Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

SpiralGate
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9 ... 13, 14, 15  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

SpiralGate
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Gedanken zum Steuermagnet Antworten mit Zitat
wegen demr Notwendigkeit eines neuen StM eine neue Anordnung.



Eventuell muss ein Luftspalt zwischen Magnet und Kern eingesetzt werden.
Wobei der Gegenpol relativ weit weg ist und der Magnet deswegen vermutlich keinen Schaden nimmt.
Der Kern (Spulenlänge) sollte kurz gehalten werden - 10mm oder weniger.

Im ausgeschalteten Zustand der Spule leitet der Kern den Magnetismus und der Stator hat den entsprechenden Pol wie der Magnet.
Durchfliesst ein Strom die Spule, wird der Pol umgedreht und der SP kann überfahren werden.
Noch unklar ist, wie viel Strom dazu benötigt wird.
Der Statormagnet sollten stärker sein als die beim Rotor.

Nur als Gedankenanregung und als Gedächtnisstütze

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
15.03.2018 23:17 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag wieder zurück Antworten mit Zitat
hallo jack . ( und andere )
was hältst du davon ? nach meinem alten vid.
mit einem zwischenteil ( eisen ) den einen  pol ( N oder S ) SO zu schwächen !
ich habe dazu dein bild etwas verändert . vielleicht hilf dir das weiter , wer weiß ?
<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/OA8ehxw11sQ" frameborder="0" allow="autoplay; encrypted-media"></iframe>
gr. bernhard
ps. mein bild ist schlecht zu erkennen ! aber : rechts klick , in neuem fenster öffnen = dann besser ! 1157
18.03.2018 04:22 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag erfolglos Antworten mit Zitat
Hi Bernhard,
sorry, aber ich sehe keinen Sinn, eine Anordnung von Magneten mit gegenseitig gleichem Pol beim Steuermagnet einzusetzen.

Messungen mit verschiedenen Spulenkernen, verschiedenen Längen, mit und ohne Statormagnet, verschiedenen Ansteuerspannungen, unterschiedlichem Duty Cicle und noch viel viel mehr ergeben keine nennenswerte Erfolge.
Die durch Anziehung gewonnene Kraft reicht bei Weitem nicht aus, den SP zu überwinden, weder elektrisch noch mechanisch.
Anscheinend stimmt der erste Satz der Energieerhaltung bei meinen Projekten.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
18.03.2018 11:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag Re: erfolglos Antworten mit Zitat
Jack hat Folgendes geschrieben:
Anscheinend stimmt der erste Satz der Energieerhaltung bei meinen Projekten.

hallo jack . natürlich stimmt der satz ! bis WIR mal beweisen das es nicht so ist,
oder anders gesagt : durch das zusammenspiel mehrerer komponenten gelingt es diesen satz zu entkräften . misserfolge , wie deiner momentan , sind völlig normal !! beweisen eben das der "satz" immer noch stimmt .
wenn wir , die suchenden , das annehmen und glauben .....könnten wir ja aufhören . ich jedenfalls glaube , ( sehe , fühle und merke ) da geht bestimmt was ! es hat nur noch keiner gefunden . genau so natürlich ist auch das es mit "EINFACHEN MITTELN " nicht zu machen ist . also müssen auch verrückte ideen probiert werden . du zB. bist viel besser dran , weil du alles "aufzeichnest"und nachschlagen kannst !
kopf hoch und weiter SUCHEN nach dem unmöglichem .
" wir schaffen das ......irgendwann ...." 1244
gr. bernhard
18.03.2018 16:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag das Aus Antworten mit Zitat
für mich ist klar: Bei V-Gate sowie Spiralgate und deren direkten Anverwandten ist nichts zu wollen.
Einen kleinen Lichtblick sehe ich mittels SMOT - ähnlich deinen - und Gravitation.
Dazu aber muss ich zuerst mal wissen, ob die Kugel am tiefsten Punkt angezogen und hoch transportiert wird und wenn ja, wie  die erreichbare Höhe ist.
In etwa dasselbe wie bei einer Rampe.

Werde deine alten Videos anschauen und studierten.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
18.03.2018 18:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag immer mit der ruhe Antworten mit Zitat
hallo jack . freut mich wenn du meine vid`s anschaust , aber auch ich bin der meinung : beim  V-GATE -A-GATE USW. ist nicht`s zu holen .
weiß auch warum ! es sind NUR 360 grad !! den schwung , den man da rausholt, muss man zum überwinden des sicky`s wieder opfern . also 0 bis weniger .
darum hab auch ich mich davon ( vor geraumer zeit ) verabschiedet . mit meinen "SCHNECKEN" will ich 720 grad ( zwei umdrehungen ) in bewegung bringen . mehr schwung , mehr zeit und kraft daraus
"ausschöpfen" . aber , viel wichtiger mit einer "auslaufschräge" über den sticky
gelangen ( der dann ja keiner mehr im klassischen sinne ist )
in den vielen vid`s hab ich mir und allen anderen gezeigt = es reicht nicht .
SMOT und lange strecke , ist wohl der richtige weg  !
die übersetzung von smot ist leider falsch . weil : das hat nicht`s mit (" toy" ) spielzeug zu tun .
bei einem smot ist der weg und die geschwindigkeit entscheidend .
eine stetig ( muss genau sein ) ansteigendes magnetfeld bringt ----geschwindigkeit eines KÖRPERS , einer MASSE ( kugel / rad oder....         weissnicht?) .
gr. bernhard  berlin --so stürmisch ---mein schuppendach wäre weggeflogen,
wär ich nicht nachts um 4 uhr aufgestanden um es zu befestigen !! grrrrrrrr
19.03.2018 00:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag nachtrag ! Antworten mit Zitat
hi jack . die aussage 720 grad ist auch nicht ganz richtig ! also 2 umdrehungen
stimmt schon , aber , die auslaufschräge ist nicht mit drin . die ja wie eine leichte bremse wirkt . sie wird wahrscheinlich 90 grad verbrauchen , in der dann aber die anfangsreihe schon wieder zieht  1244  . schnecke halt !
dementsprechend sind es ja gesamt 810 grad , bestückt mit mag`s ( 10 x 10 x 3 mit loch ) . es bleibt aber erstmal bei den 720 grad beschleunigungslänge .
diese länge kann noch erweitert / verlängert werden.
.
gr. bernhard
19.03.2018 03:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag SMOT Antworten mit Zitat
die Übersetzung ist schon richtig.
Der Name wurde vom australischen Gründer des SMOT vergeben und ist die Abkürzung von  "Simple Magnetic Overunity Toy"
Für ihn war und ist es nur eine Spielerei.
Und mal ehrlich: Bis heute ist es auch nichts anderes  

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
19.03.2018 09:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 1083
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag Re: SMOT Antworten mit Zitat
Zitat:
Und mal ehrlich: Bis heute ist es auch nichts anderes

jaaaaa, natürlich . ein schönes spielzeug ! interessant , variabel , nicht zu teuer, kreativ und vieles mehr !
ein V-GATE ist doch auch nur ein doppeltes SMOT . richtig ?
damit kann man sich jahre ( jahrzehnte ) beschäftigen , wenn man will !lach
wer den spass daran verliert , der gibt halt auf , so einfach ist das .
ich jedenfalls mache weiter , unbeirrt , beharrlich und so weiter !! aber wem sage ich das !
.
nun mal zu deinem "spiral-gate " .
da sehe ich aber noch einige möglichkeiten .
bevor du es " einmottest " solltest du noch andere MAGNET - stellungen probieren . wie JO immer sagt 1000 varianten !!
schau mal : https://www.youtube.com/watch?v=gu3Xg-zT6UI
was passiert da ? die kugel nimmt fahrt auf !
damit holt sie schwung , wird von der kraft des "zurückziehens" weit in das
entgegen gerichtete feld gerollt !( fast bis zum ausgangspunkt " )
das ist meine benannte " auslaufschräge " . ein magnetfeld darf nicht abrupt zu ende sein . dann sticky , gelle . ich weiß nicht wie ich es noch anders erklären kann . die kugel ( 31 g ) ist ja ein bewegter körper , der nun eine eigene kraft hat .
nun nochmal 2. vid. ! https://www.youtube.com/watch?v=UIUVfcHDlSo
....wenn, im, oder am ende der strecke ein magnetfeld folgt , verlässt die kugel das feld !! dieses andere feld kann auch ÜBER der strecke liegen !!!
dazu dieses : https://www.youtube.com/watch?v=J0mDV7xhoyE
genug erstmal !
gr. bernhard
19.03.2018 15:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag schon mehrmals Antworten mit Zitat
hattest die Videos schon mal zur Diskussion eingesetzt.

Betrifft das erste Video:
Du schiebst die Kugel über die Anziehung ins Feld, also rückwärts.
Das ist bei einem geschlossenen Kreis jedoch nicht möglich, denn das Ende der Bahn ist auch immer der Anfang der bestehenden oder einer neuen.
Auch ein V-Gate oder Spiralgate schwingt hin und zurück.
Durch die Anziehung wird die Kugel zum SP gezogen, wo sie zurück prallt.
Sie pendelt langsam aber sicher aus.

Betrifft das zweite Video:
Bevor die Kugel starten kann, muss zuerst der Start SP nach aussen überwinden werden um Anziehung zu erhalten und damit ins Feld zu gelangen..
Danach beschleunigt die Kugel und überwindet nachfolgende(n) SP.
Trotzdem gibt es keinen Gewinn, denn es ist gut zu erkennen, dass die von die ausgeübte Schubkraft um über den SP am Startpunkt zu gelangen grosser ist als derjenige beim Austritt.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
19.03.2018 22:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 7, 8, 9 ... 13, 14, 15  Weiter
Seite 8 von 15

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album