Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Der Ratschlag Buddas: Klappe halten

 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Mitglieder (und Gäste) als Literaten Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Der Ratschlag Buddas: Klappe halten
Autor Nachricht
Retepom
verstorben


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag Der Ratschlag Buddas: Klappe halten Antworten mit Zitat
Es ist schon ne ganze Weile her, da wollte meine Frau, ja und eigentlich auch ich,  endlich mal genau wissen, wie unser Leben wohl weiter verlaufen wird. Ist ja besonders auch für uns Farangs  interessant, denn wer von uns weiß schon, wo ihn die Thai-Ehe mit ihren kleinen-grossen Problemchen mal hinführt. Na klar, da muß man nicht zusammen reden denn wir haben ja am wenigsten Ahnung von unserem Leben unseren Gefühlen und unseren kleinen-grossen Problemchen. Wer könnte dies also am bessten wissen? Natürlich Buddha und durch sein Sprachrohr bzw. seine Mönche lässt er uns seine weißen Ratschläge zukommen. Nun, das wurde schon anno dunnemal in München praktiziert. Allerdings wartet der Alois Hingerl (Der Münchner im Himmel) wohl heute noch im Münchner Hofbräuhaus auf die göttlichen Eingebungen. Mai pen rai, (macht ja nichts) denn an diesem Ort ist das Warten bekanntlich sehr kurzweilig.

Hier in Thailand läuft das mit den göttlichen Eingebungen jedoch etwas anders. Eines Tages machten wir uns also auf zum Wat. In der Pampa, ganz in der Nachbarschaft unseres Dorfes gelegen, trafen wir auf eine wunderschöne und äußerst liebevoll gepflegte Tempel-Anlage. Wat Nong Rüa.

            

            

Der Abt dieses Wats hat die Fähigkeit, so wurde mir recht glaubhaft versichert, die Geschicke unseres weiteren Lebens zu erkennen und durch seine Erleuchtung und Verbundenheit mit Buddha uns diese auch zu erläutern, ja sogar persönliche Ratschläge zum weiteren Verlauf unseres Erdendaseins zu geben.

Nun, zuerst wurde uns mitgeteilt, dass der Abt seinen wohlverdienten Mittagsschlaf halte, wir uns also etwas gedulden müssen. Das Warten fiel uns nicht schwer, denn, wie schon erwähnt, war die ganze Anlage sehr schön und lud geradewegs zum Verweilen, Erkunden und Fotografieren ein.

Nach einiger Zeit war es dann soweit. Der Abt hatte ausgeschlafen und wir wir waren dem ersehnten Ziel, nämlich etwas über unsere nächste Zukunft (und ich etwas über meine großen-kleinen Problemchen) zu erfahren, einiges näher gerückt.

Nun kam die geheimnisvolle Zeremonie. Nach einigen Gebeten und Ritualen zitierte der Abt meine Frau zu sich. Er nahm einen Kugelschreiber und kritzelte Linien auf ihre Handflächen. Ich verstand ja mal wieder nur "Bahnhof". Als die Kritzelei beendet war, wurde auch ich nach Vorne zitiert. Ehrlich gesagt, für mich ist sowas immer eine rein körperliche Überanstrengung. Spätestens nach 4 Minuten schlafen mir nämlich die Beine ein. Wie die Thais das schaffen, stundenlang in dieser Hockstellung zu verbringen, ist mir wahrlich ein Rätsel.

Aber zurück zur Zeremonie. Auch meine Handflächen wurden ebenfalls mit Kugelschreiber gekennzeichnet und gleichzeitig meiner Frau mitgeteilt, was mit mir los sei. Toll, da läuft meine Zukunft ab und ich verstehe kein Wort. Als Abschluss und Bekräftigung gab's dann noch einen kräftigen Hieb nicht mit dem erarischen Himmelsinstrument sondern mit einer Weihwasser triefenden Rute. Er wollte wohl damit sagen: "Hast Du das nun endlich kapiert?"

Die Aussagen des Abtes lautete, nach Übersetzung meiner Frau folgendermaßen: Ich werde also treu sein und unsere Ehe nicht brechen oder beenden. Eher würde mein Herzblatt dies tun. Nun frage ich mich, war das ne "Übersetzungs-Drohung" meiner Frau oder hat der mich unter den bleichhäutigen, langnäsigen Farangs als Liebeskasper identifiziert. Ist ja nicht so schwer, diese Weissagung, Liebeskasper machen ja schließlich ein Großteil des Farang-Gesamtaufkommens aus.

Die zweite Aussage bzw. der Ratschlag Buddhas lautete: Nicht zu viel reden in der Ehe. Streitigkeiten nicht zerreden, einfach auch mal die Klappe halten.
Nun ja, in Europa haben wir die Gabe, Probleme auch tot zu reden. Aber gar nichts sagen? Alles in sich hineinfressen?
Dieser Ratschlag war wohl auch nicht so schwer für einen Thai für mich aber etwas enttäuschend. Ist dies doch genau die Mentalität der Thais, die uns hier oft vor unergründliche Rätsel und dadurch auch vor so manche Probleme stellt. Klappe halten, nichts sagen. Bis man sich nichts mehr zu sagen hat. Bis es mal zu Explosion kommt. Da ist dann nichts mehr mit Lächeln.

Guter Rat ist teuer. Na ja, so teuer waren die Gaben, die wir zum Tam Bun mitgebracht hatten auch wieder nicht. Der Ratschlag allerdings auch nicht ganz so gut, denn das Ganze brachte mich, trotz aller Zeremonien, nun wirklich nicht weiter.

So sitze ich hier in meiner Pampa und warte weiterhin auf die göttlichen Eingebungen. Die Tempelanlage Wat Nong Rüa ist jedenfalls äußerst sehenswert.

P. s. Der Abt hat sich an diesem Tag mächtig verrechnet. Ich habe nämlich meine Frau vor 3 Jahren verlassen. (Nicht aus Untreue sondern aus anderen Gründen) Wäre ich ihm gefolgt, würde ich heute noch die Klappe halten. Allerdings waren mir meine Nerven damals wesentlich wichtiger als Baddha´s Ratschlag.

_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
07.04.2013 13:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Mitglieder (und Gäste) als Literaten Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Der Ratschlag Buddhas: Klappe halten Retepom ...und so leben wir in Thailand 6 31.01.2010 11:26 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album