Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

3D Drucker
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21, 22, 23  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

3D Drucker
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10391
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
bei mir dauert das sclicen beim 6 Jahre altem Samsung mit "normalem" Prozessor selten länger als 1 Minute, das speichern etwa gleich lang.
Wird die Layerhöhe halbiert verdoppelt sich die Zeit, bei 50% Infill sollte der Druck nur etwa 20% langsamer werden

Hatte viele Modelle deren Druckzeit länger als 1 Tag in Anspruch nahme

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
06.05.2019 17:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 453


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Zitat:
Jack
Müsste dann ein Teil von früher suchen, das ... .


Bist du schon wieder in Thailand - HOFFENTLICH!

Das Ergebnis von heute Nacht kommt dann noch - etwas später.

Heute Morgen begonnen die Ente für den Swimmingpool zu drucken - der Mensch hat am Wochenende Geburtstag.
Hätte hätte Fahrradkette... .
Drucke das ja mit ASA :
255 C, 110 C Bett.
Lüfter an, Infill 10 %, Schichthöhe 0.2 mm, mit Stützmaterial.
Damit die Ente auch länger hält und sie auch wirklich dicht ist: 5 Layer unten und ringsum.
- unten auch, damit da dann - hätte - schon kleben können mit dem Sockel.

Eine Stunde gedruckt. Dann hatten wir nur etwas Wind.
Dachte, geschlossener Raum wäre für ASA aber besser.
Deshalb ein alter Karton von einer Waschmaschine darüber gestülpt... und...
...und essen gegangen - Som tam tam tai - ar(l)oi.

Zuhause wieder dann gleich mal unter den Karton gekuckt...!!!
Crashmeldung! Drucker steht - war aber auch warm unter dem Karton.
"Er", der Drucker verlangte auch eine Neukalibrierung der z - Achse.
Mach mer halt mal schnell, wenn er meint... .
Als er dann dabei bei programmieren rum gezugt hat, habe ich mir den Extruder genauer angeschaut und
bemerkt dass das Gehäuse des Extrudert dort wo die Höhenabstandssonde befestigt ist, gebrochen war, besser ist.

... nach dem ein wenig zurück biegen

Das Druckstück schon gelöst vom Bett. Sollte wegen hier passiert sein:


Nun werde ich erst mal den Support von Prusa fragen wie ich herausfinden kann ob diese Sonde beschädigt ist.
Außerdem will ich von dort noch ein Extrudergehäuse zum austauschen.
Aber das dauert dann wieder - laaange.
Heute werde ich da mit Sekundenkleb mal ran... .

Nun meine Frage an dich Jack falls du schon in Thailand wärst:
Würdest du für mich aus ABS ein Extrudergehäuse ausdrucken wollen. Die .stl Dateien müsste ich nur von Prusa runter laden - ist alles frei / offen dort.
06.05.2019 18:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10391
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
es liegt nicht am Karton ausser er hat sich irgendwo am Druckkopf verhakt.
Schick Prusa das Bild von der Düse, denn anscheinend stimmt die Temperaturreglung nicht.
Bei mir war es mal das Motherboard, mal der Temp. Sensor im Düsengehäuse.
Ev. wurde es zu heiss und das Teil brach deswegen weg oder es ist irgendwo angestanden.

Solltest du ein Infrarot Thermometer besitzen, kannst du die Temperatur auf 100° stellen, messen, 2 Minuten warten und neu messen.
Ist alles OK, dann die Temperatur auf 250°, erneut messen, warten und danach messen.
Zuerst unbedingt den Düsenkopf mit Messingbürste und Kratzinstrument reinigen.
Entsprechend den Resultaten brauchst du nicht nur das Kunststoff Teil.
Mit Bild könnte es sein, dass Prusa auch ein neues Teil mit Düse, Heizelement und Sensor schickt.

Ich benutze den PC fstatt Messungen, denn damit sehe ich die Temperaturkurve und muss nicht messen.
Ob Cura so eine Extension hat weiss ich aber nicht.

Bei Simplify3D


Ich bin noch einige Zeit in der Schweiz, kann dir leider nicht helfen.
Wollte bei der letzten Antwort mehr schreiben, aber die Termine liessen/lassen es nicht zu

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
06.05.2019 23:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 453


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
S‘ könnte auch sein, dass durch die Mehrwärme unter dem Karton der Lüfter zuwenig „kalt“luft hin geblasen hatte.
Gut, dass du mir so schnell geantwortet hast.
Hatte dann von zurest „selbst Schuld“ auf „was / wieso ist den das“ beim Chat mit Prusa umgestellt.
Jetzt schicken die mir mit einer noch ausstehenden Bestellung dort ein Extrudergehäuse – kostenlos – mit.
Danke… aber diese Bestellung geht bei denen erst in 2 – 3 Wochen raus – Urlaub für mich, bevor ich was getan / dedruckt habe… .
Der Mensch dort sagte mir auch, dass die Druckerteile aus ABS eine Schmelztemperatur von 295 C haben.
Ist ja kaum ein Unterschied zu den 265 C bei ABS – Voreinstellung von Prusa - … und dann auch noch mit Hülle = Karton darum herum. … ich solle PETG drucken… Depp!

Die Sonde, den Abstandsmesser konnte ich / wir überprüfen = Ok. Das ist nur ein Metalldedektor.

Prusa Drucker hat keine Verbindung zum Computer. Ist nur ein Kabel dabei um updates machen zu können – sonst soll ausgesteckt bleiben.

Jack
...aber die Termine liessen/lassen es nicht zu
Schneeschaufeln ist glaube gerade angesagt?
07.05.2019 02:27 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10391
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Schnee schippen sollte seit heute vorbei sein, aber wer weiss  
Was sind schon 3 Wochen wenn ich daran denke, wie lange ich auf einen Drucker warte  
Habe den Anet A8 Plus für 9600THB bestellt.
Druckgrösse 300x300x350
inkl. Glasplatte (ich schwärme davon).
DIY do it yourself - ob ich es noch hinkriege?.
Nicht alles ist unbedingt gut und es werden ein paar Verbesserungen nötig sein, aber Material zum Reparieren des alten A8 kostet auch knapp 3000THB und hat "nur" ein Bauvolumen von 220x220x220, ist aus Acryl und es sollten auch noch die Chromsthalstangen an X- sowie Y-Achse ersetzt  werden.

Laut Lazada kommt er in den nächsten 3 Tagen

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
07.05.2019 02:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 453


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Gerade Nachricht von Prusa gekommen:
Das Extrudergehäuse (von gestern), sowie das Update von MK3 auf MK3S sowie
ein Teil um automatisch das Filament zu wechseln – Mehrfarbdruck soll am Montag 13.05 bei mir eintreffen - eine Woche.
Dieses Teil hat lange Wartezeit und ich war erst auf der Auslieferungsliste in 2 – 3 Wochen vermerkt.
Das haben die jetzt vorgezogen.
- Und wie mich das freut… .

Oder auch nicht!
Wollte in dieser Zwischenzeit wieder mal mich im Garten ein wenig mehr angagieren.
...dann halt nicht.
Ausserdem wollte und will und mache ich auch mich mit Jack über Simplify3D austauschen.
Der ist bestimmt nicht grundlos bei diesem Programm.
Ich glaube da sind mehr Einstellmöglichkeiten auch für Veränderungen während des Druckes möglich.
...werde mir das heute Abend mal durch kucken.

Jack,
Ich will dir dann meine .stl Datei schicken und du darst / sollst das dann mit
Simplify3D einstellen – mal kucken was für Unterschiede ich da dann entdecken kann.
07.05.2019 20:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10391
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
dazu brauche ich deine Druckerdaten (Bedgrösse), denn das Programm muss an deinen Drucker angepasst werden.
Auch muss ich wissen wie viel Infill, wie viel Layer unten/oben/outer oder ob du nur einen Testausdruck mit meinen Einstellungen möchtest.
Bin ab morgen 2 Tage unterwegs und vermutlich nicht oder nur kurz am PC.

Lies mal ein paar Seiten unter Simplify3D   (anklicken öffnet das Thema)
Oder http://asiapurtravel.phpbb6.de/asiapurtravel-beitrag5422.html

Anfangsfehler und deren Auswirkungen.
Musst aber mehrere Seiten lesen denn gemachte Erfahrungen machen sich in veränderten Einstellungen bemerkbar.

Um die Stepper zu schonen mache ich beim Infill oft 0 und 90 Grad.
Bei 3 Solid Layer unten und bei den ersten 3 Layer (ungerade Zahl um nachfolgende Layer immer rechtwinklig aufzutragen) mache ich manchmal auch.
Bringt auch etwas Zeitersparnis.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
07.05.2019 23:50 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10391
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
wollte 5mm Gewinde erstellen, aber der Sclicer zeigte keine entsprechende "Spirale".
Der Steg beträgt 0.8mm, die Düse macht 0.4mm breite Strings.
Müsste eine 0.1-0.2mm Düse einsetzen.
Mach ich vielleicht.

0.2mm wäre wegen der Genauigkeit für die Scheiben besser, aber dadurch verdoppelt sich die Druckzeit.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
08.05.2019 20:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 453


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Habe mir gestern Abend nochmals die Seiten mit Simplify3D angeschaut.
...da wird es ja einem Angst!

Hatte mich ja schon mal vor ein paar Monaten dort umgeschaut.
Jack was für ein 3D Programm zu desigen hast du?
Ich glaube einige deiner Fehler im Slicer kommen von diesem?
Ich benutze, versuche mich darin, Openscad. Will aber dann auch noch zu Blender wechseln können.

Was ich gestern aber auch heraus gefunden habe ist, dass Simplify3D auch das Dateiformat .3mf für den Import benutzt. Slic3r, das ich benutze auch.

Mein letzter „Namensdruck“, der die ganze Nacht gelaufen war, hatte die selben Fehler wie mein erster Ausdruck.
Ganz Anfangs gings bei der allerersten Schicht los:

Die zweite Aussenschicht lag nicht parallel und ich dachte… hatte sich dann aber mit dem Infill wieder gut gemacht: Beim Fertigdruck sieht man da wie nichts.

Immer wieder in den „Kurven“:

nicht sauber gedruckt.

Hatte mit 50 % Infill dieses mal gedruckt = fast 5 x mehr Druckzeit.

Als es dann mit der letzten gelben Farbe los ging, begannen die Probleme:

und andere Seite

...da fehlt was an Material… .
Wenn ich das jetzt auch auf den Kopf drehe und auf eine glatte Fliese lege ist das nicht geade in eben diesen Kurven.

Während des Druckes bei der blauen Farbe hatte ich die Termperatur des Heizbettes von 110 auf 115 C erhöht und auch den Ventilator aus geschaltet. Das Druckteil war nur warm, geschweige denn heiß – gefühlt.

Vom Slic3r habe ich herausgefunden das es dort einen „Klick“ gibt, der dann das Programm veranlasst zusätzliche Strings hin zu zu fügen – das hatte ich eben nie geklicht /  nie aktiviert.

...nächste Woche, nächster Versuch mit zusätlichen Strings

Jack ich schaue, das ich dir mal so eine .3mf zusenden kann. Die ist von Slic3r erstellt worden – sollten alle Einstellungen darin sein.
08.05.2019 23:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 453


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ach ja noch:
Zitat:

Um die Stepper zu schonen mache ich beim Infill oft 0 und 90 Grad.

Was sind „Stepper“?
Zitat:

(ungerade Zahl um nachfolgende Layer immer rechtwinklig aufzutragen)

Wie,was, wo, ? ?
und auch das
Zitat:
Bringt auch etwas Zeitersparnis.

Wie, was,…?
09.05.2019 00:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 19, 20, 21, 22, 23  Weiter
Seite 20 von 23

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Drucker Jack PC und Internet 0 25.09.2012 12:37 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album