), Bohrungen 8mm.
Nur ganz oben wird etwas in die Öffnung gedrückt (wurde aber mit Layerhöhe 0,2mm gedruckt, mit Layerhöhe 0,1mm ist es
noch weniger)





_________________
Gruß P_M
24.10.2016 20:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag verlorene Zeit Antworten mit Zitat
mein Drucker, billigster Schund, gekauft in Thailand - wo auch sonst

Seit 9 Uhr morgens bis 17 Uhr liefen erneut ereignislose Versuche mit ABS.
Ob mit oder ohne Glasplatte, Spray oder mit Folie, es brachte nur Ärger und verbrauchtes Material.
Vielleicht schaffe ich es noch, aus PLA ein zweites Rad mit verstärktem Boden zu drucken, aber die Hoffnung ist gering.

Ob der Printer verscherbelt wird ist noch nicht ganz sicher, aber die vielen "verbratenen" Stunden weisen auf eine entsprechende Tendenz.
In all der aufgewendeten Zeit und mit den entstandenen Kosten hätte ich das Rad im EU Raum in mehrfacher Ausführung billiger haben können.
Es ist mir echt verleidet.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
25.10.2016 18:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag ABS Antworten mit Zitat
2 Bilder die unter anderem zeigen, was schlecht ist.
Glasplatte mit Hairspray behandelt.

Beim Skirt wird am Anfang kein Material gefördert.
Habe extra vorher noch etwas aus der Düse gedrückt.
Der Trace zum Innenring zieht Material mit sich.


Beim Innenring liegt zu viel Material und beim Trace wird auch hier welches mitgezogen.
Auch zu erkennen, dass es nicht so klebt wie es sein soll.


Auch zu sehen auf einem älteren Versuch, Material beim leeren Trace, Skirt  nur teilweise.


Werde vielleicht mal nur die STL Datei drucken (wie beim kleinen Rad), da sind noch keine Feinheiten eingestellt.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
28.10.2016 16:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4 ... 26, 27, 28  Weiter
Seite 3 von 28

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Anet A8 Plus 3D Drucker Jack Talaad 2 26.08.2019 03:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Drucker Jack PC und Internet 0 25.09.2012 12:37 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album