Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Thema Stirling Motoren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Umwelt und Energie Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Thema Stirling Motoren
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Kleinalnage Antworten mit Zitat
es gibt viele solcher ähnlicher Kleinanlagen.
Leider sind sie für den Privatanwender zu teuer.

Es müsste ein Niedertemperaturmotor sein der mit einer Differenz von 3 - 5°C gut läuft.
Dann eine Plattenfläche von sagen wir mal (4x4m) 16m2, die Fläche aufgeteilt in mehrere Einheiten um einer überdimensionalen Platte entgegen zu halten.
Das gäbe schon einige KWh.
Der Vorteil wäre dass die Platten (auf den Boden gestellt), mit Sonne oder Schatten, Tag und Nacht aktiv wären solange die erwähnte Temperaturdifferenz erreicht wird.
Leider bräuchte es auch einen Inverter oder Generator, der die Energie ins Netz speiste.

Hier mal einen Link zu einem Patent, leider kann ich die Zeichnungen nicht holen.
http://www.patent-de.com/20061130/DE102004047054A1.html

mir fehlt leider eine kleine Drehbank mit Fräsaufsetzt um etwas professioneller arbeiten zu können, muss wohl mal so etwas kaufen wenn ich genug Zeit zum Basteln habe.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
08.01.2009 12:06 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Video Antworten mit Zitat
hier noch der Beweis dass auch der "Einzylinder" funktioniert wenn eine Schwungmasse angeflanscht ist

http://www.youtube.com/watch?v=b8fsBsDhnVc

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
12.01.2009 02:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rong kwang



Anmeldungsdatum: 05.10.2008
Beiträge: 568
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Rong Kwang /Phrae / Nordthailand

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
          
Stirlingmotoren sind äußerst wartungsfreundlich. (Bild: bsrsolar.com)
          
          
               Solarenergie zum Selberbauen               Niedertemperaturmotor treibt Pumpen wartungsarm an                              Von Jan Lublinski               

Technik.- Hilfsprojekte in Entwicklungsländern sind immer gut gemeint, aber oftfunktionieren sie nur für kurze Zeit. Schnell sind mit Spendengelderntechnische Geräte angeschafft, wie etwa Dieselgeneratoren fürWasserpumpen, die zwar bestens funktionieren und den Leuten vor Orteine große Hilfe sind. Kaum aber sind die Entwicklungshelfer wiederverschwunden, werden die Geräte nicht mehr richtig gewartet und fallenaus. Eine Gruppe von Tüftlern hat sich darum zum Ziel gesetzt, eineumweltfreundliche und wartungsarme Solartechnologie zum Antreiben vonPumpen zu entwickeln, die darüber hinaus noch in Entwicklungsländernproduziert werden kann.

         
                    Eineigenwilliger Rhythmus - erzeugt von einem eigenwilligen Gerät. Auf denersten Blick sieht es aus wie eine große Parabolantenne mit etwa zweiMetern Durchmesser - in Wirklichkeit aber handelt es sich um einenrunden Sonnenkollektor, der die Wärme der Sonne einsammelt. Direktunter der großen schwarzen Oberfläche wandert ein großer Kolben auf undab. Ein Stirlingmotor,
weiter hier
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/forschak/271751/
29.03.2009 15:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag zufällig gefunden Antworten mit Zitat
vielleicht bringt jemandem diese seite was

http://www.stirlingshop.de/?gclid=CP7B89Tx3ZkCFc0vpAod0l-JWw

wäre schön

Jürg

_________________
http://thaileben.net/  http://www.schnupperseiten.de/
http://thailandbilder.npage.de/ http://drehort.thaileben.net/
13.04.2009 20:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag teuer Antworten mit Zitat
nicht gerade der "billige Jakob"
Es gibt einige Anbieter die um einiges billiger sind.
Die Angaben sind auch schon mal etwas verwirrend gemacht (Täuschungseffekt), z.B. beim GT03 Solar-Set.
Angabe oben im Beschrieb: Parabol 200W, weiter unten die Leistung des Motors 1.5W.
Dass die Sonne im Jahresdurchschnitt pro Tag am Parabol max. 200W liefert wird erwähnt um von der effektiven Leistung abzulenken.
Missfällt mir da einige Unerfahrene mit dieser Leistung rechnen.
Der Motor liefert im Durchschnitt bei "Sonnenschein = sofort anstossen" weniger als 5 Watt pro Tag
Dies errechnet sich aus durchschnittlichen 3.2 Std. Sonnenschein pro Tag mal Leistung des Motors (3.2 x 1.5 = 4.8)
Sorry Jürg dass ich den Link ein wenig "madig" mache , der nächste wird besser

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
13.04.2009 22:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
ne ne Jack
kein Porblem von wegen madig machen

Du weist dass ich eine Technische vollnull bin   :?

finds sogar sehr gut dass jemand -- in dem falle Du

es deutlich aufzeigt

ist ja nur zum Nutzen und in so einem falle macht man nichts runter

Jürg

_________________
http://thaileben.net/  http://www.schnupperseiten.de/
http://thailandbilder.npage.de/ http://drehort.thaileben.net/
14.04.2009 16:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MooHo



Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 301
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Eines meiner Projekte umfaßt eine Einkolben-Sterlingmaschine, um auch noch die "Abfallwärme" nach einem Verbrennungsprozess nutzbar zu machen.
Leider scheitert es bisher hauptsächlich an geeigneten Lineargeneratoren. Eine Umwandlung der linearen bewegubf in Rotation birgt nur weitere Verluste, die dann sich nicht mehr rechnen.
24.04.2009 15:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Retepom
Forengründer


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Thailand

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
@MooHo, kannst Du das mal näher beschreiben? Ich hab da nämlich auch so ne Idee, wie der Sterling mit nur einem Kolben auskommen könnte. Wird aber wahrscheinlich auch nichts da zu viel Verluste.

_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
24.04.2009 20:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
MooHo



Anmeldungsdatum: 24.04.2009
Beiträge: 301
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Retepom hat Folgendes geschrieben:
@MooHo, kannst Du das mal näher beschreiben? Ich hab da nämlich auch so ne Idee, wie der Sterling mit nur einem Kolben auskommen könnte. Wird aber wahrscheinlich auch nichts da zu viel Verluste.


Da mußt dich bitte etwas in Geduld üben, ich finde momentan meine Dateien dazu nicht. Bin gerade wieder zurück und baue meine Festplatten wieder ein, trotz Beschriftung ist da irgendwas durcheinander geraten.

Die Maschine die ich im kopf habe ist ein kleiner Zylinder, der Boden steckt in der Wärmequelle und der obere Teil im kühleren Medium, beide Kammern sind durch einen Regenerator getrennt. Ein Kolben (aus Graphit, um die reibung zu minimieren) mit einer Durchbohrung wird durch die Temperatur- und Dichteänderung bewegt.

Eine solche Maschine 25mm Durchmesser und 135mm lang kann bei einer Temperaturdifferenz von 40K 0,5W erzeugen (theoretisch). Bestückt man nun einen Abgaskanal mit vielen dieser kleinen Maschinen und schaltet die Lineargeneratoren in Reihe könnte man noch etwas aus der Abfalwärme herausholen.

Noch effizienter wären Peltierelemente. Man kennt die vielleicht aus dem Computerbereich, wo sie zur Kühlung von äußerst teuren Prozessoren eingesetzt werden. Da der Prozess reversible ist kann man auch elekrische Energie bei einer Temperaturdifferenz gewinnen (so wie elektrische Energie in eine temperaturdifferenz bei der Kühlung umsetzt). Peltierelemente sind nur so teuer, dass sie während der Lebenszeit die Beschaffungskosten nicht durch Energieerzeugung reinholen, senst wenn der Energiepreis mehrfach höher wäre.
24.04.2009 21:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Peltier Antworten mit Zitat
bei Peltier Elementen ist nicht nur der Preis ein Problem.
Die Differenz darf die zulässige Temperaturgrenzen nicht überschreiten.
Zum Beispiel 30°K erlaubte Differenz ist schnell mal überschritten.
Dafür ist der Wirkungsbereich sehr gut.

nachträgliche Korrektur:
Wirkungsgrad nicht ideal, Temperaturdifferenz ist bei den heutigen Elementen viel höher als meine Versuche um 1982

Deine Idee betreffend Sterling Motor steht oft zur Diskussion.
Wichtig erscheint mir dass die Motoren selber starten.
Nur 1 Zylinder war auch mal mein Gedanke, jedoch ist es mir nie gelungen dies zu realisieren.
Es braucht eine Masse die Energie speichert und das fehlt.

Sollte der Motor nicht zu heiss werden kann Energie mittels Magneten berührungslos übertragen werden (Magnetismus und Spulen, Schwungmasse).
Na ja, brauche dir anscheinend nicht viel sagen, jedoch lesen auch andere mit.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung

Zuletzt bearbeitet von Jack am 25.04.2009 13:59, insgesamt einmal bearbeitet
25.04.2009 00:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Umwelt und Energie Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Thema: Chang, Mia, Farang... Thailand sharp1874 Hausbau in Thailand 3 15.01.2019 23:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thema Lüftung und Hausbau Uwe Hausbau in Thailand 853 05.10.2018 20:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge neues Thema Auswandern (Abgetrenntes) Gast ...und so leben wir in Thailand 16 07.06.2015 21:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ein etwas delikates Thema Jack Mitglieder (und Gäste) als Literaten 0 07.07.2013 01:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Das leide Thema mit losen Wasserhahnen Gast Hausbau in Thailand 4 05.07.2012 20:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Chip Tuning für Diesel Motoren Rabbit Tipps und Tricks 5 12.11.2009 12:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thema: Eine Studie hat ergeben, daß..... TeigerWutz Nonsens und sonstiger Schwachsinn 0 06.10.2009 14:45 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album