Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Bernhard's vielfältige Tüfteleien
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40, 41, 42, 43  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Bernhard's vielfältige Tüfteleien
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
hätte ich auch genomen.
Frisieren geht nur mit einem anderen Motor mit mehr UpM.

Welchen Durchmesser hat deine neue Scheibe?


_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
13.06.2019 05:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
guten morgen jack .
1. die scheibe ist 400mm drm . 64mm loch für meinen kugellager - einsatz , den ich von der "alten" wiederverwende .

Zitat:
Frisieren geht nur mit einem anderen Motor mit mehr UpM.


2. nee,nee lieber jack , da irrst du dich ! aus meiner zeit mit E - RENNWAGEN / RENNBOOTE ( modelle 1:12 und 1:8 ) weiß ich das man
E - motore schneller machen kann .
durch behutsames verdrehen des gehäuses mit den  kohlen holt man `ne menge mehr
Drehzahl herraus . ( was natürlich schnellere abnutzung der kohlen bedeutet !! )
jeder e-motoer ist auf / für rechts und linkslauf ausgelegt . hat man eine "bevorzugte" drehrichtung funzst es prima . ( E - Rennboote zB. )
bin gerade dabei das auszuprobieren an dem antriebsmotor ( 24 V ca. 300 WATT )
.
für mitleser !!
( achtung ! das funst nur bei motoren mit " permanent-magneten" !! )
ich bin guter dinge !!  1157
gr. bernhard
13.06.2019 16:25 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
wenn ein Motor gut gewickelt ist, sind Winkelverstellungen nicht gerade ideal.
Das mit dem Winkel verschieben gilt nicht für Motoren mit Kohleabnehmer sondern solche mit entsprechender elektronischer Ansteuerung.
Erstens ist bei Abnehmertypen nicht gewährt, dass der Motor weiterhin funzt, zweitens ist es fraglich, ob dieselbe Kraft wirksam ist und drittens kann der Motor sehr schnell in Brand geraten.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
13.06.2019 18:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag versuch macht kluchhh Antworten mit Zitat
Zitat:
kann der Motor sehr schnell in Brand geraten.

.
hallo jack.
neinnnn …. das ist mir gottlob nie passiert !
meine modell-renner waren immer einen tick schneller als andere ! ( kannst du glauben - oder auch nicht )
viele meiner damaligen "kumpels" hatten rasch ihre motore "umgearbeitet" ( speziell bei den rennbooten weil : nur eine drehrichtung  )
wie beschrieben : die kohlen sind dann schneller runter , aber was spielt das nach dem sieg noch für eine rolle ?lach
.
egal und wie auch immer , morgen kommt bei mir die wahrheit , - zusammenbau und testen ! 1244
.
noch ein paar tipps für eventuelle " nachahmer ".
alles sorgfältig " markieren " ( körnerpunkte , feilkerben usw. und das  " vor " dem auseinander nehmen ! ).
eine flache schüssel - deckel oder ähnliches , für die kleinteile ! ( damit später nicht`s übrigbleibt !!! )
die drehrichtung ermitteln und aufmalen .
dann kann es losgehen .
bitte nicht übertreiben , sonst brennt es wirklich !!Kicherer
gr. bernhard
13.06.2019 22:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag 1. ergebnis Antworten mit Zitat
hallo jack u. andere .
es hat leider nicht so geklappt wie ich`s mir dachte , aber ein kleiner erfolg ist da .
geschätzte , gefühlte 2km/h schneller .
der "anzug" ist stärker …… rückwärts geht es etwas langsamer , egel ich will ja vorwärts vorankommen  a007
was ich nicht bedacht habe ist , das dieser motor leider so konstruiert ist, das der deckel ( mit lager )
und das kohlenkäfiggehäuse mit lager durch "LANGE" schrauben
miteinander zusammengeschraubt wird . dadurch leider nur ca. 10 mm verstellung zwischen den magneten möglich !!
DAS WIRD BALD GEÄNDERT !!   1157

gr. bernhard
15.06.2019 03:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag nachtrag zum beitrag vom 13. juni Antworten mit Zitat
hallo jack.
stichwort : demontage von e - motoren
hab ich noch vergessen !
nur der vollständigkeit halber .
auch die "KOHLEN"  genau markieren !! jede kohle hat sich auf den kollektor " eingeschliffen " !!
mit kleine "Kratzern" kann man die lage und die richtung markieren , damit sie GENAU dort zurück gebaut wird , wo sie mal war .
wenn man das NICHT tut ,( sie also falsch einsetzt ) braucht es sehr lange bis sie "eingelaufen" ist und die volle kraft überträgt und der motor wieder "satt" läuft!!
okay , alles tricks nur für leute die gewinnen wollen ! ……. 1157
.
Zitat:
wenn ein Motor gut gewickelt ist

.
….. auch dazu kann ich einiges  schreiben  :
habe selbst ( früher wars lach) motore selbst gewickelt , standartmotore zB. 7,2 volt , zu hochleistungs
antriebsmotore " verwandelt ".
den alten draht runter ! 0,7mm ( 0,8mm) lackdraht draufgewickelt . wobei man nicht mehr von "wickeln"
sprechen konnte , es war eher drauf "biegen" !
und weil die drähte am kollektor nur "geklemmt" waren( später wurden sie "punktverschweißt" angeboten ) ,
hab ich sie HART mit messinglot " angelötet " .
mit einem sogenannten  " waterwelder " ( ein gerät das aus strom , destilliertem wasser und methanol eine
ca.1mm dicke und ca.12 mm lange flamme mit bis zu 3000 grat C - warm macht )
also WASSERSTOFF .
(heiß sagt man ja nicht ! heißmachen kann eine geliebte frau ………… Kicherer )
nach kurzer " übungszeit" ( es musste sehr schnell gehen damit die kollektorteile nicht verbrennen ) klappte
es sehr gut . damit war ein eventueller schlechter übergangswiderstand … ausgeschlossen ! und siehe da ,  
die industrie macht es heute genauso !
.
sollte jemand daran interesse haben , gerne gibt es weitere info`s dazu , bezüglich kugellager , lüfterflügel im motor USW. gandhi
. gr . bernhard
17.06.2019 21:13 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
wenn du dickeren Draht nimmst steigt aber auch der Strom in demselben Quadrat wie die Drahtdicke.

"gefühlte 2km/h schneller"
ist eine etwas suspekte Aussage.
Fahr mit gutem GPS und einer Geschwindigkeitsanzeige.
Gibt einige Apps für das Smartphone

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
18.06.2019 00:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag ha, ha ! Antworten mit Zitat
hallo jack .
Zitat:
Gibt einige Apps für das Smartphone

ich habe gar kein handy
lach
gr. bernhard
18.06.2019 02:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag .... weiter gehts Antworten mit Zitat
hallo zusammen .
trotz der hitze und der gartenarbeit und und  und meinem neuen "spielzeug , dem e-scooter " war ich ja nicht untätig !
nee, nee ! nur etwas weniger pro tag …..lach
hier meine neueste Idee , um den sticky zu überlisten bzw. zu überbrücken .
sieht auch dieses mal wieder GUT aus , aber tut es noch nicht so wie gewünscht . die genauigkeit fehlt noch .
" guckst du bitte hier " !
.
https://www.youtube.com/watch?v=BmX....yQerWl0bL4e7oo3gSwrlUnfcV
. gr. bernhard
21.06.2019 03:28 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10548
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag etwas konfus Antworten mit Zitat
im Video sprichst du vom fehlenden Sticky Point.
Der SP ist dort, wo in einem Magnetfeld der Haltepunkt ist und das ist unter anderem dort (bei 1:08), wo du sagst, hier wäre er.
9 Sekunden später sagst du an der gleichen Stelle "der Stick Point ist jetzt nicht mehr da"
Irgendwie erkenne ich in deinen Worten einen Widerspruch  
Er ist sogar zwei mal vorhanden, nämlich auf der anderen Seite wo die Magnete wieder nach aussen kommen.
weissnicht

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
21.06.2019 16:51 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 38, 39, 40, 41, 42, 43  Weiter
Seite 39 von 43

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album