Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Die Woche (03.11.-09.11.2013)

 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Nachrichten aus Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Die Woche (03.11.-09.11.2013)
Autor Nachricht
Retepom
verstorben


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 3954
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag Die Woche (03.11.-09.11.2013) Antworten mit Zitat


Die Woche
Wochenrückblick

Von Land und Leuten, Thailand ohne Zuckerguss, Thailand pur






Liebe Thailandfreunde,

die Woche fing für Pattaya schlecht an. Ein Fährschiff kenterte vor Kho Larn. Es gab einige Verletzte. 6 Menschen kamen bei dem Unfall ums Leben. Wie es den Anschein hat, war die Fähre überladen. Außerdem, so lauteten einige Zeugenaussagen, soll der Kapitän des Schiffes betrunken gewesen sein.

Ja, das zu Anfang der Hochsaison wirft dies kein gutes Licht auf Pattaya und die Sorgfaltspflicht den Touristen gegenüber.


Zu den Nachrichten besteht Hugo wie immer darauf, seinen Senf dazu zu geben.




Pattaya - Bei einem Fähreunglück etwa 1 Seemeile vor dem Nuan Beach der Insel Larn kamen am späten Sonntagnachmittag mindestens 6 Menschen ums Leben. Nach ersten Angaben handelt es sich bei den Opfern um 2 Russen, 1 Chinesen und 3 Thailänder. Genaue Angaben über die Zahl der Verletzten existieren noch nicht, allerdings wurde bekannt gegeben, dass sich mindestens 20 Personen — unter ihnen ein 9-jähriger Junge aus Russland — in kritischer Verfassung befinden und von Rettungdiensten in 3 Krankenhäuser eingeliefert wurden.
    
Mindestens 6 Tote nach Kentern von Fähre vor Koh Larn


Pattaya - Am späten Sonntagnachmittag kamen bei einem Fährenunglück etwa 1 Seemeile vor dem Nuan Beach der Insel Larn mindestens 6 ausländische und thailändische Touristen ums Leben, während zahlreiche Menschen verletzt wurden



Fährenunglück vor Koh Larn — UPDATE


Pattaya - Wie zu erwarten, wurde durch das Fährenunglück vor dem Nuan Beach der Insel Larn, bei dem mindestens 6 Menschen getötet und zahlreiche Personen verletzt wurden zum X-ten mal der Ruf nach einer konsequenten Verbesserung der Sicherheitsmaßnahmen laut, wobei sich inzwischen die berechtigte Frage stellt, wie ernst es den Behörden mit ihren Ankündigungen eigentlich ist.


    
Viele bekannte Versprechungen nach Fährenunglück vor Koh Larn


Pattaya - 3 Tage nach dem Fährenunglück vor Koh Larn sorgte die Veröffentlichung bewegender Bilder in mehreren sozialen Netzwerken für eine Welle an Danksagungen für eine lokale Tauchschule, die durch Zufall als erste am Unfallort war und durch ihr vorbildliches Verhalten mehreren Menschen das Leben rettete.

  
Helden in der Not: Netizens ehren Tauchschule




Premierministerin fordert bessere Sicherheit vor der Küste von Pattaya


Es rumort wieder in Thailand und besonders in Bangkok. Anlass dafür ist das umstrittene Amnestie-Gesetz, das von der Regierung auf den Weg gebracht wurde. Viele sehen den alleinigen Zweck dieses Gesetzes darin, dass dem, im Exil lebenden ehemaligen Premierminister und Bruder der amtierenden Premierministerin, Thaksin Shinawatra, ein Rückweg nach Thailand geebnet werden soll ohne die gegen ihn verhängte Haftstrafe antreten zu müssen. Thailand ist also nach wie vor sehr gespalten.
  

Bangkok - Die regelmäßigen Demonstrationen sind in die Innenstadt von Bangkok zurückgekehrt, als sich Tausende versammelten um gegen das umstrittene Amnestie-Gesetz für die Verbrechen in den vergangenen Jahren während der politischen Unruhen. Das Gesetz könnte auch den Weg für die Rückkehr des ehemaligen thailändischen Premierministers Thaksin Shinawatra freimachen, der seit 2008 im selbst auferlegten Exil lebt. Allerdings sagen auch einige ehemalige Unterstützer Thaksins, dass dieses Gesetz zu weit ginge.


Druck gegen vorgeschlagenes Amnestie-Gesetz wächst



Bangkok - Eine Meinungsumfrage in 20 nordöstlichen Provinzen zeigte, dass eine Mehrheit der Befragten den ehemaligen Premierminister und jetzigen Oppositionführer Abhisit Vejjajiva vor Gericht sehen will, wegen seiner Beteiligung an der Niederschlagung der Proteste im Jahr 2010.




Regierung streicht Amnestiegesetz von der Tagesordnung


Warten auf das, was kommt. Der Super-Taifun "Haiyan" hat die Philippinen erreicht. Nun wird befürchtet, dass der äußerst starke Wirbelsturm nach Vietnam über Laos oder über Kambodscha auch Thailand erreichen könnte. Dies wäre für die, zuvor vom Wetter gebeutelten Provinzen eine Katastrophe.

Thailand - Das tropische Tief „Nummer 30“, zurzeit vor der Küste Vietnams, könnte in den nächsten Tagen zu Regenfällen auch im östlichen Thailand führen. Besondere Aufmerksamkeit sollte dem Taifun „Haiyan“ geschenkt werden, der sich momentan östlich der Philippinen befindet.

Tropisches Tief und Wirbelsturm

Bangkok - Super-Taifun Haiyan, der stärkste Wirbelsturm dieses Jahres, erreichte am Morgen die Philippinen. Haiyan, ein Taifun der höchsten Kategorie 5, erzeugt Windgeschwindigkeiten von über 330 Kilometer pro Stunde und Wellen von sechs Metern Höhe.
  
Super-Taifun erreicht Philippinen


Am Donnerstagnachmittag lag das aus dem All bedrohlich wirkende Auge des Taifuns Haiyan nur noch etwa 200 km östlich der Philippinen und näherte sich der Küste mit etwa 30 km/h an. Mit mittleren Windgeschwindigkeiten über 250 km/h hatte er die höchste Kategorie 5 erreicht und wird voraussichtlich am Freitagmittag Ortszeit mit voller Wucht an Land gehen.



Super-Taifun "Haiyan"


Eine neue alte Visaregelung verbreitete gute Laune bei Touristen und vor allem bei Expats aus einigen Ländern. Nun bekommt dieses Klientel eine Aufenthaltsgenehmigung für 30 Tage, auch wenn sie auf dem Landweg in Thailand einreisen. Dies war schon mal so. Erst nach 2006 gab es für beim Betreten Thailands auf dem Landwege lediglich 15 Tage Aufenthaltsgenehmigung.


Bangkok - Neue Regelung der Ausländerbehörde: Ab sofort können sich Personen aus Deutschland, Frankreich, Kanada, Italien, Japan, Großbritannien und den USA 30 Tage lang in Thailand aufhalten, wenn sie über Land einreisen.
30 Tage Visum für Deutsche an den Landesgrenzen


Ölpest beseitigt, Wasser und Strände gereinigt, alles ok. Gratulation zum ausgebuchten Urlaubsdomizil Kho Samet......

Rayong - Glaubt man den Angaben der Tourism Authority of Thailand (TAT) und der Leitung des zuständigen Nationalparks, sind die 3 Ressorts der Ende Juli von einer massiven Ölpest verseuchten Phrao Bucht der Insel Samet, für die Monate November und Dezember fast vollständig ausgebucht.

    





Wie sollen Nägel mit Köpfe aussehen? Ich habe keine Ahnung. Hier scheint dieses Wissen auch zu fehlen. Gut ist immer eine Sitzung. Na ja, es wurden immerhin die Problemzonen Pattayas bei Hochwasser festgeschrieben. Die kennt man schon seit Jahren. Man will nun das Kanalsystem vergrößern. Dass dies notwendig ist, weiß man auch schon seit Jahren. Nun hat man nur noch ein kleines Finanzierungsproblem. Das hat man ebenfalls schon seit Jahren. Nägel mit Köpfen......


Pattaya - Nachdem bei einer Sondersitzung Ende letzten Monats angeblich entschieden wurde, dem auf einem Gutachten basierenden Hochwasserschutz-Konzept des Zentrums für Wasser- und Infrastruktur-Forschung (CWEIR) an der King Mongkuts University of Technology in Bangkok zu folgen (WOCHENBLITZ berichtete: http://tinyurl.com/pg4k3ez), wurden bei einem weiteren Treffen bereits "Nägel mit Köpfen" gemacht.

Hochwasserschutzplanungen der City Hall gehen munter voran


Ein ewiges Gerangel um ein paar alte Steine. Manchmal wird man jedoch das Gefühl nicht los, dass der Tempelstreit in Thailand ein willkommener Nebenkriegsschauplatz ist, wenn die inneren Spannungen zu groß werden.



Thailand - Nationalistische Gruppen formierten sich am 4. November und kündigten an, dass Urteil des Internationalen Gerichtshofes in Bezug auf den Khmer-Tempel Preah Vihear nicht anerkennen zu wollen
  
Umstrittener Tempel: Nationalisten formieren sich


Auch diese Woche wieder Tote und Verletzte bei Unfällen. Hier nur eines der Beispiele:



(rgt) Gestern Abend kam es in Jomtien, auf der Beach-Road Höhe Sarita-Road zu einem folgenschweren Unfall, bei dem eine russische Frau starb und 14 Verletzte in die umliegenden Krankenhäuser gebracht wurden.

Schwerer Unfall auf der Beach-Road Jomtien


Hier mal eine technische Panne ohne Tote und Verletzte. Auch das gibt es manchmal.


Chiang Rai - Ein Sprecher der Flughafenbehörde von Chiang Rai wandte sich gegen Mittag des Dienstags an die Medien, nachdem einer Maschine der Thai Airways auf dem Runway bei der Landung beim „Mae Fa Luang“ Flughafen ein Reifen platzte.


Flugzeugreifen platzt auf der Landebahn, keine Verletzten


Wie das Ungeheuer "Nessi" von Loch Ness hält ein riesiges Krokodil Touristen und Einheimische in Atem. Phuket wird doch nicht etwa auch eine Touristenattraktion installieren wollen?????

     


Phuket - Touristen an den nördlichen Stränden von Phuket wurde davon abgeraten, ins Wasser zu gehen, nachdem am Sonntag ein drei Meter langes Krokodil vor der Küste entdeckt worden ist.
Gesichtet wurde das Krokodil zum ersten Mal am Mai Khao Strand gegen 15.00 Uhr. Beamte haben mit Ferngläsern in einem respektvollen Abstand zum Ufer die Sichtung bestätigt.  
  
Krokodil am Mai Khao Strand gesichtet


Phuket - Die Suche nach dem drei Meter langen Krokodil, dass Anfang dieser Woche im Meer vor der nördlichen Küste Phukets gesichtet wurde, geht weiter.


Jagd auf Krokodil geht weiter


Nachstehende Forderung des Gesundheitministers sollten eigentlich in den Touristenhochburgen wie Phuket un Pattaya selbverständlich sein. Sind sie anscheinend nicht. Wenigstens ist ein Gesundheitswächter da, der nach dem rechten sieht. Ob es war hilft??? Abwarten.



Phuket - Resorts in der Region um Phuket wurden aufgefordert, Vorkehrungen zu treffen, um einen Ausbruch der Legionärskrankheit und anderen gesundheitlichen Bedrohungen zu verhindern. Diese Warnung kommt vom Direktor des Gesundheitsamtes Dr. Bancha Kakong.





Dr. Bancha Kakong
Gesundheitsamt: Bessere Hygiene-Vorkehrungen in Resorts erwünscht



Ich wünsche Ihnen eine gute Woche.


Viele Grüße aus Pattaya
Peter Rank


Reise Guru-Thailand

http://www.reiseguru-thailand.blogspot.com/



_________________
Grüße aus Jomtien
Retepom
10.11.2013 07:44 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Nachrichten aus Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Seite 1 von 1

 

Schnell Antwort:
Benutzername:

» Weitere Smilies ansehen
 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Die Woche (01. Juni 2014) Retepom Nachrichten aus Thailand 3 02.06.2014 04:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Woche (18. Mai 2014) Retepom Nachrichten aus Thailand 0 19.05.2014 19:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Woche (11. Mai 2014) Retepom Nachrichten aus Thailand 0 11.05.2014 09:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Reise - Fotobericht im Herbst 2013 herbi Unterwegs in Thailand 12 01.12.2013 21:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die Woche (23.11.-30.11.2013) Retepom Nachrichten aus Thailand 0 01.12.2013 17:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sing-Thailand-Watersport-Festival 2013 Retepom Pattaya und Umgebung 0 01.12.2013 16:32 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Woche (28.10.-02.11.2013) Retepom Nachrichten aus Thailand 1 03.11.2013 20:30 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album