Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

SpiralGate
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

SpiralGate
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
deine Euphorie in Ehren
Freut mich, dass du den Sinn des Ganzen verstanden hast.

Das mit dem SP (Sticky Point resp. stärkste Anziehung) muss ich vermutlich auf etwas andere Art erklären..
Der SP ist beim ersten Magneten am stärksten und läuft nach hinten aus.
Da der SP am Anfang ist, ist die Anziehung dementsprechend vor dem Magnet am stärksten.
Kennst du vom A-Gate, wo die Magnetkugel ins Magnetfeld gerissen wird.

Meiner Meinung nach sollte die Abschirmung an dem Punkt wirksasm werden, wo der Rotor ohne stehen bleibt, also zirka beim dritten Magneten:
Ist die Abschirmung gut, entsteht auf ihr keine oder nur geringe Gegenkraft und der Rotor kann sich weiter drehen.
Ist der Stator magnetisch, wirkt die Anziehung auf das Blech und bremst ein wenig.
Darum sollte der Statormagnet schwächer sein als die Magnete auf dem Rotor.
Ist der Stator aus weichmagnetischem Material, wird keine Anziehungkraft bei der Abschirmung wirksam.
Dafür ist die Anziehung vor der Abschirmung geringer.

Sorry, meine Gedanken verständlich niederschreiben macht mir Probleme.
Hoffe du kannst meine Gedanken trotzdem einigermassen umsetzen.
Die nächsten Modelle zeigen es vielleicht besser als es meine Worte beschrieben haben.

1000 Änderungen und Test reichen nicht, ansonsten ich bereits fertig wäre

Beim letzten Modell setze ich zusätzliche Magnete auf die Magnetbahn.
Damit sollte die Distanz zur Abschirmung verbessert werden.
Leider wirkte dadurch die Abschirmung nicht mehr so gut.
Deshalb kommen als nächstes wieder 10 x 5mm Scheibenmagnete Magnete zum Einsatz
Die Abschirmungen werden 2mm von dem Mags resp. von der vorherigen Abschirmung entfernt sein.
Magnetkraft 2.6Kg.
Die ersten Teile, noch ohne rundum Blech.


Das Sackmesser dient als Grössenvergleich.
Luftlinie Mitte erster Magnet bis Mitte letzter Magnet nicht ganz 9cm

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
26.05.2018 00:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag ??? Antworten mit Zitat
hallo jack . sieht auf jeden fall gut aus, deine arbeit . bin wirklich gespannt auf deine abschirm-ergebnisse , weil ich dort einfach nicht weiter gekommen bin und mir SOOOO viel mühe  gemacht habe .  gandhi
gr. bernhard
26.05.2018 14:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag klerine Fehler noch und nöcher Antworten mit Zitat
bin wohl etwas neben den Schuhen sagt man, wenn einfachste Sachen nicht klappen wollen.
Erste Ausdrucke OK, jedoch war die Idee falsch (siehe letzte Bilder)
Die Abstandsteile waren für meine unruhigen Hände zu klein.
Die zweiteilige Hülse war in Ordnung.


Beim verleimen mit Schnell-Leim Hände verklebt.


Passt und lässt sich verschieben.


Wegen eines kleinen Rechenfehlers war der nächste Ausdrucke um 1mm zu schmal.


Erneutes Ausdruck, Stromausfall, Abbruch kurz vor Ende, unbrauchbar.

Dann endlich klappte es und die zweite Ummantlung war fertig.
Sie hält die erste Abschirmung zusammen.


Pro Ausdruck ist mit etwa 1 Stunde zu rechnen.

Erste vorab Tests nach zwei Abschirmungen zeigten nichts Positives.
Es werden vermutlich noch 2 - 3 Abschirmungen dazu kommen, jedoch bin ich nicht mehr so überzeugt von einem Erfolg.
Ich denke, die Bleche sind zu dünn um wirksamen Schutz zu gewähren.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
27.05.2018 00:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag schade Antworten mit Zitat
Zitat:
jedoch bin ich nicht mehr so überzeugt von einem Erfolg.


ist doch völlig egal --- nun weißt du wenigsten bescheid . aber auch bei dir wird es so sein das du beim machen auf neue / andere ideen kommst . deins ist erst die grundidee die du vielfach ändern kannst.
gr. bernhard
27.05.2018 02:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag nicht egal Antworten mit Zitat
nach 3 Abschirmungen ist der Effekt immer noch zu gering.


Besässe ich eine Fräsbank, erstellte ich die Teile aus 2mm dickem Eisen statt aus 0.15mm Blech, das sich auch noch magnetisiert (ist von Nachteil).
Mehr als zwei weitere Abschirmungen werden nicht erstellt, danach ist Schluss.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
28.05.2018 22:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag so ist es halt Antworten mit Zitat
hallo jack . meine befürchtung war es ja gleich , hatte aber gehofft du würdest was neues finden .nachdenken

selbst versuche mit GITTERdraht waren nicht erfolgreich ( mehrere lagen übereinander ).

schade ( ! ) , aber so ist nun mal beim ERFINDEN ----immer ist was anderes nicht so  gut wie erhofft .

dumdidum" du bist nicht allein , mach bloß keine sorgen " tralla la ! . erstmal kaltesbier
gruß bernhard
29.05.2018 01:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Gitter nützen beim Magnetismus nicht gerade viel, sie sind jedoch ideal als Abschirmung gegen hohe statische Ladungen (Blitze).

Es fehlt das dicke Blech.
Weitere Versuche mit offener Abschirmung werden vermutlich noch folgen.
Macht jedoch viel Arbeit.
Da das Material für die Modelle ausgegangen ist, werden ein paar Tage Pause eingeschoben

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
29.05.2018 21:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag mach mal pause Antworten mit Zitat
hallo jack . klar, mal `ne pause muss auch drin sein ! wenn sie auch " zwangsweise" ist !

viel arbeit : wenn es noch spass macht , warum nicht .

wie dick sollen deine bleche denn werden ? also 1 / 2 / 2,5 mm  hab auch ich schon vor jahren  probiert . vielleicht hast du eine andere technik , aber bei mir war keine "abschirmung" zu merken . sorry ! ( sättigung nach einer gewissen zeit ).
lieber freund , lass dir keine grauen haare wachsen ,
( wenn du sie  nicht schon längst hast (?) lach).
.
über abschirmung hab ich viel auf YouTube gesehen ( also die versuche anderer leute ), danach gibt es KEIN material das wirklich abschirmt . nochmal sorry !

***Gitter nützen beim Magnetismus nicht gerade viel,*** weiß ich jetzt auch , waren auch nur versuche . weil ich dachte : wenn die blitze abhalten , warum nicht auch ………….. . ja, pustekuchen .

gruß Bernhard

.
ps. wenn du bier nicht magst ……….yeaye.
29.05.2018 21:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
es gibt schon eine wirksame Abschirmung.
Die Kalibrier-Magnete wurden in Hülsen gesteckt und geschlossen.
Die Hülsen bestanden aus je einer Schicht Kupfer und darüber Weicheisen.
Dies wiederholte sich soweit ich noch weiss drei mal.
Kein Kompass reagierte danach.
Nur bin ich mir noch nicht sicher, ob das Weicheisen einen Luftspalt enthielt.
Dies wird in einigen Tagen getestet.

Beim Modell besteht eine Abschirmung, nur ist sie zu schwach.
Darum der Hinweis betreffend 1mm Blech.
Wie geschrieben ist das Blech leider schwach zu magnetisieren.
Den Effekt umgehe ich ein wenig indem am Ende der Magnetbahn ein Magnet mit umgekehrter Polung auf die Abschirmung aufgesetzt wird.
Wirkt, wenn auch nur schwach.

Ein Zufall gab eine weitere Idee, die noch getestet werden sollte
Ein Stück Blech fiel auf die Abschirmung.
Und siehe da.... Die Abschirmung war schlagartig besser.
Nicht vollständig weg, aber etwa 30% machte es aus.
Das Ganze ist mir noch unklar wenn nicht sogar schleierhaft und das "warum und wie" muss in nun suchen weissnicht

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
29.05.2018 23:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag Antworten mit Zitat
Zitat:
Ein Zufall gab eine weitere Idee, die noch getestet werden sollte
Ein Stück Blech fiel auf die Abschirmung.
Und siehe da.... Die Abschirmung war schlagartig besser.
Nicht vollständig weg, aber etwa 30% machte es aus.
Das Ganze ist mir noch unklar wenn nicht sogar schleierhaft und das "warum und wie" muss ich nun suchen


hi jack. ich glaube du täuschst  dich ! durch ein zusatzblech wird der magnetismus nur nach den seiten
verteilt .( abgeleitet , gerichtet )

wie in einer glasscherbe …. das licht läuft durch die flachen seiten . so auch der magnetismus !
gr. bernhard
30.05.2018 03:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter
Seite 12 von 15

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album