Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

V_Gate, neue Ideen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

V_Gate, neue Ideen
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Inventor Antworten mit Zitat
kein Fehler bei deinem Modell sondern bei meinen..
Mal ein bisschen zu dick, ein paar Sachen falsch gezeichnet usw.
Der Drucker druckt ungenau und darum passten die Teile anfangs nicht immer ineinander.
Einige Teile hatte ich falsch herum gezeichnet und neu begonnen.
Meine Fehler, müsste mehr mit Inventor arbeiten

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
06.04.2017 11:07 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Spass an der Freud und am basteln war es wert. Antworten mit Zitat
die Idee war einfach:
Zwei gleichgrosse, jedoch gegensätzliche Magnetfelder heben sich auf.
Das bedeutet, zusätzlich zum Sticky Point eine unabhängige, abstossende Kraft erzeugen.
Darum die modulare Breite beim Aufbau.
Damit das V-Gate Magnetfeld nicht gestört wird, wurden am weit entferntesten Punkt gleichgepolte Magnete am Rotor angebracht.
Das entsprechende Teil (noch wahllos bestückt).




Von den vielen Tests sind keine Bilder vorhanden.

Schnell wurde mir klar, dass es so nicht funktionieren kann, jedoch machte ich noch viele Messungen, Veränderungen und Anpassungen.
Immer dieselben Ergebnisse: Jedes zusätzliche Magnetfeld erzeugt auch einen entsprechenden Sticky Point.
Gleich starke Anziehung bedeutet gleich starke Abstossung und daraus resultiert, dass beide Sticky Points auch in etwa gleich stark sein müssen.
Jeder Sticky Point hat jedoch Verluste zur Folge.
Verluste Bestimmen:
Die Trommel auf 400rpm hochdrehen und danach die Laufzeit messen, einmal mit Stator, einmal ohne.


Statt Gewinn gibt es Verluste.

Ach spielte ich mit der Anzahl der Magnete, was jedoch erst mit relativ grossem Abstand Breit zu Schmal einen Einfluss hat.


Mit den eingesetzten Magneten und dem Stator ergibt sich ein Weg (Sticky Point)von 62 Grad.
Diesen gilt es zu überwinden.


Noch ein Tipp: Fliesen eigen sich hervorragend als Whiteboard  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
08.04.2017 22:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag viel zu wenig Antworten mit Zitat
ein starker Faden, ein Kübelchen mit PVC Teilen, ein Haken, eine Umlenkrolle mit Halterung, ein Zusatzmagnet in einem Röhrchen und eine Waage ist alles, was zum ermitteln der Kräfte benötig wird.
Der Faden wird an der Rolle befestigt und 2 Umdrehungen aufgewickelt.
Am Ende des Fadens ist das Kübelchen befestigt, das mit den Teilen 312g wiegt.


Das ist das Gewicht, das den Sticky Point (SP) statisch gerade noch nicht überwindet.
Eine leichte M5 Mutter zusätzlich in den Kübel gelegt genügt um den SP zu überwinden.

Mit einem Trick (Zusatzmagnete) kann das Abreiss-Gewicht um knapp 30g vermindert werden.
Nicht gerade überwältigend, aber es ist auch nur ein sogenannter "Schnellschuss", der noch um einiges verbessert werden kann.
Trotzdem ist die Kraft am SP gross.

Wie gross ist die Kraft, welche bei der Drehung schmale Bahn bis zum SP erzeugt wird?
Ein 28g leichter Hacken am Faden diente als Messgewicht.
Die Reibungsverluste mögen 1% ausmachen, aber das fällt nicht ins Gewicht.




28g liessen die Trommel langsam drehen, aber bereits bei 30g war Schluss damit (gemessen von der schmalsten Stelle bis ganz kurz vor dem SP).
  Das sind gerade mal 10 - 20% der Kraft, die benötigt wird, den SP zu überwinden  
Auch mit noch vielen Tricks wird es wohl kaum möglich sein, die restlichen 80 - 90% zu gewinnen  

Noch fehlen Messungen, wie viel Gewicht es braucht um die Trommel am laufen zu halten, aber ob es die noch braucht ist fraglich

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
11.04.2017 23:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Gedanken Antworten mit Zitat
beim durchlesen unter
http://asiapurtravel.phpbb6.de/asiapurtravel-beitrag5151.html
dritter Beitrag.
Der abstossende Teil dreht sich aus der Mitte.
Dementsprechend ist der Sticky Point anders anzusehen als bei der Anziehung.
Wie gross ist die Kraft bei dem Modell, um den Rotor über den Sticky Point zu drehen, wie gross, wenn der Statormagnet auf der Kreisbahn verschoben wird?

Bei diesen Gedanken kam mir eine Idee, die ich irgendwann mal umsetzen möchte.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung

Zuletzt bearbeitet von Jack am 05.02.2018 02:23, insgesamt einmal bearbeitet
01.02.2018 00:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 792
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag ....schön ..... Antworten mit Zitat
hallo jack . willkommen zurück ! das finde ich prima , einmal V-GATE ....immer V-GATE !! bist auch du wieder dabei ! ( ? )
na , deine neue idee hört sich gut an .
**den Sticky Point anders anzusehen ** genau !
diesen gilt es zu verändern ! wie weiß ich auch noch nicht genau , bin aber dabei bzw. dran .
" frohen mutes rangehen .....wir schaffen das " ( der satz kommt mir irgendwie bekannt vor ...:-)  )
gr. bernhard
ps. dein modell vom V-GATE hab ich noch nicht gesehen . gutes teil !
01.02.2018 16:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag hatte Hilfe Antworten mit Zitat
ohne die Hilfe von P_M hätte ich es nie geschafft, er war so nett und hat den Rotor in 3D erstellt.
Die Idee ist recht einfach.
Einmal anziehend, einmal abstossend auf demselben Rotor.
Hatte sie schon mal getestet, aber damals ohne die Erkenntnis, dass der abstossende Teil zum anziehenden Rotor versetzt werden muss.
Eventuell sind noch ein paar Hilfsmagnete nötig.

Ob es auch so wie gedacht sein wird steht noch in den Sternen  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
01.02.2018 18:23 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 792
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag wird schon ! Antworten mit Zitat
**Ob es auch so wie gedacht sein wird steht noch in den Sternen **

hallo jack . ist doch vollkommener quatsch !!
in den sternen steht überhaupt nichts . gag99
du bist auf dem richtigen weg !!! hast  doch erkannt woran es liegt .
nun weiter , deine erkenntnisse " umsetzen " und du wirst sehen es wird besser !( oder auch nicht , aber das will man ja nicht hoffen , gelle ) !
gr. bernhard
ps. leider hast du den STATOR nicht auf deinen bildern . meine die form und länge .
01.02.2018 22:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag ehrlich Antworten mit Zitat
Schon klar dass es nicht in den Sternen geschrieben steht, ist aber auch nur symbolisch gedacht  

Den Stator kann man erahnen, er liegt im Rohr längs des Rotors.




Mir ist einiges entfallen, darum Angaben nur mit Vorbehalt.
Es sind  mehrere aneinander klebende  Rundmagnete 10 x 5(?) mm, die sich frei beweglich im Rohr befinden.
Somit kann der Stator sich dem Magnetfeld anpassen und bei Bedarf in der Länge variiert werden.
Die Länge ist in etwa so wie die V-Bahn am breitesten Punkt.
Hatte damals kaum Versuche betreffend verschiedenen Längen gemacht, muss noch nachgeholt werden.

Der abstossende Stator muss im Rohr (oder sonst wo) befestigt werden, ansonsten er sich seitlich verschiebt.
Er wird vermutlich nicht die gleiche Gegenkraft aufweisen wie der anziehende und ist selbstverständlich auch nicht im gleichen Rohr.
Eventuell braucht es weitere, anziehende sowie abstossende Punkte.
Damit kann der Sticky Point vielleicht etwas entschärft werden, was bei den Kraft-Messungen bewiesen wurde.
Zitat Jack:
"Mit einem Trick (Zusatzmagnete) kann das Abreiss-Gewicht um knapp 30g vermindert werden."

Noch ist kein neues Teil erstellt worden, also wird es noch eine Weile dauern bis Ergebnisse gepostet werden

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
02.02.2018 00:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 792
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
hallo jack .
**Somit kann der Stator sich dem Magnetfeld anpassen**

der stator wird sich kaum anpassen können weil er im feld ist und gegen die wand gezogen wird. ( reibung !! )
wäre vielleicht ein kleines "pendel" ala bernhard besser ?? so ca. 10-15mm hi und her ? dein V-gate liegt ja fest .
ist nur ein vorschlag , trickreich wie du bist, wirst du das schon machen , bin ich sicher .kaltesbier
gr. bernhard
02.02.2018 05:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10512
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Bewegung Antworten mit Zitat
der Stator kann sich in die Mitte des Magnetfels schieben, die Anziehungskraft ist nicht so stark um ihn unbeweglich zu halten.
Das sind jedoch nur wenige Zehntel Millimeter, hat dadurch immer beste Position.

Soweit ich noch weiss, ist die Bewegung seitlich begrenzt damit der Stator bei schmalem Magnetabstand nicht einseitig ausreissen kann, bin mir aber nicht sicher weissnicht

Pendel hatte ich bei einem anderen Modell schon mal genutzt.
Ist OK wenn zusätzliche Magnete den Stator abheben soll.
Hat auch ein wenig geholfen, jedoch nicht genug um den Sticky Point zu überwinden.
Über vieles von früher soll nun wieder nachgedacht werden, alles zusammen könnte hilfreich sein

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
02.02.2018 15:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Neue verschärfte Gesetze [Alkohol] TeigerWutz Nachrichten aus Thailand 4 17.06.2018 16:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Induktion (abgetrennte und neue Beiträge) Bernhard Erfinder, Tüftler, Bastler 5 22.01.2017 01:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge neue Idee mit Magneten und Spule Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 13 30.01.2015 13:03 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ich habe eine Neue Jack Mitglieder (und Gäste) als Literaten 1 07.07.2013 01:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ankündigungen: gute Ideen betreffend Energie Jack Umwelt und Energie 0 03.04.2013 01:24 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Neue Küchengerätschaften! Franz Mal wieder in der Küche..... 1 14.08.2012 12:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Tanorexia ,neue Krankheitsbezeichnung nico Der Rest der Welt 0 08.05.2012 09:36 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album