Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Solare Warmwasser Erzeugung
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Umwelt und Energie Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Solare Warmwasser Erzeugung
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Heisswasseranlage Antworten mit Zitat
Warmes Wasser mit Sonnenenergie herstellen ist kein grosses Problem.
Auch das Speichern desselben ist ohne allzu grossen Aufwand möglich insofern etwas Platz vorhanden ist.
Jedoch sind in den seltensten Fällen Mischventile oder doppelte Wasserhahne in den Isaan Behausungen eingebaut.

Wird Wasser durch die Sonne erwärmt ist die Temperatur nicht unbedingt immer so dass es angenehm ist.
Dementsprechend muss kaltes Wasser zugemischt werden.
Da dieses meistens mit Druck ankommt muss auch das warme Wasser Druck anbieten.
Dies wiederum macht den Einsatz eines Wärmetauschers unumgänglich.
Will mal mittels primitiver Zeichnung verklickern was ich meine

Wowww, beinahe professionel
PVC Rohre werden bei Wärme weich und darum bitte gut auflegen und gut befestigen.
So, nun dürft ihr euer Heisswassersystem selber bauen oder eins kaufen (empfehlenswert)
noch Fragen?

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
19.06.2008 16:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Retepom
Forengründer


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Thailand

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ja ich. Du erhitzt also den Innhalt des Kessels der wiederum das Wasser erhitzt das dann Zum Duschen verwendet wird. Hier komme ich nicht ganz mit.
Müsste es nicht so sein, dass mit dem Inhalt des Kessels geduscht wird, der durch den Wärmetauscher der Sonnenenergie erhitz wird. Also ein Kreislauf von einer Rohrspirale am Boden des Kessels zu Sonnenkollektor?

Nur mal so gefragt. Ich kann das auf der Zeichnung so nicht nachvollziehen. Da hast DU ja viel zuwenig Wasser. Oder?

_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
19.06.2008 18:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Erklärung Antworten mit Zitat
Also Peter,
der Tank ist beinahe voll und (habs vergessen) natürlich rundherum gut isoliert.
Er sollte einigermassen geschlossen sein, jedoch muss hie und da Wasser, das durch Verdunstung die Flucht ergriffen hat, wieder nachgefüllt werden können.
Auch ein Luftloch muss vorhanden sein um durch die Wärme entstehenden unterschiedlichen Druck einen Ausgleich zu ermöglichen.

Das Wasser im Tank ist ohne Druck, also nicht in der Druckleitung zu verwenden.
Warum kann das drucklose anliegende Wasser nicht mittels Mischventil gemischt werden?
Würde das Mischventil z.B. in die Mittelstellung gebracht werden so täte sich der Druck logischerweise auch zum Tank bewegen und denselbenüberfüllen.
Habe ich mich einigermassen so ausgedrückt dass die meisten es verstanden haben?
Auch ist das Wasser im Tank durch längeres Stehen oft mit den nicht gerade harmlosen Legionellen und anderen Bakterien versetzt.

Nun wird das Wasser im Tank durch die auf die Rohre scheinende Sonne erhitzt.
Warmes Wasser steigt und dementsprechen wird es in den höher liegenden (oder stehenden) Tank befördert, wobei das unten im Tank liegende kältere Wasser wieder in die Rohre fliesst.
Der Kreislauf ist somit geschlossen.
Soweit klar?

Nun befindet sich im Tank eine Kupferrohrspirale, der sogenannte Wärmetauscher (je mehr Windungen desto besser), durch die kaltes Wasser aus dem Leitungssystem eingespeist wird.
Wasser marsch äh Wasserhahn öffnen.
Durch die am Rohr anliegende Wasserwärme wird das im Wärmetauscher durchfliessende Leitungswasser aufgeheizt und kommt, je nach Wärme im Tank, mehr oder weniger warm aus dem Wasserhahn oder Duschkopf.
Immer noch klar?

Selbstverständlich kann man auch das erwärmte Wasser  direkt wie bei einen drucklosen Durchlauferhitzer durch einen extra Wasserhahn leiten, jedoch besteht dann keine Möglichkeit, die Temperatur zu kontrollieren.
Ist manchmal etwas unangenehm wenn die Temperatur mal 70°C überschreitet und somit Verbrennungen hervorruft.

Ach ja, je nach Rohrdurchmesser und Länge der ausgelegten Rohre muss der Tankinhalt angepasst werden um die Temperatur nicht allzu hoch steigen zu lassen.
Und je besser er isoliert ist desto idealer, logisch oder?
Bei weiteren Fragen keine Scheu zeigen.
Mich fordern bedeutet auch Hirnakrobatik und solange eine Antwort einigermassen erklärlich herüberkommt ist Alzheimer noch nicht auf Besuch

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
20.06.2008 00:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Retepom
Forengründer


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Thailand

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ufff. Ja, jetzt hab' ichs begriffen. Ich hatte da eine andere Version im Kopf. Müsste doch eigentlich auch gehen.



Hier wird das Wasser direkt aus dem oberen Drittel des Kessels entnommen.  Der Wasserzulauf wird dann mittels eines Ventils vom Wasserstand im Kessel gesteuert.  Auch hier muß sich der  Kollektor unterhalb dem Kessel befinden, um einen selbständigen Kreislauf zu ermöglichen.

Ja, desshalb kam ich mit Deiner Sache nicht so ganz klar.


_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
20.06.2008 19:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
ja, funktioniert auch, jedoch nur solange kein Druck in der Wasserleitung anliegt.
Ausser der Tank ist drucksicher gebaut, dann kein Problem.
So eine Art Boiler wie in Europa wäre gut dazu.

Ach ja, was ich noch fragen wollte: welcher Fotograf hat dich mit was für einer Kamera auf Film gebannt?
Siehst irgendwie verändert aus
Wohl derselbe der mich mit Hut und Propeller fotografierte
(ein bisschen Spass muss sein)

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
20.06.2008 21:20 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Retepom
Forengründer


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Thailand

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Nee, Jack, das war der Makenbildner. War noch Anfänger. Jetzt bekomme ich das Zeug nicht mehr runter. Manche behaupten ja, so sehe ich viel besser aus als vorher!!!!!!  

Werd' ich mal in Pattaya testen.

_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
20.06.2008 21:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Mex
Gast








Offline

Beitrag Mex mal nicht in der Kueche.. Antworten mit Zitat
jaa....jaa war schon lange nicht mehr hier, aber habe Euch trotzdem nicht vergessen, deshalb nun hier.


Alle paar Monate muessen die Kid's in der Schule ein Projekt erstellen, sie sollen was bauen, das auch funktioniert.

Das letzte Mal, als ich gefragt war, hatte ich die Idee einen Solarofen zubauen, die Idee dazu habe ich gegurgelt bei..

http://www.blinde-kuh.de/

diese Web ist sehr gut und informativ.


Der nachgebaute Solarofen funkionierte hervorragend, die gebratene Wurst in dem Ofen war sehr gut.
Der Ofen ging zur Schuelerausstellung nach Bangkok.

Was will man mehr? :D

Nun war es wieder an der Zeit ein neues Projekt auszuarbeiten und der "Olle" war gefragt mit seinen Ideen :shock:

Ich habe mir ueberlegt..

Warmwasser mit Sonnenergie, die wir hier zum Ueberfluss haben.

Einkaufen des Zubehoers.

Als erstes brauchte ich eine kleine Pumpe und fand sie auch, eine Pumpe fuer ein Fischbecken.

Leistung  450 Liter in der Stunde.

Foerderhoehe 65cm.

Perfekt, denn die Pumpe sollte ja nicht so schnell in der Leistung sein.

Weiter kaufte ich Plastikwasserrohere 1/2" und Knieboegen, Kleber.

Auch zwei Dosen schwarze Farbe.

Ein Holzbrett um alles darauf zu montieren.

Auch brauchte ich einen Wasserbehaelter, den ich im Carefoure fuer 48.-Baht fand.

Vater und Sohn an die Arbeit, kleine Werkbank raus und hui...los ging es!

Saegen, lackieren und zusammenkleben....Ergebnis sah dann so aus...



Nun musste noch die Pumpe angeschlossen werden und einen Deckel auf das Auslaufrohr, damit die Fliesgeschwindigkeit nicht so schnell wird.

Kurz und gut...alles fertig.

(Bilder reaktiviert/Jack)

Auf dem unteren Bild sieht man die kleine Pumpe und re. im Bild der Rueckfluss.

Nun kam der spannende Moment, wenn der Aff in Wasser rennt, Test!

Die Plastikwanne mit Wasser gefuellt, Strom angeschlossen, Pumpe funzte und pumpte das Wasser durch die schwarzen Plastikrohre.

Nach ungefaehr 15 min. unter Einwirkung der Sonne, konnte man eine deutliche Erhoehnung der Wassertemperatur am Auslauf feststellen.

Bingo!!!!!!

Um es perfekt zu machen, haette ich noch einen Solarpaenell kaufen muessen, um die Warmwasseraufbereitung kostenlos zu machen...unabhaenig vom Stromnetz, dieses waere aber zu teuer geworden. :wink:

Was ich hier im Kleinen gebaut habe mit Sohnemann, koennte man auch auf das Dach montieren, fuer kleines Geld. Natuerlich brauchte man auch noch einen Mischer, denn wer will sich schon das Fell beim Duschen verbrennen. :lol:

Guten Rutsch in neue Jahr wuenscht...
31.12.2008 16:51
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Frechheit Antworten mit Zitat
Hallo Mex

ich habe mir die Frechheit herausgenommen, dein Thema hierher zu verschieben.
Denke mal es passt gut hierher da es die Umwelt und Energie direkt betrifft.
Jürg wird hoffentlich seine solare Warmwasseraufbereitung auch irgendwann einsetzen.

Die Pumpe liebt kein zu warmes Wasser, pass auf.
Hatte schon mal eine "zum kochen" gebracht.
Dies im wörtlichen Sinn da sich das Gehäuse dank nicht gut ausgegastem Kunststoff schnell zersetzte.
Durch die freigesetzten elektrischen Verbindungen wurde das Wasser zusätzlich erhitzt.
Zum Glück fasste niemand ins Wasser und einige Zeit später erinnerte sich der Sicherungsautomat seiner Funktion.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
31.12.2008 20:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Mex
Gast








Offline

Beitrag nur.. Antworten mit Zitat
Hi Jack, frohes Neues.

Dachte auch, dass es die verkehrte Stelle ist, sah es aber erst zu spaet.

Das soll nur ein Versuch sein, das Wasser soll nicht zu heiss werden, sondern nur der Nachweis erbracht werden, sobald sich die Temperatur erhoeht, wird abgeschaltet.

Trotzdem Danke fuer den Sicherheitshinweis.
01.01.2009 10:16
TeigerWutz



Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 2958
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: VIE

Offline

Beitrag Re: Mex mal nicht in der Kueche.. Antworten mit Zitat
(Bild entfernt - TW himself)

SUPER MEX, bist auf ne gute idee gekommen !!!

...und hattest nen guten rutsch ins neue jahr!

Wolfgang TW

_________________
.



Zuletzt bearbeitet von TeigerWutz am 08.01.2009 20:30, insgesamt einmal bearbeitet
02.01.2009 01:20 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Umwelt und Energie Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge solare Wassererwärmung Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 14 06.11.2015 01:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Solare Kühlung Retepom Umwelt und Energie 4 12.08.2008 02:34 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album