Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

Bernhard's vielfältige Tüfteleien
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 41, 42, 43
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

Bernhard's vielfältige Tüfteleien
Autor Nachricht
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 818
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag schönes teil Antworten mit Zitat
hallo jack.
Zitat:
Der Stator ist aus mehreren Stabmagneten zusammen gesetzt und knapp so breit wie die breiteste Stelle zwischen den Magneten.

.""breiteste Stelle zwischen den Magneten. ""
ja, siehst du und das ist genau FALSCH ! schau dir mal einen langen magneten ( ob zusammengesetzt , oder nicht spielt keine rolle ) genau an . ich weiß was du jetzt denkst : ist der bernhard blöd , das weiß ich doch .
nee im ernst !!
bei deinem langen stator ist am anfang ( pol außenseiten )  eine starke anziehung da , richtig ! aber je mehr du zur mitte kommst , je weniger anziehung bleibt über !! kannst du glauben . 1244
.
das kann nicht`s  werden .
wenn überhaupt , dann :
das AUßENMAß von den beiden
ENGSTEN mags und AUßENMAß der breitesten mags messen ! davon die
HÄLFTE !! so lang darf der statormagnet nur sein . ( ein mittelmaß also )
gruß bernhard
13.10.2019 22:46 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10603
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag V-Gate SMOT mit Stabmagneten als Stator Antworten mit Zitat
"bei deinem langen stator ist am anfang ( pol außenseiten )  eine starke anziehung da , richtig ! aber je mehr du zur mitte kommst , je weniger anziehung bleibt über !! kannst du glauben"
Der Anfang liegt laut meinem Denkweise dort wo der die Rotation beginnt und das ist gegenüber dem stärksten Anziehungspunk.
Ist Ansichtssache, mehr nicht.

"das AUßENMAß von den beiden
ENGSTEN mags und AUßENMAß der breitesten mags messen ! davon die
HÄLFTE !! so lang darf der statormagnet nur sein"

das hatte ich getestet und als schlecht eingestuft.
Die sich exakt gegenüber liegenden Rotor/Stator Pole befinden sich dadurch mittig Strecke.
Der Rotor wird sich dementsprechend mittig einpendeln wollen.
Soweit ich mich erinnere gilt dies auch für den Sticky Point.

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
14.10.2019 01:08 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 818
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag Ist Ansichtssache, mehr nicht. Antworten mit Zitat
hallo jack.
nee nee , nicht ansichtssache .
kannst du ganz leicht selbst testen . zB. ein stabmagnet aus  6 mag`s , 10 x 5 mm . dann testen , danach einen wegnehmen ---- testen .
nächster test  2 ( 3 ) stck. dazu ---- testen . nur so kriegst du raus welche konstellation die richtige ist bzw. wobei mehr rauskommt . 1157
.
zum sickpoint : da bin ich gerade dran ( wieder mal ) . hab auch schon was erstaunliches festgestellt . nach meinem empfinden sind es nämlich ZWEI !
dann heißt es 2 stickpoints .  1244
.
kurz : magnet an magnet ( ca.5 mm dazwischen ergibt eine gleichmäßige magnetreihe )
am anfang und am ende können aber die gegenpole " rauschauen " , was zu einer abstoßung führt . ( abhilfe : schrägstellung des ersten bzw. des letzten magneten )
aber das hab ich ja alles schon in meinen vid`s erklärt . 35
gr. bernhard
14.10.2019 03:02 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10603
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
das mit der Ansichtssache bezieht sich auf den Anfang  

Statorbreite:
Hatte damals die Länge des Stators von 10mm bis über die breiteste Stelle des V in 10mm Schritten (Magnethöhe) getestet.
Beste Länge war etwas weniger als der Abstand Magnet zu Magnet an der breitesten Stelle.

Des Weiteren testete ich einen primitiven Aufbau einer Art Stator aus Stabmagneten, der oben eine Art Gelenk hatte, sich unten nicht berühren und auch nicht drehen konnte.
So richtete sich die Magnetpole selbst aus.
Brachte nichts weil damit kein verändertes Magnetfeld genutzt werden konnte (Pole über Pole).
Wobei eine kleine, umgekehrte Bewegung statt fand weil sich der Polabstand durch das öffnen des Winkels leicht voneinander  entfernten.
Da es nichts brachte war und auch nicht toll ausschaute schrieb ich nichts oder nur Ansatzweise darüber.

Betreffend SP kam ich auf drei, kommt jedoch kommt es auf die Länge der Rotormagneten an (Pol zu Pol).
Irgendwo und irgendwann hatte Jo und meine Wenigkeit darüber diskutiert.
ob in diesem Forum oder im ehemaligen MMF ist mir entfallen  

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
14.10.2019 04:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 818
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag es geht wieder los ! Antworten mit Zitat
hallo jungens . ( event. auch mädels )
.
auf geht's zur nächsten runde . das wetter wird mieser .also BASTELWETTER !! a007
bis es ergebnisse gibt wird es aber ETWAS dauern .
der korpus muss neu gestaltet werden .
die materialien und halbzeuge zusammengestellt werden .
na ja , dann muss auch noch gebaut werden . alles für die neuste IDEE .
wie gesehen , unter youtube  "Endlich wieder was Neues ." oder bernardo1948 . 1246B21208
gr. bernhard
30.10.2019 03:01 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 818
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag nun aber weiter Antworten mit Zitat
hallo jack .....USW!
ja auch ich war fleißig . wie ich ja verfolgen kann ihr auch , nur auf anderen gebieten .
..... neue idee ( UMDENKEN ) neues material und viel gottvertrauen . es wird mal gehen , ich weiß das ( bauchgefühl )!
wie ihr in meiner neuen playlist sehen könnt , natürlich nur wenn ihr wollt .
mal ganz anders gedacht und gemacht . es sind aber auch ständig änderungen dabei , die ich nicht extra veröffentliche .

es geht voran !!ohja
gr. bernhard
.
https://www.youtube.com/playlist?li....yQery-l-bYsBJczOFeTFNAFhK
12.11.2019 03:54 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 10603
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag Versuch einer Erklärung Antworten mit Zitat
.

wenigstens du hast noch eine Menge Ideen  
Wenn die verstellbare Magnetbahn in der Trommel nach innen bewegt wird, ergibt es irgendwann eine sich nicht ändernde Magnetstrecke; Anfang und Ende werden die gleichen Anziehungswerte haben.
Dann unterbleibt die Rotation.
Wie es sich im Ganzen verhält ist mir noch unklar, aber soweit ich dich kenne, wirst du mich/uns nicht im Unklaren lassen  
Viel Glück sowieso

_________________
so manch Problem ist des Tüftlers geistige Nahrung
12.11.2019 23:26 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bernhard



Anmeldungsdatum: 27.04.2016
Beiträge: 818
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: berlin / deutschland

Nickpage
Offline

Beitrag genauuuu ! Antworten mit Zitat
Zitat:
Anfang und Ende werden die gleichen Anziehungswerte haben.
Dann unterbleibt die Rotation.

ja das ist wirklich so , nachdem ich jetzt fertig bin .
aber das ist nicht schlimm , denn das V-GATE hilft mir da weiter . ( änderung nach den videos vom november )
bloß die " überschall - geschwindigkeit"  bleibt leider aus !lach
es ist halt auch nur wieder ein versuch von vielen .
gr. bernhard
.
.
ps. ein , im wahrsten sinne des wortes ausriss aus der zeitung

der spruch gefällt mir .
13.11.2019 04:55 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3 ... 41, 42, 43
Seite 43 von 43

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen



Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album