Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Bernhard's vielfältige Tüfteleien
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 77, 78, 79 ... 81, 82, 83  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Bernhard's vielfältige Tüfteleien
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11315
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
hast du nach dem SP Rotormagnete mit umgekehrten Polen angebracht?


Das ergäbe eine nutzbare Abstossung, jedoch auch einen stärkeren SP.
Bei schneller Drehung  nützt es jedoch nichts weil die Trägheit den Statormagneten nachzieht.

Kurz bevor das "Klacken" entsteht ist magnetische Kraft so, dass, insofern kein anschieben besteht, die Rotation zum Stillstand kommt.
Ist oft vorhanden weil das Magnetfeld nicht zu 99-100% gleichmässig ist.
Erlebe das sehr oft und habe darum die Bleche, welche unterschiedliche Felder etwas ausgleicht.
Die Rotatiosenergie lässt den Rotor weiter drehen und der Statormagnet wird angezogen = "Klack".

Mal abwarten wie es weiter geht

(Hoffe es ist verständlich)

_________________
Wenn Du jemanden ohne Lächeln siehst, gib ihm Deins!
28.06.2021 16:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1287
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag ... du schlauer fuchs !! Antworten mit Zitat
ja, genau so ist es !
die drei letzten mag`s sind gegenpolig zum rotormagneten , also abstoßend.
hat den sinn : den scheibenmagneten in bewegung zu setzen , undzwar in richtung FLIEHKRAFT aussen .
diese kraft wird erst aufgehoben, wenn der magnetismus stärker ist als die fleihkraft !
somit habe ich eine längere zeit unwucht .

Zitat:
Kurz bevor das "Klacken" entsteht ist magnetische Kraft so, dass, insofern kein anschieben besteht, die Rotation zum Stillstand kommt.

auch das hast du richtig erkannt ! !
aus dem grunde hab ich diese idee auch schon wieder verworfen !!!gag99
gr. bernhard
28.06.2021 23:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11315
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
wegen den Abweichungen im Magnetfeld habe ich ein kleineres Rad als gewohnt, aber auch da entstehen die ungewollten Unregelmässigkeiten, die eine "Totzone" enthalten.
Mit Blech ist es bedeutend besser.

Auf dem Bild ist der einzelne, abstossende Rotormagnet zu sehen.
  

Bei meinem Projekt macht es Sinn(?), denn ich überspringe den SP bis knapp nach dem abstossenden Magneten.

_________________
Wenn Du jemanden ohne Lächeln siehst, gib ihm Deins!
29.06.2021 17:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1287
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag ... das da noch nichts läuft ? Antworten mit Zitat
hallo jack .
bin erstaunt und verwundert , das da noch nichts bei ist was läuft .
deine modelle sind wie immer prima . daumenup
und das " überspringen " des SP ist mir auch noch nicht richtig gelungen .
versucht hab ich es schon oft .
mach weiter , bleib dran , es wird und muss doch mal klappen !!
gr. bernhard
30.06.2021 03:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1287
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag nächster versuch Antworten mit Zitat
hallo jack und gemeinde .
hier die neue idee , mit 4 rotormagnete . 1157  1244
.
<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/LflzBLcbxT0" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture"></iframe>
.
gr. bernhard
05.07.2021 16:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11315
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
bei 3 (nicht 4) Statoren - Arme um 120 Winkelgrad versetzt - wäre mindestens 1 Stator immer im Bereich der Anziehung).
Auch in Gegenrichtung (Gegenuhrzeigersinn CCW) testen., denn dabei wird er ins Magnetfeld resp. über die stärksten Magnetkraft gezogen und läuft im Bereich der kleiner werdenden Anziehung aus
Könnte etwas besser sein als in Richtung stärkste Anziehung.
Vielleicht läuft er dann durch
Viel Glück

_________________
Wenn Du jemanden ohne Lächeln siehst, gib ihm Deins!
06.07.2021 10:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1287
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag ohne gravi Antworten mit Zitat
hallo jack .
die zahl 3 ist mir auch schon in den sinn gekommen , aber dazu bräuchte ich einen neuen rotor !
doch viel wichtiger ist : das läuft SO , wie im video , ganz OHNE gravitation ,
nur "anschwung und magnetismus " !!! ( selbstverständlich ist der rotor GENAU ausgewuchtet ) .
.
diese gravi , oder auch die fliehkraft der masse genannt , bin ich gerade dabei mit einzubauen .
dann sollte der rotor selbstständig weiter laufen .hope
gr. bernhard
06.07.2021 15:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1287
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag teile beschaffung Antworten mit Zitat
hallo jack.
auf deine frage hab ich ja schon geantwortet .
hier dazu ein kurzes vid.
.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/tfONcV1Ou5c" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture"></iframe>
.
du siehst es geht ruck-zuck . in einer halben stunde ist alles bereit zum testen.
und spass macht es auch noch . klar , einfach wenn man viele werktzeuge zur verfügung hat . a007
gr. bernhard
08.07.2021 03:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1287
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag noch was Antworten mit Zitat
hallo jack .
deine idee ( auch meine überlegung ) geht nicht ,
weil : bei zwei rotormagneten
HEBEN sich der SP und die starke anziehung  gegenüber gegeneinander auf.
bei 3 en würden  sie das NICHT mehr tun .
das mit den 3 rotormagneten habe ich, im kopf und am modell
DURCHGESPIELT !!
siehe das video , das bisher nur an JO und dich gesendet wurde.
.
dann brauch ich mir auch KEINEN neuen rotor anfertigen lassen .
.
im vid. ist deutlich zu sehen wie sich SP und das anziehen
( auf der anderen seite ) " neutralisieren ", sodas
FAST kein SP mehr da ist . was natürlich von großem vorteil ist .
wenn das auch nicht ausreicht , kann ich die drei letzten mag`s der SMOT - reihe noch umpolen , also abstoßend setzen (machen) .
gr. bernhard
08.07.2021 04:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11315
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
einloggen wieder OK, gut so.

Mit Holz habe ich viel gearbeitet, kenne so machen Arbeitsprozess.

Nachfolgendes wie immer nur meine Meinung und meine Erfahrungen:
Die Anziehungskraft am Anfang der Bahn ist gering, so dass es kaum ins Gewicht fällt.
Warum ich das schreibe ist einfach zu erklären.

Nachfolgenden Werte wurden mit dem Gaussmeter gemacht.
Am Anfang betrug der Abstand zum Magnet 9mm, am Ende 1mm.
Beim letzten Test waren es Mittig erster Magnet knapp 460 Gauss, am Abreisspunkt knapp 3900G .
Also beträgt die Anziehungskraft am Anfang gegenüber dem Abreisspunkt etwa 12%.
Will dich jedoch keineswegs (und kann es auch nicht) von irgendetwas abhalten oder etwas aufzwingen.
Gerade in diesen Arten der Antriebe sind Messwerte manchmal eher störend  

Gutes Gelingen

_________________
Wenn Du jemanden ohne Lächeln siehst, gib ihm Deins!
08.07.2021 10:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 6 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 77, 78, 79 ... 81, 82, 83  Weiter
Seite 78 von 83

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album