Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Inverter- Kuehlanlagen.

 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Umwelt und Energie Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Inverter- Kuehlanlagen.
Autor Nachricht
Mex
Gast








Offline

Beitrag Inverter- Kuehlanlagen. Antworten mit Zitat
Heute habe ich im Thaimes's einen interesanten Thread gelesen, ueber den man sich hier vielleicht auch unterhalten kann.

Ich zitiere.:

Wer von euch hat Erfahrung mit Inverter-Kühlanlagen?

Vielleicht steht ja einer von euch kurz vor Beginn der "sehr" heissen Jahreszeit vor der Entscheidung, eine neue Air zu kaufen.

Anforderung an eine neue Air, so wie ich sie mir vorstelle.

1. Sollte sie Kostengünstig arbeiten, weniger Strom verbrauchen.

2. Sollte sie eine gute Kühlleistung erbringen, den Raum schnell runterkühlen und dann auf halber Leistung weiterarbeiten, was eine

Inverter- Kühlanlage

macht.

Ich habe mich schon einmal umgelesen und folgende Web-site gefunden.

http://www.gkk.net/airwell/invertermultisplitklimageraete.htm

Dort steht geschrieben, dass eine solche Anlage 40% an Stromkosten einspart.

Das ist schon einmal interesant.


Meine Kühlanlage arbeitet derzeit mit 9000 BTU, das ist nicht genug, so will ich eine/zwei neue kaufen, aber mit 16 000 BTU, natürlich Inverteranlagen, sie gibt es hier in Siam.


Meine Frage an euch, hat jemand Erfahrungen mit solchen Anlagen, wer vertreibt sie, welche Markenfirmen?


Quelle.:http://thethaimes.14.forumer.com/viewtopic.php?t=2265
23.02.2009 19:25
rong kwang



Anmeldungsdatum: 05.10.2008
Beiträge: 568
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Rong Kwang /Phrae / Nordthailand

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
ich verkaufe was du brauchst :
http://siamgpi.com/solarpower/solarcooling.html
schau auf unsere webside dort stehen alle nummern die du brauchst
mfg Rong Kwang
frag nach Elgan das ist unser "Daniel Düsentrieb"
23.02.2009 23:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
wiena



Anmeldungsdatum: 18.07.2008
Beiträge: 767
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: buriram

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Von Carrier


Invertertechnik

Eine technisch optimale Lösung für Kälteaggregate mit Rollkolben- oder anderen Rotationsverdichtern bietet die sogenannte Inverterregelung. Dabei wird die Verdichterdrehzahl stufenlos exakt der jeweils benötigten Kälteleistung angepaßt. Unter Inverterbetrieb versteht man die Beeinflussung der Drehzahl durch Veränderung der normalen Wechselstromfrequenz von 50 Hz. Dazu wird zunächst der Wechselstrom in Gleichstrom verwandelt. Dann wird mit Hilfe von 3-Satz-Ein-/Aus-Schaltern eine neue „Wechselstromwelle" erzeugt, die je nach Leistungsbedarf stufenlos zwischen 30 Hz und 90 Hz verändert werden kann. Die Invertertechnik ermöglicht einen besonders energiesparenden Betrieb. Da sie jedoch relativ aufwendig ist, kommt sie - zumindest vorerst - nur für leistungsstärkere Kälteaggregate in Frage

Aber auch klein ist machbar Quelle (STIEBEL ELTRON)

Klimageräte erfreuen sich stetig steigender Beliebtheit. Dabei ist die Auswahl groß: mobile Geräte aus dem Baumarkt oder vom Fachhandel, Einzel-Splitgeräte für die Festinstallation eines Innengerätes und eines Außengerätes oder die 'große' Lösung mit mehreren Innengeräten an einem Außenteil - Privatanwender haben die "Qual der Wahl". Dabei ist zu berücksichtigen, dass ein Klimagerät viel mehr sein muss als ein reines Kaltluftgebläse, informiert STIEBEL ELTRON.

Hervorragende Testergebnisse in allen Bewertungskriterien liefern die Produkte mit Invertertechnik, wie das Singlesplit-Klimagerät CAWR 25i von STIEBEL ELTRON. In der Abkühlphase sorgt die Invertertechnologie dafür, dass das Gerät mit voller Leistung arbeitet. Nähert sich die Raumtemperatur der vorgegebenen Wunschtemperatur, fährt das Gerät seine Leistung zurück. So erreichen Inverter-Geräte gegenüber konventionellen Anlagen deutlich schneller die eingestellte Wunschtemperatur. Außerdem benötigen sie viel weniger Energie, da sie - ganz ähnlich wie beim Autofahren - nicht einfach nur Vollgas geben, um anschließend hart abzubremsen, sondern die benötigte Energie fein dosieren. Dazu halten sie nach dem generellen Herunterkühlen die Temperatur so präzise, dass es während des Betriebes zu keinen spürbaren Temperaturschwankungen mehr kommt.

Nun alles nur noch eine Frage des Geldes,der Amortisation und,oder wie benütze ich mein Klimagerät?
Oft,wenig,den ganzen Tag...........?

Gruß
wiena
24.02.2009 15:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Skype-Name
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10908
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag neue Technologie Antworten mit Zitat
Inverter bedeutet soviel wie Umkehrer und die in den Kühlgeräten angewandte Technologie gibt es schon seit über 30 Jahren.
Dieses Wort wird oft bei neuen oder überarbeiteten Produkten verwendet.
Es werden hochlobend  bis 40% Stromsenersparnis erwähnt, jedoch fehlen leider wie so die Vergleichszahlen.
Ehrlicherweise sollten de Hersteller die Daten der letzten Kühlgeräte Serie gegenüber den neuen Invertern als Vergleich stellen.
Oder wenigstens BTU - Verbrauch - Kühlleistung, was meines Erachtens sehr wichtig und aussagekräftig ist.
Dann wäre aus der Verbrauch/Kühlleistung die Differenz ersichtlich.
Wenn auf die ersten noch mit Amoniak gefüllten Aircons zurückgeschaut wird dann mag es mit den 40% wohl stimmen.

Dass der Wirkungsgrad steigt will ich nicht abstreiten.
Gerade hier in Thailand wo die Spannungsschwankungen extrem sind wird auch die Lebensdauer erhöht insofern der Eingangsteil gut genug geschützt ist.
Nur solte man etwas skeptisch sein wenn von neuer Technologie gesprochen wird.
Vergleichen und kalkuäieren sollte unbeding vor einem Kauf gemacht werden.
Ach ja, bedenket der Kälte die über Thailand einberchen könnte, kauft eine Anlage wo gekühlt und geheizt werden kann (Stromfresser)

_________________
wenn sich eine Tür schliesst öffnet sich irgendwo ein Fenster
24.02.2009 19:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
karo5100
Gast








Offline

Beitrag Re: neue Technologie Antworten mit Zitat
XXX


Zuletzt bearbeitet von karo5100 am 23.06.2009 16:46, insgesamt einmal bearbeitet
26.02.2009 06:26
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10908
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag FI Leistung Antworten mit Zitat
ich schrieb dies da ich den effektiven Verbraucherstrom im Haus nicht kenne und die Beschriftung am Hauptschalter nicht leserlich ist.
Das Haus hat 3 Phasen und es ist nicht so einfache, eine bbestehende Anlage in allen seinen (thailändischen) Verbindungen zu ergründen

_________________
wenn sich eine Tür schliesst öffnet sich irgendwo ein Fenster
26.02.2009 09:36 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Umwelt und Energie Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Seite 1 von 1

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album