Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Meine kleine Farm
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Hausbau in Thailand Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Meine kleine Farm
Autor Nachricht
Guido



Anmeldungsdatum: 18.03.2017
Beiträge: 278
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Berlin, Korat

Offline

Beitrag Wenn der Dienstherr ruft Antworten mit Zitat
Guten Abend  1157

Nach nun 7 Wochen in Zentral Afrika und nur ein paar Tagen zum erneuten packen der Kisten bin ich nun seit einer Woche auf meinem nächsten Einsatz in der Wüste  hups  In den nächsten 4 Monaten gibt es ausreichen Nachtdienste wo wieder ausreichend Zeit und auch Lust vorhanden ist um das Forum mit neuen Beiträgen zu bereichern.  dse45_midi04 Die erste Heimfahrt nach Thailand wird  Ende der ersten Juli Woche sein. Ich bin hier mit vier Kisten angekommen wo natürlich wieder auch etliches an Baumaterial für die Farm enthalten war.

In der Heutigen Nachtschicht werde ich mich an den längst überfälligen Beitrag vom Februar setzten. 23df56


Also keine Bange  gag99 ich bin nicht gestorben  hups musste nur kurzfristig für einen krank gewordenen Kollegen einspringen und arbeiten. achwas


Guido

_________________
Von all den Dingen die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen
30.05.2019 04:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guido



Anmeldungsdatum: 18.03.2017
Beiträge: 278
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Berlin, Korat

Offline

Beitrag Die letzten Arbeiten auf der Farm Antworten mit Zitat
Der Urlaub war wie immer zu kurz  haarerauf


Ersteinmal anhand der Fotos erinnern was noch alles gemacht wurde an den letzten beiden Tagen  1244

Den größten Teil der Zeit hatte ich noch an der 3. Stufe der Kläranlage gebaut um das Dusch-- Abwasserwasser nun direkt in die Bananen abzuleiten. Zum Glück hatte ich den kleinen Bohrhammer ansonsten wäre das nicht möglich gewesen. Die ränder des obersten Ringes sind natür etwas demoliert gewesen und mussten repariert werden.

  

Der Deckel war auch nicht mehr zu gebrauchen  1244 wobei ich schon 2 neue gekauft hatte. Mit den Verschlüssen war ich so oder so nicht zufrieden gewesen, da die Gewinde nichts getaugt hatten. Die Variante mit PVC Rohr war da schon besser verarbeitet.




Der kleine Mischer wurde dann auch noch für 3 letzte Mischungen in Betrieb genommen.



Die Wasserleitung für die Waschmaschine wurden noch verklebt und der Teil für die Außenküche mit einem Bildstopfen versehen.



Der 2. Wassertank wurde auf den Sockel gestellt und der zukünftige Zulauf wurde vorbereitet. Das kommt als erstes im Juli an die Reihe.  1157  



Im Bad der Kinder waren die Dübel locker und so habe ich mittels einer kleinen Spritze kurzerhand Zement-schlemme in das Loch gepresst und dann die Dübel über Nacht trocknen lassen. In D hätte ich Bauschaum genommen.  1244



Am letzten Tag ging es dann noch einmal an die gelben Leitungen für die Kabel welche verklebt und noch um den neuen Sockel gelegt werden mussten. Das zuschütten der Wasserleitungen und Kabelgräben habe ich der Mia überlassen.  35

Alles in Allem war es ein produktiver Urlaub gewesen.  a007 die letzte Nacht waren wir dann noch ohne Kinder im Condo und haben die Ruhe genossen  35

Liegen geblieben ist leider die Entwässerung und Ableitung des Regenwassers in den Fischteich  1246B21208 Ich bin mir eh noch nicht sicher wie ich die Entwässerung realisiere  1244

Die Frau hatte mir wieder soviel Reis und Gemüse eingepackt, dass ich etliches an Sachen in Thailand lassen musste da die 23kg nicht wirklich viel sind.


So das waren die letzten Tage im Februar auf der kleinen Farm


der Guido

Ps. Bilder kommen gleich

_________________
Von all den Dingen die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen
30.05.2019 05:03 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guido



Anmeldungsdatum: 18.03.2017
Beiträge: 278
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Berlin, Korat

Offline

Beitrag Regenwasserablauf und Gartenwege Antworten mit Zitat
Guten Abend  dse45_midi04

Eine weitere Nachtschicht und nun geht es auch weiter mit der Planung für diese Jahr.  1157 Aus D habe ich mir Gießformen für Betonrinnen, Randsteine und 3 verschiedene Pflasterstein Arten mitgenommen. In den Baumärkten in der Umgebung hatte ich bisher nichts vergleichbares gefunden.  1244  Die Rohre liegen schon auf dem Grundstück und auch die Betonschächte hatte ich bereits gekauft.


Es wird eine Kombination aus über- und unterirdischer Entwässerung wobei ich die Schächte nicht sehr hübsch finde und diese wohl eher nicht auf der Vorderseite verbauen werde.  1244  Rund um das Grundstück kommen Randsteine mit einem kleinen Weg. Beides zusammen soll verhindern,
dass weiterhin Erdreich durch das Wasser abgetragen wird. So einigermaßen gerade ist nun unterdessen schon alles und die letzten 10 cm werden dann mit guter Erde aufgefüllt.


Der 2. Wassertank bekommt im Juli dann eine Pumpe und wird ausschließlich zur Bewässerung genutzt. Düsen zur Bewässerung gibt es in Thailand und auf einen Computer zur Steuerung habe ich auch vorerst verzichtet, da eh immer jemand auf der Farm ist und das Wasser per Hand anstellen kann.  1244 Die 2 Tanks brauchen dann auch noch ein Dach um das Plastik vor der UV-Strahlung zu schützen.  23df56

4 Betonstützen etwas Stahl und die gleichen Dachsteine damit es zum Haus passt. An die Südseite dann noch eine Rankhilfe und fertig ist das kleine Wasserwerk.  a007

Ich hoffe das der Chang Zeit hat, denn sowohl Außenküche als auch Pumpenhaus wollte ich nicht alleine machen.  1244 ein wenig Urlaub soll es halt auch sein. Mit der Gestaltung des Gartens habe ich auch ausreichend zu tun  gag99

Ein paar Möbel müssen auch noch ins Haus und der Kleine will nun auch ein richtiges Bett haben. Bilder, Deko und etwas mehr Persönlichkeit im Haus stehen auch auf dem Plan.


soweit der Plan  a007



der Guido


Ps: Bilder kommen gleich  dse45_midi04

_________________
Von all den Dingen die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen
31.05.2019 04:56 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sharp1874



Anmeldungsdatum: 23.06.2016
Beiträge: 225
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Österreich Laxenburg / Umgebung Sa Kaeo

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hallo Guido

Schön wieder von Dir zu hören.

LG Sharp

_________________
Wer einen Sieg über sich selbst errungen hat, ist stark. Wer einen Sieg über sein Weib errungen hat, lügt
31.05.2019 16:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guido



Anmeldungsdatum: 18.03.2017
Beiträge: 278
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Berlin, Korat

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Hallo Sharp



Ein paar Jahre sind es halt noch bis zur Pension und so muss ich halt noch springen wenn es heißt "packen in 2 Tagen geht der Flieger"   Ich habe deinen Bericht über deinen Aufenthalt gelesen und kann dir nur zu einem Speedport LTE raten den kannst du mit jeder Thai Sim Karte betreiben und so hast du ein stabiles Wlan Netz auf dem Grundstück.  Selbst in meiner Einöde habe ich so 3G mit 7.2 MBit/s. Kosten je nach Speed 199 bis 499 Bath im Monat. Ich hoffe das Auto deiner Frau ist noch heile? Es sind nun noch genau 5 Wochen bis zu meinem ersten Urlaub. Der Zaun ist bei dir wohl unumgänglich, da du keine Aufpasser hast bzw. diese nicht abschreckend sind. Bei uns auf dem Dorf hat keiner einen Zaun und ich befürchte, dass wenn ich damit beginne alle nachziehen. Es wäre schade um das Dorfleben und diese einfache und offene Gemeinschaft.

Um beim Thema Bau zu bleiben hier die beiden Muster für meine Gartenwege bzw. Umrandung.




Da ich nur je 2 Formen habe wird es einige Zeit dauern bis ich ausreichen Material habe.



LG Guido

_________________
Von all den Dingen die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen
01.06.2019 04:09 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Guido



Anmeldungsdatum: 18.03.2017
Beiträge: 278
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Berlin, Korat

Offline

Beitrag Nächster Bauabschnitt - Nebengebäude und Wege Antworten mit Zitat
Das Abendteuer geht weiter Guten Abend  dse45_midi04


Gestern und Heute in der Nachtschicht habe ich mich an die Planung für den nächsten Bauabschnitt gemacht  1157 Hier eine Zeichnung meines Vorhabens und dann einige Erläuterungen.






Die Terrasse rund um das Haus sind bereits fertig. Die Zufahrt zur Straße wird auch aus massiven Beton gegossen und zum Übergang auf die Straße so gefertigt, dass später ein Rolltor ohne Probleme nachgerüstet werden kann.
Zum Glück wird bei mir nichts geklaut und so hat eine Mauer im Moment keine Priorität. Wir wären auch die einzigen im Umkreis von 10km mit einer Mauer ums Grundstück. Die etwas breiteren Wege mache ich aus je 2 Randsteinen und in der Mitte Betonpflaster. Am Ende jeweils eine Treppe zur Mutter bzw. zum Vater. Breit ca 80-100cm. Die schmalen Wege sind je nur ein Randstein und 3-4 kleine Pflastersteine gerade soviel um gut laufen zu können wenn die Pflanzen Wasser brauchen.  
Um den Teich herum bin ich am überlegen ob nicht ein kleiner Holzsteg rund um den Teich gebaut wird der dann auf Betonstützen bis ins Wasser hinein reicht es würde beim bepflanzen und der Pflege sehr hilfreich sein.

Die Außenküche und das Dach für die Tanks lasse ich machen da ich so wie Sharp auch ein wenig Urlaub machen möchte.  Das Projekt soll bis zum 22. November dieses Jahr abgeschlossen sein


die nächsten Tage dann noch der Feinschliff


und natürlich hoffe ich auf Tipps und Kommentare


der Guido

_________________
Von all den Dingen die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen
10.06.2019 04:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thedi



Anmeldungsdatum: 25.09.2012
Beiträge: 274
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Manchakiri Khon Kaen

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Sieht gut aus!

Bedenke, dass bei einem Weiher die Ufer mit der Zeit erodiert werden. Wellen nagen, Regenwasser spült Erde mit in den Teich. Der Boden kann im Uferbereich durch einsickerndes Wasser sumpfig- matschig werden. Da hält dann kein Fundament. Wenn Du zu nah am Wasser baust, könnte das ein Problem werden.

Ich habe bei meinem Haus eine Sala mitten im Weiher gebaut. Damals hoffte ich, dass dies ein kühler Ort für eine Siesta werden könnte. Das hat sich nicht bewährt - wir nutzen die Sala praktisch nicht. Durch die Reflexionen der Sonnenstrahlen vom Wasser wird es in der Sala heisser als sonst irgend wo im Garten.

Wieder einmal die berühmte Falle, in die fast jeder einmal tritt: man sitzt in DACH und plant etwas für Thailand. Die Gefühlswelt wird von der aktuellen Umgebung geprägt. D.h. wir empfinden das als erstrebenswert, was man in DACH gerne hätte. Manchmal passt das dann in Thailand weniger gut.


Mit freundlichen Grüssen

Thedi
10.06.2019 10:31 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen Skype-Name
Guido



Anmeldungsdatum: 18.03.2017
Beiträge: 278
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Berlin, Korat

Offline

Beitrag Das Haus am See Antworten mit Zitat
Hallo Thedi


Vielen Dank für den Hinweis  23df56 ich hatte auch eher angenommen, dass es am Wasser kühler ist  1244 In Bezug auf die Gründung der Beton Pfeiler verlasse ich mich auf die Thai Handwerker die meinten, dass ein Abstand der Küche zum Wasser von 4 Metern ausreichend ist und nur die beiden Pfeiler für die Holzterrasse etwas mehr Aufwand benötigen. Der Abstand bis zum Wasser ist nur 1,5 Meter. Die Terrasse selber ist aus Holz und damit nicht so schwer.  1244

Die Idee hab ich von einem Nachbarn geklaut welcher Abend dort an seinem Teich sitzt und Musik für alle Nachbarn macht.  1157

Das mit dem Umlaufenden Holzsteg war nur so eine Idee und muss nicht unbedingt sein. Vorrang hat die Verhinderung des weiteren Abgangs von Boden durch Regen vom Grundstück was durch die Regenwasserrinnen denke ich behoben wird.  1244


der Guido

_________________
Von all den Dingen die mir sind verloren gegangen, hab ich am meisten an meinem Verstand gehangen
11.06.2019 03:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Hausbau in Thailand Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 35, 36, 37
Seite 37 von 37

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Meine Projekte & Basteleien von jan_2017 jan_2017 Erfinder, Tüftler, Bastler 11 15.12.2018 03:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Erfahrung mit dem Postrentenservice. Ha... rama6 Der Amtsschimmel wiehert 5 31.01.2017 15:13 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine V-Gate Versuche Jo-EL Erfinder, Tüftler, Bastler 4 26.01.2015 06:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kamrop Farm Roi Et Goldwave1 arbeiten in Thailand 9 04.03.2014 16:22 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Ausflüge in der Kälte herbi Ein Farang bleibt ein Farang. Fast überall auf der Welt 45 22.12.2013 11:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Meine Reise - Fotobericht im Herbst 2013 herbi Unterwegs in Thailand 12 01.12.2013 22:58 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album