Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Bernhard's vielfältige Tüfteleien
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 53, 54, 55, 56, 57  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Bernhard's vielfältige Tüfteleien
Autor Nachricht
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 966
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag zum video vom 14. 02. 2020 Antworten mit Zitat
magnetfeld-strahlen ! 1244
.
<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/0AYmjJt2ToY" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture"></iframe>
.
gr. bernhard
.
ps. ich kann es ja doch nicht lassen . jede freie minute überlegen und basteln .lach
17.02.2020 00:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10844
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
"Die Wege des Herrn der Magnetfelder sind unergründlich".

Das Innenteil hat einen grösseren Durchmesser als die Eisenscheibe, an deren Rand (Eisenscheibe) sich abwechselnde Magnetfelder zum anderen Pol der Kugel aufgebaut haben (beachte Kompass bei 1:04 im Video).
Dreht sich das Teil, entstehen immer neue Magnetfelder beim Stator, die eventuell auch stören.

Wird ein aktiver Generator gebaut, ergeben sich wegen der Eisenscheibe Wirbelströme die ausbremsen.
Dies, weil die Spule als Energielieferant genutzt wird und somit abwechselnde Felder erzeugt (auch bei Gleichstrom).
Bei kleiner Energieentnahme selbstverständlich nur geringe.

Lass den Generatorteil sowie die Eisenscheibe weg, du brauchst sie erst wenn das Teil von alleine läuft.
Oder, wenn es denn sein muss, mach einen grösseren Abstand Eisenscheibe zu Innenteil.

Noch viel Erfolg  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
17.02.2020 04:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 966
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag schaun wir mal Antworten mit Zitat
nabend jack .
Zitat:
eventuell auch stören.

ganz einfach : dann kommt eine größere , aber dünnere scheibe zum einsatz .
ist kein problem .
.
den generator hab ich nur wegen des gewichtes dran .
natürlich ist die spule NICHT aktiv .
somit keine bremswirkung .
.
sieht wieder vielversprechend aus . deshalb gehe ich bald schlafen .
mit dem guten gefühl schläft es sich immer gut !!
wie das nächsten morgen aussieht , weiß der geier ??
.
ps.
Zitat:
Noch viel Erfolg

danke kann ich brauchen !ohja
17.02.2020 05:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 966
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag 17.02. 2020 Antworten mit Zitat
hallo jungens .
gleich hinterher :
.
<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/LIunwnKkGsg" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture"></iframe>
.
aber was ich schon vorab sagen kann = wohl auch nicht das gewünschte ergebnis !grammig55
sieht eher nach einem schrittmotor aus ! abwarten !
.
gr. bernhard
18.02.2020 00:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10844
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
sieht schon gut aus wie es sich dreht.

Da ich früher einige ähnliche Experimente durchführte fallen mir ein paar Sachen auf.
Deine "Auslaufschräge" ist nichts anderes als eine Verlängerung des Magnetfelds.
Das wiederum sorgt dafür, dass der SP zurück versetzt wird.
Der Übergang wird "weicher", was aber auch Geschwindigkeit resp. Beschleunigung mindert.
Die zusätzlichen Statoren bringen leider nur sehr wenig gewonnene Energie.

Betrifft abstossende Magnete:
Es entsteht ein weiterer SP.
Auch wenn die entsprechende Bahn hinter den anderen Magneten beginnt so wird der Rotor zuerst mal mit der grössten Kraft der Bahn zurückgedrängt und bremst das Teil mit mehr Energie als diejenige die beim beschleunigen gewonnen wird.
Wäre dem nicht so, gäbe es das PM schon lange.

Schade, aber anscheinend sollen wir noch einige Zeit weiter machen

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
18.02.2020 03:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 966
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag genauuuu ! Antworten mit Zitat
.
nabend jack.
hast du alles richtig erkannt !
war auch NUR eine Idee , die ausprobiert werden musste .
es kann nur durch experimentieren etwas herausgefunden werden .
leider nicht mit "berechnungen" !
mein freund in der nähe zu hamburg berechnet immer noch ( !! ) und ist ganz still geworden . ( ! ) . 1244
aber er hat herausgefunden ,  a007 die magneten ( auch aus einer charge ) NICHT die gleiche "stärke" haben und erheblich abweichen können .
er hat sich extra ein elektronisches messgerät dafür gebaut .
nun ja , es müssen alle faktoren überlegt werden und entsprechend beachtung finden .
es müssen halt viele versuche gemacht werden , bis …………. !nachdenken
gr. bernhard
18.02.2020 03:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 966
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag spät in der nacht ( 22.50 uhr ):lach: Antworten mit Zitat
........... alle tests animieren mich immer wieder , weiter zu suchen .
gerade weil es SOOO wenig ist , was da noch fehlt und es rund laufen würde .!
verflixt und zugenäht , woher soll man dieses "bisschen " her kriegen . haarerauf
ohne zu schummeln ??
gr. bernhard und gute 8
18.02.2020 05:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10844
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Abweichungen Antworten mit Zitat
bei Magneten mit einem Verkaufspreis unter 50% des Durchschnitts wird vermutlich auch "Ausschussware" verkauft.
Ausschussware in dem Sinn, dass die Vorgaben nicht eingehalten werden.

Bei deinen Aufbauten sind Abweichungen der Magnete untereinander zu vernachlässigen.
Der Abstand Magnet zu Magnet wirkt sich viel stärker aus.
Bereits 0.1mm Differenz kann je nach Abstand rein theoretisch bis zu 50% ausmachen (logarithmische Abnahme der Kraft).
0.1mm ist nicht viel  
Wobei; je weiter entfernt desto kleiner die Auswirkung  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
18.02.2020 15:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 966
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
guten morgen jack .
Zitat:
sind Abweichungen der Magnete untereinander zu vernachlässigen.

nee, nee ! hab es selbst ausprobiert . in der gesamten reihe stoppte der rotor an einer bestimmten stelle immer . nach austausch zweier magneten war das dann weg .!!
der abstand zwischen den montierten mags ist auch durch etliche versuche so
beibehalten worden .
videos dazu habe ich auch gemacht . ( gleichbleibendes magnetfeld )
bin mir sicher das da was geht , nur die zusammensetzung der einzelnen " komponenten " , ja daran scheitert es noch .
naja , und die vielen einzelnen versuche dauern halt ihre zeit . gelle !
"" andere sagten dazu : ach der stochert nur im nebel rum "" !! ??lach
gr. bernhard
.
https://www.youtube.com/watch?v=PV_XN56GbjQ
https://www.youtube.com/watch?v=xbVWOvw_nF4
18.02.2020 17:04 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 966
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag neues Antworten mit Zitat
hallo jack .
vor dem "BABY" gucken und beim heimweg kam mir eine idee .
eine verrückte schon , die umsetzung wird aber schwierig .
die fehlende kraft ( der kick )  könnte die "fliehkraft" sein .
kurz gesagt : in meinem fall die kugel ( oder der angewendete rotormagnet ) wird , wie auch immer , den SP überspringen durch die fliehkraft .
ein in bewegung befindlicher körper (zB. kugel )will nur gerade aus "fliegen". richtig ?
schon die erklärung ist schwierig !
ich mache davon erst mal ein VIDEO !
gr. bernhard
18.02.2020 23:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 53, 54, 55, 56, 57  Weiter
Seite 54 von 57

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album