Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Magnet und Spulenenergie vierter Teil
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Magnet und Spulenenergie vierter Teil
Autor Nachricht
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10549
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Ansteuerung Antworten mit Zitat
leider verhielt sich die "alte" Schaltung nicht wie gewünscht.
Signale stimmten nicht, Verbindungen waren brüchig und noch einiges mehr.
Also wurde eine neue, abgeänderte Schaltung aufgebaut.
Getestet und als OK empfunden.

Der Übersichtlichkeit wegen veränderte ich im Nachhinein die Position derjenigen Led's, welche die genauen Ansteuerzeiten sichtbar machten.
Sie sind nützlich beim abgleichen.
Die Steuereinheit ist dabei in Betrieb, das Rad dreht sich.
Als die Led's noch nicht am Plus (12V) angeschlossen waren und ich sie am Anschlussdraht berührte, leuchteten sie.
Also muss ich positiv aufgeladen sein, jedoch woher.
Ich sitze auf einem Stuhl mit hölzernen Beinen


und trage Schlarpen die mich gegen den Boden isolieren.


Die Schaltung ist auf einem Tisch mit Stahlrahmen und hölzerner Tischplatte und hat als Unterlage dicke 60x60cm Fliesen.
Keramik ist ein schlechter Leiter.


Es besteht noch keine Verbindung.


Mit Finger an den offenen Anschlüssen leuchten die Led's.


Die in mir herrschende statische Ladung hat schon etliche Sachen zerstört.
Dumm ist, dass manchmal fehlerhafte Messwerte entstehen können.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
11.09.2019 05:47 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10549
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
habe leider immer noch keinen 0.1mm dünnen Lackdraht gefunden.
Gibts schon, jedoch nur in kleinen Mengen (10-20m)  
Ohne Spulen mit 0.1mm Ddrahtdicke gibt es keine Verbesserungen zu vermelden.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
11.09.2019 05:56 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 809
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag vielleicht so ? Antworten mit Zitat
Zitat:
Also muss ich positiv aufgeladen sein, jedoch woher.

passend zu deinem witz von gestern ?? 1244
.
spass bei seite .
die statische aufladung ist doch nur im hochfrequenten bereich zu finden .
es sieht so aus ( auf dem bild ) als ob du auf die platine drückst . wenn dem so ist ,
dann hast du irgendwo einen kurzschluss auf der platte gemacht , bei der vielzahl von kontaktstellen .
ich an deiner stelle würde die Haupt - TEILE richtig zusammen LÖTEN !!
damit kannst du messfehler und kurzschlüsse besser umgehen oder vermeiden .
( das ist nicht einfach so daher gesagt ( ! ), eigene erfahrungen …. eben ) haarerauf
.
**[quote]leider verhielt sich die "alte" Schaltung nicht wie gewünscht.
Signale stimmten nicht, Verbindungen waren brüchig und noch einiges mehr.[quote]**

.
anhand deiner vielen schaltungs - skizzen  weiß ich , du kannst das !!
zumal du schriebst : die hohe luftfeuchtigkeit da bei euch , da kann schnell mal was    oxidieren und keinen kontakt haben .
oder , noch schlimmer : >  kriechströme  < !!
bin aber sicher : du schaffst das schon .
gr. bernhard
12.09.2019 04:59 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10549
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag statische Ladung Antworten mit Zitat
statisch = sich nicht ändernd.

Mein Körper verhält sich wie ein Kondensator und er lädt sich beim gehen oder sitzen auf.
Es kann aber auch sein, dass ein statisches Feld um mich herum ist und Ladung übertragen wird.
Das bedeutet leider auch, dass es oft "knallt" wenn ich Metall berühre.
Darum war es früher so, dass ich beim arbeiten mit elektronischen Teilen am Fuss- wie auch am Handgelenk mit der Masse des Tisches verbunden war.
Dadurch lag die Spannungsdifferenz bei beinahe null.

Die Led's leuchten auch wenn ich sie nur auf einer Seite anfasse.
Oder die Kathode (-) liegt an der Erdung und die Anode (+) wird berührt.
Das Steckbrett ist noch in Ordnung, nur die Kabel und einige Teile sind nicht mehr ok.
habe die Schaltung soweit gebaut dass sie wieder funktioniert.
Mehrere Tests zeigen wieder, dass nur eine einzelne, flache Spule eingesetzt werden soll, diese jedoch eine grosse Induktivität aufweisen muss (≥17H).
Darum der krampfhafte Versuch 0.08mm, 0.09mm und 0.1mm Querschnitt zu finden.
http://sauter-shop.de/kupferlackdra....ferlackdraht-0080-mm.html
http://sauter-shop.de/kupferlackdra....ferlackdraht-0090-mm.html
http://sauter-shop.de/kupferlackdra....ferlackdraht-0100-mm.html

Leider keine Lieferung nach Thailand oder in die Schweiz.
Wäre Jo-EL noch anwesend würde ich über ihn je 0.5Kg bestellen.
Am Wochenende kommt Besuch der ev. sowas in Thailand findet.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
12.09.2019 07:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 03.07.2013
Beiträge: 511


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Jack
Zitat:
Leider keine Lieferung nach Thailand oder in die Schweiz.


...ich bin erst nächsten Monat für 2 Wochen in D.

....da könnte /würde ich für dich mitbringen.

Hast du keinen Anderen der für dich da was machen kann?
12.09.2019 12:00 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Karle
Gast








Offline

Beitrag Lieferant für Lackdraht Antworten mit Zitat
Hallo Jack,

Conrad international (Conrad.com) bietet Lieferung nach Thailand an.
Zugegebenerweise Versandkosten sin elend teuer, aber die haben was Du brauchst (450m pro Rolle sollten wahrscheinlich ausreichend sein  1244 )

Gruß

Karle
12.09.2019 17:54
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10549
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
@Binturong,
danke, werde vorher noch weiter suchen.
Übrigens wird seit einiger Zeit auch das ankommende Gepäck gescannt, also immer schön alles deklarieren.

Karle hat Folgendes geschrieben:
450m pro Rolle sollten wahrscheinlich ausreichend sein


450m 0.2mm Drahtdurchmesser sind kaum 32g.
Ich brauche etwa 280g für eine Spule  
Bei 0.08mm sind es noch mehr, denn die Wicklungsdichte ist höher da kleinere Zwischenräume.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
12.09.2019 20:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Karle
Gast








Offline

Beitrag Draht Lieferanten Antworten mit Zitat
War doch nur ein Beispiel....

Hier vllt. auch  th.rs-online.com .

Wenn ich dich recht verstehe möchtest Du das "anflicken" der nächsten Drahtrolle in der Spule vermeiden!?
Wobei, das Wickeln mit dem dünnen Draht, es ist schon eine Herausforderung das ohne Abriss hinzukriegen.


Gruß

Karle
12.09.2019 22:36
Karle
Gast








Offline

Beitrag Noch ein möglicher Lieferant Antworten mit Zitat
Vllt. hilft der Dir:

"www.digikey.co.th/en/product-highlight/c/cnc-tech/magnet-wire"

Gruß

Karle
12.09.2019 22:58
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10549
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
war keine Anmache sondern einfach nur zum vergleichen, bin dankbar um jede Hilfe.

Viele sind sich gar nicht bewusst, wie viel resp. wie wenig dünner Kupferdraht wiegt und wie gross resp, wie klein entsprechende Spulen sind.

Klar, dass so dünner Draht gern reisst.
Vorher riss 0.1mm Draht pro Spule mehrmals und es gab deswegen auch Ausschuss.
Darum auch der Aufbau zum wickeln.
Es wird noch eine bessere PWM Steuerung für den Motor eingesetzt werden, so dass auch sehr langsame Drehzahlen realisiert werden können.
Hatte früher solche Steuerungen selbst entwickelt und gebaut, jedoch zusätzlich noch mit Änderungsmöglichkeit der Frequenz, die je nach Motor angepasst werden konnte.

Deine Links führen zwar zu Draht, jedoch entweder zu dick oder zu wenig.
Bei digikey ist der kleinste Durchmesser 0,2mm, also AWG34, gebraucht werden AWG38 (0.1.1mm)  und AWG39 (0.0897mm).
Beim anderen Link ist zwar 0.1mm vorhanden, jedoch nur mit einer Länge von 1144m, was im Notfall OK wäre.
Wie gesagt brauche ich noch mindestens AWG39.
Habe auch bei verschiedenen electronic shops gesucht.

Kommt Zeit kommt Draht  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
13.09.2019 00:16 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 26, 27, 28, 29, 30  Weiter
Seite 27 von 30

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge out für das Magnet-Motor-Forum Jack allgemeine Diskussionen, Texte, Bilder, Videos 6 21.11.2017 00:37 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie dritter Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 38 09.05.2017 11:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie erster Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 296 13.02.2017 00:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge abgetrennt aus "Magnet und Spulenenergie... Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 69 23.10.2016 19:50 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Magnet und Spulenenergie zweiter Teil Jack Erfinder, Tüftler, Bastler 63 15.10.2015 20:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Der Schuhlöffel Magnet-Motor ( oder nur Rotor... Jo-EL Erfinder, Tüftler, Bastler 6 05.04.2014 05:35 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Drei Tage NO-Isaan - Teil II: Nam Tok Chet Si... gerhardveer fehlende Bilder 6 30.10.2012 21:16 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album