Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

SpiralGate
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

SpiralGate
Autor Nachricht
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag okay ....stille ! Antworten mit Zitat
hallo jack . hast dir ja schon viel mühe gemacht . sieht alles gut aus , ich hoffe nur für dich, das sich das blech nicht nach 1 bis 2 tagen voll gesättigt hat .
mußt du halt testen . meine erfahrungen mit blechen waren alle negativ .
trotzdem, so wie du es jetzt machst kann es ja völlig anders sein !! nur mut zu neuem!glueck077
.
beispiele : https://www.youtube.com/watch?v=oxg_hCvXSrw
.
oder : https://www.youtube.com/watch?v=0VA0hQCJT0s
von dem gilbondfac gibt es mehere videos , thema : " abschirmung "
.
vielleicht ist was interessantes für dich dabei ! ( ? ) .
gr. bernhard
22.05.2018 03:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
an und für sich kommt das Blech nie in de Sättigung solange sich der Magnetismus nicht ändert.
Das Blech leitet das statische Magnetfeld und es bräuchte etwa 1.8 Tesla bis es entsprechend reagiert, aber auch nur bei einer Bewegung des Magnetfelds.
Die Angaben betreffend 1.8 Tesla fand ich im Internet.

Die Abschirmungen im Video 1 solltest du nicht als gegeben hinnehmen.
Papier ist kein Isolator weil es weder Ferro noch Para noch Diamagnetisch ist.
Es kommt aber darauf an, ob es statisch geladen ist, was im gezeigten Fall anscheinend der Fall zu sein scheint.
Ein Hall Sensor reagiert auch auf ein sich bildendes Magnetfeld bei statischer Ladung.

Zu den anderen Materialien.
Der Hall Sensor (Messsensor) hat einen bestimmten Abstand zum Abschirmmaterial, jedoch befindet er sich in der Position, wo das Magnetfeld anders aussieht als gedacht.
Um das zu begreifen folgendes:
Stell dir mal vor, du schirmst einen Magneten auf die gezeigte Art ab.
Ein zusätzlicher Magnet mit gleicher Polung wird ab einem gewissen Abstand abgestossen.
Sobald er aber zu nahe an die Abschirmung kommt, wird er angezogen.
Du kennst diesen Effekt sicher.

Hatte diesen Effekt bereits bei der ersten Abschirmung, bei zwei übereinander liegenden war es noch ersichtlicher.
Morgen kommt die dritte an die Reihe.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
23.05.2018 00:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag versuch macht kluuuuch Antworten mit Zitat
**an und für sich kommt das Blech nie in de Sättigung solange sich der Magnetismus nicht ändert. **
hallo jack . das stimmt aber nicht ! auch wenn sich das feld NICHT ändert , nimmt das eisen den magnetismus auf . ( je länger der mag. dran bleibt )
kann bei dir eventuell anders sein , weil ich nicht weiß aus welchem material deine bleche bestehen . wie mal beschr. …..abends , zum feierabend ging es gut....und nächsten morgen ging es nicht mehr ! da war die "sättigung erreicht" . wenn es " wald und wiesen eisen " ist , irrst du ! aber egal : probiere es einfach aus . wünsche mir , ich irre mich ! gandhi

gr. bernhard
23.05.2018 14:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag ein beispiel Antworten mit Zitat
hi jack . zu meiner arbeitszeit an den drehautomaten hatte ich mal " spulenkerne" zu fertigen ( für Waschmaschinen Relais ) , aus "magnetweicheisen " ( eine spezielle legierung ).

es muss ein spezielles sein weil : in einem schaltrelais darf der kern KEIN "restmagnetismus" haben , da sonst die schaltung behindert würde .

da bei mir ( fast ) alle werkzeuge ( stahl / eisen ) schon magnetisch sind und ihn auch lange behalten , muss da was dran sein . normales eisen sättigt sich halt !

vielleicht findest du was unter weicheisen bei wikipedia . a007

gr. Bernhard
23.05.2018 16:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
du meinst die Magnetisierungssättigung, ich die Leitfähigkeit des Materials in Zusammenhang des Magnetismus'.
Damit wäre das geklärt
Mein Blech ist insofern schlecht, weil es sich ein wenig magnetisieren lässt.
Mal schauen, ob das von Nachteil ist oder ev. genutzt werden kann.

Heute war die dritte Ummantlung fertig.
Die Abschirmung über den Magneten ist gut, jedoch verhält sich das Magnetfeld anders als gedacht.
Das Magnetfeld erstreckt sich über den Abschirmungen wie Nebel über (nicht auf) dem Boden.
Trotzdem ist die Abschirmung nahe des Blechs erstaunlich gut.

Ein Fehler meines Aufbaus liegt darin, dass ich bei der ersten Abschirmung zu weit weg von den Magneten bin.
Da ich keine Lust auf erneute Aufbauten habe, müssen die Magnete von 10mm auf 25mm Höhe aufgestockt werden.
Danach dann neue Messungen und ev, sogar ein paar Bilder  

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
23.05.2018 19:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
hallo jack . also kann ich davon ausgehen , es ist " wald u. wiesenblech ".
na da bin wirklich auf das ( die ) ergebnis / e  sehr gespannt , weil mich das trotzdem interessiert . meine erfahrungen dazu können auch fehlerhaft bzw. falsch sein . wenn ergebnisse hier gepostet werden suche ich mir DAS raus was ich für meine ideen  brauchen kann , und versuche es umzusetzen . man
lernt ja schließlich NIE aus !!
gr. bernhard

ps. bilder sind immer gut !zwinkerchen
23.05.2018 21:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
da der Drucker vor einigen Minuten seine Arbeit beendete, machte ich ein paar Fotos.
Da es Nacht ist sind die Bilder nicht überragend gut, jedoch gut genug um den Aufbau der 3 Abschirmungen zu erkennen.
Die Magnete sind beinahe alle innen.


Etwa 2 Fünftel nach aussen gesetzt.


Die Abschirmung ist gut.

Die neuen Magnetaufnahmen, noch heiss vom ausdrucken.


Morgen gehts vermutlich weiter.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
23.05.2018 23:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag suuuuper ! Antworten mit Zitat
hallo jack . saubere arbeit !! daumen hoooooch ! obwohl ich mir nicht so recht vorstellen kann , was du damit erreichen willst . so viele mag`s eingepackt .
so lang ist der sticki doch auch nicht . wirklich interessant wie es weiter geht .
da man ja gedanken und vorstellungen  nicht so einfach übermitteln kann, muss ich auf das ergebnis warten . die spannung steigt !!

gr. bernhard und weiter so !!! toi, toi , toi ! mögen die götter mit dir sein !
24.05.2018 03:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag will nicht so wie ich es will Antworten mit Zitat
um das mit den Magneten zu verstehen einige zusätzliche Infos.
Anfangs waren nur in der Mitte Magnete.
Oben und unten dienten die Teile als Abstandshalter.
Das einzelne Loch war für je einen zusätzlichen Magneten zur Verstärkung des SP.


Die neue Variante beinhaltet in der Mitte 10 x 5mm Scheibenmagnete.
Oben und unten sind die Teile 12mm hoch und beinhalten 10 x 10mm Magnete.


Bestückt.
Rechts die 10 x 5mm Magnete.
  

Die Anziehungskraft ist genug um Probleme mit eingeklemmter Haut zu haben
Brachte die Magnete kaum noch auseinander.


Die Kraft ist zu gross, die Abschirmung wirkt nicht mehr so wie gewünscht.

Plump aufgebaut aber trotzdem gut zu erkennen, dass auch hier ein geschlossener Kreis zum Stillstand führt.


Vielleicht müsste, um die Hälfte des Abstands verschoben, unten auch eine Scheibe mit Schrauben sein.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
24.05.2018 15:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag ...kapito Antworten mit Zitat
hallo jack . jetzt verstehe ich was du vorhast . gute idee !daumenup
den anfangs-ruck nutzen ….der schwanz ist geschirmt . damit ist das potenzial einseitig .
da kannste nun mit dem abstand des magneten nur weiter rein - justieren , bis der sticki ..weg ist .
müsste so gehen . sowas klappt, wenn das stärkere potenzial einseitig auf einer bestimmten seite ist .
super , da muss was gehen !  juhu das wär`s doch !!!
gruß Bernhard

ps. bei mir läuft es auch …( fast ) gut . denk auch du dran ….das ist millimeter arbeit !!!!
24.05.2018 19:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Seite 11 von 15

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album