Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Magnet und Spulenenergie vierter Teil
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24 ... 28, 29, 30  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Magnet und Spulenenergie vierter Teil
Autor Nachricht
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag schönes teil ! Antworten mit Zitat
hallo jack.
na das sieht doch schon nach was aus !! a007 SUPER !

Zitat:
war nicht ganz plan (eben).

das wirst du doch wohl hinkriegen , bin ich sicher .
bin SEHR gespannt wie das weiter geht .
( wenn du es hier nicht gerne zeigen willst , du kennst meine E- mail , oder PN geht ja auch )
TOI ,toi,toi !! glueck077
gr. bernhard
05.07.2019 03:29 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10547
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag öffentlich Antworten mit Zitat
habe kein Problem mit zeigen.
Sollte ein Erfolg zu verzeichnen sein, wird dies jedoch nicht unbedingt sofort bekannt gegeben..
Schliesslich darf für ein Patent noch nicht viel an die Öffentlichkeit gelangt sein.

Dass es plan wird ist noch nicht sicher.
Die Scheiben haben einen Durchmesser von 270mm, kleine Unebenheiten sind zu befürchten.
Sie brauchen mehr Stützmaterial um ein Durchhängen zu vermeiden.
Auch bin ich mir noch unsicher, was das zusammen ziehen wegen den starken Magneten betrifft.
Gab auch schon gebrochene Teile deswegen.
Und auch blaue Hautstellen als die Scheiben zusammen klatschten und m eine Hand als Puffer verwendeten  
Zusammengeklatschte Scheiben sind meistens nicht mehr zu gebrauchen weil sie sich beim auseinander reissen verziehen oder brechen.
Also muss vorher darüber nachgedacht werden, wie es zu vermeiden ist, was ich aber auch schon mehrmals vergass  
Na ja, das Alter entschuldigt einiges  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
05.07.2019 03:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag "das Alter entschuldigt einiges " Antworten mit Zitat
Zitat:
Und auch blaue Hautstellen als die Scheiben zusammen klatschten und m eine Hand als Puffer verwendeten

sowas ist mir auch schon öfter passiert ! BLUTBLASEN hatte ich . kannst dir ja vorstellen , wenn 40 x 20 x 10 mm NEODYM`s zusammen knallen .
die sind dann gerade noch " SO "  durch schieben wieder zu trennen ! boese2

zu deinem teil : wenn dein "achsloch" völlig ausgehärtet ist ( mehrere tage , erfahrunden aus meiner zeit in der kunststoff-fertigung ) , geht es nur durch : hohe drehzahl und feile oder schmirgelleinen ( o . papier ).
sollte dann so aber sauber und rund laufen . wirst du aber selbst wissen .
.
zum alter :
Zitat:
das Alter entschuldigt einiges

ja, aber nicht alles lach ….. du hast natürlich recht , bloß das sind immer "unbekannte" medien ( kunststoffe und die verhalten sich IMMER unterschiedlich  )
wünsche dir weiterhin viel erfolg !!
gr. bernhard  gandhi
05.07.2019 23:15 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10547
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag ein weiteres Teil Antworten mit Zitat
nun endlich klappte es auch mit dem unteren Teil, dem roten Steuerrad.


Passt mit dem blauen Induktionsrad.
Erstaunlich, kaum vertikales Schwingen.
Der grosse Abstand zum blauen Rad dient dazu, dass wenig störende Magnetfelder auf die Sensoren wirkt.

Nun ist das zweite Induktionsrad am ausdrucken.
Hoffe dass es auch dieses mal klappt.
Danach kommt die Sensorhalterung und sonst noch ein paar Teile.
Es geht nicht so schnell.
Die einzelnen Teile brauchen bis zu einem Tag zur Herstellung und das auch nur wenn es klappt  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
17.07.2019 02:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag prima Antworten mit Zitat
hallo jack.
ja mensch , super teil !! a007
da muss es doch irgendwann was werden .  bruell
nun hast du die genauigkeit die man zu solch einem " POJEKT "braucht .
alles andere findet sich sicher !
toi , toi , toi von mir . gandhi
gr. bernhard
17.07.2019 15:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10547
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
ein weiteres Teil fertig.
Die verschiedenen Farben ergaben sich aus den Tests unterschiedlicher Verkäufer und Marken.
Nur als Hinweis dass es weiter gehen kann.




Da die Scheiben wie geschrieben nur wenig nach oben und unten schwingen, sind noch keine Verschraubungen nötig.
Wer hätte das bei 272mm Durchmesser gedacht.

Nun geht es daran, die Halterung für die Sensoren sowie für die Spulen zu konstruieren.
Das wirdwieder einige Zeit in Anspruch nehmen.

Da auch andere Sachen Sachen am/um Haus und Pool gemacht werden müssen, verzögert es sich leider immer wieder ein wenig.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
17.07.2019 19:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
hi jack .
DAS SIEHT WIKLICH prima aus !!
hast dir viel mühe gemacht !
Zitat:
…… Sachen am/um Haus und Pool gemacht werden müssen, verzögert es sich leider immer wieder ein wenig.

ja , die lieben "nebenarbeiten lach" geht mir auch so .
ich bin gespannt wie ein flitzebogen , wie das weiter geht . viel glück !!
demnächst kommt von mir auch wieder was , war ja auch nicht UNTÄTIG .
.
.
ps. irgendwie erinnert mich dein super teil an "kabelrollen oder große spulenkörper " 1244  …. sorry ! damit hatte ich jahrelang zu tun .
gr. bernhard
17.07.2019 20:40 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10547
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
die Bauart und unterscheidet sich nicht sehr von einigen früheren Objekten.
Wegen dem grösseren Durchmesser musste einiges stärker gebaut werden und zusätzlich müssen alle zusätzlichen Teile neu erstellt werden.
Darum dauert es auch etwas lange, denn Ideen sind zwar vorhanden, jedoch muss noch über einiges nachgedacht werden.
Wie können die Sensoren so platziert werden, dass sie auf alle Magnete, unabhängig ihrer Polung, gleich reagieren (Start, Pulsbreite), wie wird ein Reset der elektronischen Schaltung richtig sowie veränderlich erzeugt usw..

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
17.07.2019 23:34 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag gut so Antworten mit Zitat
hallo jack .
bist nun soweit gekommen , den rest schaffst du auch noch !
sieht ja wirklich "GIGANTISCH " aus und gefällt mir sehr .
ja , die modelle werden immer größer , damit die vorhandenen magnetfelder immer weniger einfluss nehmen , weil die ja ständig da sind .
hab ich auch schon gemerkt und dementsprechend immer größer gebaut .
du hattest mir ja mal ein bild geschickt , auf dem zu sehen war , wie sich die felder verhalten und sich nicht "kreuzen".
also schwirren die irgendwo rum .
ging mir so mit eisenblechen als abschirmung ( auch MU-METALL ) so ähnlich .
abends in der firma , zum feierabend , lief alles prima ….. und nächsten morgen ----- nichts mehr !! 1246B21208

weiter so und viel glück !!glueck077
gr. bernhard
19.07.2019 04:35 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10547
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Mut zum weiterlesen Antworten mit Zitat
was ich zur Zeit zeige ist eigentlich nur dazu da um die treuen Leser "bei Stange zu halten".

Bernhard, du gehörst auch dazu und dass du oft mit viel Lob um dich wirfst, stachelt auch an  

---------

Nur so um zu zeigen dass es langsam aber sicher weiter geht..
Die Sensorauflage sowie zwei der vier Spulenaufnahmen sind nun auch fertig.
Das Bild zeigt nur die Teile, die einfach irgendwo hingestellt wurden.


Nochmals: Es ist sehr erstaunlich, wie wenig die Scheiben auf und nieder schwingen.
Sogar bei Abständen von wenigen Zehntel Millimeter streift die Spule nicht.
Hoffe es bleibt so.

Morgen kommen noch ein paar Kleinteile und ab nächster Woche sollte die elektronische Schaltung neu aufgebaut werden.
Um nicht zu sehr von früheren Objekten abhängig zu sein soll so viel wie möglich neu werden.
Wenn schon denn schon  

Leider ist die Spule mit dem höchsten induktiven Wert nicht mehr zu gebrauchen, was sehr sehr schade ist, denn das neue Objekt wurde genau wegen ihr gebaut.
Muss nun neuen 0.12mm Kupferlackdraht suchen oder aus Europa bestellen.
Ob ich die Geduld habe, eine ebenbürtige oder bessere Spule zu bauen und zu wickeln ist nicht sicher.
Leider sind vollautomatische Wickelmaschinen nicht gerade billig und einfach so ein paar Tausender hinblättern soll nicht der Sinn des Projekts sein.

Es sind noch einige Hürden die es zu überwinde gilt

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
21.07.2019 03:24 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 22, 23, 24 ... 28, 29, 30  Weiter
Seite 23 von 30

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge out für das Magnet-Motor-Forum Jack allgemeine Diskussionen, Texte, Bilder, Videos 6 21.11.2017 00:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie dritter Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 38 09.05.2017 11:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie erster Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 296 13.02.2017 00:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge abgetrennt aus "Magnet und Spulenenergie... Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 69 23.10.2016 19:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie zweiter Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 63 15.10.2015 20:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Schuhlöffel Magnet-Motor ( oder nur Rotor... Jo-EL Erfinder, Tüftler, Bastler 6 05.04.2014 05:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Drei Tage NO-Isaan - Teil II: Nam Tok Chet Si... gerhardveer fehlende Bilder 6 30.10.2012 21:16 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album