Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Ein Stück Land

 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » ...und so leben wir in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Ein Stück Land
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Ein Stück Land Antworten mit Zitat
Ein Stück Land vor Jahren für uns auf den Namen meiner "Su" gekauft.
(wir Ausländer können/dürfen kein Land in Thailand besitzen)
Roden war angesagt.
Einen kleinen Unterstand zum relaxen durfte auch nicht fehlen.
Es war eine gute Sache, auch wenn ich von den Insekten wortwörtlich "umschwärmt" wurde
Irgendwann war das Stück Natur frei von sogenanntem Unkraut.
Zu meinem Bedauern finde ich diese Bilder (noch) nicht.

Dann wurden Bananenstauden und anderes gepflanzt.
Die Natur holt sich schnell das zurück, was ihr genommen wurde und so sieht es wieder verwildert und natürlich aus.
Ich liebe es, auch wenn es beinahe ein Kampf war, durch das Gewachsene zu "watscheln".
Unsere ersten Bananen, ihr könnt euch gar nicht vorstellen was das für ein Gefühl ist.
In den nächsten Tagen wird wohl geerntet.
Mag sein dass ich davon Fotos machen kann, will euch jedoch nicht allzu grosse Hoffnung machen.
Dann etwas warten und danach schauen was es alles für Rezepte mit Bananen gibt.
Eiscreme mit Bananen, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen.
Bananenbrot, hat mir letztes mal gut geschmeckt.
Bananen noch und nöcher
Der Rest wird verschenkt oder verkauft.


Unsere Hündin kennt den Weg


Na wo ist den das Stück Land? Irgendwo links


Da hinten sehe ich doch unsere "Villa"


scheint etwas überwachsen zu sein

Siehe da, kleines Bäumchen und schon so grosse Mango


Ohhh, so viele Bananen und auch noch am Stück


Auch hier wächst die "krumme Frucht"
An beinahe jeder Bananenstaude (ist ja kein Baum im eigentlichen Sinn) wächst so eine Staude mit den gelben Früchten


Aha, Papaya ist noch keine zu sehen


Die schönen Blumen werden vom Rest beinahe erstickt


Müde?


da sollte eigentlich ein Swimmingpool hin, doch ist mir die Natur zerstören hier (noch?) zu schade
so sieht es aus wenn 3 Monate beinahe nichts gemacht wurde

wird eventuell fortgesetzt

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
27.05.2008 01:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Retepom
Forengründer


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Thailand

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ja Jack, Dein Urwald macht ja dem Namen "Pampa" alle Ehre. Ganz toll, das Gestrüpp. Das wächst natürlich zur Zeit besonders gut da ja genügend Regen fällt.

Diese Mini-Bananen esse ich auch für mein Leben gern. Die schmecken einfach anders als unsere grossen Bananen, die wochenlang in der Kälte gelagert werden.
Bei mir hat das auch noch eine besondere Nebenwirkun. Eine Nebenwirkung mit Spareffekt. Nach dem Genuß von reichlich frischen Bananen erspare ich mir mindestens 2 Tage lang das Toilettenpapier. Ja ja, esst Bananen, Geiz ist geil!!

Wie ich lese, erntest Du heuer das erste Mal. Da hab ich für Dich ne kleine Storry, wie es mir selbst bei meiner ersten Bananenernte ging. Nicht zur Nachahmung empfohlen.

Lies mal hier: http://www.reise-guru.com/new_typo3....hp?id=farang_als-gaertner

_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
27.05.2008 18:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Peter, habe deine Storys schon vor längerer Zeit verschlungen.

Die Bananenstaude:
gemeint ist der "Baum" sowie auch die um die Staude gewachsenen Bananen.
Schwierig dies bei einer Beschreibung so auszudrücken dass alle es verstehen (auch ich )

Mir ist nun natürlich bewusst dass die Bananenstaude (Baum) zuerst unten abgehackt wird und danach die Fruchtstaude (die Bananen) als ganze Einheit entfernt wird.
Musste auch zuerst begreifen, das die ganze Staude (Baum) abgehackt wird damit wieder eine neue wächst
Und jedesmal gibt es nur eine Fruchtstaude
Soweit meine Informationen.
Bitte um Hinweise, sollte ich nicht richtig informiert sein und dementsprechend die Unwahrheit "verzapft" haben

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
31.05.2008 01:52 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag Stopp !!! Antworten mit Zitat
um Himmels willen Jack NEIN  nicht die ganzen Bananenstauden Platt machen  etwa in der hälfte schneiden
dadurch tritt Muttersaft ?aus der den  Jungen Pflanzen Ernährung bringt wir haben etwa 30 und jüngeln
fortlaufend die kleinen Pflanzen bringen wir fast nicht mehr los es gibt ja etwa 3 Verschiedene sorten
hab alle zum fressen gern schlabber schmatz die Blüten schmecken übrigens auch nicht schlecht
meine Frau hat wahrlich den grünen Daumen  von unseren Papaya wirft sie die Kerne irgenwohin und siehe da es
wächst
bei deiner Mango hab ich schon gestaunt so klein und fruchtbar supi!!!
wir haben davon 3 alte grosse Bäume und dieses Jahr einen ertrag von sicher über 200 kilo gehabt alle Verwandten
bekannten Nachbarn und Freunde damit versorgt konnte die Dinger nicht mehr sehen und so süss.........
auch budelt sie die Kerne einfach irgenwo  ein
ach ja Bananenblätter sind auch gefragt meine Holde wickelt immer irgendwas da drin ein zum Kochen
vielleicht will Sie auch dass ichs nicht seh oder riech was sie wieder zusammenbraut auch für das Tartar
bei Retepom beschrieben braucht man diese und und und

ach ja Retepom in unserer gegend wird beim Tartar noch dünn geschnittene Schweinehaut beigemischt ---Würg--

übrigens wir machen alles biologisch spritzen auch in der Nacht nicht gute ernte
31.05.2008 11:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
carabao



Anmeldungsdatum: 16.05.2008
Beiträge: 3385
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: nahe Ubon-Ratchathani

Offline

Beitrag nachtrag Antworten mit Zitat
guten Morgen

hab gestern nochmals nachgedacht betreff Bananen hatte nahezu Schlaflose Nacht will ja keine falschinfos
hier reinsetzten  Also:
es gibt ja verschiedene Sorten von der Frucht dass heisst auch verschiedene höhen darum ist es so
nicht alle in der hälfte schneiden die Faustregel die ich öfters gesehen hab,heisst etwa
1 meter über Boden es spriessen auch mehr als eine Jungpflanze
wir Düngen mit Kuhmist einfach rund um den Stamm schmeissen
auch darf man wenn sie Blüten treiben keine Blätter schneiden--auch nicht die braunen !!
aber keinen Mist von den Wasserbüffeln !!!   NIT sagt  " ise nite gut " nich selbe "warum?" weise nich "
danke für dieses anspruchsvolle gespräch
habe jedoch vermutung--- bei uns schleichen morgens um sechs immer eine Horde vorbei
wenn die Misthaufen 2 Tage lang liegen nisten sich darunter Käfer ein die dann ausgebudelt werden
und in den Topf kommen NIT und TOY haben jeweils ganz glänzige Augen und sagen
Gesund schmechte gut versuch mal -- ich dagegen    Nein Danke ich glaubs ja auch so

also ich bin ja ein Spätzünder wahrscheinlich kommen mir noch mehr sachen in den Sinn wenn Eintrag wegg

und nehm dich  vor den sehr sehr kleinen schwarzen Viechern in acht weiss nicht wie die heissen ich nenn sie Leichenfresser
denn sobald was totes oder süsses rumliegt kommen sie in scharen
also langes Hemd !!!ich bekomm immer so kleine Hügel davon die extrem Jucken
01.06.2008 09:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Jürg, ich lass die Mutter meiner Freundin das Abhacken erledigen, die hat genug Erfahrungen.
Kuhmist ist der bessere Dünger als Büffelmist, ist auch hier bekannt.
Hat nichts mit den "Schleckereien" zu tun die sich darunter vermehren
Wir hatten keinen Mist um die Stauden gelegt, nur genug Mist "verzapft" als wir (in der kühlen Tageszeit) um 14:00 Uhr einige Stauden einpflanzten
Auf 5 Bananenstauden kamen 3 Liter kühles Wasser, jedoch in unseren Rachen und nicht auf die Stauden gegossen

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
01.06.2008 16:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Bilder gefunden Antworten mit Zitat
dementsprechend werde ich ein paar hier zeigen

Vor dem Roden

und siehe da, der Boden zeigt sich bereits ein wenig

zwischendurch gab es mal Kokosmilch zu trinken, wobei hier nur noch die Schalen zu sehen sind

Unterstand ist nun auch vorhanden

Hier ist unsere "Villa" etwas besserzu erkennen

nach dem Zuschauen wie die anderen arbeiteten wurde ich müde und musste etwas relaxen
  
Stromanschluss und Wasser auch schon vorhanden (120m Leitung

Blumenbäume zeigen ihre schöne Blütenpracht


leider musste ich irgendwann für 4 Monate zurück in die Schweiz.
In dieser Zeit wurden die hohen Kokosbäume gefällt, wovon wir das Holz für den Umbau im anderen Haus verwendeten.
Wasserschlauch defekt, Stromanschluss teilweise abgerissen.
Na ja, dafür haben wir nun Bananen

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
15.06.2008 00:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Erntezeit Antworten mit Zitat
Heute war das erstemal Ernte
Da selber gehauen gibt es auch keine Bilder von der eigentlichen "Abhacke"

beinahe 100 Bananen, wer eine will soll vorbeikommen

Nun heisst es etwas warten bis sich die Farbe auf Gelb umstellt und dann tagtäglich Bananen
Bananen pur
Bananen mir Eiscreme
Bananen mit Schokolade
Bananen gebraten (nicht mein Ding)
Bananen bis zu Umfallen
der Rest wird ev. getrocknet, mal sehen ob es überhaupt einen Rest gibt
Und es warten noch einige Stauden auf deren Ernte resp. Verzehr

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
22.06.2008 01:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » ...und so leben wir in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Wissenswertes zu Leasingsverträge von Haus un... Coffy Der Amtsschimmel wiehert 6 30.08.2016 00:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Land Development Department Allgeier arbeiten in Thailand 9 18.09.2013 19:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge man will mir "mein" land wegnehmen Hobbyfarmer Der Amtsschimmel wiehert 40 31.08.2013 13:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Wochenmarkt auf dem Land Jack ...und so leben wir in Thailand 5 16.05.2011 20:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Menschen auf dem Land gerhardveer Das Besondere am Alltäglichen 3 08.07.2010 20:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine erste Reise ins Land des Lächelns Jack Unterwegs in Thailand 13 18.05.2010 14:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Also nicht nur im Land der Freien ???!!!??? Retepom PC und Internet 8 20.03.2009 10:31 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album