Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Reiskocher
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Mal wieder in der Küche..... Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Reiskocher
Autor Nachricht
Gast









Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Warum abtrennen ?
Das hat der Mod doch unglücklicherweise schon zu oft gemacht , kleinere Meinungsverschiedenheiten muß man zu Ende bringen.
Ausserdem entwickelt sich der Thread doch gut , vom ollen Kocher zur Umwelt.
Und was du da vom Abzocken gesagt hast ist auch interessant weil mich in meinen 23 Jahren hier noch nie jemand abgezockt hat.
So stellt sich die Frage ob du oder andere wirklich abgezockt wurdet oder einfach nur falsch gehandelt habt.
Mir ist jemand bekannt der hat in eine Hartholzpflanzung investiert , eine Gewinnauszahlung wirds wohl in 100 Jahren geben wenn er Glück hat.
gruß   heinz
23.06.2015 20:07
Allgeier



Anmeldungsdatum: 31.07.2011
Beiträge: 1110
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Roi Et

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
chang58 hat Folgendes geschrieben:
Ich weiß nicht, wie du darauf kommst ich wohne im Zentrum von diesem. (von was??)
Ich wohne seid etwa einem halben Jahr in KKC. Man kann sagen am Stadtrand.


Ich war immer noch dran das du in Pattaya wohnst. Im Zentrum der Abzocke in Thailand. Wenn man diese Geschichten immer hoert dann praegt das einen. Oder nicht?

Egal. Khon Kaen ist auch schoen.

Allgeier

_________________
Psalm 23: Der Herr ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln

http://roietbauer.com/
23.06.2015 21:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Reistopf-Simmertopf? Antworten mit Zitat
Jack hat Folgendes geschrieben:
Koch den Reis in einem normalen Topf und schon bist du die Sorgen los.
Klebt der Reis am Boden, lass den Topf mit Wasser drin stehen und warte ein paar Stunden.
Schon ist er gut zu reinigen.

Sag mal Jack, was hältst Du von einem Simmertopf. Also so einen doppelwandigen Topf, der oftmals in kleinerem, hohen Format als Milchkocher benutzt wird, damit die Milch (Soße) nicht anbrennt.
Nun habe ich solch' Simmertöpfe (Edelstahl) gesehen, die schön breit und nicht so hoch (24x18cm) sind, und in 2,5Liter und 4,3Liter Inhalt (die Angaben 3 & 6Liter des Herstellers beziehen sich wohl auf Außenvolumen) zu haben sind.
So etwas:
http://www.contacto.de/series-single/2795-873

Würde es mit solchem "System" funktionieren, dass man den Jasmin-Reis, ohne danebenzustehen, ohne anzubrennen fertig bekommt?
Oder wird es auch kritisch, da die Kochdauer bei ca. 20min. zu lang wäre? Oder dass die innere Topfschicht dennoch auch zu heiß werden würde, und der Reis anbrennen würde?
Zum Abwaschen ist das Teil sicher etwas unhandlich und schwer, aber das soll erst einmal nebensächlich sein.
A.G.u.G.v. Uwe  wave1w5
12.08.2015 20:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10511
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag keine Lust? Antworten mit Zitat
warum für alles und jedes einen speziellen Pott?
Kochen soll Spass machen und beim kochen sollte man(n Frau) immer daneben stehen.
Man kocht ja nicht nur Reis sondern auch Gemüse und  Fleisch oder Fisch.

Da in Thailand 5 - 8 mal gegessen wird, muss immer warmer Reis bereit stehen.
Aus diesem Grund steht in beinahe jedem Haushalt 1 - 2 Reiskocher und verschlingt Energie (was mir aber egal ist).
Man kann Reis aber auch kurz aufwärmen, kein Problem.
Dazu aber sind die meisten zu faul (beruht auf Erlebtes).
Dann essen sie ihn lieber kalt als sich Arbeit zu machen.

Ob der doppelwandige Pott sich für Reis eignet kann ich nicht sagen, ich kochte Reis immer in normalen Pfannen

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
13.08.2015 04:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Re: keine Lust?-doch:manchmal Lust auf noch mehr:mit Technik Antworten mit Zitat
Jack hat Folgendes geschrieben:
warum für alles und jedes einen speziellen Pott?

Hier noch ein Gerät, wo man sieht, dass es zwar ein begesonder-t-es Gerät ist, aber sich auch als ganz nützlich in der Küche und in der Zubereitung von vielen Speisen erweisen kann. Auch das Warmhalten gestaltet sich mitunter recht "komfortabel".
Ich kan mir vorstellen, dass der Spaß dabei auch nicht zu kurz kommt.

Hierbei ist der Verzicht von Teflon (oder sonstiger Beschichtung) interessant, da es wohl bewährte Alternativen gibt.
https://www.youtube.com/watch?v=i_59Pv6etH8

Manchmal spielt Zeitersparnis auch eine Rolle.
https://www.youtube.com/watch?v=0pxlTcmihME

Und sehr viele Gerichte lassen sich damit auch machen.
https://www.youtube.com/watch?v=hmwUbm5UaKA

Videos sind zum Teil lustig überzogen. Aber im Kern wohl nicht allzu falsch.

A.G.u.G.v. Uwe
13.08.2015 18:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Re: keine Lust?-doch:manchmal Lust auf noch mehr:mit Technik Antworten mit Zitat
Uwe hat Folgendes geschrieben:
Hierbei ist der Verzicht von Teflon (oder sonstiger Beschichtung) interessant, da es wohl bewährte Alternativen gibt.

Der Topf von oben genannten Gerät: "It is well built, sturdy and the inner pot is heavy and I mean heavy compared to the aluminum ones out there.  
The pot is made of an aluminum core clad in stainless steel."- Quelle aus Kommentar amazon.com

Also ein "Sandwich"-Topf: Innenkern Alu und außen Stahlmantel.

Hier etwas mit Keramik-Topf (Modell JKL-T15W / T):
"Made in Japan TIGER original clay ceramic inner pan is made out of real clay.
Clay ceramic has high heat storage and produces strong and rapid boiling bubbles for heating entirely and evenly.
Glaze coating increases the effect of far-infrared and cooks rice fluffy texture." - Quelle aus amazon.com

A.G.u.G.v. Uwe
13.08.2015 20:45 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag manchmal Lust auf noch mehr: mit Technik Antworten mit Zitat
Hier etwas zur Technik der Kocher:
https://www.youtube.com/watch?v=HJm7zOflTJg
A.G.u.G.v. Uwe  wave1w5
14.08.2015 15:58 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Klebreis vs. Mikrowelle Antworten mit Zitat
Klebreiszubereitung schnell und einfach: mit der Mikrowelle.
Zuerst 2 Stunden den Klebreis (nicht mehr aber auch nicht weniger) in eine mikrowellengeeignete Schale ruhen lassen (2/3 mal behutsam bewegen).
Nur so viel Wasser belassen, dass gerade so der Reis bedeckt ist.
Je nach Schalengröße und Menge (muss man vorher testen, um ein optimales Ergebnis zu erreichen, damit es nicht zu hart bzw. zu wässrig wird), bei 500 Watt (ich nehme 600 W, da ich nicht 500 einstellen kann) ohne abzudecken, hat man in 7-10 Minuten seinen Klebreis in überschaubarer Zeit servierbereit (einen Tag vorher einweichen und längeres dämpfen entfällt).
A.G.u.G.v. Uwe
25.09.2015 16:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Reiskocher-Ersatztopf Antworten mit Zitat
Allgeier hat Folgendes geschrieben:
Wir haben einen kleinen Reiskocher und wenn der alle 5 Jahre zerkratzt ist. Dann kaufen wir hald einen neuen.

Ich habe in D. eine (die einzige) Firma gefunden, die Ersatztöpfe verkauft, aber nur passend für die Geräte der Eigenmarke.
Meine Mutter hat mir einen Reiskocher geschenkt. Und irgendwie hatte ich das Gefühl, dass der Ersatztopf von der Firma (die auch den BIO-Reis in vielen Varianten und Packungsgrößen verkauft) auch für den meinigen passen könnte. Also hab' ich mal einen Online Blindkauf getätigt. Und siehe da: passt wie Faust auf's Auge. Dazu top verarbeitet, und für unter 7€.
Dazu muss ich erwähnen, dass das Gehäuse von der Reisfirma größer ist, als das Modell, was ich habe.  
Und das ist doch der richtige Weg: Nicht ein komplett neues Gerät kaufen, wenn es doch ein Austauschersatzteil, welches einem gewissen Verschleiß unterliegt, auch tut. Wie man sieht: möglich ist es. Ist es in Thailand möglich?

Links der Topf vom Geschenk, und rechts der Ersatztopf vom eigentlichen Fremdgerät.


A.G.u.G.v. Uwe
31.12.2015 01:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Re: Reiskocher-Ersatztopf Antworten mit Zitat
Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht, indem ich einen Schluck (ca: 1 Teelöffel) Öl (von Raps bis Arganöl) in das Wasser gebe. Da brennt nichts an. Da backt auch nichts fest. Am Boden sammelt sich ganz, ganz wenig Rückstand, den ich mit feuchtem Papiertuch mehrmals auswische.
Die Innenbeschichtung leidet nicht ein bisschen, und sieht genau so aus wie am ersten Tag, und sieht so wie auf dem Foto zuvor zu sehen aus.
Zudem gewinnt der Geschmack durch das Öl auch noch dazu. Lecker!
Ansonsten muss ich erwähnen, dass ich keinen geschliffenen (weißen) Jasminreis verwende, sondern nur Vollkorn-Jasmin mit ein wenig Lila-Reis (Thai Hom Nin) gemischt.  
Ich denke, dass man so bei jedem Topf, egal ob beschichtet oder nicht, gute unklebbare Ergebnisse erzielen kann.
Ansonsten koche ich sehr gerne mit Emaille-Töpfen. Da lass' ich die Edelstahlsachen glatt links liegen. Beim Backen jetzt auch mit Emaille Backformen. Beim Braten immer mit schweren Stahlpfannen. Das ist die blanke Sensation.  
Alles wie vor 100 Jahren (oder so). Altbewährtes von Oma hat sich auch wieder bei mir eingefunden. Nix anderes brauch' ich.
A.G.u.G.v. Uwe : )
29.11.2016 19:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Mal wieder in der Küche..... Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album