Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Reisanbau
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » arbeiten in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Reisanbau
Autor Nachricht
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 904
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Der Bauer und Der, der davon reich wird Antworten mit Zitat
Dieses Jahr in die nächste Spirale-Nach-Unten-Runde:
In Nordthailand CR kriegt der Erzeuger wiedermals weniger (als letztes Jahr) für seinen Rohstoff Reis (hier aber Klebreis, da hier in der Provinz vorrangig angebaut und verzehrt).  

Der Reis wird von den niederländischen Im-/Exportfirmen aber für 1€ je 20Kg teurer an den Einzelhändler (Großabnehmer, der die Restaurants halb Berlins beliefert) verkauft.

Da der Händler aus Berlin eine riesige Auswahl auch an kambodschanischen Jasminreis verkauft, probiere ich mal, ob der Geschmack dem des thailändischem ebenbürtig ist.
Nun ja, ca. 5€ günstiger als der Reis aus Thailand ist der 18/20Kg Sack bester Qualität auch noch.

Was verdient der Bauer in Kambodscha im Vergleich zum Thailändischen?

Was ist eigentlich mit dem laotischem und burmesischem Reis los?  

A.G.u.G.v. Uwe : )
11.05.2017 20:18 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 904
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Reispreis Antworten mit Zitat
The World's Best Rice:

Rice Tasting 2016 Winner: Thai Hom Mali.
Rice Tasting 2015 Winner: U.S. Calrose.
Rice Tasting 2014 Joint Winners: Thai Hom Mali and Cambodia Jasmine.
Rice Tasting 2013 Joint Winners: Cambodia Jasmine – Cambodia and California Calrose – U.S.
Rice Tasting 2012 Winner: Cambodia Jasmine - Cambodia
Rice Tasting 2011 Winner: Paw Son Rice - Myanmar
Rice Tasting 2010 Winner: Thai Jasmine Rice
Rice Tasting 2009 Winners: Thai Jasmine Rice

Anfang November wird für 2017 dann der beste Reis gekürt.
Immerhin ist Kambodscha recht gut vertreten.

Uwe hat Folgendes geschrieben:
Da der Händler aus Berlin eine riesige Auswahl auch an kambodschanischen Jasminreis verkauft, probiere ich mal, ob der Geschmack dem des thailändischem ebenbürtig ist.

Also meiner Frau hat die Qualität vom Jasminreis aus Kambodscha, von deren ich verschiedene Anbieter orderte, nicht zugesagt: im Geschmack, und bleibt auch nicht tagsüber so lange haltbar.
Sicherlich ist die Sorte oben im Wettbewerb nicht mit dem aus dem Handel vergleichbar.
Denn ich habe dazu gelernt. Die Thaibauern in Norden haben verschiedene Reissortenqualitäten (ich glaube 6 Saaten bei Klebreis).
Zum Verkauf wird die Sorte genommen, die den meisten Ertrag bringt, und entsprechend mehr Geld.
Für den Eigenbedarf wird extra eine andere Sorte genommen, weil: diese schmeckt wesentlich besser, und ist außerdem von morgens bis abends ohne Weiteres unverändert in der Konsistenz, was bei den "Verkaufsschlagern" nicht der Fall ist, und der Klebreis z.B. erneut gedampft werden muss. Halt der Ertrag ist merklich weniger.
Ob das ein jeder weiß? (→was er da isst, und in welcher Qualität?)

Uwe hat Folgendes geschrieben:
Weil, wenn da nicht das Arsen, dieses natürliche (organische) Halbmetall, wäre,...

Und aus diesem Grunde habe ich als Alternative Goldhirse probiert. Was soll ich sagen, für mich o.k.
Und was sagt meine Frau? Ist doch fast wie Reis so ähnlich. Und sie will nun statt täglich ihr Reis nunmehr voll und ganz auf Hirse umsteigen.
O.k., von mir aus. Aber, ob sie das durchhält. Ich bin da ein bisschen skeptisch.
Bio-Hirse kommt heute vor allem aus USA, Österreich, Ungarn, Ukraine und China.
Bei China ist es wohl mittlerweile so, dadurch, dass in der Vergangenheit geschummelt wurde, und das des Öfteren aufflog, hat China dem mit eigenen strengen Labor- Untersuchungen vorgegriffen, und in Europa wird jede Charge nochmals genauestens unter die Lupe genommen, so dass es mittlerweile so ist, dass Ware aus Österreich schon mal "getrickst" sich eher durchmogeln kann, und China als 100%ig sicher gilt, was Bio anbelangt.

Nun, hat jemand von euch schon mal was von Goldhirse in den Geschäften Thailands gefunden, oder kann mal Ausschau halten?
A.G.u.G.v. Uwe :)

Ps: Wie nennt sich geschälte Goldhirse auf Thai?
26.10.2017 17:53 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 904
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Preise purzeln weiter in den Keller Antworten mit Zitat
Statt 6 Baht pro Kilo Reis (konventionell angebauter) gab es dieses mal 5 Baht (also irgendwas um die 12Cent).
Nun, da ja noch gedüngt werden muss, und "natürlich" die Saat nur meist mit der Chemie von Monsanto/Bayer ertragreich gedeiht, bleibt dem Erzeuger immer weniger.
Tolle Motivation für die Jugend, um in die Landwirtschaft einzusteigen. (Mieser Preis dies Jahr auch für Longan. Wiederum weniger als letztes Jahr.)
Nun, als Händler, am besten Großhändler, ist man da schon besser dran.
Ich muss mal schau'n, ob auf unseren 10 Rai Reisland nicht auch Hirse angebaut werden könnte ...
Das gilt für den Norden Thailands: CR. Ich hoffe, im Issan gibt es andere Preise.
A.G.u.G.v. Uwe :)
13.11.2017 21:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 9557
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag mehr Geld Antworten mit Zitat
in Buriram stand 10 Baht auf der Tafel (Stand letzten Freitag).
Ist der Reis gut und trocken, gibt es etwa 9.80 (Info eines Farmers)
Habe mich jedoch nicht darum gekümmert, ging nur um den Kauf von Reis beim Händler im Dorf (1Kg. 15B, ohne Hülsen).

_________________
wenn du dich für etwas entschieden hast, dann führe es auch aus, egal welche Steine dir in den Weg gelegt werden   4qxrwom
14.11.2017 00:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
TeigerWutz



Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 2890
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: VIE

Offline

Beitrag Re: Reispreis Antworten mit Zitat
Uwe hat Folgendes geschrieben:

Ps: Wie nennt sich geschälte Goldhirse auf Thai?


Hab mal nachgeschaut:

Hirse heisst in TH [agr.]  ข้าวฟ่าง  / khaofang

Bei den folgenden Suchergebnissen, handelt es sich dabei aber um "Mohrenhirse"

Bei Suche mit "Sorghum Thailand" (สกุลข้าวฟ่าง/sagun-khao fang) kommt Einiges, aber keine Goldhirse !   smile

LG TW

_________________
.

14.11.2017 01:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TeigerWutz



Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 2890
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: VIE

Offline

Beitrag Re: mehr Geld Antworten mit Zitat
Jack hat Folgendes geschrieben:
Reis beim Händler im Dorf (1Kg. 15B, ohne Hülsen).


Fuer den Golden Phoenix Duftreis (im 4,54 kg Paket) zahle ich hier in Wien 100 ฿    


Ist mir aber schnurz egal  icon_exclaimicon_biggrin

Bisschen Wichtigmachen:      

Reis mit Hülsen >> ข้าวเปลือก  -  khao plüak

Reis ohne Hülsen >> ข้าวสาร - khao san

LG TW

_________________
.

14.11.2017 02:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 904
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Der Preis vom Reis Antworten mit Zitat
Hi TW,
siehst Du, da hast Du es aber gut, immerhin zahlen wir in D. den gleichen Preis.
Also, entweder gibt es da eine Preisabsprache zwischen den Exporteuren, und der Preis wird künstlich für die EU hoch gehalten, oder in diesem Fall ist es Ausnahmsweise mal nicht teurer als in D.
Jedenfalls, wenn wir den Kilo-Preis aus CR nehmen, dann sehen wir da einen Aufschlag von 800%.
Und: seit Jahren ist der Reispreis hier in D. eher gestiegen, als umgekehrt es hätte der Fall sein müssen!
Alles auf Kosten der Armen und Schwachen, und die, die sich die Gesundheit ruinieren.
Ich zahle ja auch gerne den hohen Preis. Aber ich fände es fair, wenn der Bauer angemessen für seine Wahre bezahlt werden würde.
Ich glaube, die Bauern wissen gar nicht, wie sie über den Tisch gezogen werden.  
A.G.u.G.v. Uwe :)
14.11.2017 19:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TeigerWutz



Anmeldungsdatum: 10.08.2008
Beiträge: 2890
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: VIE

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Fuer Reis, den ich in Suppe oder mit reichlich Gewuerzen koche (...da ist's ja eh egal), verwende ich den billigen Alino-Reis vom Hofer (Aldi)
Der kostet 26 Baht das Kilo und ist recht gut, wenn man den auch vorher gut waescht. Gibt viel Staerke ab!



Furchtbar dagegen der "ALINO Reis, parboiled"  

Das mit den Preisabsptrachen muss so stimmen.
Bei mit ist es egal, ob ich beim Thai, Chinesen oder Inder kaufe ...kostet ueberall das Gleiche.


so long  TW

_________________
.

14.11.2017 20:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 904
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Monsanto=Bayer=Glyphosat: Bitte NEIN ! Antworten mit Zitat
Jack hat Folgendes geschrieben:
"Nutze unseren Dünger und du wirst eine reiche Ernte erhalten"


BUND:
"Schluss mit Glyphosat, Frau Merkel!"

Hier zum Link:
https://aktion.bund.net/gemeinsam-gegen-glyphosat
Es gibt aus aktuellem Anlass wieder eine Möglichkeit, sich zu wehren, bzw. sich zu engagieren, zu versuchen, gegen die "Sauberen Involvierten" etwas zu tun.
Bitte nutzt die Chance.
Im Prinzip nur Euren Namen und eMail eintragen, dann den vorbereiteten Inhaltstext verändern, oder einfach so übernehmen, und absenden.
Dann die empfangene eMail noch einmal bestätigen, und das war's: "Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme!"
Und wer abschließend keine Infos über den Stand der Dinge haben will, klickt einfach ins untere Kästchen. "Nein ich möchte keine weiteren Informationen über den Verlauf der Aktion."
Wer will kann letztendlich dann noch was spenden. Aber das ist echt absolut freiwillig (über PayPal).
Und somit ist nach der Bestätigungs-eMail auch ganz schnell alles erledigt.
Ich freue mich für alle, die mitmachen.
(Ich selbst hatte mal gespendet: Wegem Dieselskandal→Dobrint→Klage→Anwaltskosten. Das nur nebenbei)
A.G.u.G.v. Uwe :)
30.11.2017 20:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 9557
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Reis Ankauf Antworten mit Zitat
Ankauf 14.50THB.
Da wir für das Kilo Reis ohne Hülsen weniger als 17 Baht bezahlen, ist es ein guter Ankaufs Preis.

_________________
wenn du dich für etwas entschieden hast, dann führe es auch aus, egal welche Steine dir in den Weg gelegt werden   4qxrwom
05.12.2017 20:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Skype-Name
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » arbeiten in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9
Seite 9 von 9

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Reisanbau Jack ...und so leben wir in Thailand 16 13.07.2009 11:43 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album