Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

adiabatische Kühlung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

adiabatische Kühlung
Autor Nachricht
Uwe



Anmeldungsdatum: 12.07.2011
Beiträge: 1087
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Wiesbaden

Offline

Beitrag Kühlung ohne Strom? Adiabatische Kühlung Antworten mit Zitat
aus dem Beitrag "anderes Projekt" 6 Beiträge vorher, und vom Link: "casa-de-norma.blogspot-kuhlung-ohne-strom-adiabatische-kuhlung" :
Der Hinweis, der dort gegeben wird: "Eventuell muss man die so entstehende feuchte Luft oder bei zu hoher Luftfeuchtigkeit zum Beispiel durch ein mit Wind betriebenes Gebläse ableiten.", wird sehr oft in Thailand zutreffen.
Und das anfangs stehende Wort "eventuell" muss man wohl weglassen, um in Thailand mit dem Prinzip erfolgreich zu sein.
Das bedeutet, dass dieses Konzept, gerade für Kühlung von Lebensmitteln, quasi ein System als vollwertigen, stromlosen Ersatz zu nutzen, in Thailand schnell an seine Grenzen stößt.
Oder welche Möglichkeit gibt es, ein wenig Luft zu produzieren, ohne mit einem Fächer daneben zu sitzen? Zumal man ja nur gegebenenfalls und ab und zu von Wind in Thailand sprechen kann.
Eventuell sieht es in Südthailand anders aus.
A.G.u.G.v. Uwe : )
18.04.2016 19:32 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10547
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag nicht unbedingt ohne Strom Antworten mit Zitat
kleine Lebensmittelportionen kühl halten mag gut sein, aber ist dies auch einigermassen effizient?
Es braucht Zeit, bis alles abgekühlt ist, eventuell mehr als nur einen Tag.
Aber wie lange bleibt das Kühlgut ohne Kühlung kalt?
Nicht jeden Tag scheint die Sonne und wenn die Luftfeuchte hoch ist, verringert sich die Kühlung oder fällt aus.
Dann könnte ein eingesetztes Peltier Element helfen.

Da die adiabatische Kühlung am besten bei grosser Wärme und Sonnenschein arbeitet liegt es nahe, bei Bedarf ein Solar Modul zu benutzen.
Batterien braucht es nicht in jedem Fall.
Strom ist gefragt in folgenden Fällen:
Ein Ventilator um die Verdunstung zu forcieren, Peltier Elemente um das herunter kühlen zu beschleunigen, eine Pumpe um Wasser zu kühlen.



Unter dem Wassernebel ist die Temperatur bei diesem einfachen Aufbau 4 - 5°C kühler als das Poolwasser.
Noch ist es nur eine "Spass an der Freud" Bastelei, aber der Hintergrundgedanke zielt auf die Kühlung des gesamten Poolwassers ab.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
18.04.2016 20:39 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jo-EL



Anmeldungsdatum: 12.11.2013
Beiträge: 170
Geschlecht: Geschlecht:männlich



Offline

Beitrag Poolwasser kühlen Antworten mit Zitat
Hallo Jack

Wie sieht es denn mit deiner Idee von den Tarpsegeln aus die man bei Wind zusammenrollen kann ?

Ich meine das stand doch auch mal auf dem Plan ? Oder ?


Gruß aus dem langsam wärmer werdend und bleibendem Deutschland


Joachim
18.04.2016 23:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10547
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
den Pool mit Segeltuch schliessen ist nicht gut.
Gerade vor 3 Stunden brauste ein ganz kurzes Unwetter über die Gegend (endlich kurz Regen).
Der zugeklappte, grosse Sonnenschirm musste mehrfach verankert werden ansonsten es ihn mitsamt dem am Boden verschraubten Gestell weggerissen hätte.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
19.04.2016 00:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 510


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Zitat:
20 Jahre alte Klimaanlage = Entsorgung (schlechter Wirkungsgrad, laut, sich auflösender Kunststoff, Bakteriennester hoch3).
Oder baue sie um in eine adiabatische Kühlung.
Kostet nicht viel und bringt 4-5°C wenn die Luftfeuchte unter 85% liegt.


....finde hier leider nur nichts passendes... .

Ich habe schon einen „Victor“ hier:


Der steht vor dem Bett. Nur mit dem wache ich am Morgen auf und bin nicht verschwitzt. Mit dem / einem normalen Ventilator bin ich naß, wenigstens feucht verschwitzt.
Dieses Gerät bringt aber höchstens minus 1- 2 Grad unter Lufttemperatur. Dafür ist das Gebläse etwas lauter. Wasserverbrauch pro Nacht ca. 2 – 3 Liter.

Bei mir hier oben haben wir meist eine geringe Luftfeutigkeit in der Trockenzeit.
Deswegen dachte ich ja auch, dass der „Victor“ da doch mehr bringen sollte.
...war aber nur ein Wunschtraum = Ventilator.

Werde noch nicht schlau, wie das mit einer alten Aircon funktionieren sollte.(?)
Um Wasser zu verdampfen, verdunsten muss das ja offen sein. Nur wo und wie?
22.07.2019 23:21 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10547
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag h'mmm Antworten mit Zitat
wird die Luftfeuchte zu hoch oder ist sie zu niedrig ist es gesundheitlich schlecht.
Im Haus keine Kühlanlage Marke "Ventilator mit Wassersprüher" benutzen, es kann sich Schimmelpilz bilden.
Dieser ist oft nicht sichtbar und gefährlicher als man denkt.

Hast du deine Aircon getestet?
Vielleicht funzt sie ja noch und macht weniger Lärm als von mir angenommen.
Zuerst aber die Filter mit Seifenwasser gut auswaschen und bei mehr als 1 Jahr nicht nutzen wenn möglich die Fenster in der ersten halben Stunde offen lassen.
Um Bakterien in der Aircon (Schwamm ind Dichtungen zu töten gibt es verschiedene Mittel wie zum Beispiel Chlor, jedoch kann dies mittels Internetsuche selbst erkundet werden.

Jedes Haus sollte eine funktionierende Aircon aufweisen.
Klar ist es eine Kostenfrage, aber das Leben leben kannst du nur einmal, denn es gibt kein zweites wo du Erinnerungen an früher hast.
Und wenn mal jemand richtig krank wird ist eine gute Temperatur viel wert.

Betrifft: adiabate resp. adiabatische Kühlung.
Werde irgendwann mal einige schlechte Handzeichnungen machen und mit Text versehen ins Forum setzen.
Braucht aber etwas Zeit, mein Projekt "Magnet und Spulenenergie vierter Teil" nimmt mich zur Zeit etwas in Anspruch.
Dass es ein halboffenes System sein wird ist klar, jedoch ohne Luftumwälzung von draussen.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
23.07.2019 02:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Solare Kühlung Retepom Umwelt und Energie 4 12.08.2008 02:34 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album