Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Schuleintritt für 13 jähriges Farang-Kind in Thailand
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » ...und so leben wir in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Schuleintritt für 13 jähriges Farang-Kind in Thailand
Autor Nachricht
Ossi



Anmeldungsdatum: 12.04.2011
Beiträge: 3850
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Da ich Aelterer Herr auch einen Sohn habe (13) Jahre , gebe ich auch meine meinug ab .
Aber vorab Hallo Colo schoen von dir wieder was zu lesen .
Bei unsern 2 Woechigen Urlaub in Oesterreich , fragte ich den Sohn ob er hier bleiben wolte hab ihm aber alle vor und
nachteile aufgezaelt .
Er sagte noch musser ueberlegen , und nach einen Tag kam die Antwort , MAN HAT HIER ALLES , ABER KEINE  FREIHEIT,
Ich fragte ihn was meinst du unter Freiheit , hier laeuft alles wie eine UHR und wen man zuspaet kommt wird man noch bestraft.
Wen man die Schulkinder in DACH hernimt das ist Stresspur, weil man will ja seine Kinder in Hoeheren Posten sehen  aber sehr wenige schaffen es

Ganz Erlich ich selbst wuerde keine Ruecksicht bei einer Auswanderung , auf Kinder naehmem.
Warum das leben ist Kurz genug , und Kinder koennen sich schneller einfuegen als Erwachsene und alls Falang kann man ihnen
auch noch Finanzel helfen wen es notwendig ist .
Ist aber nur meine Meinung , nicht das ihr mich jetzt in der Luft zereisst .
Fg. Der Bauer<span>Bei 90 Kg lebendig det eich auch schwer
05.09.2012 10:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hallo

habe jetzt das ganze durchgelesen icon_biggrin

Wir sind 1994 ohne unsere Tochter in die Schweiz, ich wollte, dass Sie zuerst Ihre Muttersprache in Wort und Schrift kann, deswegen kam Sie auch in eine Internat in Korat; Mary Schule.

Als Sie die ersten 6 Jahre mit Abschluss hinter sich hatte, haben wir Sie nachgeholt in die Schweiz, wo alle Ihre Zeugnisse anerkannt wurden. Dort hat Sie auch die Schule zu Ende gebracht.
Der Grund warum ich gedrängt habe, auf einen Abschluss, wenn was in die Hose geht, hätte Sie ohne Probleme wieder weiterfahren können in Thailand.

Unsere Abmachung war auch ganz klar: es wird zuerst ein Jahr als Probejahr in der Schweiz festgelegt, und dann kann Sie entscheiden ob Sie in der Schweiz bleiben will, oder wieder retour nach Thailand. Ihre Entscheidung war klar, Sie bleibt in der Schweiz.
Das Gleiche haben wir mit Ihr gemacht, als Sie ins Internat kam, Sie hat sich gesträubt und geweigert ins Internat zu gehen, auch da haben wir mit Ihr abgemacht; Probe für ein Jahr, und nachher kann Sie entscheiden, klar ist Sie geblieben.

Nun, Scotti, ich habe mich nie von unseren Rückwandrungsplänen damals, wie auch von den Auswanderungsplänen vor kurzem, aufhalten lassen, denn wie Ossi schreibt, das Leben ist zu kurz um auf irgendwas zu warten! Doch die Grundbedingungen kann man aushandeln, vorallem mit Kindern, wo auch die Ehefrau was zu sagen hat smile   Ich habe einfach die Lebenserfahrung mit all meinen Kindern, vier insgesamt, wenn was als Endgültig erklärt wurde, bin ich immer auf Granit gestossen, wenn aber eine Frist gesetzt wird, um die endgültige Entscheidung zu fällen, ist es immer so rausgekommen wie ich eigentlich wollte icon_biggrin

Wenn Du Deinem Sohn, die Möglichkeit einräumst, dass Er nach einem Jahr, wenns nicht geht hier in Thailand, retour gehen kann, Dich aber auch daran hälst, die Rückkehr auch vorbereitest mit Verwandten Bekannten Freunden in der Schweiz, aber auch hier, die Schule aussuchst, und richtig Vorbereitest, wirst Du sehen, dass Dein Sohn bei Dir bleibt, wo Du auch hingehst.

Gruss Khun Hans
05.09.2012 12:00
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Ich waere uebrigens froh wenn ich die Schwiegereltern offters sehen wuerde. Dann haette ich schon jemand zum Kinderhueten und ich mehr Freizeit.
Pampa ist doch relativ. Mich wuerde niemals jemand in eine Stadt oder ein Dorf bringen. Der Mindestabstand zum Nachbarn sollte 100 Meter betragen.

Ich sehe eine Zukunft in Thailand wenn die Kinder dreisprachig aufwachsen, sprechen und lesen koennen. Sprache allgemein. Dann haben sie mehrere Moeglichkeiten zur Auswahl. Wirtschaft, Lehrer, Hotel, Reise.

Ob man dazu ein Studium in DACH braucht? Ich glaub nicht.

Die Erziehung meines Kindes freiwillig in die Haende anderer geben? Das waere nix fuer mich.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
05.09.2012 14:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Scottie
Gast








Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hallo zusammen
Ich bedanke mich für die aufschlussreichen Berichte bisher, vielleicht kommt noch mehr ?
Es ist halt so, entscheiden müssen wir schlussendlich selber....ich tendiere aber eher für's Auswandern !

Bis später....

Grüessli
Daniel
05.09.2012 14:58
thedi



Anmeldungsdatum: 25.09.2012
Beiträge: 282
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Manchakiri Khon Kaen

Offline

Beitrag Khon Kaen Vithes Suksa Bilangual School Antworten mit Zitat
Unsere Tochter (18) besucht die KKVS - Khon Kaen Vithes Suksa Bilangual School - http://www.kkvs.ac.th/ in Matayom 6 - also im letzten Schuljahr und bereitet sich momentan auf Uni Aufnahmeprüfungen vor. Das stresst den Papi mehr als das Töchterchen - sie fühlt sich recht sicher in ihrer Sache.

KKVS ist teuer. 300'000 Baht im Jahr plus/minus je nach dem wo das Kind wohnt. Die Schule kann Unterkunft organisieren. Einerseits hat sie ein Dormitory wo die Kinder etwas zu sehr bevormundet werden - anderseits kann ein Kind auch bei Lehrern wohnen, was bei Sprachproblemen ev. helfen kann. In KKC gibt es auch jede Menge Studentenwohnungen/Zimmer - das wäre für einen 13-jährigen aber sicherlich noch etwas zu früh.

Die Lehrer sind Neuseeländer und Thais. Die Neuseeländer geben den Ton an und sorgen für den Unterrichtsstil: selber denken, Verantwortung übernehmen, kritisch sein. Alles Dinge die in Thai Schulen eher verpönt sind. Der Unterricht ist halb/halb TH/EN. Wenn z.B. Mathe in EN unterrichtet wird, kann der Lehrer oft kein Wort Thai sprechen. Welche Fächer in TH und welche in EN unterrichtet werden wechselt.

Die Schule legt auch grossen Wert auf musische Fächer. Persönlichkeitsbildung geht durch alle Fächer - zum Beispiel wird dort nicht geklaut. Mobbing ist absolut unbekannt.

Es gibt Schüler die anfänglich kaum Thai sprechen, und solche die anfänglich kaum EN sprechen. Nach drei/vier Jahren sind dann aber alle wirklich zweisprachig. Die Lehrer wissen wie sie mit solchen Probleme umgehen müssen. Unsere Tochter spricht und versteht nun - nach 5 Jahren - Englisch absolut fliessend. Thai sowieso, das ist ihre Muttersprache. Wir sprechen zu Hause nur Thai. In den anderen Fächern ist das Niveau wohl etwas tiefer als es in einer Matur-Abschlussklasse in der Schweiz wäre. Aber mit anderen Thai Schulen kann sie sich sicher sehr gut vergleichen.

Für mich persönlich ist das Killer-Kriterium aber nicht das schulische Wissen, sondern die Charakterschulung. Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit, Offenheit, angstfrei sein, sich getrauen - Respekt zeigen aber nicht kriechen. In dieser Richtung scheint mir die KKVS die einzige brauchbare Schule in der Region zu sein.

Das Problem ist natürlich der Preis. 300'000 im Jahr kann nicht jedermann bezahlen. Entsprechend kommen die Schüler aus wohlhabenden Thai/Chinesischen Familien - oder haben einen Farang Papa. Einige Schüler kommen von der HighSo aus Laos. Trotzdem gibt es keine hochnäsigen Schnüsel oder herablassende Prinzessinnen. Der Umgang ist angenehm - auch wenn mit anderen Eltern zu tun hatte: es waren durchs Band nette Leute. Abgehobene schicken ihre Kinder in Schulen die mindestens das Doppelte kosten. Im Isaan gibt es nur eine davon: St. Steffen in Korat. In der Umgebung von BKK hat es aber mehrere 'international schools'.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi
26.09.2012 15:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » ...und so leben wir in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge so ist thailand Jack Nonsens und sonstiger Schwachsinn 0 12.09.2019 20:55 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thema: Chang, Mia, Farang... Thailand sharp1874 Hausbau in Thailand 3 15.01.2019 23:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Briefmarken sammeln in Thailand Guido Tipps und Tricks 12 08.10.2018 20:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Thailand Gartengestalltung und Gartenplanung Guido Hausbau in Thailand 38 25.07.2018 04:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Viele Expats in Thailand nicht mehr glücklich. TeigerWutz Nachrichten aus Thailand 1 03.05.2018 17:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Deutsches Scheidungsurteil in Thailand anerke... Cybersonic Der Amtsschimmel wiehert 4 27.04.2018 13:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: Inhaltsverzeichnis "Unterwegs in Thailan... Jack Unterwegs in Thailand 0 12.11.2017 23:47 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album