Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Einreise nach Europa ohne Visa !
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Der Amtsschimmel wiehert Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Einreise nach Europa ohne Visa !
Autor Nachricht
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Jack schrieb:

ich finde solche Sachen gut und es sollten so viele Betroffenen wie möglich mitmachen.

Ich bin mir hier nicht sicher. Auf der einen Seite ist mir die ganze EU Buerokratie, mit lauter ungewaehlten Vertretern, die sich in die Angelegenheiten eines jedes Mitgliedslandes einmischen wollen ein Dorn im Auge, aber auf der anderen Seite, wenn es mir von Nutzen sein kann. Dann will ich den EU Apparat fuer meine Rechte nutzen.

Kann und darf nicht sein.

Wenn Deutschland diesen Deutschtest verlangt, dann soll das hald so sein.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
24.06.2013 20:33 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jen



Anmeldungsdatum: 27.11.2011
Beiträge: 63
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nang Rong / Deutschland

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Allgeier hat Folgendes geschrieben:


Wenn Deutschland diesen Deutschtest verlangt, dann soll das hald so sein.

Und wenn Deutschland aus deinen Einnahmen in Thailand gerne Steuern haben moechte dann soll es so sein 1244

wenn diese Regelung generell bei allen Auslaendern angewendet wird, ok, aber es gibt einige Laender wo der Ehepartner kein deutsch sprechen muss (zb USA , warum), was zum einen schon mal gegen das Grundgesetz in Deutschland selber verstoesst ( jeder Mensch muss aufgrund seiner Hautfarbe, Religion oder Sprache gleich behandelt werden ), aber leider sind die meisten Leute darin blind.

Deswegen ist diese Gleichgueltigkeit manchmal unbegreiflich, nur wenn es einen selber betrifft ja dann ist alles anders 1246B21208

In einen hat Jack leider recht, die meisten sind muede geworden, auch klar, denn Deutschland begeht Rechtsbruch, aber ignoriert es eben, sitzt es einfach aus, wie damal bei der Pendlerpauschale, jeder hat gesagt das ist nicht vereinbar mit Grundgesetzt, Politiker sagen, ok macht nichts, soll Verfassungsgericht klaeren, dauert aber eben meherer Jahre, und in der Zeit nehmen wir rechtswidrig Geld ein, was die Deppen nie wieder kriegen , ist das nicht zum  haarerauf
25.06.2013 01:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Deswegen ist diese Gleichgueltigkeit manchmal unbegreiflich, nur wenn es einen selber betrifft ja dann ist alles anders

Was heist hier "Gleichgueltigkeit". Ich kann nicht ein Anhaenger "nationalen Gedankengutes" sein und dann mich auf die EU berufen. Das Grundgesetz, das wird so gedreht wie es der herrschenden Politikerkaste am besten dient. Also ist es fuer nix.

Und das mit der Gleichheit fuer alle. Nur manche werden immer gleicher sein wie andere und wenn Leute aus "Entwicklungslaender" eine Dauererlaubnis in den Industrielaendern wollen, dann muessen sich diese Leute halt zusammenreissen und Deutsch lernen. Zeit haben die meisten mal genug.

Blind sind Leute die in ihrer "multikulti" Einstellung  jedem die Grenzen oeffnen.

Die Schweizer brauchen auf Laos auch keine Visagebuehr mehr bezahlen. Wir Deutschen schon, soll ich mich jetzt deswegen aufregen? Die haben wohl auch noch nix davon gehoert das vor dem Gesetz alle gleich sind. Oder haben die andere Gesetze? Scheint so.

Und wenn ich in Deutschland aus in Thailand generiertes Einkommen zahlen muss? Das ist jetzt schon ein wenig aus der Luft gegriffen. Aber dazu gibt es dann noch Freibetraege.

Mir scheint das hier jemand zuviel Zeit hat. Die Zeit waere wohl besser mit deutsch lernen angelegt.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
25.06.2013 08:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rama6



Anmeldungsdatum: 04.07.2009
Beiträge: 66
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: 265/46 Choa-Lai 76120 Cha-Am ThaiL.

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Allgeier hat Folgendes geschrieben:
Deswegen ist diese Gleichgueltigkeit manchmal unbegreiflich, nur wenn es einen selber betrifft ja dann ist alles anders

Was heist hier "Gleichgueltigkeit". Ich kann nicht ein Anhaenger "nationalen Gedankengutes" sein und dann mich auf die EU berufen. Das Grundgesetz, das wird so gedreht wie es der herrschenden Politikerkaste am besten dient. Also ist es fuer nix.

Und das mit der Gleichheit fuer alle. Nur manche werden immer gleicher sein wie andere und wenn Leute aus "Entwicklungslaender" eine Dauererlaubnis in den Industrielaendern wollen, dann muessen sich diese Leute halt zusammenreissen und Deutsch lernen. Zeit haben die meisten mal genug.

Blind sind Leute die in ihrer "multikulti" Einstellung  jedem die Grenzen oeffnen.

Die Schweizer brauchen auf Laos auch keine Visagebuehr mehr bezahlen. Wir Deutschen schon, soll ich mich jetzt deswegen aufregen? Die haben wohl auch noch nix davon gehoert das vor dem Gesetz alle gleich sind. Oder haben die andere Gesetze? Scheint so.

Und wenn ich in Deutschland aus in Thailand generiertes Einkommen zahlen muss? Das ist jetzt schon ein wenig aus der Luft gegriffen. Aber dazu gibt es dann noch Freibetraege.

Mir scheint das hier jemand zuviel Zeit hat. Die Zeit waere wohl besser mit deutsch lernen angelegt.


Zitat:
Was heist hier "Gleichgueltigkeit". Ich kann nicht ein Anhaenger "nationalen Gedankengutes" sein und dann mich auf die EU berufen. Das Grundgesetz, das wird so gedreht wie es der herrschenden Politikerkaste am besten dient. Also ist es fuer nix.


Alle Unionsbürger können so National sein wie sie wollen!
Aber die Menschenrechte haben sie zu Beachten,oder etwa nicht?

Deutschland hat mit dem Lissabonvertrag,die Menschenrechte für Deutschland als Rechtsgut anerkannt!
Aber nicht umgesetzt in der Aufenthaltsgesetzgebung!Gerade dem Artikel 21 Abs.2 wird die Gesetzkraft in Deutschland verweigert!
Kann jeder finden in der § 39-41 der Aufenthaltsverordnung!
Obwohl die Aufenthaltsverordnung nur Rechtsgültigkeit hat für ein Schengenvisum,für ein Besuchsvisum,Geschäftsvisum!

Das BVerfG hat den Artikel 6 GG. Schutz der Ehe für Ehepartner aus außereuropäische Staaten ausgehebelt und darüber die § 39-41 der
Aufenthaltsverordnung gestellt!
Jeder Ehepartner eines Deutschen verliert sein Aufenthaltsrecht in Deutschland,der nicht mit einem Eheschließungsvisa eingereist ist,
selbst wenn sich der Ehepartner schon in Deutschland aufhält,er muß Deutschland verlassen,um ein Visum zum Familienzuzug in seinem Heimatland
bei der deutschen Botschaft Beantragen,es ist Rechtens,das er von der ABH eine Ausweisung erhält!!!!!!!


Zitat:
Mir scheint das hier jemand zuviel Zeit hat. Die Zeit waere wohl besser mit deutsch lernen angelegt.


Ja,wir haben soviel Zeit um die Menschenrechte in Deutschland,für alle Ehepartner von Deutschen vor der EU Kommission und dem EuGH f.M.
durchzudrücken!
Diese Menschenrechte für Ehepartner von Unionsbürgern erhält dann Rechtskraft in allen Mitgliedsstaaten der EU!

Dieser Sprachnachweis vor der Einreise zum Ehepartner wird nur noch verlangt von Deutschland und Östereich,
dabei muß ein Türkischer Staatsbürger keinen Sprachnachweis vorlegen,bei der Einreise in Deutschland und Östereich,zu seinem Ehepartner!
25.06.2013 12:38 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
rama6



Anmeldungsdatum: 04.07.2009
Beiträge: 66
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: 265/46 Choa-Lai 76120 Cha-Am ThaiL.

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Kann in allen aufgeführten Visarechten nichts finden für das Aufenthaltsrecht von Ehepartnern von Deutschen!

SDÜ,VO.EG.562/2006,VO.EG.539/2001,VO.EG.810/2009!

Alle Verordnungen sind zu finden auf einer Homepage des Auswärtigen Amtes!

http://www.auswaertiges-amt.de/DE/E....e.html#doc350344bodyText8


http://eur-lex.europa.eu/LexUriServ....:2006:105:0001:01:DE:HTML

Artikel 5

Einreisevoraussetzungen für Drittstaatsangehörige

(1) Für einen Aufenthalt von bis zu drei Monaten je Sechsmonatszeitraum gelten für einen Drittstaatsangehörigen folgende Einreisevoraussetzungen:

a) Er muss im Besitz eines oder mehrerer gültiger Reisedokumente sein, die ihn zum Überschreiten der Grenze berechtigen.

Da steht es," Er muß im Besitz von mehreren gültigen Reisedokumenten sein"

Für Ehepartner aus den nichtbegünstigten Staaten reicht die legalisierte Eheurkunde,ein gültiger Pass und eine Passcopie des Ehegatten,ist die Einreise für drei Monate zu erlauben!

Für mich ist die Antwort von Frau Gräber und Frau Wolff Müll!

Darum geht mit diesen Antworten,eine Klage an den EuGH f.M. raus,wegen der Nichtbeachtung des Diskriminierungsverbot von Inlandsunionsbürger,
durch Beschlüsse des EuGH!


Denkt hier einer,der EuGH hebt seine Beschlüsse auf und läßt die Inlandsdiskriminierung wieder zu?
Das EU Parlament und die EU Kommission heben den Artikel 21 Abs.2 der Menschenrechtscharta wieder auf?








Zitat:
    Re: Inanspruchnahme von Rechten aus dem Freizügigkeitsgesetz (FreizügG)‏

509-70 Graeber, Daniela (509-70@auswaertiges-amt.de)
19.06.2013

An: wolfgangbee@msn.com
Bild von 509-70 Graeber, Daniela
AUSWÄRTIGES AMT
Gz.: 509-70-516.VI / Richter

Sehr geehrter Herr Richter,

vielen Dank für Ihr Schreiben vom 16. Juni 2013 an Bundesminister Dr. Guido Westerwelle in der Visumangelegenheit Ihrer Ehefrau. Wegen der vielen ihn täglich erreichenden Briefe ist der Herr Bundesminister leider nicht in der Lage, sie alle persönlich zu beantworten. Das Referat für Visumrecht wurde daher gebeten, Ihnen zu antworten. Ferner bestätige den Eingang Ihres an Frau Wolff gerichteten Schreibens vom 14. Juni 2013 in der gleichen Angelegenheit.

Sie begehren die visumfreie Einreise Ihrer Ehefrau, einer thailändischen Staatsangehörigen. Die Erteilung eines Bescheides mit dem von Ihnen gewünschten Inhalt ist aufgrund der geltenden Rechtslage nicht möglich. Die Rechtslage wurde Ihnen bereits erläutert; ich verweise in diesem Zusammenhang auf das ausführliche Schreiben von Frau Wolff vom 13. Juni 2013.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Daniela Gräber

Auswärtiges Amt
Referat 509 – Visumrecht
11013 Berlin
Tel.: 030 1817- 1159 (Mo, Di, Fr von 9.00h bis 12.00h)
Fax: 030 1817-5-1159
E-mail: 509-70@diplo.de
www.diplo.de oder www.auswaertiges-amt.de

Von: wolfgang richter [mailto:wolfgangbee@msn.com]

Gesendet: Sonntag, 16. Juni 2013 05:28
An: Poststelle des AA; Neues Deutschland; onlinie-redaktion@morgenpost.de; Spiegel keine interesse; Bundespolizei Visum.; Bundespolizei Visum.; 509-GAST; Ausländerbehörde Berlin; Berlin Innensenator; Bundeskanzlerin; Bundespräsident; innenministerium Bund
Betreff: RE: Inanspruchnahme von Rechten aus dem Freizügigkeitsgesetz (FreizügG) [210200-20130611_WG: Bürgeranfrage des Herrn Wolfgang Richter]



Sehr geehrter Herr Außenminister !

Was geht bei Ihnen im Außenministerium nur ab?
Da kommt der reine Rassismuß zum Vorschein!

Es werden Beschlüsse des EuGH ausgehebelt,die Menschenrechte aus der Charta der EU werden
von Ihnen in den Mülleimer befördert,das deutsche Grundgesetz wird zur Farce erklärt,
nur um ihre rassistische Weltanschauung durchzusetzen?

1) Gegen Ihre Mitarbeiterin Frau Wolff aus der Abteilung ""Reverat für Visumrecht ""
stelle ich eine Dienstaufsichtbeschwerde,mit dem Vorwurf,noch heute das Ermächtigungsgesetz
von Adolf Hitler anzuwenden.
Oder können Sie mir Gesetzestexte,Gerichtbeschlüsse aufzeigen,in denen die Einschränkungen
der Menschenrechte vorgegeben werden?

Beweise.: Aushebelung der Menschenrechte,aus der Charta der EU,den Artikel 7 Schutz der Ehe,
Artikel 20 Gleichheit aller vor dem Gesetz,Artikel 21 Abs.2 Diskriminierungsverbot nach Staasangehörigkeit.

Nicht Beachtung der Beschlüsse des EuGH vom 8.3.2011 Akz.: C 34/09,vom 8.5.2013 Akz.: C 87/12 !

Mit dieser Ausführung von Frau Wolff .:

> Drittstaatsangehörige:
> Schengener Durchführungsübereinkommen (SDÜ)
> VO (EG) Nr. 562/2006 (Schengener Grenzkodex - SGK)
> VO (EG) Nr. 539/2001 (EU-Visumverordnung - EU-VisaVO)
> VO (EG) Nr. 810/2009 (Visakodex - VK),

Haben Sie gerade den Artikel 21 Abs.2  der Charta der EU ausgehebelt

Artikel 21

Nichtdiskriminierung

(1)   Diskriminierungen insbesondere wegen des Geschlechts, der Rasse, der Hautfarbe, der ethnischen oder sozialen Herkunft, der genetischen Merkmale, der Sprache, der Religion oder der Weltanschauung, der politischen oder sonstigen Anschauung, der Zugehörigkeit zu einer nationalen Minderheit, des Vermögens, der Geburt, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung sind verboten.

(2)   Unbeschadet besonderer Bestimmungen der Verträge ist in ihrem Anwendungsbereich jede Diskriminierung aus Gründen der Staatsangehörigkeit verboten.


Merken Sie etwas?
Sie haben nicht das Recht außereuropäische Ehepartner von Deutschen,einzuteilen in Positivstaaten und Negativstaaten,nur weil Sie,oder die EU einige Verträge mit Staaten geschlossen haben!


Oder hat Deutschland den Vertrag der Menschenrechte nicht unterzeichnet?
Oder werden die Menschenrechte nur von ihrer Behörde in den Mülleimer befördert?


Sie haben nun die Möglichkeit,in Zusammenarbeit mit anderen Miniterien,meiner Frau einen Bescheid zukommen zu lassen.: Frau Richter hat den Rechtsanspruch auf ihren Aufenthalt in Deutschland,solange die Ehe bestand hat.


Ich setze Ihnen eine Frist bis zum 20.Juni 2013,mir einen Vorbescheid zukommen zu lassen.
Mit einem Aktenzeichen,einer Rechtsmittelbelehrung und einer Fristsetzung!

Danach lassen wir das Klären,durch den EuGH für Menschenrechte,mit dem Rechtsanspruch auf Schadensersatz.


Deutsche Gerichte müssen nicht angerufen werden,da meine Frau auf eine Klage vor dem BVerfG,
auf den Rechtschutz einiger Artikel der Menschenrechte,mit der Klageerweiterung nach Artikel 267 der AEUV,
den Bescheid erhalten hat,"" Es wird kein Beschluss gefasst,es wird die Weiterleitung der Klage an den EuGH f.M

verweigert ""


Obwohl dem BVerfG die Verweigerung der Menschenrechte vorlag,von der ABH Berlin,dem Innensenator von Berlin und dem Innenministerium der BRD.


Mit freudlichen Grüßen
Wolfgang Richter
265/46 Choa-Lai
76120 Cha-Am
Thailand

25.06.2013 14:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jen



Anmeldungsdatum: 27.11.2011
Beiträge: 63
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nang Rong / Deutschland

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Allgeier hat Folgendes geschrieben:


Blind sind Leute die in ihrer "multikulti" Einstellung  jedem die Grenzen oeffnen.



oder die die nur ihren eigenen Vorteile sehe 1157

Allgeier hat Folgendes geschrieben:


aber auf der anderen Seite, wenn es mir von Nutzen sein kann. Dann will ich den EU Apparat fuer meine Rechte nutzen.



da ist es ploetzlich ok, alles eine Frage der Einstellung  und das bei dem hier (Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln  ), wusste garnicht das Egoismus dazu gehoert gandhi

Allgeier hat Folgendes geschrieben:


Und wenn ich in Deutschland aus in Thailand generiertes Einkommen zahlen muss? Das ist jetzt schon ein wenig aus der Luft gegriffen. Aber dazu gibt es dann noch Freibetraege.  


noch aus der Luft gegriffen, bei der Versteuerung von Renteneinkommen schon Standart http://www.t-online.de/wirtschaft/a....pelt-auslandsrentner.html

Freibetraege gibt es, duerfte aber dann anderer Regelsatz sein da im Ausland lebend und deswegen billiger.

Allgeier hat Folgendes geschrieben:


Mir scheint das hier jemand zuviel Zeit hat. Die Zeit waere wohl besser mit deutsch lernen angelegt.

wer du oder ich
26.06.2013 00:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Stichwort: Vorteil

Wo habe ich einen Vorteil, sollte dieser A1 Test wegfallen? Meine Weichen habe ich gestellt das ich hier in Thailand leben werde. Sollte sich das mal aendern, dann sehen wir weiter. Und wenn, dann wuerde ich meine Frau auf einen Deutschkurs hier schicken. Umso leichter tut man sich dann schon in Deutschland.

Stichwort: EU

Mir ist die EU ein Graus. Ich bin fuer ein Selbstbestimmungsrecht der einzelnen Lander und keine in Bruessel gefuehrt, von ungewaehlten Pfeiffen gefuehrte Regierung.

Stichwort: Egoismus

Manche meinen wohl, nur weil man Christ ist, das man sich jeden Schmarren anhoeren muss und zu allem "Ja und Amen" sagen muss. Wo kann man ueberhaupt lesen das ich ein Egoist bin?

Stichwort: Rentner

Die volle Rente sollte nur in Deutschland ausbezahlt werden. Alle anderen muessen Opfer bringen. Oder man waehlt mal eine andere Regierung, die mehr sich um die eigenen Leute kuemmert.

Stichwort: deutsch lernen

Keiner von uns zwei. Um wen geht es denn hier eigentlich? Um dem rama seiner Frau.

Wenn sich der rama schon so fuer seine Frau einsetzt. Dann hoffe ich doch, das die Frau sich genauso einsetzt damit in diesem Land diese 400000/800000 Bath Regelung wegfaellt. Waere das nicht auch etwas wo es sich zu streiten lohnen wuerde. Der Dank vieler Auslaender waere wohl dem rama sicher.

Manche bauen Pool's, andere zuechten Insekten und wieder andere haben Huehner.
Und beim rama besteht sein Zeitvertreib eben darin sich mit den Behoerden rumzuaergern. Nur mir waere es lieber er wuerde sich mehr mit den thailaendsichen Behoerden rumaergern. Nur glaube ich nicht das die hier so tolernat sind. Hier heist es immer:

"Ja wenn es dir nicht passt hier, da geh hald wieder zurueck wo du hergekommen bist."

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
26.06.2013 08:19 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10549
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag da hast du aber Glück Antworten mit Zitat
"Die volle Rente sollte nur in Deutschland ausbezahlt werden"
warum gönnst du den Leuten hier keine volle Rente?
Wenn die volle Rente nur in D ausbezahlt werden würde, gäbe es dort noch mehr Sozialfälle.
Wie hoch ist die volle Rente?
Nicht jeder Rentner kann sich etwas dazu verdienen.

Ich habe in den verschiedenen Bestimmungen meiner CH Renten nirgendwo etwas davon gelesen, dass sie nur in meiner Heimat (CH) ausbezahlt werden, ansonsten ich soweit möglich keine jahrelangen Zahlungen geleistet hätte.
Oder aber ich würde jedes Jahr hin und zurück fliegen.
26.06.2013 13:37 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Warte noch. Vielleicht kommt dieses Regelung noch. In Zeichen von Bankenkrise muessen wir alle Opfer bringen. Das Wahlverhalten der aelteren Leute zeigt nun mal das die eher die grossen Parteien waehlen. Die Parteien die Deutschland in den Abgrund ziehen.

Und von denen ist eben nix gutes zu erwarten.

In der Schweiz wohl weniger, aber in Deutschland wuerde mich nix mehr wundern.

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
26.06.2013 13:57 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Jen



Anmeldungsdatum: 27.11.2011
Beiträge: 63
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Nang Rong / Deutschland

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Allgeier hat Folgendes geschrieben:
Stichwort: Vorteil

Wo habe ich einen Vorteil, sollte dieser A1 Test wegfallen? Meine Weichen habe ich gestellt das ich hier in Thailand leben werde. Sollte sich das mal aendern, dann sehen wir weiter. Und wenn, dann wuerde ich meine Frau auf einen Deutschkurs hier schicken. Umso leichter tut man sich dann schon in Deutschland.

Stichwort: EU

Mir ist die EU ein Graus. Ich bin fuer ein Selbstbestimmungsrecht der einzelnen Lander und keine in Bruessel gefuehrt, von ungewaehlten Pfeiffen gefuehrte Regierung.

Stichwort: Egoismus

Manche meinen wohl, nur weil man Christ ist, das man sich jeden Schmarren anhoeren muss und zu allem "Ja und Amen" sagen muss. Wo kann man ueberhaupt lesen das ich ein Egoist bin?

Stichwort: Rentner

Die volle Rente sollte nur in Deutschland ausbezahlt werden. Alle anderen muessen Opfer bringen. Oder man waehlt mal eine andere Regierung, die mehr sich um die eigenen Leute kuemmert.

Stichwort: deutsch lernen

Keiner von uns zwei. Um wen geht es denn hier eigentlich? Um dem rama seiner Frau.

Wenn sich der rama schon so fuer seine Frau einsetzt. Dann hoffe ich doch, das die Frau sich genauso einsetzt damit in diesem Land diese 400000/800000 Bath Regelung wegfaellt. Waere das nicht auch etwas wo es sich zu streiten lohnen wuerde. Der Dank vieler Auslaender waere wohl dem rama sicher.

Manche bauen Pool's, andere zuechten Insekten und wieder andere haben Huehner.
Und beim rama besteht sein Zeitvertreib eben darin sich mit den Behoerden rumzuaergern. Nur mir waere es lieber er wuerde sich mehr mit den thailaendsichen Behoerden rumaergern. Nur glaube ich nicht das die hier so tolernat sind. Hier heist es immer:

"Ja wenn es dir nicht passt hier, da geh hald wieder zurueck wo du hergekommen bist."

Hi Allgeier, will es nicht weiter ausarten lassen, denn in manchen stimme ich dir ja zu, auch mir ist die EU ein Graus, dennoch sollte sich eben eine Regierung an die eigenen Gesetzte halten, was aber eben Deutschland sehr oft nicht macht, und ehrlich nur das kotzt mich an.

\Hat also wenig mit dir zu tun, sorry
29.06.2013 16:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Der Amtsschimmel wiehert Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge 5 - 10 Jahr Visa Jack Nachrichten aus Thailand 2 22.11.2016 21:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neuen Weg gefunden, um Ehepartner von Deutsch... rama6 Der Amtsschimmel wiehert 2 13.08.2016 13:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mein BEdini, nach Roy Kontusch Youtube Video Jo-EL Erfinder, Tüftler, Bastler 1 18.04.2015 09:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Visa Kosten und anderes Coffy Der Amtsschimmel wiehert 17 10.04.2015 12:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Visa-Einschränkungen in Thailand Retepom Nachrichten aus Thailand 5 06.05.2014 14:53 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 2/2014 Über Udon Thani nach Nong Khai weiter ... isaantourer Unterwegs in Thailand 12 12.02.2014 21:42 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Flug von Udon Thani nach Phuket Retepom Unterwegs in Thailand 2 13.10.2013 01:33 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album