Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht
RegistrierenSuchenFAQMitgliederlisteBenutzergruppenLogin
Intro   Portal   Index  KalenderKalender 

adiabatische Kühlung
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
 
Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Vorheriges Thema anzeigen
Nächstes Thema anzeigen

adiabatische Kühlung
Autor Nachricht
Binturong



Anmeldungsdatum: 02.07.2013
Beiträge: 604


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Sieht so aus: Ich brauche Hilfe.... .
Der Kondensator sieht so aus:


Habe den ausgesteckt. Nur.(?)
Vom Stromkabel geht direkt ein Kabel in diesen hinein.
Das andere Kabel geht in den Schalter für "nur Ventilator und drei verschiedene Stellungen für die Aircon - auch das Ventilatorgebläse dreht sich dann schneller.
Nun von diesem Kondensator gehen aber auch zwei Kabel in den Ventilator: Braun und weiß. Ich denke das dieses direkte Stromkabel ich mit dem Weißen verbinden muss.

Nein, habe kein Meßgerät nicht hier ... nur einen Phasenprüfer.

Die Bestellung kann - könnte - ich noch stornieren: Habe noch nicht bezahlt.
11.03.2020 18:11 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
hat der Kondensator 3 oder4 Anschlüsse (laut Bild nur 2)?
Könnte noch einen Erdanschluss besitzen - gelb-grün oder grün.

Die 2 Werte geben die Geschwindigkeiten vor.
Widerstand = 1/(2Pi mal 50 mal Farrad).
Möglicherweise; (Schalter) ohne Elko = schnell, über 35µF (91Ω) = middle, über 10µF (316Ω) = langsam.
Dazu braucht es aber einen Schalter oder etwas das schaltet.
Woher kommen die Kabel resp. wohin führen sie?

Ist der Schalter oder der Kondüser defekt kann mehr Strom fliessen weil dann die Wicklungen parallel geschaltet sein könnten.
Dies wiederum wäre der Grund des Defekts.

Empfehlen kann ich nur, dass du den Kondensator irgendwo ausmessen lässt (Achtung, ev. 115V) und zwar bevor du die Bestellung annimmst.

Je mehr Info desto eher kann die Fehlersuche beendet werden und du sparst ev. Geld

Besser wäre alleweil ein 12V Venti und die Achse verbinden.
Hat es eine elektronische Schaltung?

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
11.03.2020 18:49 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 02.07.2013
Beiträge: 604


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Der Kondensator hat 3 Anschlüsse. Der 3. war jedoch nicht belegt.

Ein rotes und ein weißes vom Kondensator gingen zum Kompressor.
Ein weißes und ein braunes zum Ventilator.
Ein rotes kam vom Elektrokabel.
An den Schalter geht das zweite Kabel des Elektrokabels und von dort geht ein blaues, ein schwarzes sowie ein rotes Kabel zum Ventilator.
(Das Erdungskabel ist mit dem Gehäuse der Aircon verbunden.)

Die Aircon ist ja lt dem Ami noch gut intakt gewesen - vor Jahren.

(Ach Mönsch. Wie kann man nicht nur einfach mit + und - arbeiten...?)
11.03.2020 20:12 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag ??? Antworten mit Zitat
"
Der Kondensator hat 3 Anschlüsse. Der 3. war jedoch nicht belegt.

Ein rotes und ein weißes vom Kondensator gingen zum Kompressor."
Dementsprechend ist es nicht der Kondensator für den Venti, wo befindet er sich?

"Ein weißes und ein braunes zum Ventilator."
Von wo kommt das weisse und das braune Kabel?

"Ein rotes kam vom Elektrokabel."
Phase oder Null.

"An den Schalter geht das zweite Kabel des Elektrokabels und von dort geht ein blaues, ein schwarzes sowie ein rotes Kabel zum Ventilator."

Dementsprechend sind diie Anschlüsse im Venti bereits so verdrahtet, dass verschiedene Geschwindigkeiten eingestellt werden können.
Interessant wäre der Widerstand der einzelnen Bereiche, also rotes Kabel zum zweiten Kabel des Elektrokabels.

Billige digitale Multimeter inklusive Kondensator Messbereiche sind bereits für 188B zu haben, inkl. Versand, für den Hobby Bastler gut genug.
https://www.lazada.co.th/products/d....c16204UyfD32&search=1

Ohne C-Messbereich, schwarz oder gelb ab 62B inkl. Versand (?).
https://www.lazada.co.th/products/l....c16204UyfD32&search=1

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
12.03.2020 00:43 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 02.07.2013
Beiträge: 604


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
"Ein rotes und ein weißes vom Kondensator gingen zum Kompressor."-Dementsprechend ist es nicht der Kondensator für den Venti, wo befindet er sich?

Kondensator und Kompressor aus gebaut. Diese rotes und weiße Kabel vom gingen vom Kondensator als alleiniger Anschluß für den Kopressor. Hatte mit dem Ventilator nichts zu tun.

"Ein weißes und ein braunes zum Ventilator."-Von wo kommt das weisse und das braune Kabel?

Vom Ventilator zum Kondensator.

"Ein rotes kam vom Elektrokabel."-Phase oder Null.
Je nachdem man den Stecker in die Steckdose - Wechselstrom - gesteckt hat + oder - oder eben anders herum.

Wie gesagt, Elektrik ist nich mein Ding.
Thaisprache mal wieder zu erlernen wäre mir sehr viel wichtiger... .
Ich werde das rote Kabel von des Elektrokabels, vom Elektrostecker 110 V, mit dem weißen Kabel der direkt zum Ventilator führt verbinden um in diesen dann 110 V Wechselstrom zu bekommen.
(Stört mich ja schon, dass von rot auf weiß die Farben zu wechseln. Von rot auf braun wäre sichtbar besser. Aber laut dem Schaltplan, von gestern, des Ventilators gibt es eine direkte Bindung in diesen hinein - könnten eigentilch beide eingesteckt werden(?).
Wieso nicht nur + und - ?
12.03.2020 11:05 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
habe es zwar immer noch nicht ganz verstanden, scheint aber unwichtig zu sein.
Nimm alle Kabel heraus die nicht gebraucht werden.
Dann sollten nur noch 2 vom Venti sein.
Diese beiden am Trafo anschliessen und den Schalter zuerst mal auf langsam.

Plus und Minus ist Gleichstrom, Phase und Line ist Wechselstrom.
Gleichstrom ist statisch und wechselt seine Richtung nicht, Wechselstrom wechselt bei uns 50 mal pro Sekunde von positiv zu negativ.
Wechselstrom hat kein + oder -

Beim Venti kommt es vermutlich nicht darauf an, welches Kabel an Phase und welches an Line angeschlossen wird.
Achte trotzdem darauf ob der aussen Venti auch nach aussen bläst

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
12.03.2020 22:48 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 02.07.2013
Beiträge: 604


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Da hab ich noch den Schaltplan der Ami-Aircon bei mir zu Hause entdeckt.
Wollte es heute nachmittag schon hier einsetzen ...habe aber Probleme mit dem  scannen - mein neues Linux... .

Deshalb jetzt halt Foto


Aber auch hier komme ich nicht klar:
Das rote Kabel von dem Steckdosenkabel bei weiß oder bei braun zusammen stecken?
Das andere Steckdosenkabel geht direkt in den Schalter. (Ein/Aus- nur Ventilator, erste, zweite, dritte Stufe der Airconkühlung)
12.03.2020 22:57 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
klar zu erkennen: Der Venti braucht einen Kondensator als Hilfsphase, also nicht ohne starten ansonsten ev, erneute Rauchsignale gesendet werden.
Den Wert weiss ich nicht.
Vielleicht gibt es noch eine Komponenten Liste mit dem Wert

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
13.03.2020 01:41 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Binturong



Anmeldungsdatum: 02.07.2013
Beiträge: 604


Wohnort: Norden

Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
Mal wieder ein update zu meiner / -en Kühlung/ -en.

1. Die ganz alte, zuvor schon eingebaute Aircon zum Elektriker gebracht.
Der hat die Funktionen der Fernbedienung sowie den Innenlüfter zu laufen gebracht. (... eine eingelötete Sicherung war durch.)
Auerdem ließ ich eine 220V Leitung nach dem on/off der Aircon anschließen.
Somit kann ich - falls dann mal angeschlossen - die Wasserdüsenpumpe, sowie die Zirkulationspumpe zusammen starten oder stoppen.
Jetzt warte ich hier noch darauf wieder mal nach draußen gehen zu können - Corona.
Brauche noch einen gebrauchten Außenlüftermotor sowie das Lüfterrad - das vorhandene altes ist gebrochen - deshalb läuft es unrund.
...das alter verrostete Gehäuse dieser Aircon werde ich weiter benutzen... .

2. Die Aircon des Amis:
Der Transformator ist auch eingetroffen.
Nur jetzt dreht sich der Lüftermotor (110V) in die andere Richtung. Nun wird die Luft von vorne draußen durch den Verdampfer gezogen, wird eingesaugt.
Davor war es so, dass es von innen, es sind genügend Luftschlitze am Gehäuse um Luft eindringen zu können, nach aussen geblasen wurde.
(Ich hatte ja den Kondensator ausgebaut und ihn aber genauso wieder eingebaut.(?))
Meine zubereitete Wasserzufuhr/ Sprayer funktioniert so nicht. Jetzt muss ich die Sprühdüsen außen anbringen.
Die Düsen sind auch da:

https://www.lazada.co.th/products/1....3b4b54dKIoIT&search=1]Düsen

Auch diese Pumpe
Pumpe
Hat sehr guten Druck - nur laut ist sie.(!)
Der feine Nebel dieser Düsen  bringen aber zu wenig Wasser auf den Verdampfer - auch bei 10 angebrachten.

Da ich nicht weiß, wo ich solch feinen Düsen herbekommen sollte - und auch Corona ja unterwegs ist - versuche ich nun Düsen selber mit dem 3D Drucker zu drucken - Copy der Düse vom Bild
http://asiapurtravel.phpbb6.de/asia....vel-post-49222.html#49222
(Ist viel probieren dabei - aber ich lerne vielleicht was davon.)
28.03.2020 22:42 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Jack



Anmeldungsdatum: 11.05.2008
Beiträge: 11069
Geschlecht: Geschlecht:männlich

Wohnort: Umgebung Buriram

Nickpage
Offline

Beitrag (Kein Titel) Antworten mit Zitat
nur kurz...
Meine Idee beruht auf einer zweiteiligen Aircon.
Der Wärmetauscher der Ausseneinheit kann horizontal angebracht und mittels Wassernebel besprüht werden.
Dabei ist nicht mal ein Ventilator nötig.

Wie es bei dir sein muss ist etwas ungewiss.
Bedenke, dass der Ventilator nur schwach bläst, denn der Nebel muss den Wärmetaucher gut benetzen und dann muss er verdunsten.
Kommt mehr Wasser muss mehr "geblasen" werden.
Dabei aber ist immer darauf zu achten, dass die Luft den Wärmetauscher nicht aufwärmt.

_________________
Das Leben leben und das Jetzt erleben ist manchmal  etwas wunderbares und man sollte es so oft und so lange wie möglich geniessen"
31.03.2020 02:30 Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:    

Neue Antwort erstellen    Reise Guru - Thailand Foren-Übersicht » Erfinder, Tüftler, Bastler Alle Zeiten sind GMT + 7 Stunden
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6
Seite 6 von 6

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht herunterladen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten Verfasst am
Keine neuen Beiträge Solare Kühlung Retepom Umwelt und Energie 4 12.08.2008 01:34 Letzten Beitrag anzeigen


Reise Guru - Thailand letztes Thema RSS feed 

Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Design by Vjacheslav Trushkin / Easy Tutorials (phpBB Tutorials).
Deutsche Übersetzung von phpBB.de

Das Kostenlose Forum powered by Gooof.de, dein eigenes Forum unter phpBB6.de!    web tracker
Forum-Tools: Impressum - Sitemap - Archiv - Portal - Smilie Album